TX-RZ800 Menü- u. Soundwahl-Problem

+A -A
Autor
Beitrag
grumpi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2017, 20:06
Nabend,

ich habe seit heute einen tx-rz800er und soweit auch alles eingerichtet, aber zwei offene fragen:

(Tv ist über hdmi an hdmi main-out)

1. wieso kann ich nur auf "game1" und auf "game2" per druck auf die setuptaste über osd (tv) ins menü kommen?
wenn ich am gerät setup drücke, komme ich bei jeder eingestellten quelle ins menü, kann dann aber auch nur direkt am gerät im menü agieren.

2. wie stelle ich, ohne ins münü zu gehen, bsw. von dolby surround auf stereo, all ch stereo etc.?

infos:
unter game1 liegt analog (chinch) die preamp des plattendrehers an
unter strmbox (optisch 1) liegt optisch mein computer an (filme in dd, stereo usw, sowie youtube etc.)
unter tv (optisch 3 zugewiesen) liegt eine dreambox an (videosignal direkt am tv, da ich nicht immer über den avr tv hören will)

besten dank für eure hilfe
jan

ps: und bitte keine fragen über die genutzte phono-preamp (obwohl phono-eingang vorhanden) oder über den anschluss der dreambox direkt an den tv. die dreambox geht nämlich von dvi per adapter in hdmi.
und vorläufig werden auch keine anderen geräte gekauft, die dann hdmi hätten, das muss ja auch so alles funktionieren.

danke für das verständnis
Einsteiger_
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mai 2017, 20:35
Normalerweise sollte man über die Setup Taste ins Hauptmenü kommen,die ist ziemlich in der Mitte der FB linke Seite.
Und wenn du auf RCV und Musictaste drückst kannst du Stero usw. Wählen.


[Beitrag von Einsteiger_ am 28. Mai 2017, 20:40 bearbeitet]
grumpi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2017, 20:40
ja, es funktioniert aber nur wenn ich die quelle game1 oder game2 angewählt habe.

hab noch etwas: wenn ich nur einen subwoofer betreibe kommt er, wie in der anleitung beschrieben, in den oberen chinch-ausgang?
weil rein optisch würde ich ihn in der unteren stecken. (der hat ja zwei unter den pre-outs)
der subwoofer springt nämlich nicht aus dem standby in den on-modus..


[Beitrag von grumpi am 28. Mai 2017, 20:43 bearbeitet]
Einsteiger_
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mai 2017, 20:43
Stereo wählen usw.mit der RCV und Musictaste.
Mein Subwoofer ist an den unteren Anschluss,ich habe ganz ehrlich gesagt den oberen Eingang noch nicht verwendet.
Ich schalte mein Subwoofer auch nur wirklich nur an,wenn ich in brauche und zwar über eine Steckdosenleiste,und schau mal nach ob am Sub noch etwas eingestellt werden kann wie Auto On oder Off,mein Teufel steht zum Beispiel auf Auto On, kommt dann ein Ton für den Sub geht der Sub an.
Und bevor ich es vergessen viel Spaß mit dem 800er.


[Beitrag von Einsteiger_ am 28. Mai 2017, 20:56 bearbeitet]
grumpi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mai 2017, 20:56
ok, sub geht an, hatte den avr nur zu leise, war bei meinem alten ähnlich.

tonumstellung über rcf und weiterer taste funktioniert auch, danke

aber ins menü komme ich auch nach erneuter durchforstung des menüs nicht. außer, wie gesagt, in game1 oder game2..
Einsteiger_
Stammgast
#6 erstellt: 28. Mai 2017, 21:01
Versuche mal RCV und Setup
grumpi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mai 2017, 21:07
jawoll, die rcv hats gebracht. jetzt hat er sich wohl auch irgendetwas gemerkt und ich komme ohne rcv ins menü.

danke einsteiger, das ging ja gut durch.

ich wünsche dir einen schönen abend und eine angenehme woche.

grüße
jan
grumpi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Mai 2017, 21:27
leider doch noch eine kleine sache mit dem subwoofer:

wenn ich einen film in dd auf dem pc gucke, geht der sub an, sofern der avr laut genug eingestellt ist.

höre ich aber youtube o.ä. über den pc, schaltet sich der sub in keinem ton-modus ein, weder bei stereo, noch sonst einem, obwohl auch im display grafisch angezeigt wird, dass FL, FR und SW angesteuert werden sollen. pc ist korrekt eingerichtet..

aber das gröbste ist gelöst..
Einsteiger_
Stammgast
#9 erstellt: 28. Mai 2017, 21:39
Wir haben kein PC angeschlossen und ich bin mir nicht sicher aber es geht glaube ich nur Stereo,da ich aber schon lange kein YouTube mehr gesehen habe kann ich es nicht genau sagen,ich kann es morgen mal mit meinem Apple TV testen,ob der Sub mit an geht.


