Denon AVR-1909 HDMI Konvertierung & Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
six3323
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jan 2009, 10:45
Hi zusammen

vorab möchte ich sagen dass dies mein erster Receiver mit HDMI Konvertierung sein wird und ich bisher das Bild immer direkt an meinen Plasma ausgegeben habe. Nur falls euch die Frage(n) vielleicht primitiv erscheint.

Der Denon AVR-1909 kann ja laut Test und laut Herstellerbeschreibung "Digitale HDMI- und Komponenten-Video-Konvertierung" und hat einen "Faroudja De-Interlacer/Scaler für analoge Videoquellen bis zu 1.080p Auflösung via HDMI-Ausgang".

Wenn ich das nun richtig interpretiere (bitte korrigiert mich wenn ich was falsch verstanden habe), kann ich das Bild meines DVD-Players oder meiner PS3 über den Denon an meinen Plasma weiterschleifen und der Denon skaliert es mir auf bis zu 1.080p hoch? Richtig?

Nun meine Frage:
Kann ich gleichzeitig mehrer Geräte an den Denon anschließen und je nach Bedarf gibt er das Signal über den HDMI Ausgang weiter an den Plasma?
Meine Frage rührt nun daher, dass mein Plasma nur 1 HDMI Eingang hat und ich aber momentan die PS3 sowie den DVD Player gern gleichzeitig (und im Falle des DVD-Players auch hochskaliert) anschließen würde ohne umstecken zu müssen

Ich hoffe ihr könnt mir folgen ---

Spielt es eine Rolle bzw. wie verhällt es sich, dass mein Plasma "nur" HD-Ready ist? Wird zwar in ca. 1 Jahr ersetzt, aber vorerst muss ers noch tun.

Grüße und vielen Dank im Voraus.

Markus
Lion13
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2009, 11:26
@Markus: kein Problem bei dem, was du vorhast!

Der Denon 1909 hat ja drei HDMI-Eingänge, da kannst du problemlos z.B. den DVD-Player und die PS3 gleichzeitig anschließen, den Plasma dann an den HDMI-Ausgang.

Am AVR kannst du dann die entsprechende Eingangsquelle wählen - fertig!

Auch bei analogem Anschluß (z.B. dein Humax-Receiver) kann der 1909 das Signal de-interlacen und skaliert auf dem Plasma-TV ausgeben. Dabei ist es egal, ob der Plasma "nur" HD-ready ist!
six3323
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2009, 11:40
Vielen Dank für deine Antwort.

Wenn ich nun die PS3 via HDMI anschließe brauche ich das Audio Signal ja nicht mehr separat zum 1909er schleifen, richtig?

Bei DVD bzw. Humax-Receiver muss ich allerdings das Audiosignal separat an den Denon anschließen oder?

Wenn ich das richtig verstehe erspar ich mir mit dem Denon nen HDMI Splitter ...
Lion13
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2009, 11:50
Gern geschehen!

Und ja, für Ton und Bild reicht bei HDMI ein einziges Kabel, also keine zusätzlicher Audio-Anschluß.
Und ja, bei nicht-HDMI-Eingängen brauchst du nach wie vor die analoge Video-Verkabelung (am besten YUV, evtl. über einen Scart-YUV-Adapter) plus digitaler Audio-Anschluß (Koax oder LWL).

Du sparst nicht nur den Splitter, sondern bekommst auch noch einen sehr hochwertigen Receiver für Musik und Heimkino!
tombo74
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2009, 12:56
Nur um das klar zu stellen: Der 1909 skaliert nur analoge Signale. DVD per HDMI reicht er nur weiter ohne zu skalieren...
Lion13
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2009, 12:58

tombo74 schrieb:
Nur um das klar zu stellen: Der 1909 skaliert nur analoge Signale. DVD per HDMI reicht er nur weiter ohne zu skalieren...


Ist klar - wenn ich das richtig gelesen habe, hat der DVD-Player aber keinen HDMI-Anschluß, hatte ich bei meinem ersten Post fälschlicherweise angenommen.
six3323
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jan 2009, 14:14
Bedanke mich jetzt erst nochmal bei allen die mir hier so fleissig mit Rat und Tat zur Seite stehen

Ich habe soeben den Denon AVR-1909 bestellt. Nun stehe ich jedoch vor der Verkabelungs- bzw. Anschlussplanung. Hier währe ich nochmal für eure Hilfe dankbar.

