Anbindung Cambridge Azur 840 an Yamaha Z7

+A -A
Autor
Beitrag
Nyowani
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Feb 2011, 22:12
Liebe HiFi-Freunde,

wie stöpsle ich den CD-Player Cambridge Azur 840 C am besten an meinen Yamaha DSP-Z7 an?

Ich meine digital, alternativ zu analog Chinch, um gewisse Fähigkeiten des DSP nutzen zu können.

Optisch oder Coaxial. Oder ist das egal?
Kabellänge 50 cm.


[Beitrag von Nyowani am 13. Feb 2011, 22:13 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2011, 22:31
analog und digital, dann ausprobieren was von beidem besser klingt!

achja, dafür reichen "ordentliche" Strippen für 5€ völlig aus!
Nyowani
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Feb 2011, 22:51
Hallo,
Also ich will es so haben, dass ich mit analoger anbindung die Faehigkeiten des Cambridge (stereo) nutze und mit digitaler anbindung (cambridge quasi als laufwerk) die Decodierung des Yamaha habe. Und ich Frage mich, ob ich mit dem vorhandenen Toslink-Kabel gegenueber der koaxialen weiterleitung Nachteile habe (abgesehen von "kontaktproblemen".
aber wenn ich mir das jetzt beim Schreiben so ueberlege, wird es egal sein.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2011, 23:04
technisch gesehen ist bei der digitalen Übertragung (S/PDIF) Coax dem Toslink überlegen/unkritischer! Da reicht wirklich irgendein 75Ohm Coax Kabel (z.B. Video oder Antennenkabel).

zu analog/digital:
Im Prinzip testest du damit hauptsächlich, welcher D/A Wandler besser ist, der im Azur oder der im Z7.
Allerdings sind meine Erfahrungen (ganz pauschal), dass die D/A Wandler (und die restliche relevante Elektronik wie z.B. die Lautstärke Einstellung) in etwa auf dem Niveau der Endstufen liegen. Also super-duper D/A Wandler im CDP nützen nur recht wenig, weil die Endstufen und der Rest nicht besser sind.
Nyowani
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Feb 2011, 23:32
Grundsätzlich bin ich mal recht froh, dass ich mein komplett neu ausgebautes Wohnzimmer akustisch ganz gut hingekriegt habe.

Ich hocke gerade da und höre Pink Floyd, Delicate Sound of Thunder, im 7-Kanal-Stereo Modus des Z7. Quelle ist der Cambridge 650 BD-Player.

Mir läuft die Gänsehaut rauf und runter, ich erinnere mich stark an die Konzerte, denen ich damals beiwohnen durfte.

Der BDP ist via HDMI angeschlossen, es decodiert also der Z7. Klingt sehr sehr geil.

Höre ich aber zum Beispiel die 1985 gepresste Studio-CD von den Dire Straits, bekannt für die hervorragende Dynamik, denke ich, es wäre besser, den AZUR 840C herzunehmen und die Musik im "Pure Direct" Modus des Z7 in 2-Kanal Stereo zu hören.

Den 840C habe ich mir ja wegen des guten D/A-Wandles gekauft, da kann der 650BD wohl nicht mit. Und der Decoder des Z7 wohl ebenso wenig.

Schon klar, dass die Endstufen wesentlichen Einfluss haben, aber wieso soll ich sie nicht mit meiner besten Quelle füttern?

Also überlege ich, den 840C ins Wohnzimmer zu übersiedeln.
Den 650BD hätte ich dann für Video, den 840C für Audio.

Und um eben Pink Floyd und Dire Straits, um bei diesen Beispielen zu bleiben, in der für mich besten Konfiguration zu höre,n würde ich den 840C gleichzeitig digital und analog anhängen, um je nach Musik wählen zu können, welches Gerät decodiert.

Der Z7 mit seinen Programmen an die Surround-Lautsprecher Truppe oder der 840C, mit analogem Ausgang, für Stereo im Pure Direct Modus des Z7 quasi direkt an die Stereo Endstufen.

BTW: Ich bin kein Anhänger des grassierenden Kabel-VooDoo. Und wie Du richtig schreibst, für digitale Übertragung über kurze Längen genügte ein einfaches Koax-Kabel. Aber das Toslink wäre nunmal vorhanden...


[Beitrag von Nyowani am 13. Feb 2011, 23:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Z7 und Einmessung
andy19731 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  17 Beiträge
Yamaha RX V750. TV-Anbindung
Walle2 am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  5 Beiträge
Bildformat bei Durchschleifbetrieb an Z7
para0809 am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  3 Beiträge
Nachfolger Z7 o.ä?
stevenskl am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  2 Beiträge
Shure SRH 840 an Yamaha RX-V471
choolio am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  2 Beiträge
Yamaha DSP-Z7 Erste Erfahrungen.
hockemahne am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  222 Beiträge
Yamaha DSP Z7 - Multizone - Help
Daimler2000 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge
yamaha RX--3900 oder Z7
desertangle5 am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  2 Beiträge
Fragen zur Yamaha Einmessung (Z7)
Pitman1 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  4 Beiträge
Yamaha DSP-Z7 und YPAO
andy19731 am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedTurbo|quattro
  • Gesamtzahl an Themen1.383.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen