Denon AVR-1909: Keine S-Video auf HDMI Konvertierung?

+A -A
Autor
Beitrag
HamburgHome
Neuling
#1 erstellt: 02. Sep 2008, 09:33
Hallo,

ich habe gestern meinen neuen Denon AVR-1909 in Betrieb genommen.

Das Gerät macht erst einmal einen sehr guten Eindruck, auch wenn ich noch nicht viel getestet habe.

Nun aber zu meinem Problem:
Mein aktueller DVD Player verfügt leider über keinen HDMI Ausgang, sondern nur SCART, Video und S-Video. Bisher hatte ich den Player über S-Video an meinen alten AVR-1907 angeschlossen und alles ging super.

Der 1909 soll ja alle Eingangs-Videosignale auf HDMI konvertieren können (Bedienungsanleitung Seite 9). Nur leider bekomme ich über HDMI kein Bild vom DVD.

Schließe ich den 1909 über S-Video an meinen TV an, bekomme ich ein Bild. Das soll aber nicht Sinn der Sache sein, wenn man einen HDMI-Fähigen AV-Receiver kauft.

Ich habe schon diverse Einstellungen versucht, den Player auf andere Steckplätze gesteckt, die HDMI-Einstellungen an TV und AVR geprüft und geändert.
Es will aber einfach kein Bild vom DVD über HDMI erscheinen.

Das Setup und On Screen Menü des AVR über HDMI klappt aber ohne Probleme. Schalte ich auf DVD um, bleibt der TV schwarz.

Hat einer eine Idee oder vielleicht selber den AVR-1909?

Grüße aus Hamburg
hgomespere
Stammgast
#2 erstellt: 02. Sep 2008, 09:58
korrigier mich aber ich meine der denon gibt über hdmi nur bei digitalen quellen ein bild aus ?! Sprich YUV kabel zB

Also ich hab meinen dvd player via Yuv am Denon 2308 hängen und lass das Bild über HDMI an den TV schleifen.

Das funzt ohne Probleme. Ansonsten würd ich dir sowieso zu einem aktuellen DVD Player raten , entweder mit HDMI oder YUV Ausgang. Kosten ja heut auch nicht mehr die Welt
xutl
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2008, 10:00

hgomespere schrieb:
korrigier mich aber ich meine der denon gibt über hdmi nur bei digitalen quellen ein bild aus ?! Sprich YUV kabel zB........

YUV ist auch analog

Die Frage dürfte sein, ob der 1909 überhaupt S-Video nach HDMI konvertieren kann.

Edit:
mal eben nachgesehen.
Kann er NICHT.

Zitat:
Digitale HDMI- und Komponenten-Video-Konvertierung


[Beitrag von xutl am 02. Sep 2008, 10:03 bearbeitet]
hgomespere
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2008, 10:11
ja genau so hab ich es auch in erinnerung... So ist mein DVD player auch angeschlossen.
Grumbler
Inventar
#5 erstellt: 02. Sep 2008, 10:22
Vielleicht erinnert ihr Euch an den 1908.

Der neue 1909 soll es allerdings können.
Alles nach 1080p mit Faroudja.

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=388
xutl
Inventar
#6 erstellt: 02. Sep 2008, 10:33
Lies mal das, was hinter dem 10. Punkt steht.
Nicht nur das hinter dem 11.
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2008, 10:58

xutl schrieb:

Die Frage dürfte sein, ob der 1909 überhaupt S-Video nach HDMI konvertieren kann.

Edit:
mal eben nachgesehen.
Kann er NICHT.



Kann er doch.

xutl
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2008, 11:08
TE (besitzt das Gerät): geht NICHT
Xutl (Datenblatt Denon-Seite): geht NICHT
dharkkum (Ausschnitt aus Bedienungsanleitung?): GEHT

2:1
für: geht NICHT

Auf zur nächsten Runde
hgomespere
Stammgast
#9 erstellt: 02. Sep 2008, 11:16
kann man Wetten abschließen ?
dharkkum
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2008, 12:12

xutl schrieb:
TE (besitzt das Gerät): geht NICHT


Darauf würde ich mich am allerwenigsten verlassen, das Problem sitzt meistens 30 cm vor dem Gerät.