Folgende Geräte sind zu Verbinden:

42" Plasma TV Samsung PS-42C6H (nur 1 HDMI Eingang)
AV Receiver Denon AVR-1909 (3 HDMI Eingänge, 1 HDMI Ausgang)
Premiere Receiver Humax iDPR-9800C (Digital Optisch Audio Ausgang, SCART Video Ausgang)
DVD Player Denon DV-1710 (Digital Optisch Audio Ausgang, Koaxial Audio Ausgang, SCART Video Ausgang, YUV Video Ausgang)
Sony Playstation 3 (diehnt als Blu-Ray Player)
5.1 Lautsprecher JBL SCS 138

Welche Ausgänge bzw. Eingänge verbinde ich nun wie miteinander, um das optimale Ergebnis (mit den vorhandenen Komponenten) zu erzielen?

Lohnt es sich den DVD Player Denon DV-1710 schnellstmöglich gegen einen Blu-Ray Player (der dann auch als DVD Player herhalten soll) zu ersetzten?
Wenn ja, welche Blu-Ray Player sind hier, auch in Hinsicht auf DVD Wiedergabe empfehlenswert und haben ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis?

Das Lautsprechersystem ist sicher nicht das Beste und kann hier sicherlich nicht die volle Leistung des Denon wiedergeben ... aber es steht bei mir bereits auf der Austauschliste ... geplant ist hier als nächstes ein schönes Tefuel 5.1 System. Dauert aber noch ein bisser ... weil die Kohle muss ja auch verdient werden

Vielen Dank im Voraus

Grüße

Markus
tombo74
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2009, 14:27
Also wenn du die PS3 hast, würd ich erstmal keinen Bluray-Player kaufen und eigentlich soll der doch auch DVDs ganz gut können. Evtl. kannst du da ein Gerät einsparen.
Zum Verkabeln: HDMI wo es geht. Alles andere erklärt sich ja von selbst. DVD per YUV, nur wie du den Humax anschließen kannst, weiß ich nicht.
Nächste Investition wären dann wohl Boxen!
six3323
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jan 2009, 14:47
Die sind klar ... kommen als nächstes

DVD Player per YUV wohin? TV oder Denon?
Ton besser per koax oder optisch?
Humax Scart -> wohin?
PS3 durch Denon schleifen?
evilbart
Inventar
#10 erstellt: 22. Jan 2009, 16:14

six3323 schrieb:
Die sind klar ... kommen als nächstes

DVD Player per YUV wohin? TV oder Denon?
Ton besser per koax oder optisch?
Humax Scart -> wohin?
PS3 durch Denon schleifen?


DVD per YUV an Denon, der skaliert das Signal ja hoch.
Für den Ton musst du beachten, dass optisch eher für kurze Entfernungen geeignet ist.

Humax: Entweder nen Scart auf Scart --> S-Video/FBAS Adapter oder einfach direkt von den 3 Cinch Augängen (Video, Audio R und L) mit den in diesem Set enthaltenen Kabeln. In dem Set hast du auch noch einen Adapter wie den oben genannten, dann kannste einfach ausprobieren.

Ich würde vom Humax über S-Video/FBAS und optisch zum Denon gehen und PS3 selbstverständlich per HDMi an den Denon.
Lion13
Inventar
#11 erstellt: 22. Jan 2009, 18:17

six3323 schrieb:
Folgende Geräte sind zu Verbinden:

42" Plasma TV Samsung PS-42C6H (nur 1 HDMI Eingang)
AV Receiver Denon AVR-1909 (3 HDMI Eingänge, 1 HDMI Ausgang)
Premiere Receiver Humax iDPR-9800C (Digital Optisch Audio Ausgang, SCART Video Ausgang)
DVD Player Denon DV-1710 (Digital Optisch Audio Ausgang, Koaxial Audio Ausgang, SCART Video Ausgang, YUV Video Ausgang)
Sony Playstation 3 (diehnt als Blu-Ray Player)
5.1 Lautsprecher JBL SCS 138


