Harman Kardon AVR 142

+A -A
Autor
Beitrag
dayoschkin
Neuling
#1 erstellt: 14. Dez 2011, 18:52
Hey,

und zwar hab ich folgendes Problem bei dem Ihr mir vielleicht helfen könntet.

Ich hab den Receiver AVR 142 von Harman Kardon der mit einem Samsung LCD 37LEC650 über ein Hdmi Kabel verbunden ist. Außerdem ist am Receiver noch ein 5.1 HKTS 6 von Harman Kardon angeschlossen.
Nun hab ich gelesen das der Receiver die Ton Signale nicht über das Hdmi überträgt und man zusätzlich ein optisches Kabel dazu anschließen muss. Das hab ich nun getan, leider tut sich immer noch nichts.
Achja ich nutze DVB-T zum Fernsehen, falls das wichtig ist.

Über dem Receiver hab ich auch schon alles soweit eingestellt, nur kommt immer noch der Ton über den Fernseher und nicht über die Boxen. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, falls ihr noch Infos benötigt, so schreib ich sie gerne rein.

Mfg Leon
dayoschkin
Neuling
#2 erstellt: 14. Dez 2011, 22:49
Ergänzung: hab das optische Kabel beim Fernseher unter PC/DVI Audio out angeschlossen und beim Receiver in eine der beiden Eingänge, hoffe das ist soweit richtig. Komme wirklich nicht weiter, hoffe das mir jemand helfen kann.
BenjiW
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2012, 13:17
Hi dayoschkin,

ich hab auch den AVR 142 und eine Samsung Plasma TV.
Mein optisches Kabel steckt im TV im "Digital Audio Out (Optical)"... Und im Receiver im Optischen Eingang 1.

Du musst am Receiver den richtigen Eingang wählen... also Opt 1 oder Opt 2
Dazu musst du auf deiner Fernbedienung auf die Taste "Digital" (Audio Mode) drücken und dann auf mit dn Steuertasten (hoch oder runter) deinen Eingang auswählen...

Dann sollte alles es gehen...
WurstbrotAnnihilator
Neuling
#4 erstellt: 09. Jan 2012, 13:01
Kann der AVR 142 also keinen Ton vom HDMI nehmen?
Was hab ich mirn dann fürn Mist gekauft.
-prolli-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jan 2012, 18:31
Hi,
habe mir auch kürzlich den HK 142 zugelegt, warn typischer Schnellschuss und das Budget war knapp. Habe ihn bislang nur optisch mit Receiver und BDP verbunden. Dass er keinen Ton über hdmi kann ist schon merkwürdig, würde den Klang aber zumindest als recht ordentlich (für die Preisklasse) bezeichnen, Vergleiche fehlen allerdings. Hdmi wäre natürlich nicht schlecht, wenn er das Up-Scaling besser könnte als z.B. mein Humax Icord oder mein Samsung Plasma.
Kann das jemand beurteilen? Ich hab außerdem gelesen, dass er auch das Bildschirmmenue nicht über hdmi ausgibt, sondern zusätzlich noch eine rgb-Verbindeung zum TV braucht, stimmt das so? wäre für eine Antwort sehr dankbar, denn ausprobieren hieße, Schrankwand auseinandernehmen, etc....
-prolli-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2012, 21:02
habe gerade mal etwas genauer gelesen und festgestellt, dass der HK 142 wohl gar keine "Videosektion" (so heißt das wohl?) hat (Irrtum nicht ausgeschlossen). Außerdem habe ich die Beiträge zum Thema "Videosektion nutzen oder nicht" durchgelesen und muss sagen: das wäre ja denn ein echter Pluspunkt für den 142, denn ein Großteil der user nutzt die VS eh nicht sondern schleift durch, da die Scaler der AVR meist nicht mehr können, als die der Zuspieler. Da der 142 ja sehr günstig ist, würde er das wohl kaum besser machen, also ist ein Verzicht hier die beste Option!
Nach einigem Lesen bzgl. Einmessmikrofon bin ich mir noch nicht sicher, ob vielleicht auch hier an der "richtigen Stelle" gespart wurde, wie seht ihr das?
Aber es könnte nach diesen Recherchen immerhin so sein, dass der 142 zum geradezu idealen Einsteigergerät avanciert, das Überflüssiges weglässt, aber die wichtigsten Grundfunktionen recht ordentlich beherrscht...
Würde allerdings gerne mal einen direkten Vergleich zu einem Mittelklasse- und Oberklassegerät haben, um zu hören (sehen) was die ganze Elektronik so an Vorteilen bringt (oder auch nicht?)...
Den ganzen Quatsch mit apple hab ich eh noch nicht kapiert: Warum soll ich ein iphone als Fernbedienung nutzen, ist doch meist eine dabei, oder????
-prolli-
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jan 2012, 19:55
so, nun habe ich herausgefunden, dass es da doch einen Nachteil gibt: der 142 kann ja keinen Ton über hdmi, erst mal nicht schlimm, aber er kann dann logischerweise auch keinen hd-ton eines Zuspielers weitergeben, ist für die neuen hd-Tonformate also komplett ungeeignet (andere AVR könnten das über PCM). Wie gravierend dieser Nachteil ist, hängt natürlich von der Frage ab, wieviel besser die neuen Formate tatsächlich sind. Hat jemand Erfahrungen???
-prolli-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jan 2012, 20:08
sorry, muss mich erst noch dran gewöhnen, erst die Suchfunktion zu benutzen und dann zu fragen:
Also, nach Suchen und Lesen scheint der Konsens zu sein: man könnte es evtl. hören, aber nur mit einer hochwertigen Anlage, also kein Quantensprung, eher zu vernachlässigen... 142 lebt!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon avr 142
hogruen am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  11 Beiträge
Harman Kardon AVR 142
lebronb23 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  3 Beiträge
Harman Kardon AV 142
neotask am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  2 Beiträge
Harman Kardon AVR 142 HDMI Sound
bbcmorpheus am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Harman Kardon AVR 142.mhh.was hat er?
leoleonard am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  6 Beiträge
Hilfe bei harman kardon 142
schmidti199 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  2 Beiträge
Harman Kardon AVR 142 Klang im Stereo-Betrieb
matze82ger am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  19 Beiträge
seltsames Tonproblem bei AVR 142
MirkoKo0311 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  6 Beiträge
Harman Kardon AVR 460
robertaberer am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  4 Beiträge
harman kardon avr 347
r3cKleSS am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  1200 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedpenta5
  • Gesamtzahl an Themen1.529.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.133

Hersteller in diesem Thread Widget schließen