Da braucht ja nur was falsch konfiguriert sein.
HamburgHome
Neuling
#11 erstellt: 02. Sep 2008, 12:24
Tja, Da sind die Meinungen also verscheiden.

Wenn man sich mal die Technischen Daten anschaut, sollte das gehen:
Scaler 480p bzw. 576p / 720p / 1080i / 1080p
(für analoge Video-Signale > HDMI-Ausgang)

Ich werde nächste Woche mal bei Denon anrufen. Momentan gibt es keinen Support dort, da die alle auf der IFA sind.

Für den Moment kann ich mit S-Video-Anschluss des TV leben. Wenn später mein BluRay da ist, brauche ich den DVD nicht mehr.

Mal sehen, was mein noch kommender Kabel Digital Receiver an analogem Video Output hat. Hoffe, dass wird dann konvertiert werden können.
Grumbler
Inventar
#12 erstellt: 02. Sep 2008, 21:16

xutl schrieb:

Xutl (Datenblatt Denon-Seite): geht NICHT

Welches Datenblatt?
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Okt 2008, 12:53
Also ich hoffe, diejenigen, die einen 1909 nutzen, haben mittlerweile gemerkt, dass die Konvertierung von S-Video auf HDMI kein Problem ist. Man muss den Denon nur entsprechend konfigurieren. Ich nutze den AVR selber seit knapp zwei Wochen und betreite meinen DVB-C-Receiver per S-Video/HDMI-Wandlung ohne Probleme.
m_schlonz
Stammgast
#14 erstellt: 22. Okt 2008, 13:43
und was hast du einstellen müssen?
Andieknarre
Neuling
#15 erstellt: 22. Okt 2008, 21:06
Das würde mich auch Interessieren. Ich habe heute an meine 2808 das ASD 3N angeschlossen und das hat nur einen analogen Ausgang. Ich bekomme aber einfach kein Bild vom GUI auf mein Fernseher
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 24. Okt 2008, 12:05
Entschuldigt, dass ich erst heute antworte. Ich habe also meine Settopbox per S-Video an den "TV/Cable"-Anschluss des AVR gesteckt. Der Denon durchsucht dann automatisch alle "TV"-Anschlüsse. Dann gehst Du ins Menu. "Input" und schließlich "Video". Da ersteinmal "Convert" auf ON. Dann runter scrolen (geht erst mit "on"), I/P Scaler auf "A to H" schalten. Resolution und Progressive Mode kannst Du erst einmal auf "Auto" lassen. Aspect "Full" (16:9) oder "Normal" (4:3). Dann solltest Du schonmal ein Bild haben. Später musst Du ihm noch sagen, von welchem Audio-Anschluss er sich den Ton holen soll. Dafür gehst Du wieder in "Input", dann in "Assign". Da kannst Du dann sowas einstellen wie "HDMI In - None", "Digital In - Coax2" (SPDIF), "Component In - None" und "iPod Dock - None". So hab ich´s gemacht und ich hab Bild und Ton...
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 24. Okt 2008, 12:08
Muss jetzt mal dumm fragen: "GUI" = Menu??

Das kann man auch im Menu einschalten. Musst dann dafür auf das kleine Display vom Denon schauen. Nervig, ich weiß. Manual Setup - Option Setup - On-Screen-Display. So musst Du vorgehen...
Kies
Neuling
#18 erstellt: 28. Okt 2008, 14:24
Hallo Leute,
ich bekomme leider ueber HDMI gar kein Bild auf den Fernseher.
Am Fernseher steht dan kein Signal. Er versucht aber immer etwas zu suchen kann aber nicht richtig umschalten.

Ich weiss jetzt nicht ob der TV oder der Denon das Problem macht.

Gruss Kies
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Okt 2008, 15:47
Hallo Kies,
das klingt (für mich) nach einem Handshake-Problem, das zuweilen bei HDMI-Verbindungen auftreten kann. Hast Du sämtliche Quellen getestest, die Du an den Denon angeschlossen hast? Ich weiß jetzt garnicht, ob man die HDMI-Ausgabe am Denon erst aktivieren muss. Bilde mir ein, dass wäre sie bei mir schon gewesen...

Andere Geräte funktionieren aber, wenn Du sie direkt an den TV anschließt?
Kies
Neuling
#20 erstellt: 28. Okt 2008, 18:15
Direkt am TV funzt alles super.

