Frage zur Verkabelung TV- RXv475 aufgrund von Tonunstimmigkeiten

+A -A
Autor
Beitrag
Goern
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mai 2014, 06:28
Guten Morgen allerseits,
Habe mir den RXv475 gegönnt...
FW Update, Anschluss der LS + Einmessung und Quellen klappten problemlos und es kommt auch Ton raus/Bild ist sichtbar.

Als Bildausgabe steht mir ein LG 42LM620s zur Verfügung.

Es beschäftigt mich jedoch ein "Problem" welches ich bei meinem alten AV Receiver (RXV473) ebenfalls bemerkte.
Der TV Ton (Unity Media, nutze den TV Internen Kabeltuner + Karte im CI+ Slot) ist wesentlich leiser als wenn ich beispielsweise eine BluRay über meine PS3 schaue.

Bei gleicher Lautstärkeregulierung sind TV Sender quasi auf Zimmerlautstärke, während ich bei einer BluRay denke mein Raum bricht auseinander.
Was kann ich hier Einstellen bzw. müsste ich etwas an meiner Verkabelung/ meinem Anschluss ändern oder ist dies kein Problem, sondern eher "normal" durch die Tonspuren begründet?

So ist die Technik verkabelt.
1. TV per HDMI Kabel (ARC) am HDMI Out des Receivers
2. PS3 und andere Geräte per HDMI in die anderen Eingänge des Receivers.

Hatte mich daraufhin mit einem Arbeitskollegen unterhalten. Dieser meinte, dass HDMI Out am Receiver nur für das Bild zuständig sei und er wunderte sich, dass ich überhaupt einen Ton aus den LS bekomme.
Ich aber bin der Meinung, dass doch ARC genau dafür gedacht ist oder?
Er schlug mir daraufhin vor, ein optisches Kabel vom TV zum Receiver zu benutzen und den Ton darüber dann ausgeben zu lassen.

Wäre damit mein Problem gelöst? Spielt vlt auch der Kabeltuner des TV's eine Rolle, sodass ihr lieber dazu tendiert, dass ich meinen UnityMedia Receiver anschließen sollte um den Ton "normalisieren" zu können?

Sollten euch noch Infos fehlen, lasst sie mich einfach wissen.

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe.


Lieben Gruß
hifi-privat
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2014, 09:52

Goern (Beitrag #1) schrieb:
sondern eher "normal" durch die Tonspuren begründet?


Genau so ist das. Evtl. kannst Du am AVR die Vorverstärkung für verschiedene Eingänge anpassen, damit Du nicht soviel nachregeln musst.


Goern (Beitrag #1) schrieb:
Hatte mich daraufhin mit einem Arbeitskollegen unterhalten. Dieser meinte, dass HDMI Out am Receiver nur für das Bild zuständig sei und er wunderte sich, dass ich überhaupt einen Ton aus den LS bekomme.
Ich aber bin der Meinung, dass doch ARC genau dafür gedacht ist oder?


Du hast recht und Dein Kollege keine, bzw. eine veraltete oder unzureichende Ahnung


Goern (Beitrag #1) schrieb:
Er schlug mir daraufhin vor, ein optisches Kabel vom TV zum Receiver zu benutzen und den Ton darüber dann ausgeben zu lassen.


Das würde exakt nichts bringen.
Goern
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Mai 2014, 10:07
Alles klar,
Vielen Dank für die Rückmeldung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung RX-V2067
hermann.b am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Verkabelung + Einstellungen RX-V671
Nebukatnedzar am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  10 Beiträge
Verkabelung so richtig?
StefanF79 am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  6 Beiträge
Subwoofer funktioniert bei Konfiguration "Direct" bei RXV475 nicht
jazzy75 am 18.07.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  6 Beiträge
Verkabelung rund ums Yamaha RX-V 771
Moon110 am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  4 Beiträge
RX-V2067 - Frage zur Übernahmefrequenz
griffith500 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  8 Beiträge
Frage zur Scene Funktion rx-473
Gabriel1501 am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  2 Beiträge
RX-V373 Frage zur Sub-Einmessung
Eisenkreuz am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RXV475 - Connect Problem unter Windows 8
Ponycar12 am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 19.03.2015  –  5 Beiträge
Frage zur Zusammenstellung!
Esuldur666 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedbrudibuh93
  • Gesamtzahl an Themen1.389.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen