Displayfarbe Yamaha

+A -A
Autor
Beitrag
pat964
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2009, 00:23
Hat eigentlich einer von euch ne Ahnung, ob Yamaha es mal beabsichtigt die Displaybeleuchtung zu ändern?

Ich finds eigentlich ganz witzig das mein CD-S700 ein blaues Display besitzt und der Receiver Orange leuchtet....

Also, falls wer was weiß, melden!!!
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2009, 09:55
Ich wusste garnicht, dass es von Yamaha auch andere Displayfarben als dieses gelb/bernstein/orange gibt.
Rainer_B.
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2009, 10:50
Gibt es oder gab es z.B. auch bei der Pianocraft. Je nach Gehäusefarbe war dort die Displayfarbe anders.

Ansonsten ist der CD-S 700 nun einmal ein ganz neues Gerät und eigentlich gibt es im Programm dazu keinen passenden Receiver. Es gibt ja nicht einmal einen passenden Tuner zur grösseren HiFi Reihe.

Rainer
fsteder
Neuling
#4 erstellt: 12. Jan 2009, 12:37
Hallo zusammen,

ich hatte neulich meinen A1 aufgeschraubt, weil das Display Aussetzter hatte (ich konnte es reparieren, siehe auch anderen Thread, wo ich dies ausfühlich beschrieben habe --> http://www.hifi-foru...id=46&thread=24337).

Dabei habe ich festgestellt, das das eigentliche display Blau/gün leuchtet, so wie man es von DOT-Matrixen kennt. D.h. die Farbe wird nur durch den Frontschutz "gemacht". Wenn man also ein entsprechendes Plexi vorne einbaut, müßte man auch die Displayfarbe ändern können. Ich denke durchsichtig kommt nicht in Frage, da dann zuviel von der "Elektronik" zu sehen ist. Sofern Dot-Matrixen verwendet werden, müßte dies auch für die anderen Anzeigen in den Yammis gelten. Würde mich interessieren, ob jemand den Umbau macht.

Grüße,
fsteder


[Beitrag von fsteder am 12. Jan 2009, 12:46 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 12. Jan 2009, 12:57
Bis Mitte der 80er war die Displayfarbe bei Yamaha blaugrün.

Seit dem hat Yamaha das in das heute noch verwendete Bernstein geändert.
AV-Receiver hatten alle schon das bernsteinfarbene Display.

Grüsse
Roman
fsteder
Neuling
#6 erstellt: 12. Jan 2009, 14:03
...mag sein. Der A1 ist von 2001 und ohne Schutzabdeckung leuchten die Anzeigen blau/grün, d.h. der berstein Effekt wird nur durch das Filter vor der Anzeig erzeugt. Ergo könnte man durch geeignete Wahl des Filters auch die Farbe in Richtung Blau/grün ändern.

Grüße,
fsteder


[Beitrag von fsteder am 12. Jan 2009, 14:04 bearbeitet]
pat964
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2009, 19:12
Ist ja schon was brauchbares dabei

Wär nur schön wenn sich noch jemand melden würde der sowas schonmal gemacht hat... Ich glaub der Filter (Plexiglas?) dürfte ja nicht das größte Problem sein.
Tja nur würde ich wahrscheinlich jeglichen Garantieanspruch verlieren falls er mal was hat.... oder?
holgi_100
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Sep 2010, 18:17
möchte das hier noch mal kurz aufgreifen.
Habe einen RX v 1600 und möchte die Displayfarbe ändern.
Habe mal vorsichtig reingeschaut, mann kann auf dem FL-Display eine aufgebrachte Folie oder Scheibe sehen.
Davor ist dann noch mal an der Frontblende eine dunkle Scheibe. Weiss jemand, wie die Folie auf dem Display aufgebracht ist? Kann man die abziehen? Oder ist sie auf dem Glas fester verklebt?
*poke*
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Sep 2010, 21:28
Ich persönlich an deiner stelle würde es so lassen wie es ist,die folie ist mit sicherheit aufgeklebt,desweiteren wenn du versuchst die zu entfernen versaust du dir das display.

Verkauf das teil wenns dich wirklich so sehr stört.
holgi_100
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Sep 2010, 22:57
wieso versaue ich das Display.
Es ist aus Glas. Da wird man sicher die geklebte Farbfolie doch abbekommen. Die Kleberreste, wenn es dann welche sind, sollten von Glas doch gut abgehen. Und davor sitzt dann noch die Front.
Welche Alternative gibt es denn zu Yamaha?
outofsightdd
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2010, 09:22
Das Display ist Plexiglas und wenn du davon Klebereste einer Folie abbekommen willst, wird das Glas schlimmstenfalls blind.
holgi_100
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Sep 2010, 10:07
Die Folie, die für die Farbe verantwortlich ist, ist direkt auf dem FL-Display (das auf der Platine) aufgebracht. Das aüßerste Display ist natürlich aus Plexiglas. Das ist nur dunkel eingefärbt.
Das FL-Display ist eine Art Röhre.
Uwe2
Stammgast
#13 erstellt: 07. Sep 2010, 12:57
Ich hatte vor einer ganzen Weile das Display in meinem HTPC von Grünblau auf Orange mit ROSCO Supergel Folie modifiziert, so dass es zu meinen Yamaha Geräten gepasst hat. Diese Folien sind langzeithaltbar und UV beständig. Damals hatte ich mir ein Musterheftchen dieser Folien (8 x 3,5cm) für gerade mal 5 EUR Schutzgebühr + Versand bestellt. Vorteil bei diesem Musterheftchen war, dass ich so zig Orangetöne oder auch Kombinationen der Folien testen konnte um die beste Farbe zu finden.
holgi_100
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Sep 2010, 18:23
jo, so etwas habe ich auch schon des öfteren gemacht.
Nur beim Yamaha muss diese Folie, oder Scheibe eben ab und ich such e jemanden, der das schon mal gemacht hat
Chon
Stammgast
#15 erstellt: 07. Sep 2010, 18:38
Bei meinem PIONEER Autoradio früher konnte ich die Farbe wählen,das ganze hatte auch einen bestimmten Begriff
Na,ja soetwas würde ich mir jedenfalls heute noch wünschen.
holgi_100
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Sep 2010, 21:01
Habe es heute gewagt.
Habe die Serviceunterlagen aus dem I-Net geladen und dann sorgfältig die Gerätefront demontiert und auch das dahinter liegende Subchassis. Dann die Platine mit der Anzeige freigelegt. Ist recht fummelig, aber es geht.
Auf dem FL-Display ist eine Orange Filterfolie geklebt. ZUm Glück befindet sich nur auf dem Rand KLebstoff.
Ging sauber runter.
Dann alles wieder in Umgekehrter Reihenfolge zusammen und Netz angeschlossen.
WOW - sieht super aus und passt endlich zu meinen anderen Geräten.
Hier ein Bild, leider etwas verwackelt, war schon zu dunkel.
Aber man kann´s erkennen


Gruß
Holger
sumpfhuhn
Inventar
#17 erstellt: 08. Sep 2010, 22:53

Chon schrieb:
Bei meinem PIONEER Autoradio früher konnte ich die Farbe wählen,das ganze hatte auch einen bestimmten Begriff
Na,ja soetwas würde ich mir jedenfalls heute noch wünschen.


Hallo

Das ging auch bei zig verschiedenen Stereokompaktanlagen:Aiwa,Fischer und wie sie alle hießen.

Warum bis heute diese Technik in hochpreisige Geräte nicht eingesetzt wird,bleibt mir ein Rätsel.

Auf der anderen Seite:höre eh nur in " Pure Direkt ",da bleibt das Display sowieso aus.

Das Display bleibt nur bei Blu-ray an,und da wird es gedimmt.
Da spielt es keine Rolle welche Farbe im Display ist,sieht man eh kaum.

Gruß
outofsightdd
Inventar
#18 erstellt: 09. Sep 2010, 09:57

holgi_100 schrieb:
Habe es heute gewagt.
Habe die Serviceunterlagen aus dem I-Net geladen und dann sorgfältig die Gerätefront demontiert und auch das dahinter liegende Subchassis. Dann die Platine mit der Anzeige freigelegt. Ist recht fummelig, aber es geht.
Auf dem FL-Display ist eine Orange Filterfolie geklebt. ZUm Glück befindet sich nur auf dem Rand KLebstoff.
Ging sauber runter.
Dann alles wieder in Umgekehrter Reihenfolge zusammen und Netz angeschlossen...

Das müsste dann ja auch umgekehrt gehen: Zum Beispiel beim BD-S1067 eine gelbe Folie draufzumachen.
holgi_100
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Sep 2010, 10:05
jep, das geht sicherlich.
Bei mir war ja eigentlich nur die Frage, ist es eine Folie, oder eine Beschichtung, und wo sitzt das Farbfilter.
Bei den neueren Geräten wird es einfacher, da blaues Licht mit hohem weißanteil gut in gelb gefiltert werden kann.
klimbo
Inventar
#20 erstellt: 09. Sep 2010, 22:08

holgi_100 schrieb:

WOW - sieht super aus und passt endlich zu meinen anderen Geräten.



...Hut ab! Genau wegen solchen Aktionen liebe ich dieses Forum so.

