Denon AVR 1713 erkennt Netzwerk Anschluss nicht/ Bildschirmeinstellung

+A -A
Autor
Beitrag
JokerGregor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2019, 00:31
Hallo liebes Forum,

Ich benutze einen Denon 1713 hauptsächlich als "Verteiler" zum Fernseher zwischen CBL/Sat=Apple TV 3 Gen., DVD=Toshiba DVD Spieler, Blu-Ray=Amazon Fire TV Stick und Game= PS4 Slim. Alle sind am AVR per HDMI angeschlossen.
Das Bild geht per HDMI an einen alten Philips (S BJ3 . 1E LA).
Der Ton über Cinch an einen Teufel E400 Sub, Front L&R über normales Kabel an ein paar Magnat 200.
Ich habe mit meinem Setup folgende Probleme;
1. Amazon Fire TV Stick und Apple TV lassen mich den Bildschirmrand nicht manuell festlegen, der Philips Fernseher kann nur zwischen automatisch und Breitbild wählen, doch das ändert nichts, immer werden die Ränder um 2-3cm beschnitten. Kann ich dies über den AVR beheben?
2. Ich wollte zwecks Neugier/Update/Ausprobieren der angeblichen AIRPLAY Funktion des AVR, den Denon am Netzwerk anschließen per Ethernet Kabel. Doch aus irgendeinem Grund erkennt mein Zyxel 5501 den AVR nicht und umgekehrt. Egal welchen Lan Port ich benutze. Wüsstet ihr da eine Lösung?
Entschuldigt bitte die Laiensprache, doch genau das bin ich nunmal...

Mit freundlichen Grüßen,
Gregor
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2019, 10:28
Zu 1) kann ich leider nichts sagen.
zu 2) Ist sowohl im Zyxel als auch im Denon DHCP aktiviert oder vergibst du die (festen) IP-Adressen selber? Ggfs. auchmal anderes LAN Kabel testen.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 01. Okt 2019, 10:35 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2019, 18:10
Was heißt denn, sie erkennen sich nicht? Der Router muss das angeschlossene Gerät ja nicht 'erkennen', er muss ihm nur (per DHCP) eine IP zuweisen.

Was sagt denn der Denon bei der Netzwerkkonfiguration, bzw. dem Netztest? Kein Zugriff? Andere Geräte sind per Kabel am Router anschließbar und funktionieren?

Hast Du vielleicht eine Mac-Adressensperre aktiviert?
JokerGregor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Okt 2019, 11:16
Hallo, erstmal danke für die Antworten.
Mein Denon sagt bei
Netzwerk -> Information : Netzwerk Name Denon,
DHCP Ein,
IP-Adresse NICHTS,
Adresse MAC 0005cd-2c95f9.
Mehr kann ich außer "Last. fm-Anzeige" unter "Netzwerk" nicht anklicken.

Beim Einrichtungsassistenten -> Netzwerk-Konfiguration befolge ich die Anweisung mit dem Ethernetkabel, schließe es beim Zyxel 5501 im Lan 4 Anschluss an und beim Denon bei Netzwerk. Und egal welchen Port ich benutze oder welches Ethernet Kabel, immer kommt "Internet-Verbindungstest fehlgeschlagen". Der Router blinkt auch nicht wie bei anderen Geräten sofort am benutzen Lan Anschluss, als hätte ich nichts angeschlossen...

In den Router Einstellungen habe ich DHCP Server aktiviert.
Sollte ich eine Mac-Adressensperre aktiviert haben, so wüsste ich ehrlich gestanden nicht wie oder wo ich das getan habe. Ich bin ein Laie und habe nie sonderlich am Router rumgespielt, außer mal Name und Passwort ändern.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank für die Hilfe!

NACHTRAG: Manuellen Reset habe ich versucht, gleiches Ergebnis, nur wird nun auch keine MAC Adresse mehr angezeigt


[Beitrag von JokerGregor am 02. Okt 2019, 11:57 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2019, 11:21
Da gibt es meiner Meinung nach jetzt genau 2 Möglichkeiten:
1. Du sperrst den AVR wirklich mit einer MAC Sperre aus - das kannst nur Du lösen, da wirdt Du nicht drum herum kommen, dich mal mit dem Zyxel zu beshäftigen und dort durch das Menü zu klicken. Stichwort Sicherheitseinstellungen.
2. Der Netzwerkanschluss des AVR ist schlciht und ergreifend im Eimer
JokerGregor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Okt 2019, 12:02
Danke für die Antwort! Ich hoffe doch sehr, dass letzteres nicht der Fall ist.
Ich bin mal in den Reiter beim Zyxel gegangen unter "Sicherheit", dort konnte ich auf den ersten Blick folgendes entnehmen:
Firewall
Das Gerät ist gegen unberechtigtes Eindringen vom Zugangsnetz ausreichend gesichert.