[Beitrag von Einsteiger_ am 28. Mai 2017, 21:46 bearbeitet]
grumpi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mai 2017, 21:57
super, danke.

logisch wäre es ja schon, wenn er nur ein reines stereo-signal bekommt, warum soll er dann das signal in 2.1 etc teilen...
aber ich bin der meinung, dass mein alter dies genau so gemacht hat.

naja, laufen tut er sonst schon mal, bis die tage, mal in die haia jetzt...
Einsteiger_
Stammgast
#11 erstellt: 29. Mai 2017, 12:19
Ich habe mir mal mit den Apple TV 3,auf YouTube die Neue Kino Trailer 2017 (Deutsch) KW 20 in Stereo angesehen,und da geht mein Sub mit an.
Verbunden ist bei mir alles mit HDMI.
fplgoe
Inventar
#12 erstellt: 29. Mai 2017, 13:30
Der Sub kann ja nur anspringen, wenn er ein Signal bekommt. Kommt also kein LFE (der .1), zum Beispiel bei 2.0 Stereo, muss entweder ein Signal über die abgetrennten Lautsprecher oder ein künstlichen Bass-Popup (früher hieß der bei Onkyo z.B. 'DoubleBass') zugespielt werden, damit der Sub erwacht.

Und da das AccuEQ keine separaten zwei Sub's einmisst, ist auch egal, ob der Sub an Port 1 oder 2 hängt, denn intern hängt da einfach nur eine Brücke.
Einsteiger_
Stammgast
#13 erstellt: 29. Mai 2017, 14:18
Habe ich auch noch mal nachgesehen,Double Bass heißt es,steht in der BDA, ist zu finden wenn man Double Bass eingibt.
grumpi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Mai 2017, 18:37
super, die doppelbass-geschichte wars.

ich muss ja zugeben, dass das erste, was ich gemacht hab war, alles auszuschalten, was auszuschalten ist..
aber mal ehrlich, dort steht: "aktivieren, wenn der subwoofer mehr bass wiedergeben soll" - hätte man auch eindeutiger formulieren können, wie z.b.:
"aktivieren, wenn der subwoofer auch im zweikanalbetrieb betrieben werden soll"

wie auch immer, alles toll!

danke einsteiger!

kann man eigentlich seine ganzen einstellungen irgendwie als backup speichern?
das webinterface is ja mager, nix gefunden..

cheers
Einsteiger_
Stammgast
#15 erstellt: 29. Mai 2017, 19:40
Daran hatte ich auch schon gedacht,wenn es möglich ist würde ich mich auch freuen.
fplgoe
Inventar
#16 erstellt: 30. Mai 2017, 13:23

grumpi (Beitrag #14) schrieb:
..."aktivieren, wenn der subwoofer mehr bass wiedergeben soll" - hätte man auch eindeutiger formulieren können, wie z.b.:
"aktivieren, wenn der subwoofer auch im zweikanalbetrieb betrieben werden soll"
...
kann man eigentlich seine ganzen einstellungen irgendwie als backup speichern?...

Zum DoubleBass: Nein, die Lautsprecher geben das wieder, was Du ihnen zuspielst, eigentlich ist das doch klar. Wenn Du nur ein 2.0 wiedergibst, ist es eine künstliche Verstärkung des Bassbereiches, wenn Du dem Subwoofer quasi ein Doppel des Tieftonanteiles wiedergeben lässt. Manche Sound-Naturisten kriegen bei dem Gedanken schon Pickel und schreien hysterisch wieder nach möglichst unveränderter Wiedergabe...

Die Bezeichnung 'DoubleBass' sagt da eigentlich alles. Außerdem gilt diese Beschaltung nicht nur für den 2.0-Betrieb sondern global bei allen Wiedergabearten, schon deshalb wäre Dein Formulierungsvorschlag völlig falsch.

Zum Speichern der Einstellungen: Früher konnte man die Einstellungen per Tastenkombination in einen Sekundärspeicher sichern, ob das bei den aktuellen Geräten noch geht, kann ich Dir nicht sagen. Im Zweifelsfalle schau mal ins Profil von "Igelfrau", da sind diese Kombis erklärt. Ansonsten lassen sich die Einstellungen vielleicht auch über das Webinterface sichern, aber da muss ebenfalls man ein Nutzer der betreffenden Serie was zu sagen.
Igelfrau
Inventar
#17 erstellt: 30. Mai 2017, 14:24

grumpi (Beitrag #8) schrieb:
höre ich aber youtube o.ä. über den pc, schaltet sich der sub in keinem ton-modus ein, weder bei stereo, noch sonst einem, obwohl auch im display grafisch angezeigt wird, dass FL, FR und SW angesteuert werden sollen. pc ist korrekt eingerichtet..

Hier vermute ich eher eine falsche Einstellung der Trennfrequenz für die beiden Front-LS. Entweder ist diese Trennfrequenz zu niedrig eingestellt oder die beiden Fronts-LS stehen auf "Full Range". Bei letzterem ist das Bassmanagement somit automatisch bei Stereosignalen deaktiviert und der Sub bekommt keinerlei Tonsignal.

Hier würde ich also lieber noch mal einen genaueren Blick ins AVR LS-Setup werfen, statt eine Funktion wie "Double-Bass" als Pseudolösung zu aktivieren. Das klingt auf Dauer schlicht nicht gut und vermatscht durch den überhöhten Tieftonanteil das gesamte Klangbild.
grumpi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Mai 2017, 19:10
tach auch,

also, platte höre ich eh im direkt modus und mein subwoofer ist eh nur zart eingestellt, der kommt erst bei diesen film-abmischungen.

kurz: alles ist supi jetzt, danke an alle.

so, einstellungen habe ich auch mal gespeichert, aber die favoriten meiner radiosender gingen verloren. hatte zum glück nur einen sender drin, aber in ein paar wochen sind es sicher viele... also alles nicht perfekt..

grüße
jan
grumpi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Jun 2017, 14:39
Hallo,

heute habe ich mir mal das einmesssystem angesehen und ausprobiert.
nun, mal davon abgesehen, dass mein FL 0,15 meter abstand zum spot haben soll
(was wohl eher auf die raumakkustik zurückzuführen ist), wurde der equalizer gar nicht verändert.

in der einmessung gabs auch nur rauschen, keine tonkurve, mit der in den unterschiedlichen frequenzen eine pegelmessung hätte durchgeführt werden können.

hat der tx-rz800 gar keine solche anpassung bzw. kerrektur der frequenzpegel der lautsprecher?

viele grüße
jan
Einsteiger_
Stammgast
#20 erstellt: 04. Jun 2017, 16:03
Was möchtest du verändern Hz
Bei dem einmessen wird jeder Lautsprecher mehrmals mit einen Ton eingemessen
In der BDA und in der erweiterten BDA ist sehr gut erklärt.
Und im Setup unter Punkt 1.3 ist die Klangeinstellung.
grumpi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Jun 2017, 16:14
ich dachte, das einmessen beinhaltet quasi die analyse der lautsprecher und deren frequenzverlauf,
sodass nach dem einmessen der equalizer die frequenzkurve glättet bzw. verschiedene frequenzverläufe anbietet.

aber dieses einmessen beinhaltet ja nur pegel und abstand der lautsprecher.
Einsteiger_
Stammgast
#22 erstellt: 04. Jun 2017, 16:20
Ich habe den AVR jetzt nicht an,aber schau dir mal das Setup an,da kannst du einiges einstellen,und ich habe den AVR nur einmessen lassen und ich kann mich nicht beklagen,es hört sich für mich persönlich sehr gut an,und ich habe nur Kleinigkeiten verändert,wie zum Beispiel den Sub auf -5,den Center auf +5 eingestellt und dann ich habe die Hz eingestellt,und noch eine Kleinigkeit,aber ich weiß jetzt nicht mehr was,und wie erwähnt ich bin zufrieden.
Hier etwas aus dem Setup,Lautsprecher, Konfiguration,Übergangsfrequenz,Abstand,Pegelkalebrierung,Equalizer-Einstellung,THX Audio
Klangeinstellungen,Multiplex/Mono,Dolby, DTS,Theater-Dimensional,LFE-Pegel,Pegel,Multi Zone


[Beitrag von Einsteiger_ am 04. Jun 2017, 17:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-RZ800 / 900
calafat am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  2 Beiträge
Onkyo RZ800, 900 oder 1100?
Harmanator am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  10 Beiträge
Neue Onkyo - Mittelklasse 2015 TX-RZ800 und TX-RZ900
Andimb am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2017  –  760 Beiträge
Sind das die neuen AVR v. Onkyo TX-RZ800/900
Tannhäuser_Tor am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  3 Beiträge
Onkyo TX-RZ800-Ohm Zahl ändern bzw. Wechseln
Einsteiger_ am 24.12.2016  –  Letzte Antwort am 24.12.2016  –  4 Beiträge
TX-NR 509 u. WDTV Live Player
msn1978 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR616 Menü im tv
willi2269 am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  17 Beiträge
Problem mir Onkyo TX-SR607
H.Solo am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  3 Beiträge
TX-NR414 5.1 Wiedergabe Problem
Halbtyr am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  17 Beiträge
Problem: HDMI Out TX-SR605
spiess am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Onkyo Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedwolfii66
  • Gesamtzahl an Themen1.371.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.411