Ok:
- Sammy-LCD an HDMI-Ausgang vom Denon
- PS3 per HDMI an Denon
- DVD-Player per YUV an Denon (Video), ebenso Audio digital (Koax oder LWL ist völlig egal, kein Qualitätsunterschied)
- Humax auf jeden Fall Audio per Koax/LWL digital an Denon

Du kannst mal versuchen, ob du mit einem solchen Scart->YUV-Adapter (Scart-YUV-Adapter) eine ordentliche Qualität bekommst - eine Qualitätsverbesserung des Signals an sich wirst du kaum hinbekommen, weil ein 576i-Bild vom AVR z.B. in 1080p (was kann der Sammy-LCD?) "aufplustern" zu lassen ist eigentlich überflüssig, weil eh' nix bei rumkommt!

Evtl. könnte der De-Interlacer im Denon das Bild etwas ruhiger machen, d.h. weniger Flimmern bei Totalaufnahmen.
Ich selbst habe das mit meinem Humax-9900 getestet und wieder verworfen, weil es nichts gebracht hat!

Die PS3 ist ja ein hervorragender Blu-ray-Player, von daher brauchst du eigentlich keinen Ersatz - es sei denn, dir ist die PS3 zu laut bzw. zu stromfressend, was viele Anwender bemängeln...
Cauli
Neuling
#12 erstellt: 07. Mrz 2009, 23:31
Hi,

eine bekannte Suchmaschne hat mich hierher geführt, da ich ein Problem mit dem Anschluß meiner Komponenten an meinen neuen AVR 1909 habe. Bis vor einer Woche hatte ich meinen HTPC über DVI/HDMI an meinen Panasonic Plasma angeschlossen. Sowohl Ton als auch Bild wurden über das HDMI-Kabel übertragen - hat wunderbar funktioniert.

Dann kam der AVR 1909. Habe ihn wie folgt zwischengeschaltet:
HTPC -HDMI-> AVR1909 -HDMI-> PlasmaTV

Das Bild kam - wenn auch in einem komischen Format - im PlasmaTV an, aber die am AVR 1909 angeschlossenen Boxen bleiben stumm (bei Tuner-Betrieb funktionieren sie).

Habe TV jetzt wieder direkt an HTPC angeschlossen, da TV ohne Ton wenig Spaß macht. Auch wenn ich jetzt den HTPC über den COAX-Eingang in den Receiver einspeise kommt kein Ton. Das Digital-Signal wird aber erkannt und im Display angezeigt.

Hat jemand einen Tip ?? Danke, Cauli
stehot
Neuling
#13 erstellt: 10. Mrz 2009, 18:43
Hallo zusammen,

ich habe genau das gleich Problem wie Cauli.
Schließe ich mein Laptop per HDMI direkt an den Fernseher, bekomme ich Bild und Ton.
Da ich natürlich den Ton über meinen Verstärker haben möchte, schließe ich mein Laptop per HDMI an den Denon 1909, dann weiter per HDMI an den Fernseher. Allerdings bekomme ich keinen Ton aus dem Receiver. Nutze ich dafür den Klinkenstecker über das Aux-Kabel hab ich zwar den Ton, ABER es muss doch auch möglich sein, Ton und Bild über das HDMI-Kabel zu bekommen oder?

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!
evilbart
Inventar
#14 erstellt: 10. Mrz 2009, 18:45

stehot schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe genau das gleich Problem wie Cauli.
Schließe ich mein Laptop per HDMI direkt an den Fernseher, bekomme ich Bild und Ton.
Da ich natürlich den Ton über meinen Verstärker haben möchte, schließe ich mein Laptop per HDMI an den Denon 1909, dann weiter per HDMI an den Fernseher. Allerdings bekomme ich keinen Ton aus dem Receiver. Nutze ich dafür den Klinkenstecker über das Aux-Kabel hab ich zwar den Ton, ABER es muss doch auch möglich sein, Ton und Bild über das HDMI-Kabel zu bekommen oder?

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!