Liste der eingerichteten Firewall-Regeln
Es sind keine Filterfunktionen eingerichtet.

Liste der eingerichteten Regeln für Port-Freigaben
Port-Freigabe ist ausgeschaltet.

MAC-Adressfilter
Der MAC-Adressfilter ist ausgeschaltet.

UPnP (Universal Plug and Play)
UPnP Statusinformationen sind ausgeschaltet.

UPnP Port-Weiterleitung ist ausgeschaltet.

Ist davon vielleicht etwas für das Scheitern der Verbindung verantwortlich?
Mit freundlichen Grüßen
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2019, 12:21
Ich meine, die Einstellungen im Zyxel sind soweit ok.

Ich würde nochmal folgendes vesuchen:
- sowohl den Zyxel als auch den Denon mal für ein paar Sekunden vom Strom trennen (Netzstecker ziehen!). (Einen Reset gemäß Seite 126 der Bedienungsanleitung hast du ja schon gemacht, ein zweites Mal kann auch nicht schaden ) Wenn das nichts hilft, dann
- Im Denon mal DHCP deaktivieren und gültige feste IP-Adressen manuell eintragen. Wenn du bisher noch in keinem Gerät selbst IP-Adressen vergeben hast, dann wären das beispielhaft folgende Adressen:
- DHCP: Aus
- IP-Adresse: 192.168.002.002
- Subnetzmaske: 255.255.255.000
- Standardgateway: 192.168.002.001
- Prim.DNS-Server: 192.168.002.001
- Sek.DNS-Server kann alles auf Null bleiben oder ebenfalls 192.168.002.001
- Prxy: Aus

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 02. Okt 2019, 12:25 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#8 erstellt: 02. Okt 2019, 16:05
Und da der Joker ja nicht so fit in Sachen Netzwerk ist: Die ersten drei Stellen z.B. 192.168.1.xxx müssen identisch mit den anderen Adressen sein (schau da mal in ein anderes Setup), die letzte muss eine andere (also freie) sein, sonst gibt es einen Adresskonflikt. Bei Gateway/DNS gilt das gleiche für die ersten drei Ziffernblöcke, aber mit der festen Adresse des Routers am Ende (also z.B.die xxx.xxx.x.1)

@ergo-hh: bei Netzwerkadressen gibt es übrigens keine führenden Nullen (....002.001), manche Geräte korrigieren sie einfach (...2.1), andere meckern schlicht, das eine gültige Adresse verwendet werden muss.


[Beitrag von fplgoe am 02. Okt 2019, 16:07 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#9 erstellt: 02. Okt 2019, 16:15

fplgoe (Beitrag #8) schrieb:
@ergo-hh: bei Netzwerkadressen gibt es übrigens keine führenden Nullen (....002.001), manche Geräte korrigieren sie einfach (...2.1), andere meckern schlicht, das eine gültige Adresse verwendet werden muss.

Ich möchte den TE nicht verwirren und habe es absichtlich so geschrieben, wie es in der Bedienungsanleitung des Denon steht und die Eingabe der führenden Nullen auch zwingend erforderlich ist, da die Ziffern stellenweise eingegeben werden müssen.

IP-Adressen

Gruß ergo-hh
fplgoe
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2019, 16:33
Ach ja... das ist ja mal was ganz spektakuläres...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1713 Netzwerk Aussetzer
s.eder am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  6 Beiträge
denon 1713 netzwerk?
PasterTroy am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  7 Beiträge
Denon 1713 erkennt Subwoofer nicht
Franmaba am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  5 Beiträge
PC Netzwerk Musik über Denon AVR 1713 laufen lassen
Bolleknolle am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
Denon AVR 1713 / Kopfhöreranschluß
manuhamburg am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR 1713 Webinterface
ajung am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  4 Beiträge
Denon AVR 1713 Einstellung
#luig# am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  5 Beiträge
denon avr 1713- USB-stick geht nicht
sylvio0711 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  2 Beiträge
DENON 1713 - AVR-Problem
Stan_Libuda am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  8 Beiträge
Zuwachs Denon AVR 1713
Zwuggel am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJenniferPeterson
  • Gesamtzahl an Themen1.500.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.965

Hersteller in diesem Thread Widget schließen