Yamaha RX-V571 - Abbruch des HDMI-Sounds bei Ein-/Ausschalten des Fernsehers

+A -A
Autor
Beitrag
BlackPhoenix89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Nov 2011, 08:40
Hallo Leute,
bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Yamaha RX-V571. Leider habe ich ein Problem. Ich habe den RX-V571 an einem SAMSUNG UE46D5700 LED-TV über HDMI angeschlossen.
Als Eingangssignal habe ich einen PC mit einer ATI Radeon HD 6850 über HDMI angeschlossen.
Eigentlich funktioniert alles wunderbar. Ich kann sogar DTS HD MA & Dolby True HD als Bitstream ausgeben. Aber eine Sache stört mich:
Folgende Situation: Mein TV ist eingeschaltet. Ich starte einen Media Player, um Musik zu hören. Nachdem ich die Playlist ausgewählt habe, will ich den Fernseher ausschalten, da ich ihn zum reinen Musik hören ja nicht benötige. Doch mit dem Ausschalten dens Fernsehers bricht das HDMI-Signal vom PC zum Receiver ab. Wenn ich meinen zweiten Bildschirm (Monitor, über DVI an PC angeschlossen, Klon-Modus mit SAMSUNG UE46D5700, keinerlei Verbindung zum Receiver) anschalte, kann ich sehen, dass der ATI HDMI Audio Treiber als "nicht angeschlossen" angezeigt wird und demzufolge logischerweise die Wiedergabe abgebrochen wird.
Grund hierfür könnte sein, dass der Receiver beim Ein- und Ausschalten des Fernsehers ständig die EDID-Informationen(*) ändert. Wenn ich beim ATI Catalyst Control Center (bzw. AMD Vision Engine Control Center) nachschaue, sehe ich, dass bei eingeschaltetem Fernseher die Anzeige "SAMSUNG" heißt und bei Ausschalten des Fernsehers die Anzeige umspringt auf "RX-V571".
Einzige Lösung des Problems: Sowohl Fernseher, als auch Receiver komplett ausschalten und ein paar Sekunden warten, bis sich der Grafiktreiber wieder beruhigt hat. Dann am besten zuerst den Fernseher anschalten und danach erst den Receiver.
Schalte ich nämlich zuerst den Receiver an und anschließend den Fernseher, bin ich wieder in der gleichen Situation, weil der Receiver ansonsten erst sich bei der Grafikkarte "anmeldet" und danach den Fernseher.
Schalte ich aber zuerst den Fernseher ein, meldet er sofort den Fernseher bei der Grafikkarte an und lässt sich außen vor.
Ich müsste also dem Receiver verbieten, ständig die EDID-Information(*) zu ändern, da der Grafik-Treiber dadurch jedes mal durcheinander kommt.

(*) Bin mir da nicht 100% sicher. Ich bin da kein Experte.

Sorry für den langen Text und danke für's Lesen.

Kennt sich jemand mit dem Problem aus und kann mir helfen?


Danke im Voraus!


[Beitrag von hgdo am 22. Nov 2011, 22:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V571 HDMI-Signal durchschleifen Probleme
frankenbub09 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  3 Beiträge
RX-V571 & Philipps 9704 LED
Maverick_1980 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-V571 Qualmt
Yamaha81 am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  2 Beiträge
Yamaha receiver RX-V571 bleibt stromlos
Wrathful am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V477 HDMI Portwahl bei Start
Qubix am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  4 Beiträge
Probleme mit ARC bei Verwendung des RX-V471
Schnirch1983 am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  6 Beiträge
Bassmanagement des Yamaha RX-V3900
kleinischer am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2017  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V571 4K Fähig?
That_Guy am 10.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V571 - Welche Lautsprecher?
Maverick_1980 am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  3 Beiträge
YAMAHA RX A 830 - Probleme beim Durchschleifen des HDMI-Signals !
voorhees70 am 16.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedRegul1994
  • Gesamtzahl an Themen1.376.817
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.107