Yamaha RX-V661 - Display defekt!

+A -A
Autor
Beitrag
derkoni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2007, 18:01
Hi,

habe mir im Mai einen wie im Titel beschriebenen Yamaha AV-Receiver gekauft. Nun, ist eines Tages beim Ausschalten ein Kondensator flöten gegangen. Dachte mir bis zum nächsten Mal einschalten nichts bei, da sie meißt nur zur Spannungsstabilisierung dienen und das oftmals dann doch nicht die Welt ausmacht. Alles fein und gut, am nächsten Tag schalte ich die Kiste ein, Sound kommt optimal wie sonst auch immer. Man hat keinen Unterschied im Klang gehört, doch beim zweiten Mal hinschauen konnte ich nichts mehr am Display erkennen.

Hat sonst noch jemand solche Erfahrungen (speziell mit diesem Gerät) gemacht? Habe ein Haufen Geld dafür ausgegeben, doch dass so schnell das Gerät wegen eines Defekts eingeschickt werden muss, dachte ich nicht...

Gruß
koni
LCS_ASZ
Stammgast
#2 erstellt: 23. Okt 2007, 19:41
Woher weiß du dass es ein Kondensator war? Ist natürlich Pech für dich, aber Montagsgeräte gibts halt überall. Allerdings ist der ja auch erst relativ neu auf dem Markt.
-=Hellraiser=-
Inventar
#3 erstellt: 23. Okt 2007, 19:54
Hi 431€ ein haufen Geld na ja ist halt die einstiegsklasse.
Aber mit Yamaha hatte ich noch nieee ärger.

Hast ja noch Garantie.
derkoni
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Okt 2007, 21:10
naja ich hab noch im mai 550 euro bezahlt. und für mich als azubi im zweiten lj doch nen haufen schotter - vielleicht gesellen sich noch ein paar leute im gleichen job/preis jargon zu mir -.-

kondensator weil es nen lauten knall getan hat. da denke ich primär an einen kondensator. klar, kann auch was anderes gewesen sein...
dan!el
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Okt 2007, 21:21
hmm aber du bist sicher, dass das display kaputt ist?

oder kann es sein, dass du nur die pure direkt funktion aktiviert hast?
dann geht das display nämlich aus.
das ist mir auch schon passiert.

p.s: falls du das gerät nochmal einschicken musst, und du dir dann nen neues gerät ausssuchen kannst, dann nimm den vorgänger von dem 661, den 659.
den habe ich jetzt kanpp nen jahr. hatte noch nie probleme. er ist von der leistung her sogar etwas besser als deiner und die komponenten die verbaut sind sind auch wesentlich hochwertiger, siehe den ganzen tests im internet. ausserdem ist er auch noch knappe 200€ günstiger. das einzige was halt fehlt ist der hdmi anschluss.
derkoni
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Okt 2007, 22:30
aber gerade die hdmi schnittstellen wollte ich benutzen. habe mir einen 42" lcd bestellt, und möchte diesen via htpc ansprechen. das signal vom pc wollte ich erst über dvi->hdmi über den receiver dann an den tv schicken. mal schauen wie das bild am besten rüber kommt. vielleicht sieht es auch so schrecklich aus, keine ahnung. werde ich sehen.
wollte diese auch so nicht missen.

gruß

edit: außerdem kommt ein anderes gerät seitens yamaha soweit ich von meinem händler erfahren habe, garnicht in frage.
edit2: ja, ich bin mir sicher dass die pure direct funktion deaktiviert war. das display leuchtete nämlich bei jedem mal anschalten für ca 4 sekunden minimal auf, ließ dann aber sofort nach und es war dunkel.


[Beitrag von derkoni am 23. Okt 2007, 22:41 bearbeitet]
Vul_Kuolun
Inventar
#7 erstellt: 23. Okt 2007, 22:54
Der 661 hat eine Funktion, mit der man das Display ausschalten kann. Es leuchtet dann immer kurz auf, wenn Du eine Funktion mit der FB aufrufst, und schaltet sich dann ab. Kuck mal in die Anleitung, vielleicht ists ja damit gelöst.