Kommt immer auf die Grafikkarte an.
Bei meiner 8600GT (und den meisten anderen "normalen") geht das meist nicht..
stehot
Neuling
#15 erstellt: 10. Mrz 2009, 19:03
Na klasse,
jetzt rate mal, welche ich hier eingebaut habe...
Aber wieso funktioniert es dann, wenn ich das Kabel direkt in den Fernseher stecke?
evilbart
Inventar
#16 erstellt: 10. Mrz 2009, 19:08

stehot schrieb:
Na klasse,
jetzt rate mal, welche ich hier eingebaut habe...
Aber wieso funktioniert es dann, wenn ich das Kabel direkt in den Fernseher stecke?


Also du hast dann wahrscheinlich die 8600M GT, also die für Notebooks. Sowie ich das bisher mitgekriegt habe, gehts bei Notebooks mit dem Ton immer über HDMI, allerdings gibt es da viele Handshakeproblem mit den AVRs.
Cauli
Neuling
#17 erstellt: 12. Mrz 2009, 14:36
evilbart schrieb:

Kommt immer auf die Grafikkarte an.


Ist es wirklich ein Problem der Quelle ? Immerhin hat die GraKa von stehot - wie meine HD 2600 XT übrigens auch - ja bewiesen, dass sie auch Ton per HDMI übertragen kann. Ich vermute, das Problem liegt eher beim Empfänger der Signale, also dem Receiver...

Übrigens hat DENON zu meinem Problem geschrieben:
"Testen Sie bitte auch die weiteren HDMI Eingänge(1 bis 3)am AVR-1909.

Führen Sie eventuell eine "Initialisierung des Mikroprozessors" durch.
Dabei setzen Sie Ihren AVR-1909 auf die Werkseinstellungen zurück.

Weitere Informationen zu "Rückstellung des Mikroprozessors" finden Sie in der Bedienungsanleitung auf Seite 55.

Falls das Zurücksetzen nicht den gewünschten Erfolg bringt wenden Sie sich Bitte an Ihrem autorisierten DENON Fachhändler. Er hat die Möglichkeit den AVR-1909 zu prüfen.
"

Werde das heute Abend mal testen ...
evilbart
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2009, 14:41
Ich meine, dass nicht alle Grafikkarten das können...
bvbrulez
Neuling
#19 erstellt: 08. Mai 2009, 21:57
Hallo,

habe genau dasselbe Problem. Habe meinen HTPC und auch meine Popcorn Hour A110 per HDMI an den 1909 angeschlossen. Beim HTPC bekomme ich nur das Bild und muss mir den Ton über den Fernseher per Cinch in den Receiver holen. Mit der Popcorn Hour klappte der Ton und das Bild zuerst wunderbar. Allerdings hatte ich da das Auto Setup noch nicht ausgeführt und 2.0 anstatt 5.1. Nun hab ich denselben Effekt....Bild ist da, aber der Ton nicht mehr.

Am HTPC und an der Popcorn Hour kann es nicht liegen....beide haben im Zusammenspiel mit dem TV schon bewiesen, dass der Ton mitkommt.

Any idea?
bvbrulez
Neuling
#20 erstellt: 10. Mai 2009, 15:58
So, für die Popcorn Hour A110 hab ich es nun hinbekommen. Und zwar steht im Handbuch des Denon 1909 die Lösung:

Seite 73:

Symptom:
Über die Lautsprecher werden keine HDMI-Audiosignale ausgegeben.

Ursache:
Die Einstellung "Manual Setup" -> "HDMI Setup" -> "HDMI Audio Out" ist auf "TV" gestellt.

Lösung:
Stellen Sie sie auf "Amp".


Leider stört sich der HTPC nicht daran. Dies sollte allerdings auch nur eine Einstellungssache sein. Da ich ja den Ton über Cinch vom TV bekomme (wenn der HTPC mit dem TV über HDMI angeschlossen ist).

Any idea?
berni47
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Mai 2009, 16:32
Hallo ich habe so ein ähnliches Problem beim 2309.

Ich wollte meinen DVD 2910 (HDMI eingestellt) über HDMI an den AV anschliessen und dann weiter an den LCD, aber es kommt weder Bild noch Ton beim LCD an und der DVD reagiert nicht auf Stop und die Lade öffnet sich nicht.