Wenn ich nur den TV am Reciver anschliesse, ohne z.B. einen DVD (also kein eingangssignal am HDMI) sollte ich dann auch das Menu vom Denon am TV sehen uber HDMI sehen koennen?
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 28. Okt 2008, 18:20
Ja. Sogar der Radiotext (RDS) wird auf dem Bildschirm übertragen. Auch der Lautstärkelevel, das Menu und ähnliches. Ich glaube, das ist schon standardmäßig aktiviert.

Wie sieht es denn aus, wenn Du TV und Denon per Component oder S-Video verbindest?

Falls Du kein HDTV oder Blu-Ray schaust (Tust Du aber bestimmt, oder?), würde Dir Component auf jeden Fall genügen, glaube ich...
Kies
Neuling
#22 erstellt: 28. Okt 2008, 18:39
Component geht einwandfrei.
Aber es muss auch ueber HDMI gehen. Nur wie?

Kann es sein das ich ein besonderes HDMI Kabel brauch?


[Beitrag von Kies am 28. Okt 2008, 18:56 bearbeitet]
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 28. Okt 2008, 19:07
Hm... Glaub ich nicht. Es sei denn, Denon und TV stehen seehr weit von einander weg. Ich hab die beiden mit einem 1,5-Meter-kabel von Hama (10 Euro) verbunden. Geht einwandfrei... Es heißt, dass es ab 10 Metern zu Aussetzern kommen kann. Da sollte man dann ein hochwertigeres Kabel nehmen. Oehlbach ist recht beliebt als Hersteller. Aber auch teuer...

Wenn Component geht, dann schau doch mal im Menu, ob man da den HDMI-Ausgang erst aktivieren muss. Ich glaub´s zwar nicht. Aber wer weiß...
Kies
Neuling
#24 erstellt: 28. Okt 2008, 23:39
Nach viel hin und her hatte ich das Menü über HDMI auf dem Schirm. :-)
Nach dem ich den DVD auf 548p runter gesetzt habe kam auch das Bild vom DVD.
Komisch finde ich allerdings das der DVD bei direkter HDMI Verbindung auf 720p funzt.

So nun kann ich so langsam die anderen Geräte wieder anschließen.

Gerade ist mir noch aufgefallen dass er den 230V Ausgang gar nicht abschaltet wenn ich den Receiver über die Fernbedinung ausschalte.


[Beitrag von Kies am 28. Okt 2008, 23:43 bearbeitet]
Schnapszahl
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 29. Okt 2008, 00:11
Na das ist doch was. Mein CD-Player (per Netzkabel am Denon angeschlossen), geht auch erst aus, wenn ich den Denon ganz aus mache.

Auf was hattest du denn den DVD-Player vorher stehen? Mein Blu-Ray-Player steht auf 1080p und ich hab nur nen hd-ready-TV...
Kies
Neuling
#26 erstellt: 29. Okt 2008, 01:06
Vorher war er auf 720. Mehr macht mein TV nicht mit.
Habe auch gerade nach gelesen das der 230V Ausgang nur über den kleinen Hauptschalter geschaltet ist!
Ich habe mir extra eine Steckdosenleiste mit Relaise gebaut die ich da eingesteckt hatte. Das klappt nun leider nicht mehr.


[Beitrag von Kies am 29. Okt 2008, 13:13 bearbeitet]
HamburgHome
Neuling
#27 erstellt: 29. Okt 2008, 15:11
Hallo Zusammen,

von mir als Tread Initiator noch mal ein paar abschließende Worte.

Nachdem ich meinen BluRay Player nun erhalten habe, konnte ich noch mal alle Eingangssignale ausprobieren.
Und siehen da: es geht alles:
Upscaling von
AV -> HDMI
S-Video -> HDMI
Komponenten -> HDMI

Mit dem BluRay Player geht das alles.
Das entspricht auch der Aussage vom Denon Support.
Nur mit meinem 6 Jahre alten JVC DVD Player geht es nicht. Warum weiß Denon auch nicht.
Naja, das macht jetzt auch gar nichts. Habe ja jetzt den BluRay.

Also, ich bin hier fertig. Das Thema ist für mich erledigt.

Grüße aus Hamburg
Noope
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Okt 2008, 16:40
Hallo HamburgHome!