Andererseits würde ich das Ding auf jeden Fall zum Service bringen, wenns wirklich einen Schlag getan hat.

Der 661 hat den Vorteil, daß die Einmessung bis 31 Hertz reicht anstatt bis 100 Hertz beim 659.
Von besseren Teilen hab ich noch nichts gehört, ausser dem Kühlkörper. Der hat bei mir jetzt nicht sooo die Priorität.
derkoni
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2007, 22:56
ich habe den receiver schon zu meinem händler gebracht, der das gerät nachgeschaut und auch schon zu yamaha eingeschickt hat. also ich gehe mal sehr stark davon aus, dass da doch was defekt ist. habe auch danach das gerät versucht ohne display zurück zu setzen. hat meiner ansicht nach auch geklappt, da meine gespeicherten sender nicht mehr aufrufbar waren.
außerdem war das display nur minimal hell, also man konnte im einschaltmoment auch wirklich kaum was erkennen...

mfg
dan!el
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Okt 2007, 19:11

derkoni schrieb:
aber gerade die hdmi schnittstellen wollte ich benutzen. habe mir einen 42" lcd bestellt, und möchte diesen via htpc ansprechen. das signal vom pc wollte ich erst über dvi->hdmi über den receiver dann an den tv schicken. mal schauen wie das bild am besten rüber kommt. vielleicht sieht es auch so schrecklich aus, keine ahnung. werde ich sehen.
wollte diese auch so nicht missen.

gruß

edit: außerdem kommt ein anderes gerät seitens yamaha soweit ich von meinem händler erfahren habe, garnicht in frage.
edit2: ja, ich bin mir sicher dass die pure direct funktion deaktiviert war. das display leuchtete nämlich bei jedem mal anschalten für ca 4 sekunden minimal auf, ließ dann aber sofort nach und es war dunkel.


´
du könntest ja auch die yuv anschlüsse nehmen. die sind die drei kabel ( rot blau und grün ) die bieten auch eine sehr gute qualiät.

@ vul kuolun: das meinte ich ja auch damit mit der pure dirct funktion. da schaltet das display ja auch ab.
michjosi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 31. Jan 2008, 15:13
Habe mit meinem RX-V661 genau das Problem seit gestern. Sorry für Doppelpost in anderem Thread, aber hier geht es genau um das Yamaha Modell das ich besitze. Alles total dunkel, wie sollte ich nun weiter vorgehen? Habe nicht wirklich Lust alles abzubauen und zum Händler zu schleppen. Bei mir war vorgesten alles dunkler und seit gestern ALLES dunkel. Wie genau sollte ich nun vorgehen? Danke!
DevilX1811
Stammgast
#11 erstellt: 01. Feb 2008, 19:34
@michjosi
Schreib Yamaha mal ne E-Mail scheint ja wohl kein Einzelfall zu sein. Serienproblem ?
Auch wenn es lästig und ärgerlich ist musste wohl zum Händler. Würde aber trotzdem im Vorfeld an Yamaha ne E-Mail schreiben.
Gott sei Dank hat Yamaha einen guten Service
dan!el
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Feb 2008, 19:05
ich hab ja den vorgänger von dem hier beschriebenen receiver und bin bestens zufrieden damit.

aber von dem rx-v661 halte ich gar nichts, müsst dazu mal in meinen anderen threads bzw. beiträge schaun.

haben nämlich recht schlechte materialien verwendet, um geld zu sparen versteht sich
DevilX1811
Stammgast
#13 erstellt: 02. Feb 2008, 22:57
@dan!el
Sparen ist ja OK, glaube aber nicht das Yamaha den Rotstift dort ansetzt wo die Betriebssicherheit der Geräte gefährdet ist.
Technische defekte sind ärgerlich aber nobody is perfect !
dan!el
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Feb 2008, 17:31

DevilX1811 schrieb:
@dan!el
Sparen ist ja OK, glaube aber nicht das Yamaha den Rotstift dort ansetzt wo die Betriebssicherheit der Geräte gefährdet ist.
Technische defekte sind ärgerlich aber nobody is perfect !


ok, aber schlechtere verarbeitung, billige blech statt alukühler jetzt das mit dem display, dass klingt alles nach radikalen sparmassnahmen.

auch wenn dei hdmi eingänge dem rx-v659 fehlen, ich bin froh diesen zu haben und würde ihn auch nicht gegen den 661er tauschen wollen.
derkoni
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Feb 2008, 13:17
Hi,

schade das ich jetzt erst wieder in den Thread reingeschaut habe. Also bei mir war das Problem, dass es wirklich ein Kondensator war der sich warscheinlich durch eine Überspannung verabschiedet hat. Wurde mir so gesagt.
Ich habe das Gerät meinem Händler gegeben. Leider hat es knappe 4 Wochen gedauert, bis der Receiver wieder bei mir war.

Gruß
koni
Xelos
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:40

michjosi schrieb:
Habe mit meinem RX-V661 genau das Problem seit gestern. Sorry für Doppelpost in anderem Thread, aber hier geht es genau um das Yamaha Modell das ich besitze. Alles total dunkel, wie sollte ich nun weiter vorgehen? Habe nicht wirklich Lust alles abzubauen und zum Händler zu schleppen. Bei mir war vorgesten alles dunkler und seit gestern ALLES dunkel. Wie genau sollte ich nun vorgehen? Danke!


Habe seit heute auch das Problem, dass das Display des RX-V 661 deutlich dunkler ist als zuvor. Über das Setup lässt es sich auch nicht heller stellen sondern nur noch dunkler.

War das bei Dir/Euch auch erst so und kam es erst dann zum Totalausfall des Diplays?

Gruß
Xelos
HapHazard[GER]
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Dez 2008, 23:07
Willkommen im Club.. 14 Monate alt und genau das gleiche Problem. Leider finde ich meine besch*** Rechnung nicht mehr. Bin erst vor ein paar Monaten umgezogen. Weiß aber wo ich den gekauft habe. 550 Takken war das im Sept 07.

Funktioniert es denn nach der Reparatur wieder ohne Probleme ? Das Ding war eigentlich recht gut nur das es jetzt das Prob mit dem Display hat.

Das ärgert mich jetzt wirklich.

Hap
Erebos1988
Neuling
#18 erstellt: 27. Jun 2011, 22:00
Hallo
Ich weiß der Thread ist alt aber ich habe jetzt das selbe Problem.
2007 habe ich den RX-V661 gekauft und war bis jetzt sehr zu frieden mit ihm.
Seit 2 Tagen ist das Display nun sehr dunkel. Garantie habe ich keine mehr.

Weiß jemand welches Bauteil da defekt ist? Vielleicht kann man das ja selber reparieren, denn ich wollte mir deswegen nicht gleich einen neuen Verstärker kaufen.

Oder weiß jemand wie viel so eine Reparatur kosten würde?


[Beitrag von Erebos1988 am 27. Jun 2011, 22:05 bearbeitet]
Erebos1988
Neuling
#19 erstellt: 28. Jun 2011, 16:09
Ich habe auf der Untersten Platine defekte Kondensatoren entdeckt.
Diese werde ich jetzt durch welche ersetzen, die ein wenig mehr Hitze abkönnen.
Eventuell geht der Receiver ja mit den neuen Kondensatoren wieder.
Defekte Kondensatoren

So, hab die Kondensatoren jetzt ersetzt und das Display läuft wieder.


[Beitrag von Erebos1988 am 30. Jun 2011, 20:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V661 defekt ?
Ice-online am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V661 HDMI
Crypdos am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha Receiver RX-V661
Martino78 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  4 Beiträge
Yamaha Rx-V661 verschiedene Profile
Ice-online am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  6 Beiträge
Hilfe zu Yamaha RX-V661
Seedi am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  2 Beiträge
Yamaha Rx-V661 LS deaktivieren
der_mythos am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V661 - gebraucht kaufen?
Tobador am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  3 Beiträge
RX-V661 - HDMI - Win7 Media Center - Probleme
ThomboB am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 757 Defekt
Phono-Ohren am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V661 kein Stereo mehr
CometACM am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTorimpera
  • Gesamtzahl an Themen1.382.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.462

Hersteller in diesem Thread Widget schließen