Beim direkten Anschluss an den LCD funktioniert es.

Warum ?
Enso
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Feb 2010, 19:53
Hallo,
ich schaffe es nicht den avr 1909 so einzustellen, bzw. zu verkabeln, dass ich den TV Ton in DD hören kann. Bluray kein Problem, läuft über optisches Kabel vom Player zum TV, toller Sound. HDMI und optisches läuft vom Plasma zum avr, aber null Ton bei Filmen im TV. Wie muss ich dass denn anschliessen, bin mit den nerven völlig am Ende
Danke für jede Hilfe
Grumbler
Inventar
#23 erstellt: 09. Feb 2010, 23:49
Dur brauchst ein extra SPDIF-Kabel vom TV zum AVR. HDMI kann aktuell nur vom Receiver zum TV übertragen. Nicht umgekehrt.
Das alles nur falls Dein TV einen Digital-Receiver hat.
willi777
Stammgast
#24 erstellt: 12. Feb 2010, 23:55
Habe auch einen HD Sat Receiver.
Gehe nun von dort per HDMI an den Denon 1909 Anschluss DVD.

Dann über den Denon Monitor HDMi zum TV.Super Bild.
Aber am Denon kommt kein Ton an vom sat receiver über HDMI.
Stecke ich noch zusätzlich ein Toslik vom Sat zum Denon geht der Ton.
Aber es sollte doch auch so gehen nur mit HDMI Kabel.Also Bild und Ton.
Ich werde noch ganz meschugge hier.
Grumbler
Inventar
#25 erstellt: 13. Feb 2010, 01:12
Achso, ja.
Das wird wohl nur eine Einstellungssache sein.
Ich empfehle nochmal Anleitungen schmökern.
audionrg
Neuling
#26 erstellt: 10. Mrz 2010, 20:10
Habe auch dieses Problem.
Das komisches ist: vor 2 Tagen ging noch alles.
Sowohl Ton vom Laptop, als auch vom DVD Player.
Jetzt kommt nichts mehr an.
Im Display steht auch "ANA" und nicht HDMI.
Das heißt wohl er erkennt gar nicht dass ein gerät per HDMI angeschlossen ist. Hab die Anleitung komplett durchgelesen.
Aber leider trotzdem nichts.
Ist das womöglich ein Defekt der dann auch noch öfter vorkommt?
Wär super wenn jemand eine Idee hat.

Gruß Thomas
audionrg
Neuling
#27 erstellt: 11. Apr 2010, 16:01
niemand ein Vorschlag?
audionrg
Neuling
#28 erstellt: 14. Apr 2010, 12:13
Soo,Hallo

ich habe das Gerät nun zurück gegeben.
Leider sind wohl jetzt schon keine Ersatzteile mehr verfügbar.

Die haben mir nun angeboten das Nachfolgemodell zu bekommen.
(AVR 1910)
Was haltet ihr von diesem Vorschlag?
Soll ich das machen oder lieber wieder das Geld nehmen?

Gruß Thomas
Grumbler
Inventar
#29 erstellt: 14. Apr 2010, 19:06
Musst Du wohl selber wissen.
Wenn der Preis stimmt und Du überhaupt eine AVR haben willst.
Es ist nicht so, dass Denon prinzipiell irgendwie doof ist.
Dass es keine Ersatzteile mehr für den 1909 gibt, kann ich mir auch nicht vorstellen.
audionrg
Neuling
#30 erstellt: 15. Apr 2010, 10:41
Ich müsste nichts dafür bezahlen.
Ich würde den 1910 so als Tausch bekommen.
Laut DENON gibt es für 1909 keine Ersatzteile für die HDMI Einheit.
Olli_K
Neuling
#31 erstellt: 21. Nov 2010, 11:20
@audionrg

Stehe inzwischen vor dem selben Problem. Hast Du inzwischen was neues im Austausch bekommen?

Gib mal bitte Laut.
ammo12
Neuling
#32 erstellt: 14. Jul 2011, 13:20
Meine Hardware:
Samsung LE37C650 verbunden über 1.HDMI und über LichtWL mit AVR1909 und über 2.HDMI mit Toshiba Laptop
Dreambox800se über HDMI mit AVR1909

Kein Ton vom PC/Lapi am (durchgeschleiften) AVR:
In der Lautstärkeregelung des PC den HDMI Ausgang als Standard UND als Standardkommunikationsgerät setzen

Kein Ton vom Sat am AVR1909:
In den Audio/Video-Einstellungen des Satreceivers auf HDMI-Ausgang schalten, oder vllt. 'AC3 als standard', oder 'AC3-Downmix' auf AUS schalten, oder auf 'HDMI/optisch' (wie bei meinem SZ-Sat 'Maxevo Orchid S2T') schalten

Digitalton von DVB-T/C am AVR1909 wiedergeben:
sicherstellen, dass der FlatTV auch einen optischen(LWL) oder koaxialen(75-Ohm-Chinchkabel) Audioausgang hat. Dementsprechend mit dem AVR verbinden. Auf Sender mit Digitalton schalten, im FlatTV-Menü (z.B. bei Samsung in 'Audioformat' (oder ähnlich genannt) auf Dolby schalten und unter 'zus.Einstellungen' die SPDIF-Ausgabe auf 'Dolby' schalten) Audio einstellen und der TV händelt digitale/nichtdigitale Quellen selbständig.

Bevor ich mir die Mühe mache ein Gerät umzutauschen, würde ich auf jeden Fall zuerst die Verkabelung austauschen (wie gerade gehabt, LAN-Kabel vom TV LE32C650 abgesteckt, an den neuen LE37C650 angeschlossen - gehtnet! anderes Kabel - geht! ODER: Digitus-HDMIkabel transportiert CEC-Signale nicht, eines um 35€ von Vivanco schon, usw.), danach sofern vorhanden, auf 'Werkseinstellungen rücksetzen'. Dann neu einstellen.

mfg

PS: nicht die 'zuweisbaren' Quellen vergessen (z.B. über HDMI Ton erwarten, obwohl in den Einstellungen 'Eingang' auf 'optisch' geschalten ist)
Tanzmusikus
Inventar
#33 erstellt: 14. Jul 2011, 13:32
Hallo Ammo12!

Hast du dies hier wie in #20 beschrieben schon probiert ...?

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 14. Jul 2011, 13:33 bearbeitet]
ammo12
Neuling
#34 erstellt: 14. Jul 2011, 14:56
@TM

sorry, hab mich wohl falsch ausgedrückt: so wie oben beschrieben funkt bei mir alles. Ich habe keinerlei Ton- oder Bildprobleme.


mfg
Tanzmusikus
Inventar
#35 erstellt: 14. Jul 2011, 15:14
@ammo12

Sorry, aber ich verstehe Deinen Post wohl im Ansatz nicht.
Was möchtest du eigentlich damit aussagen (Hilfe bekommen, Hilfe geben, allgemeine Hinweise geben) ??

Viele Grüße, TM
ammo12
Neuling
#36 erstellt: 14. Jul 2011, 19:04
Ich hatte genau alle hier beschriebenen Probleme selbst. Bei mir hat es dann nach laaanger Hin- und Herprobiererei so funktioniert, wie ich es in meinem 1.Posting beschrieben habe.

Habe leider vergessen zu erwähnen, dass es bei mir so jetzt werkelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-1909: Keine S-Video auf HDMI Konvertierung?
HamburgHome am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  40 Beiträge
Denon AVR 1909 HDMI defekt?
typhooney am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR 1909 hilfe
viktor1983 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  8 Beiträge
Denon AVR 1909 Hilfe.
Guldonia am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  3 Beiträge
Einrichtung Denon AVR 1909
eggi-hce am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  2 Beiträge
Denon AVR-1909 und 3D
thejuzam am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  2 Beiträge
Denon 1909 oder 1713
tomata am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  5 Beiträge
AVR Reseiver Denon 1909 Pegeleinstellung
Basso6 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR-1909 Bi-Wiring
Helm21 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR-1909 und Dreambox
egli123 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedwellwurst
  • Gesamtzahl an Themen1.430.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.233

Hersteller in diesem Thread Widget schließen