Frage: hattest du einen schwarzen Rand wenn du über Komponenten -> HDMI gegangen bist?
Wie hattest du den Scaler konfiguriert (1080p / 720p / 1080i / 5xx...)?


Gruss,
Marco
Kies
Neuling
#29 erstellt: 30. Okt 2008, 11:21
Bei mir funtionieren auch jetzt alle verbindungen bis auf eine.

S-Video -> HDMI
Komponenten -> HDMI

Geht alles bestens!

Nur

HDMI -> HDMI

Dass geht nicht! Das Signal kommt und geht immer zu.
Egal auf welcher einstellung und mit welchem Kabel.
Ich habe jetzt vier verschiedene HDMI Kabel ausprobiert.
Ueberall das gleiche Problem.
dharkkum
Inventar
#30 erstellt: 30. Okt 2008, 12:45

Kies schrieb:

HDMI -> HDMI

Dass geht nicht! Das Signal kommt und geht immer zu.
Egal auf welcher einstellung und mit welchem Kabel.
Ich habe jetzt vier verschiedene HDMI Kabel ausprobiert.
Ueberall das gleiche Problem.


Dann hast du wahrscheinlich ein Handshake-Problem, was eigentlich kaum zu beheben ist.
HamburgHome
Neuling
#31 erstellt: 30. Okt 2008, 14:09

Noope schrieb:

Frage: hattest du einen schwarzen Rand wenn du über Komponenten -> HDMI gegangen bist?
Wie hattest du den Scaler konfiguriert (1080p / 720p / 1080i / 5xx...)?


Mir ist nichts aufgefallen. Sah ganz normal aus.
Scaler war auf 1080p.

Grüße aus Hamburg
Kies
Neuling
#32 erstellt: 30. Okt 2008, 14:15

dharkkum schrieb:

Kies schrieb:

HDMI -> HDMI

Dass geht nicht! Das Signal kommt und geht immer zu.
Egal auf welcher einstellung und mit welchem Kabel.
Ich habe jetzt vier verschiedene HDMI Kabel ausprobiert.
Ueberall das gleiche Problem.


Dann hast du wahrscheinlich ein Handshake-Problem, was eigentlich kaum zu beheben ist.


Wenn ich mal einen anderen DVD mit HDMI bekomme dann teste ich noch mal.
Jetzt weiss ich leider nicht ob es am TV, AVR oder am DVD liegt.
Habe auch leider gerade nichts zum testen da.
dharkkum
Inventar
#33 erstellt: 30. Okt 2008, 14:27

Kies schrieb:

Wenn ich mal einen anderen DVD mit HDMI bekomme dann teste ich noch mal.
Jetzt weiss ich leider nicht ob es am TV, AVR oder am DVD liegt.
Habe auch leider gerade nichts zum testen da.


Es liegt meist nicht an einer Komponente sondern am Zusammenspiel aller.

Wenn du jetzt den DVD-Player tauschst und das funktioniert, heisst das nicht automatisch, dass wenn du irgendwann mal den Fernseher oder den Receiver wechselst auch nicht wieder ein Problem auftritt.

HDMI ist eben immer noch eine Baustelle.

Ich bin heilfroh, dass bei mir alles funktioniert (PS3 und HTPC über Yamaha 861 an Samsung 42Q91).
Kies
Neuling
#34 erstellt: 30. Okt 2008, 19:03

dharkkum schrieb:


HDMI ist eben immer noch eine Baustelle.


Ist ja auch gut so, sonst haetten wir ja auch nichts mehr zu bastelln. ;-)
KuFo
Neuling
#35 erstellt: 03. Nov 2008, 00:02
Hallo zusammen,
bin seit eben Besitzer eines AVR 1909... Habe jetzt tatsächlich ca. 5 Stunden eingestellt, asuprobiert und gespielt, bin kurz davor wieder Single zu werden...

Aber:

Ich bekomme keinen Ton und kein Bild vom DVD-Recorder, angeschlossen per YUV und Coax... per HDMI an TV...

Muss ich damit rechnen wahnsinnig zu werden oder habt ihr DIE Lösung für nen Laien?

