AVR 370 Netzteil defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
ml181
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2016, 12:37
Hallo HiFi-Forum,

ich habe vor ca 3 1/2 Jahre einen AVR 370 im Set mit dem BDT30 und HKTS16 gekauft und ich war anfangs auch recht zufrieden. Seit Mitte letzten Jahres hat der AVR angefangen sich während der Wiedergabe immer wieder aufzuhängen, d.h. nicht mehr auf Tasteneingaben, egal ob Fernbedienung oder am Gerät, zu reagieren. Auch ein Knacken in den Lautsprechern war zu hören. Das konnte wenige Minuten nach dem Einschalten vorkommen, aber auch erst nach mehreren Stunden Betrieb. Dann half nur noch das Gerät vollständig vom Netz zu nehmen und wieder einzuschalten. Danach lief er meist problemlos weiter.

Das Verhalten hat sich seit etwa 3 Wochen dahingehend verändert, dass sich der AVR nicht mehr vollständig aufhängt. Allerdings schaltet er bereits wenige Sekunden nach dem Einschalten einfach wieder ab. Es knackt kurz in den Lautsprechern, die orange LED leuchtet aber es wird keine Meldung im Display angezeigt. Danach ist ein erneutes Einschalten möglich aber nach wenigen Sekunden schaltet der AVR erneut ab. Bei angeschlossenen Kopfhörern treten weder das Abschalten, noch das Aufhängen auf und man kann den AVR stundenlang problemlos nutzen.

Ich hatte bereits die aktuellste Firmware eingespielt und den AVR mehrfach resettet, leider ohne Erfolg.

Vor 2 Wochen habe ich dann den AVR zur Reparatur bei ESCoor eingeschickt. Diagnose: Netzteil PCB defekt und kein Ersatzteil mehr lieferbar. Mir ist absolut unbegreiflich, warum für ein 3 1/2 Jahre altes Gerät kein Ersatznetzteil mehr lieferbar sein soll, aber gut...

Hat von euch jemand eine Idee wie ich den AVR wieder ans laufen bekommen kann oder an wen ich mich noch wegen Reparatur wenden kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!
grundhitze
Neuling
#2 erstellt: 18. Mrz 2017, 14:25
Hi,

ich habe genau das gleiche Problem und die Diagnose von Escoor bestätigt bekommen.

Wurde Ihr Problem mittlerweile gelöst?

Beste Grüße
HiMyNameIsAlex
Neuling
#3 erstellt: 11. Sep 2017, 13:33
Servus,
habe genau das gleiche Problem vor etwa 1 Jahr bekommen. Ging auch zu ESCoor und bekam auch die selbe Meldung.
Da ich die Antwort "Das Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar" nicht einfach so hinnehmen wollte, rief ich gefühlt ein dutzend mal
beim HK Kundenservice an , um Klarheit zu bekommen.

Das Netzteil ist laut HK nicht mehr lieferbar, da der Zulieferer/Hersteller Insolvent ist und die Firma wahrscheinlich auch schon dicht ist.
Um ein Nachfolge-Hersteller wird sich angeblich bemüht.

Ich muss sagen, dass es mehr als eine Frechheit ist, dass soooo wenig Support angeboten wird, somal es sich um den teuersten Receiver und
somit das teuerste Produkt des HK Portfolios handelte zu der Zeit.

Ich habe mir aus der Not einen Sony STR 1050 günstig für 200 Euro gekauft.
Ich habe den AVR370 seit einem Jahr in der Ecke stehen, in der Hoffnung , dass es das Ersatzteil iwann wieder gibt.
Von der Sache her ist es nämlich ein klasse Gerät.

Als Entschuldigung bekam ich vom Kundenservice einen 20% Gutschein für einen Kauf des Receivers 151 / 161 / 171.

Als ich deren Technische Daten laß war die Enttäuschung sehr groß, da diese in keinster Weise an den 370 geschweige denn dessen Vorreiter herankommen.

Iwie habe ich das Gefühl, dass HK in der HIFI Sektion sehr sehr stark abbaut.

Beim örtlichen HIFI-Profi habe ich den Receiver abgegeben, in der Hoffnung, dass dieser Tricks kennt ihn nochmal ohne besagtes Netzteil PCB zum laufen zu bringen.

Allerdings ist es wohl so, dass man kein anderes Netzteil einbauen kann. (So waren meine ersten Gedanken)

Was man machen könnte, da das Netzteil PCB auf der AV-Platine liegt ist:
- AV-Platine überbrücken

BEDEUTET: AV -Funktion / Ein und Ausgänge lahm legen, sodass nur noch die Stereo-Platine funktionstüchtig ist. Also man könnte kein Film und
Fernsehen mehr schauen. Nur noch Musik hören.

Das war für mich keine Lösung, da ich mir für meine Musik eigentlich ein HK3770 zulegen wollte und zudem als Vorverstärker nutzen wollte.
Dieses Projekt ist allerdings auf Eis gelegt...


Habt ihr mittlerweile eine Lösung???

LG Alex
HiMyNameIsAlex
Neuling
#4 erstellt: 25. Sep 2017, 20:19
UPDATE:

Habe heute bei ESCoor angerufen. Das Netzteil PCB ist wieder, in begrenzter Stückzahl lieferbar!!!
Werde meinen morgen gleich lossenden!!
KOSH99
Neuling
#5 erstellt: 02. Jan 2019, 17:40
Netzteil Problem bei mir gelöst einer war ganz schwarz
https://www.youtube.com/watch?v=q75koBaNjU4
Die zwei Kondensatoren hinter Kühlblech auf 471k_2kV ersetzen original 471k_1kV


[Beitrag von KOSH99 am 02. Jan 2019, 17:42 bearbeitet]
HiMyNameIsAlex
Neuling
#6 erstellt: 03. Jan 2019, 09:17
Wow.... und warum genau hieß es, dass es erstmal 2 Jahre lang keinen Hersteller für das Ersatzteil, was ja offensichtlich ein stinknormaler Kondensator ist, gab???
Ich habe die Fritzen damals extra noch gefragt ob es denn kein ähnliches, zweckerfüllendes Ersatzteil dafür gibt...

Top Service
KOSH99
Neuling
#7 erstellt: 03. Jan 2019, 11:53
Bin ja kein Techniker von Harman Kardon sondern ein Bastler

PS: Ich heiße auch Fritz HAHA

Eins
ersetzt durch neue
Funktioniert
24_Stunden_Test


[Beitrag von KOSH99 am 04. Jan 2019, 09:29 bearbeitet]
Pavel61
Neuling
#8 erstellt: 04. Dez 2022, 09:18
Ich kann eine Reparatur des Netzteils anbieten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR 370
dj.04941 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  3 Beiträge
HK AVR 370 Grünes Bild über HDMI
WDF am 29.12.2018  –  Letzte Antwort am 29.12.2018  –  4 Beiträge
HK AVR 370
fr.ei am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  6 Beiträge
Harman Kardon AVR 370
HZ_0815 am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2018  –  292 Beiträge
Kaufentscheidung AVR 370
simon_s am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  4 Beiträge
Avr 370 subwoofer grösse
johnjey1973 am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  6 Beiträge
AVR 370 12v Trigger ausgang
scarefire am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  6 Beiträge
Harman AVR 370 schaltetsich ab
Sekipbey am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  3 Beiträge
HK AVR 270 defekt.
Bogusch13 am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  3 Beiträge
BDT 30 auf AVR 370 stellen?
Framo_Fantastisch am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedGermane187
  • Gesamtzahl an Themen1.532.323
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.830

Hersteller in diesem Thread Widget schließen