RX-V3067 vorübergehend an 4 Ohm Boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
TomSifu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2012, 13:56
Hallo zusammen,

ich besitze seit gestern den RX-V3067, zugeschlagen bei Saturn Bielefeld für 999€.

Damit möchte ich nun in ein neues Hifi-Zeitalter starten und mir sukzessive ein 5.1 oder 7.1 Heimkino-System aufbauen.

Ich besitze ein Paar ca. 20 Jahre alte JBL L80 Boxen. Diese möchte ich nun zunächst an den AV-Receiver anschließen und dann in ca. einem halben Jahr, gegen ein Surroundsystem austauschen.


Die technischen Daten der L80:

Bauart: 3-Wege Bassreflex, Standlautsprecher

Chassis:Tieftöner: JBL 706 H
Mitteltöner: JBL 706 H
Hochtöner: JBL 050 Ti

Belastbarkeit: 50 - 200 W (empf. Verstärkerleistung)

Wirkungsgrad: 88 dB (1 m/2,83 V)

Frequenzgang: -6 dB: 40 - 30.000 Hz
Axial: 60 - 20.000 Hz (±2 dB)
±30° horizontal: ±2 dB auf 10 kHz
±10° vertikal: ±2 dB auf 10 kHz

Übergangsbereiche: 125 Hz / 2,5 kHz

Impedanz: 4 Ohm



Da ich leider sehr unerfahren auf dem Gebiet bin, nun zu meiner Farge:

Kann es Probleme geben, die JBL L80 mit dem 3067 zu befeuern, wegen der Impedanz von 4 Ohm. Ich weiß, dass man den Receiver auf 4 Ohm einstellen kann aber leiden da langfristig meine Boxen oder noch schlimmer, der 3067 drunter?
Moderne Boxen haben ja alle eine Impedanz von 8 Ohm. Wird der Receiver jetzt sehr warm, was kann hier im schlimmsten Fall passieren?


Danke für Feedback!

Gruß
Wu
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2012, 21:39
Die meisten auf dem Markt erhältlichen Boxen haben eine Impedanz von 4 Ohm, mit modern oder unmodern hat das nichts zu tun.

Du kannst 4-Ohm-Boxen ohne Probleme an dem Yamaha betreiben. Es ist noch nicht einmal unbedingt notwendig, den Receiver auf 4 Ohm umzuschalten, es sei denn Du hörst ständig am Limit, dann würde u.U. die Schutzschaltung greifen. Ggf. erwärmt sich der Receiver etwas mehr in der "falschen" Einstellung, aber auch das ist unproblematisch.
ugr|dual
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2012, 13:22
ich würde den receiver auf die andere impedanz "6 ohm" stellen und gut ist.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 08. Jan 2012, 14:52
Einfach auf Werkseinstellung 8 Ohm lassen.
So testen die Testzeitschriften alle Geräte und ich betreibe meinen 3067 auch so an 4 Ohm-Lautsprchern.

Probleme gibt es damit nicht außer minimal mehr Wärmeentwicklung.

Grüsse
Roman
TomSifu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2012, 18:09
Danke für die Antworten.

Und was muss ich sagen.. ..Wahnsinn was der 3067 noch aus meinen alten Boxen rausholt.

Hab den Receiver mal auf 6 Ohm eingestellt, ist mir sicherer. Das der auf 8 Ohm wärmer wird, spricht ja doch irgendwie für höheren Verschleiß !?


Der Sound hört sich jetzt schon beeindruckend an, wie krass muss das dann erst mit vernünftigen Surroundboxen sein!


Gruß
TomSifu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Feb 2012, 22:07
Hallo zusammen,

Wenn ich den AV Receiver auf 8 Ohm stelle kommt es zu kurzfristigen tonaussetzern. Im 6 Ohm betrieb läuft alles ohne Probleme.

