X1200W - Kein Bild über HDMI (Sat-Reciever > AVR > TV)

+A -A
Autor
Beitrag
TobiasFausC
Neuling
#1 erstellt: 21. Jul 2016, 20:24
Hallo zusammen,

ich lese bereits seit einiger Zeit in diesem Forum mit und habe verschiedenste Beiträge und Erfahrungen genutzt, um nun ein eigenes kleines Heimkino-System aufzubauen. Vielen Dank dafür!
Nun treibt mich doch ein Problem dazu, in diesem Forum aktiv zu werden:

Ich nutze einen DVB-S-Reciever (Micro M80HD), den ich bislang direkt via HDMI an meinen TV (Sony Bravia KDL-37W5500) angebunden habe. Meinen neuen AVR (X1200W) habe ich nun dazwischen gehängt:
DVB-S-Reciever via HDMI an AVR (Input CBL/SAT), TV via HDMI an AVR-TV-Output.
(HDMI-Kabel Highspeed mit Ethernet, sollten neusten Standard haben, auch testweise gewechselt)

Die Installation verlief bis zum letzten Schritt gut. Ein Bild vom DVB-S-Reciever wurde mir bei der Einrichtung schon nicht angezeigt. Ich habe dann einfach weitergeklickt und die Einrichtung beendet.

Nachdem ich verschiedenste Sachen im Netz und auch hier gelesen habe, habe ich auch schon viel ausprobiert:
- HDMI-Kabeltausch
- Anderen HDMI-Eingang am AVR genutzt
- Anderen TV an HDMI-Ende gehangen (Medion M20078)
- HDMI-Optionen heruntergeschraubt, zumindest der Sony kann kein ARC (hierfür doch aber irrelevant)
- Ergänzend noch CEC etc. deaktiviert, obwohl das Ein-und Ausschalten sowie die Lautstärkeänderung auf Anhieb funktionierte.
- Pass-trough aktiviert/deaktiviert
- Andere Auflösung am DVB-S-Reciever eingestellt

Das Problem bleibt und stellt sich wie folgt dar:
Nutze ich als Quelle den DVB-S-Reciever bei eingeschaltetem AVR, erhalte ich auf dem TV (beide Geräte, testweise ausgewechselt) kein Bild. Der Ton kommt über die Boxen am AVR (2.1-System)

Ist Pass-trough aktiv und der AVR aus, erhalte ich ein Bild. Beim Sony habe ich dann kein Ton, beim Medion stockt er stark (halbsekündlich aus).

Hänge ich als Input mein Notebook über HDMI an den AVR, erscheint Bild am TV und Ton auf den Boxen in bester Qualität und Auflösung.

Nun fand ich keine Einstellungen mehr und ich bin mit meinen Latein (sowie Suchergebnissen im Netz) am Ende. Den Support von DENON habe ich ebenfalls kontaktiert, hoffe aber auch hier auf schnelle Hilfe. Vielleicht stand jemand vor dem gleichen Problem.

Achso, weil ich es auch oft gelesen habe: HDCP wird zumindest vom Medion unterstützt, jedoch schaue ich ausschließlich freie Sender (privat/öffentlich).
Das Firmware-Update verlief auch problemlos.

Geräteübersicht:
AVR: DENON X1200W
DVB-S-Reciever: Micro M80HD
TV Sony Bravia KDL37W5500
(2. Test-TV Medion M20078)
HDMI Kabel Highspeed mit Ethernet: deleyCON 1,5m Premium HDMI Nylon Kabel - HDMI 2.0/1.4a kompatibel - High Speed mit Ethernet (Neuster Standard) - ARC 3D 4K Ultra HD - Metallstecker - testweise auch ein anderes mit vergoldetem Stecker, fand jedoch keine Bezeichnung mehr

Vielen Dank
Tobias
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2016, 20:37

TobiasFausC (Beitrag #1) schrieb:
Hänge ich als Input mein Notebook über HDMI an den AVR, erscheint Bild am TV und Ton auf den Boxen in bester Qualität und Auflösung.

Hast du dafür denselben HDMI Eingang am Denon benutzt, an dem normalweise der DVB-S Receiver hängt?
Hast du mal den Denon für ein paar Sekunden vom Stromnetz getrennt (Netzstecker ziehen!)?
Hast du als weitere Maßnahme den Denon mal zurückgesetzt (vorher ggfs. die Einstellungen auf den PC sichern und hinterher wieder einspielen)?

Bitte auch noch mal die HDMI Kabel vom DVB-S Reciver zum Denon und vom Denon zum TV auf festen Sitz in den HDMI Buchsen prüfen.

