Harman Kardon Cineshow 9BQ-II (AVR 139 + HKTS 9BQ.) - KAUFEN?

+A -A
Autor
Beitrag
funkyice
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2011, 06:32
Hallo zusammen,

nachdem ich bisher noch kein 5.1 Soundsystem besitze und dies für mich absolutes Neuland ist und ich auch noch nicht soviel ausgeben wollte, bin ich beim Saturn in meiner Region auf folgendes Angebot gestoßen:

Harman Kardon Cineshow

Mein TV unterstützt noch kein HDMI 1.4, dieser Receiver scheinbar auch nicht, d.h. die Verkabelung würde mit opt. Kabeln erfolgen für den Ton.
Den DVD-Player werde ich zunächst nicht nutzen, da ich noch eine PS3 besitze, die das genauso gut erledigt.

Das System kostet im Netz im Schnitt deutlich mehr, oftmals kosten allein die Lautsprecher über 300 Euro.

Nun meine Frage an Euch, ob sich das preislich lohnt und man klanglich auf jedenfall ein gutes System bekommt verglichen mit anderen Systemen in dieser Kategorie.
Bin auch kein High-End Hörfetischist... ;-)


Freue mich über Tipps und Ratschläge, die es mir erleichtern mich FÜR oder GEGEN einen Kauf zu entscheiden.
Ich denke ich muss mich beeilen, denn das Angebot gilt bereits seit letzten Donnerstag!


Beste Grüße
Sebastian

P.S.
Alternativ würde ich auch NUR die Boxen als Ausstellungstücke für ca. 160 Euro bekommen.
Triplets
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2011, 07:43
Sei Dir aber im Klaren, dass der Receiver kein Audio über HDMI kann u. von der Ausstattung auch sonst veraltet ist. Klanglich ist der Receiver ok. Die LS sind halt ein Sat/Sub-System mit all den Nachteilen die so ein System eben mitbringt.
funkyice
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mai 2011, 08:43
Hallo.

Ich würde dann erstmal mit opt. Kabeln die Verbindung herstellen, wie ich geschrieben habe.
Was bedeutet in Deinen Augen veraltet? Was fehlt dem Receiver an Ausstattung, die er heute mitbringen sollte? Lassen wir mal Netzwerk und USB außen vor...

Zum Musikhören ist ein 5.1 System sicher nicht die erste Wahl, oder siehst Du sonstige Nachteile beim Filmgenuss?
Triplets
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2011, 10:45
Nachteil ist die mangelhafte HDMI-Integration. Somit wäre z.B. HD-Ton über den Harman nicht möglich. Zudem hat Harman bis heute leider kein vernünftiges Einmess-System. Die HDMI-Problematik kannst Du z.B. mit einem 247/347/350 umgehen. Der kann zumindest von einem BR-Player HD-Ton als Mehrkanal-PCM, welches natives HD mit Decodern entspricht. Die Modelle gibts aber nur noch gebraucht um die €250;.

Wenn Du die HKTS in einem kleineren Raum platzierst u. damit kein Stereo hörst, dann wäre es ok. So ähnlich mache ich es auch, allerdings im Schlafzimmer.
funkyice
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Mai 2011, 11:17
Der Plan war auch dieses System erstmal zu kaufen und zu nutzen und später einen neueren Receiver zu kaufen, die Lautsprecher aber zu behalten. HD-Ton braucht man bei diesen Lautsprechern ohnehin nicht, da man keinen Unterschied hören würde. Oder liege ich da falsch?

Es gibt auch noch was Alternatives von Onkyo, aber ich fürchte das dieses Set rein soundtechnisch nicht so gut abschneidet, oder wer hat gegenteilige Erfahrungen?

Onkyo HT-S5404


P.S.
Wenn vermehrt im Schlafzimmer das "Kino" stattfindet, warum dann nicht das System dort aufstellen. ;-)
r3cKleSS
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mai 2011, 11:20
Habe beide Sets im vergleich gehört (mit andern avr) und muss sagen dass MIR das onkyo besser gefallen hat.
Triplets
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2011, 11:50

funkyice schrieb:
HD-Ton braucht man bei diesen Lautsprechern ohnehin nicht, da man keinen Unterschied hören würde. Oder liege ich da falsch?


Nein, da liegst Du völlig richtig!

Aber Du sparst Dir die zusätzliche Verkabelung. Wie gesagt, klanglich habe ich an HK nix auszusetzen, nur muss einem immer bewusst sein, dass solche Systeme ihre (engen) Grenzen haben.


[Beitrag von Triplets am 16. Mai 2011, 11:51 bearbeitet]
funkyice
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mai 2011, 22:15
Habe heute im Saturn hier in der Bonner Region mal durch Zufall das System "Magnat Interior 5001" hören können.
Direkt daneben stand ein "Harman Kardon HKTS 11".

Und ich muss sagen, dass Magnat klang zumindest im Saturn um längen besser, soweit ich das mit meinen Ohren beurteilen kann. Kann dazu jmd. was sagen?
Triplets
Inventar
#9 erstellt: 17. Mai 2011, 07:41
Ist doch auch ein Sub/Sat-System. Hingen beide Systeme an u. demselben Gerät? Gleiches Quellmaterial? Ansonsten hätte ich das HKTS besser eingeschätzt. Besonders der Sub des HKTS sollte dem des Magnat überlegen sein.
funkyice
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mai 2011, 07:59
Es waren zwei Onkyo-Receiver, die nahezu gleich waren, soll heißen, dass die Leistungswerte gleich waren.
Quellmaterial war identisch, ja.

Sicherlich hat das auch viel mit Einstellungen zu tun, aber mir kam der Sub vom Magnat kraftvoller vor, der scheint auch aufgrund der Abmessungen mehr Volumen zu haben.
Und die Satelliten hatten richtig schöne klare Höhen im Gegensatz zum HKTS11. Schon komisch...

Aber genau deshalb wäre es mal Interessant jmd. zu befragen, der beide Systeme selber schon gehört hat! Das ist allerdings sicher schwierig.
Triplets
Inventar
#11 erstellt: 17. Mai 2011, 08:03
Bestell das Magnat online u. probiere es zu Hause aus. Bei nichtgefallen gehts zurück.
funkyice
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Mai 2011, 08:25
Ich bin nicht so ein Freund von kaufen und zurückschicken. Kostet die Firmen ja schließlich auch immer was, zumal man die Ware nie wieder so eingepackt bekommt, wie sie es vorher war usw.

Trotzdem wäre das in diesem Falle sicherlich das einzig richtige. Fehlt mir nur noch ein Receiver, Tipps?
Triplets
Inventar
#13 erstellt: 17. Mai 2011, 08:53
Onkyo 308
funkyice
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Mai 2011, 09:29

Triplets schrieb:
Onkyo 308


Ist das nicht ein Auslaufmodell? Zumindest im Saturn hier als solches gekennzeichnet, aber für 187 Euro zu haben.
Triplets
Inventar
#15 erstellt: 17. Mai 2011, 09:31
Ja, aber Dein Budget lässt hat nicht viel Spielraum.
funkyice
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Mai 2011, 10:04
Hab doch noch gar nix zum Budget geschrieben! ;-)
Aber Du hast natürlich die Angebote soweit korrekt interpretiert.
ABER: Ein Receiver ist sicherlich eine Anschaffung mit der man länger etwas anfangen kann. Soll heißen es wäre gut möglich, dass ich mir in 5 Jahren nochmal andere Lautsprecher kaufe, den Receiver aber behalte.

Reni von der Optik gefallen mir die Onkyo gar nicht, überzeugen aber eben hinsichtlich Preis/Leistung.
Triplets
Inventar
#17 erstellt: 17. Mai 2011, 10:19

funkyice schrieb:
Hab doch noch gar nix zum Budget geschrieben! ;-)

Stimmt, aber Du hast geschrieben das du nicht so viel ausgeben wolltest. ;)

ABER: Ein Receiver ist sicherlich eine Anschaffung mit der man länger etwas anfangen kann. Soll heißen es wäre gut möglich, dass ich mir in 5 Jahren nochmal andere Lautsprecher kaufe, den Receiver aber behalte.

Dann würde ich Ausschau nach einem Pioneer 920/921, Onkyo 609 oder Denon 1912 halten. Oder eben Gebrauchte der nächsthöheren Klasse.

Reni von der Optik gefallen mir die Onkyo gar nicht, überzeugen aber eben hinsichtlich Preis/Leistung.

Kann ich nachvollziehen, aber Onkyo hat bei der 09-Serie ein komplett anderes Design.

funkyice
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Mai 2011, 08:21
Sooo, habe mir den Pioneer VSX 920 und das HKTS9 bestellt für insg. 590,- Euro. Kann man nicht meckern, oder?

Hoffe der Receiver hält was er verspricht und ich habe nicht die Probleme einiger Amazon-Käufer, die den Pegel so weit raufdrehen müssen, um überhaupt was zu hören.
Hat das mit dem Wirkungsgrad der Endstufe zu tun?

Welche HDMI-Kabel sind zu empfehlen?
Triplets
Inventar
#19 erstellt: 18. Mai 2011, 09:31

funkyice schrieb:
Hat das mit dem Wirkungsgrad der Endstufe zu tun?

Nein, sondern der Lautsprecher. Der 920 hat genug Dampf. Habe ihn gerade bei einem Kumpel an einem Teufel-System instaliert.

Welche HDMI-Kabel sind zu empfehlen?

Amazon Basic-Kabel. Gut u. Günstig. Lass Dir bloß kein Oehlbach oder so aufschwatzen.

funkyice
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Mai 2011, 14:26
Na, da sind die HKTS9 ja auch nicht herausragend mit gerade mal 86dB... Aber für die Preisklasse.

Wobei sogar die Magnat Interior 5001A in diesem Punkt bessere Werte hätten.
Triplets
Inventar
#21 erstellt: 19. Mai 2011, 07:28
Die HKTS trennst Du doch sowieso bei 150Hz. Den Rest erledigt der Subwoofer. Ganz anders sieht das auch, wenn es Vollbereichslautsprecher mit diesem Wirkungsgrad wären. Aber auch hier erst in Lautstärkeregionen, die in einem Mietshaus zur Abmahnung führen würden.
funkyice
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Mai 2011, 12:10
Och in meiner ehemaligen Wohnung war ich im EG und hatte unglaublich dicke Außenwände, da konnte man auch in der Woche Party machen und es hat keinen gestört... ;-)

Ist jetzt leider anders. Der Nachbar hinter meinem Wohnzimmer wird sich bedanken, wenn die Bässe durchkommen. *g*
funkyice
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Mai 2011, 09:31
Dienstag abend bestellt, gestern schon da. Das ging fix!

Natürlich musste ich gleich alles aufbauen, Kabel ordentlich verlegen folgt dann noch. Aufgrund meines Raumes kann ich die Surround-Lautsprecher auch nicht hinter dem Sofa platzieren, werde sie also irgendwie an die Wand bringen müssen.

Erster Klangtest nach Einrichtung mit dem MCACC war beeindruckend. Richtig klarer Sound in den ersten 5min von Batman - The Dark Knight, dann hat sich offenbar des Laser meiner PS3 verabschiedet. Er liest keine Blurays mehr.


Habt ihr noch Tipps für das Finetuning des Sounds? Welche Einstellungen sollte ich checken und manuell nachregeln?
Triplets
Inventar
#24 erstellt: 20. Mai 2011, 09:45
Beim 920 gibts jede Menge Feinjustagen. Am besten ist es , Du liest dich ein wenig ein u. "spielst" mit dem Gerät mal herum. Die Einstellungen sind alle individuell, so dass Du für dich selber herausfinden musst, was Dir am besten passt.
DoctorDan
Neuling
#25 erstellt: 21. Mai 2011, 17:09
Hallo Sebastian....

In welchem Saturn hast Du denn das Angebot gefunden....????

Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach so nem guten Preis.

Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cineshow 9BQ-II
gonzo1976 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  10 Beiträge
Einstellungen HK 160 + HKTS 9BQ
ginoginelli2010 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  4 Beiträge
hkts 9bq kratzt?
gonzo1976 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  2 Beiträge
Suche bedienungsanleitung harman & Kardon avr 139
mrright am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  2 Beiträge
Harman Kardon AVR 255
AlexanderX am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  7 Beiträge
Harman/Kardon AVR 350
berndguttmann am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  13 Beiträge
Harman Kardon AVR 142
dayoschkin am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  8 Beiträge
Harman Kardon AVR 270 mit HKTS 9 Probleme mit Konfiguration
NapsterBVB am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  4 Beiträge
Harman kardon Avr 70
Robotrumble am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  6 Beiträge
Harman/Kardon AVR 365
djay72 am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedsuetee
  • Gesamtzahl an Themen1.386.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen