Rotel RMB 1512 Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
OleP_Z9
Stammgast
#1 erstellt: 06. Dez 2017, 16:11
Hallo, ich interessiere mich für diese Mehrkanalendstufe für ein Atmos-Setup. Hat jemand hier das Gerät und kann dazu etwas sagen?
Lassen sich die Class D-Endstufen im Brückenbetrieb betreiben?
Vielen Dank!
aglarond
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Aug 2020, 00:23
Hallo,
würde mich auch interessieren.
Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät?
Gruss Tom
StaticX
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2020, 17:29
Das ist schon eine vage Frage die du hier stellst!
Ich habe 1 RMB 1512 aktuell in Betrieb und ein zweites was sich hoffentlich bald dazugesellt. Die meisten Infos stehen in der BDA. Wenn man sich so ein Gerät zum Brücken anschafft, sollte man sich fragen ob man nicht mit einem 1575 besser dran wäre,
Mein 1512 war auch schon einmal defekt. War allerdings mein Fehler, weil ich die Hitzeentwicklung des Geräts unterschätzt hatte. Auch Class D will gekühlt werden. Aktuell spielt es in einem selbst konturiertem Rack das mit 12V PC Lüfter gekühlt wird.
Abartig ist die Einschalt-Spannung die der 1512 zieht. Trotz davor geschaltetem Einschaltstrombegrenzer fliegt öfters die Sicherung raus. Allerdings nehme ich meine Geräte bei Nichtbenutzen komplett vom Strom. Vielleicht hilft es, wenn sie aus dem Standby eingeschaltet werden. Trick: Sofort nach Stromzufuhr den 1512 binnen weniger Sekunden einschalten. Oder vielleicht mal den Elektriker kommen lassen für eine trägere Sicherung
Trotzdem, mit meinen 1575 habe ich dieses Problem nicht.
Class D Endstufen werden immer wieder als unmusikalisch und kalt eingestuft. Das kann ich mit dem 1512 und 1575 nicht bestätigen. Zusammen mit meinen nuVeros und nujubilees spielen sie für mein Gefühl genau richtig.
Was mich manchmal erschreckt (selten und bei hoher Lautstärke) ist ein Krachen in den Mittel-Hochtönern der LS. Clipping der Endstufe oder Übersteuerung der LS? Da die Endstufen nicht in die Schutzschaltung gehn, nehme ich an, dass die LS überfordert werden?!
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinen Rotels. Hoffe bei meinem „Bericht“ ist etwas brauchbares für dich dabei
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ROTEL RMB-1077
Die_Grinsekatze am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  5 Beiträge
Wertanfrage Rotel RMB-1075
corey am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  2 Beiträge
Rotel RMB-1575 Phase
spede am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  3 Beiträge
Rotel RMB-1585
harley071 am 25.06.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  15 Beiträge
Der "Rotel RMB-1565" Erfahrungs Thread
RS6 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  106 Beiträge
rotel rmb 1075 zu heiss bei stereo!
Infiech am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  4 Beiträge
Rotel RMB-1095 Stereoplay 4/03
stifler77 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  3 Beiträge
Rotel RMB-1506 Funktion vom Trigger Eingang
Sumpfbrumme am 22.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.07.2020  –  5 Beiträge
Rotel RMB 1585 für Nuvero 140?
Hamster67 am 05.05.2021  –  Letzte Antwort am 06.05.2021  –  6 Beiträge
Rotel Mehrkanalendstufen
Lumibär am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedHisensefan
  • Gesamtzahl an Themen1.513.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.265

Hersteller in diesem Thread Widget schließen