Danke
Kies
Neuling
#36 erstellt: 04. Nov 2008, 11:44
Hallo Kufo

mit dem DVD habe ich ueber HDMI auch so meine Probleme.
Ich kann Dir nur den Tip geben erst mal ein kabel nach dem anderen einzustecken und immer schoen testen. dann kannst Du besser sehen wo das Problem liegt.
Also erst mal versuchen den Ton von DVD auf den AVR und wenn dass klappt weiter.
KuFo
Neuling
#37 erstellt: 05. Nov 2008, 21:24
Hallo,
vielen Dank für die Reaktion, aber ich habs geschafft. Ich weiß aber nicht wie! Zunächst hatte ich Ton, aber kein Bild, dann Bild, aber keinen Ton und jetzt beides!
Das Setup ließ sich auch plötzlich nicht mehr im TV darstellen und genauso plötzlich war es wieder da...

Bis zum nächsten Problem!

Tomle-0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 28. Dez 2008, 23:58
Hab mir auch kürlich den 1909 von Denon bestellt. Ich möchte ihn an die PS3 hängen. Allerdings gibt diese ja die HD-Adio Formate nur über PCM aus und in der Anleitung des Denon steht, dass die über Bitstream läuft. Kann ich die HD-Audio Formate (mit neuem Update zwecks DTS-HD) überhaupt mit dem Denon wiedergeben? Sonst sollte ich ihn vielleicht zurückschicken bevor ich ihn auspacke.

Desweiteren hat ja die Anlage 6 Ohm an den Lautsprecherausgängen. Lässt sich das mit den meisten Lautsprechern Problemlos vereinen? Ich hab die Synthesis von JBL mit den S3M als Frontlautsprecher. Die haben scheinbar 8 Ohm laut dieser Seite: http://www.spatz-tech.de/synthesis/S3M.htm

Dann hätte ich noch eine Frage

Kann ich irgendwie das Horn der jeweiligen Lautsprecher ansprechen, oder geht das nur mit der Original JBL Anlage? In Der Front liesse sich über die original Anlage zwischen Musik und Film umschalten und bei Film würden die Hörner tönen. Bei meinem alten Yamaha Receiver geht aber nur ein Tief und der eine Hochtöner. Kann ich das mit dem Denon irgendwie hin bekommen? Oder bräuchte ich da ein anderes und wahrscheinlich viel teureres Gerät?

Ich hoffe es kann mir einer weiter helfen, dank euch schon mal im voraus


[Beitrag von Tomle-0815 am 29. Dez 2008, 10:44 bearbeitet]
Altermannmithut
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 31. Mai 2009, 22:21

HamburgHome schrieb:
Hallo Zusammen,

von mir als Tread Initiator noch mal ein paar abschließende Worte.

Nur mit meinem 6 Jahre alten JVC DVD Player geht es nicht. Warum weiß Denon auch nicht.
Naja, das macht jetzt auch gar nichts. Habe ja jetzt den BluRay.

Grüße aus Hamburg


Das liegt vermutlich daran, dass der S-Video Ausgang nicht ganz Normkonform ist. Manche Geräte (insbesondere Receiver) nehmen es da recht genau. Ein ähnliches Problem hat man auch häufig mit den S-Video Ausgängen von Notebooks oder TV-Karten am PC.
Besser eine späte Antwort als gar keine :-)
2.stefan
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 01. Jun 2009, 16:57
mal ne frage an die die auch eine verbindung s-video rein und HDMI raus haben ! scchleift der denon das durch wenn er auf standby ist?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-1909 HDMI Konvertierung & Anschluss
six3323 am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  36 Beiträge
S-Video zu Hdmi Konvertierung Denon AVR-2309
TimSalabim am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 1909 HDMI defekt?
typhooney am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR 1909 hilfe
viktor1983 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  8 Beiträge
Denon AVR 1909 Hilfe.
Guldonia am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  3 Beiträge
Denon AVR-1909 und Dreambox
egli123 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  8 Beiträge
Einrichtung Denon AVR 1909
eggi-hce am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  2 Beiträge
AVR Reseiver Denon 1909 Pegeleinstellung
Basso6 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR-1909 und 3D
thejuzam am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  2 Beiträge
Denon 1909 oder 1713
tomata am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedmalteee0677
  • Gesamtzahl an Themen1.500.483
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.533.213

Hersteller in diesem Thread Widget schließen