Teufel DecoderStation 7 - Problem

+A -A
Autor
Beitrag
p)(d
Stammgast
#1 erstellt: 23. Nov 2014, 22:32
Bei der folgenden Vorgehensweise habe ich bei zwei DecoderStation 7 ein Problem feststellen können:

1. An der Decoderstation ist nur Strom, Subwoofer und Speaker angeschlossen. Eine Signalquelle ist nicht notwendig.
2. Systemreset mit anschließendem Neustart ist durchgeführt.
2. Per Fernbedienung auf Aux 2 stellen.
3. Lautstärke auf maximal -20db einstellen (Lautsprecher können sonst überlastet/zerstört werden).
3. Netzstecker der Decoderstation abziehen (nur ausschalten ist nicht ausreichend!).
4. Zwei Minuten warten.
5. Netzteil der Decoderstation wieder einstecken und sofort die Decoderstation einschalten sobald es möglich ist. Das kann am Gerät oder per Fernbedienung erfolgen.

Nach spätestens fünf Sekunden ertönt bei mir ein ohrenbetäubender schriller Pfeifton.
Wird das Gerät nun per Fernbedienung oder am Gerät ausgeschaltet und wieder eingeschaltet ist alles OK und funktioniert ohne Fehler.

Der Fehler tritt erst wieder auf, wenn die Schritte ab Punkt 3 wiederholt werden.

Meine Vermutung: Das Betriebsystem versucht den DSP zu initialisieren, bevor dieser eine stabile Spannungsversorgung hat. Somit ist der DSP in einem undefinierten Zustand. Wenn das Gerät permanent am Strom angeschlossen ist spielt der Zeitpunkt der Initialisierung keine Rolle und das Problem tritt dann nicht auf.

Mit meinem Problem hatte ich mich per Telefon direkt an Teufel gewendet. Nach nur ca 20 Sekunden Warteschleife hatte ich direkt einen technisch sehr kompetenten Ansprechpartner an der Leitung.
Dieser hat nach meiner Problemdarstellung sofort einen Austausch organisiert.
Leider hat das neue Gerät das selbe Problem.

Eine Lösung wäre nun die DecoderStation 7 permanent mit Strom zu versorgen und nur am Gerät selbst auszuschalten. Das kommt für mich aber nicht in Frage, da meine Steckdosen per Bussystem stromlos geschaltet werden. Bei den Eingängen Opt. oder HDMI kommt in dem geschilderten Zustand übrigens kein Signal durch und auch hier muss das Gerät nach der Stromzufuhr ein weiteres mal eingeschaltet werden.

Vielleicht kann ja mal ein DecoderStation 7 Besitzer die obige Vorgehensweise ausprobieren. Habe ich nun das Pech wirklich 2 neue Geräte mit einem Defekt erwischt zu haben? Oder existiert hier doch ein Fehler im System?

Nun bin ich per Email mit Teufel in Kontakt. Ich habe bereits ein Firmware Update erhalten. Leider brachte das keine Besserung.

Ich werde euch weiter berichten...


[Beitrag von p)(d am 23. Nov 2014, 22:34 bearbeitet]
p)(d
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2014, 17:19
Ich habe nicht nur falsch nummeriert, sondern auch noch den wichtigsten Punkt (4) vergessen.

1. An der Decoderstation ist nur Strom, Subwoofer und Speaker angeschlossen. Eine Signalquelle ist nicht notwendig.
2. Systemreset mit anschließendem Neustart ist durchgeführt.
3. auf einen beliebigen Aux (1, 2, oder 3) Eingang stellen.
4. In der Systemeinstellung "CEC" aktivieren.
5. Lautstärke auf maximal -20db einstellen (Lautsprecher können sonst überlastet/zerstört werden).
6. Netzstecker der Decoderstation abziehen (nur ausschalten ist nicht ausreichend!).
7. Zwei Minuten warten.
8. Netzteil der Decoderstation wieder einstecken und sofort die Decoderstation einschalten sobald es möglich ist. Das kann am Gerät oder per Fernbedienung erfolgen.