Ist das mit den Aussetzern normal bei den 4 Ohm Boxen?
Wu
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2012, 00:58
Normal wäre das höchstens, wenn Du wirklich sehr laut hörst
TomSifu
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Feb 2012, 12:17
Ich höre mit normaler Zimmerlautstärke.

Eingemessen habe ich die Boxen zunächst im 6 Ohm betrieb. Nach dem Umstellen auf 8 Ohm hatte ich dann das erste mal Tonaussetzer. Nach erneutem Einmessen bei 8 Ohm waren die Aussetzer zunächst weg, sind dann aber gestern wieder aufgetreten.

Die Tonaussetzer treten nur bei Blu Ray oder Fernsehbetrieb auf, nicht beim Musikhören. Im Display flackert dann auch jedesmal die Anzeige HDMI OUT1. Die Probleme habe ich wie gesagt nur im 8 Ohm betrieb.

Liegt das am AV Receiver oder an den Boxen? Am Kabel kann's eher nicht liegen, da ich bei 6 Ohm keine Probleme habe. Seltsam finde ich auch, dass nach dem Einmessen mit 8 Ohm für ca. 4 Wochen alles i.O. war. Gestern hatte ich dann wIe gesagt wieder kurzzeitige Tonaussetzer beim Blu Ray sehen.


[Beitrag von TomSifu am 19. Feb 2012, 13:25 bearbeitet]
Gonzo_2
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2012, 19:43
Wie warm wird er denn?

Und wenn er in 6 Ohm Stellung problemlos läuft - warum lässt du ihn nicht darauf stehen?
TomSifu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Feb 2012, 20:04
Er wird nicht mehr als handwarm. Lautstärke ist auch eher moderat. Mich würde wundern, wenn das der Schutzschalter ist.

Ich möchte eigtl. auch nur ausschließen, dass der AV Receiver einen Defekt hat.
Wu
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2012, 21:14
Es klingt aber leider nach einem Defekt. Bei den von Dir geschilderten Hörbedingungen darf es nicht zu Aussetzern kommen.
Passat
Moderator
#13 erstellt: 19. Feb 2012, 21:33
Das Flackern der HDMI-Anzeige deutet auf Handshake-Probleme bei HDMI hin.

Ich würde es einmal mit einem anderen HDMI-Kabel probieren.

Grüsse
Roman
TomSifu
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Feb 2012, 21:51
Wenn das Kabel die Ursache ist, müsste ich dann nicht auch Bildaussetzer haben?

Ich werde es mal mit anderen Kabeln probieren. Derzeit verwende ich Ölbach Black Magic, hatte mir die extra neu geholt.
Passat
Moderator
#15 erstellt: 19. Feb 2012, 22:02

TomSifu schrieb:
Wenn das Kabel die Ursache ist, müsste ich dann nicht auch Bildaussetzer haben?


Nein.
Das Bildsignal hat eine Fehlerkorrektur, das Handshakesignal dagegen nicht.

Deshalb gibt es auch viel häufiger Handshakeprobleme als Bildprobleme.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V3067 übersteuert bei viel Bass.
HIFI_Onkel am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  16 Beiträge
YAMAHA RX-V3067
mpv929 am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V565 mit 4 Ohm Boxen
Bookutus am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  4 Beiträge
RX-V3067 Client zum Zonen steuern
Charls am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V3067 / 2067 "Audio Return Channel"
Surround-Neuling am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  51 Beiträge
Yamaha RX-V3067 für ~850? aus UK
Atomicman am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  47 Beiträge
EIN Ausgang für alle Signale? RX-V3067
mat667 am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  19 Beiträge
Yamaha rx v3067 app av controller
rot_dragon am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  11 Beiträge
RX-V3067 Tonproblem mit TX-P46Z1E
0624ts am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  9 Beiträge
RX-V3067 gegen RX-A 3070 tauschen oder noch warten ?
SONY-Boy am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 176 )
  • Neuestes Mitgliedpiggihd
  • Gesamtzahl an Themen1.389.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.292

Hersteller in diesem Thread Widget schließen