Gruß ergo-hh
TobiasFausC
Neuling
#3 erstellt: 21. Jul 2016, 21:19
Danke für die schnelle Antwort.

Beim Tausch der Quelle (DVB-S-Reciever durch Notebook ersetzen) habe ich den gleichen Input genutzt. Auch habe ich beides über einen anderen Input probiert. Ergebnis identisch / bleibt.

Der DENON blieb mehrmals Stromlos (Schaltbare Steckdose aus, über Nacht und tagsüber)

Meine Einstellungen habe ich gespeichert und das Gerät eben zurückgesetzt. Die Initialisierung verlief ähnlich, das Einmessen habe ich übersprungen. Wieder wurde mir kein Bild angezeigt, sobald auf DVB-S-Reciever umgeschaltet wurde.

Fester Sitz der Kabel: Scheinbar in Ordnung. Bei Tausch der Quelle funktioniert ja auch alles. Und vom DVB-S-Reciever direkt auf den TV geht's auch reibungslos. Ist der DVB-S-Reciever am AVR angeschlossen, wird der Ton auch ruckelfrei wiedergegeben. Denke, die Kabel sind daher i. O.

Leider blieb alles ohne Besserung.
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 21. Jul 2016, 22:10
Da am selben HDMI Eingang das Notebook funktioniert vermute ich, dass am Denon kein Defekt vorliegt. Wahrscheinlich hat der schon etwas ältere und - sagen wir mal sehr preisgünsige - micro M80HD ein Problem. Hat der die neueste Firmware? Hast du die Möglichkeit, mal einen anderen DVBS Receiver zu testen (von Bekannten/Verwandten ausleihen)?

Gruß ergo-hh
TobiasFausC
Neuling
#5 erstellt: 22. Jul 2016, 18:19
Hallo,

ich habe mir heute spontan einen neuen Receiver gekauft, da mir auch nichts anderes mehr einfiel.

Nun klappt es auf Anhieb und ich kann sogar sämtliche HDMI-Funktionen aktivieren. Problem gelöst!

Vielen Dank und beste Grüße
Tobias

Tom_Z.
Neuling
#6 erstellt: 04. Aug 2016, 09:19
Hallo Tobias...
Ich habe deinen Beitrag gelesen und bin leider beim selben Problem. Ich habe zwar nicht den selben Sat-Receiver wie Du, aber das selbe Problem...(Ton da aber kein Bild)...Jetzt meine Frage an Dich, welchen Sat-Receiver hast Du Dir jetzt neu gekauft?
Ich freue mich auf zeitnahe Antwort...

Viele Grüße - Tom
TobiasFausC
Neuling
#7 erstellt: 05. Aug 2016, 18:21
Hallo Tom,

habe mich einen ganzen Abend lang im Internet ausgetobt: Amazon-Angebote angesehen, Preis-Leistungs-Tests, Bewertungen etc. - man will ja keinen Müll kaufen.

Und jetzt bitte nicht lachen: Zur schnellen Problemlösung habe ich alles über Bord geworfen und mir einen neuen DVB-S2 Reciever im örtlichen Saturnmarkt gekauft.
Die Wahl fiel auf den Telestar digiHD TS 5 für - jetzt muss ich lügen, etwas um die 60,- EUR.

Quasi selbe Preisklasse, etwas mehr Features und jetzt mit Ton und Bild keine Probleme mehr!

Viele Grüße und viel Erfolg
Tobias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON AVR-X1200W - kein Bild bei SAT Anschluss via HDMI
Tom_Z. am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  2 Beiträge
AVR-X1200W - hochrechnung von Zweikanal über HDMI?
Leurak am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  4 Beiträge
x1200w keine Bild über HDMI-Ausgang
Ma4er am 01.02.2020  –  Letzte Antwort am 04.02.2020  –  15 Beiträge
Denon AVR-X1200W Lautsprecherproblem
Marfu84 am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  2 Beiträge
Kein (stabiles) Bild mit Denon AVR-X1200W
Hammelbart am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1200W: Kein Bild mit firestick
M.Hulot am 12.12.2020  –  Letzte Antwort am 12.12.2020  –  2 Beiträge
DENON AVR-X1200W + Receiver Fernbedienung
David-R am 04.10.2020  –  Letzte Antwort am 05.10.2020  –  2 Beiträge
Denon AVR X1200W - Video ruckelt
Seashore am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  9 Beiträge
Denon AVR-X1200W HDMI Handshake Problem?
FilmeHabIchGerne am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  2 Beiträge
AVR-X1200W
madro17 am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied187_4_EVA
  • Gesamtzahl an Themen1.500.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.934

Hersteller in diesem Thread Widget schließen