Da ich Punkt 4 bisher auch in der Email zu Teufel nicht hatte konnten die den Fehler bisher noch nicht nachvollziehen.
Jörg_A.
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2017, 14:04
Entschuldigung dass ich diesen Tread aus dem Grab hole.
Seid kurzem bin ich Besitzer zweier Decoderstation 7 (zu Hause und Zweitwohnsitz) weil dieses schnuckelige Gerät
genau das ist was ich brauche (brauchen würde).
Das Problem mit dem einschalten wenn sie vom Strom getrennt waren haben beide.
Bei einer ist der UKW-Empfang erst mal total verrauscht, bei der zweiten ertönt diese oben genannte Pfeiffton.
Nach kurzem aus- und einschalten mittels Fernbedienung ist das Problem behoben und der Empfang ist Spitze.
Auch das in anderen Treads gepostete Verhalten, das bei Lautsprechereinstellung LLLL1 kein Subwoofersignal
am Sub-Out Ausgang ausgegeben wird haben beide.
Der Support von Teufel hat sich leider noch nicht zurück gemeldet.
Kann jemand was zu den Problemen sagen? Gibt es mittlerweile eine Lösung?
p)(d
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jan 2017, 22:48
Hallo Jörg,
bei mir waren es auch zwei Boxen mit dem Problem. Daher kann ich mir nicht erklären, das Teufel das nicht nachvollziehen konnte.

wenn du auf CEC verzichten kannst und im Menü deaktivierst, dann sollte das Problem behoben sein.

Für mich war das leider keine Option und habe daher meine Decoderstation 7 in die Bucht geschickt.

Bei anderen Herstellern habe ich leider kein vergleichbares Gerät gefunden und da ich zuhause nur 5.1 benötige habe ich mir eine Decoderstation 6 geholt. Die hat das Problem nicht!

LG
Peter
Jörg_A.
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2017, 10:30
Von Teufel hab ich noch keine Rückmeldung. Hab also keine Ahnung ob die die Probleme kennen (sollten sie aber).
Wieso sollte das abschalten der CEC- Funktion hier helfen? Die tut ja.
p)(d
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2017, 22:39
Die CEC Funktion selbst ist OK, aber aktiviertes CEC ist einer der 3 nötigen Faktoren die zu dem Problem führen.

1. aktivierte CEC Funktion
2. Signalquelle auf einen Audio Kanal eingestellt
3. Strom vom Netz trennen.

Falls die CEC Funktion deaktiviert ist startet die Decoderstation 7 ordnungsgemäß, auch wenn zuvor ein Audio Kanal eingestellt wurde und die Box vom Strom getrennt war.

Ob es auch einen Zusammenhang mit dem angeschlossenen TV / HDMI-Kabel gibt kann ich nicht sagen - das hatte ich glaube ich nicht getestet.

LG
Peter
Jörg_A.
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jan 2017, 11:17
Danke. Das probiere ich auf jeden fall aus. Blöd ist dann halt, dass die Lautstärkeregelung durch die TV FB dann entfällt.
Jörg_A.
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jan 2017, 10:12
Ohne CEC geht gar nicht da dann auch ACR an meinem Sony TV nicht mehr geht.
Subwoofer tut tatsächlich wenn alle LS auf "small" gestellt sind. Das sollte theoretisch ja kein Problem sein
wenn die Trennfrequenz dann auf 80Hz eingestellt ist. Aber schon schade weil meine Haupt-LS ja groß genug sind um
die meiste Zeit auch ohne Sub auszukommen.
Teufel hat sich noch nicht gemeldet.
.... es geht weiter......
p)(d
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2017, 15:50
OK, bei Verwendung von ACR - das sehe ich ein...

aber wäre das Fiebs-Problem theoretisch weg?
Jörg_A.
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2017, 11:07
Nein. Auch das nicht.
Hab gestern noch mal bissle getestet. Der Sub geht tatsächlich nur in der "alles small" Einstellung.
Auch bei LSS1 (also nur die Haupt-LS auf large) geht der Sub nicht.....


[Beitrag von Jörg_A. am 31. Jan 2017, 11:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Decoderstation 7 HDMI Ton
Thomii90 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  8 Beiträge
Teufel Decoderstation 7
p)(d am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  2 Beiträge
Teufel Decoderstation 7: Tonprobleme Aussetzer wenn kein Signal anliegt
homli am 01.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  39 Beiträge
Anschlussschwierigkeiten PC > Teufel decoderstation
eM-Gee am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
Skurrile Tonprobleme mit RTL-HD-Sendern auf der Teufel Decoderstation 7
Ballkuenstler2 am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  4 Beiträge
Hilfe bei Decoderstation 3
sgt.kraft am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  26 Beiträge
Decoderstation 3 Probleme
kazhora am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  3 Beiträge
Teufel Decoderstation 5
Dirty_Harry1 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  108 Beiträge
Teufel Decoderstation 3
maxus1 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  3 Beiträge
Decoderstation 5 / Teufel
Martin1987 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedMoppel87
  • Gesamtzahl an Themen1.389.612
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.420

Hersteller in diesem Thread Widget schließen