Denon AVR 1911 Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Jul 2010, 14:27
Servus,

ich wollte mir eigentlich den Denon AVR 1911 kaufen. Leider hat Denon aber soviele Anschlüsse gespart das ich nun mal eine Frage in die Runde werfen muss.


Mein Plasma TV hat kein Optischen oder Coax Eingang. Der Denon will aber, sofern ich das sehe den Ton nur über Hdmi 1,4 oder eben durch den Optischen Eingang.

Nach meinem Wissen ist der Denon für meinen Plasma daher nicht geeignet? Oder gibt es da eine Möglichkeit, den Ton vom TV an der Receiver zu leiten.


Danke
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2010, 14:29
Welchen TV hast du?
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Jul 2010, 14:42

Eminenz schrieb:
Welchen TV hast du?


Panasonic TXP42X10E
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2010, 14:44
Der hat ja kein HDMI 1.4, wenn du also den TV-internen Tuner nutzt, brauchst ne Toslink-Verbindung.
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Jul 2010, 14:54
Tjo genau, oder eben via Audio IN Cinch? aber das hat der Denon eben nicht mehr....also nix ist es mit Denon 1911 tollen Bock den die da geschossen haben.
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2010, 14:56
Geht auch, er hat ja noch einige Cinch-Anschlüsse, wenn auch nicht mehr viele.
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Jul 2010, 14:58

Eminenz schrieb:
Geht auch, er hat ja noch einige Cinch-Anschlüsse, wenn auch nicht mehr viele.


Wie meinst du das?
Die Cinch sind für CD Player etc. aber eben nicht für den TV...meinst du ich kann den einfach trotzdem nutzen und dann einfach den CD eingang wählen wenn ich den Ton haben will?
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 28. Jul 2010, 15:02
Natürlich, die Beschriftungen sind nur Orientierungen für Ahnungslose, die nicht wissen, woran sie ihre Geräte anstecken sollen.

Du kannst den TV ruhig bei BD anstecken und den Eingang entsprechend dem Parameter "TV" zuweisen.
madmax.74
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jul 2010, 15:02
Ja, genau... dem AVR ist egal, ob am CD-Anschluss nun ein TV oder ein CD-Player zuspielt
Wenn es noch nett aussehen soll, kannst Du ja ggfs. den Eingang umbenennen (falls das beim 1911 geht)

Gruß, madmax
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Jul 2010, 15:08
Super, vielen Dank! bleibt nun nur noch...bleib ich beim Denon oder doch Pioneer 920 hm
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 28. Jul 2010, 15:10

Dreamworks schrieb:
Super, vielen Dank! bleibt nun nur noch...bleib ich beim Denon oder doch Pioneer 920 hm :|


Brauchst du HDMI 1.4? Was willst du ausgeben? Welche Geräte werden Angeschlossen? welche Lautsprehcer hast du? Was ist deine Nutzung?
Andregee
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2010, 15:15
hat der tv keinen toslink ausgang das man dolby 5,1 nutzen kann oder hat er wirklich nur keinen optischen eingang?
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Jul 2010, 15:20
Naja beide Receiver reichen mir völlig aus, Lautsprecher hab ich noch schöne Magnat Vector 77 mit Needle Rears und Center sowie den 380 Bass...ausreizen kann ich das System so oder so nicht...(Mietwohnung) Dazu kommt eben Panasonic Plasma und Blu Ray sowie ne Wii und evtl. T-Entertain Box...natürlich noch der Ipod :-) Aber mehr ist da eigentlich nicht..

Ich muss mich fragen, will ich später mal ARC? dann fällt der Pio weg...will ich mehr Anschlüsse und kann auf ARC verzichten dann der Pioneer? Wobei ARC letztlich nur ein Kabel verzicht ist, was nicht wirklich die Welt ist.

Klanglich soll der Pioneer mehr Bass haben...nun ja ich glaube die beiden sind sehr sehr gleich in fast allem grrr
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 28. Jul 2010, 15:42
Der Denon hat ja einen recht guten Scaler verbaut, der auch HDMI - Signale bearbeiten kann. Das wäre für den T-Home Receiver evtl ganz interessant.
Dreamworks
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 29. Jul 2010, 14:54
Hab mich nun heute für den Pioneer vsx 920 entschieden. Grund war dann am Ende der, dass mir der Tevi in Nürnberg diesen für sehr gute 429 € angeboten hat. Beim Denon wären es "nur" 479 € gewesen..

Also ein Tipp für alle im Frankenland :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Geräte an AVR Denon 1911?
Ronny4 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  7 Beiträge
Denon AVR 1911 BILDAUSFALL
Wotan18 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  4 Beiträge
Einrichtung Denon AVR 1911
Ronny4 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  4 Beiträge
Lautstärkeanpassung Denon AVR 1911
Ronny4 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 1911 Einstellung
SirFranzelot am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR-1911
bbegger am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR 1911 - Lautstärkeregelung
***sneaker*** am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR-1911
Merandor am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  16 Beiträge
AVR 1911
sigges2001 am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  4 Beiträge
Denon AVR-1611 oder 1911
Nightx am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieduwe-krueger
  • Gesamtzahl an Themen1.430.201
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.351

Hersteller in diesem Thread Widget schließen