Gruß Klemens
holgi_100
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Sep 2010, 22:32
ja, Foren sind schon ganz nett.
Man bekommt eigentlich immer eine Lösung.

Wenn also jemand näheren Ifos brauct, ich stehe mit Rat und Tat zur Seite.
THX2008
Inventar
#22 erstellt: 09. Sep 2010, 22:50
In einem anderen Thread heulen die Yamaha-Jünger den Bernstein-Displays nach und hier werden sie einfach runtergerissen. Das find ich mal unterhaltsam!
holgi_100
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Sep 2010, 22:55
ja, das ist schon lustig.
Bernstein find ich auch sehr edel. Nur leider sitze ich 5m weg und dann kann ich nichts mehr erkennen (zu wenig Kontrast). Des weiteren habe ich alle anderen Geräte (auch eine Yamaha Tapedeck) in blauer, bzw blaugrüner Beleuchtung. Da kam ich dann auf die Idee.
Sieht so stimmiger aus und besser lesbar ist es auch noch

Am besten macht man die Displays farblich änderbar, das geht aber mit den FL-Displays leider nicht.
obamer
Stammgast
#24 erstellt: 10. Mrz 2012, 21:52

holgi_100 schrieb:
Habe es heute gewagt.
Habe die Serviceunterlagen aus dem I-Net geladen und dann sorgfältig die Gerätefront demontiert und auch das dahinter liegende Subchassis. Dann die Platine mit der Anzeige freigelegt. Ist recht fummelig, aber es geht.
Auf dem FL-Display ist eine Orange Filterfolie geklebt. ZUm Glück befindet sich nur auf dem Rand KLebstoff.
Ging sauber runter.
Dann alles wieder in Umgekehrter Reihenfolge zusammen und Netz angeschlossen.
WOW - sieht super aus und passt endlich zu meinen anderen Geräten.
Hier ein Bild, leider etwas verwackelt, war schon zu dunkel.
Aber man kann´s erkennen


Gruß
Holger


hey,
bin am überlegen, ob ich das gleiche mache.
kannst du mir evtl helfen? wo hast du die serviceunterlagen gefunden?
Sleepy
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Okt 2013, 18:56

THX2008 (Beitrag #22) schrieb:
In einem anderen Thread heulen die Yamaha-Jünger den Bernstein-Displays nach und hier werden sie einfach runtergerissen. Das find ich mal unterhaltsam!


Tja, ich gehöre wohl auch zu der "nachheul-Fraktion". Unser neue zugezogener BD-S673 glänzt(e) auch mit einem Display in kühlem Blau... der Rest der Anlage (aus den 90gern) ist angenehm bernsteinfarben.

Mit Hilfe der bereits erwähnten Supergel-Folie von Rosco leuchtet der 673ger jetzt auch schön in bernstein. Es ist übrigens die Folie mit der Nummer 21 (Golden Amber) die zum gewünschten Ergebnis geführt hat. Die Folien aus dem Musterheft sind größer wie das Display; ich habe sie zurechtgeschnitten und mit zwei Streifen Tesa von hinten auf die Frontblende geklebt. Sieht perfekt aus - auch wenn es auf dem Foto nicht wirklich gut rüberkommt. :-)

bd

Danke für den Rosco-Tip, Sleeπ


[Beitrag von Sleepy am 16. Okt 2013, 19:02 bearbeitet]
Passat
Moderator
#26 erstellt: 17. Okt 2013, 21:15
Man kann auch Folie für PAR Strahler nehmen.
Habe ich bei meinem RX-V3067 und BD-A1010 gemacht:
RX-V3067_Bernstein

Grüße
Roman
nxxs
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Mrz 2017, 15:16
Auch von mir großen Dank für den Tip mit der Rosco-Folie! Hab mir gerade 2 Musterhefte für je 2,50€ bestellt und freue mich auch schon auf das bernsteinfarbene Display!
surround-einsteiger
Stammgast
#28 erstellt: 09. Mrz 2017, 15:43
@nxxs
Ist ja ein uralter Thread, aber danke, dass Du den "ausgebuddelt" hast... ;-) Kannst Du mir vielleicht verraten, wo Du die Folien-Muster gekauft hast? Ich muss nämlich eine grell-blaue Subwoofer-LED auf bernsteinfarben "trimmen"... ;-)
Besten Dank und schöne Grüße,
Chris
nxxs
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Mrz 2017, 17:27
Also ich hab es hier bestellt:
https://www.llv-shop...el-1569-014999?c=223

Macht auch einen guten Eindruck: heute mittag bestellt und eben gerade die Versandmitteilung bekommen
Wenns morgen schon käme wäre ja super, dann könnte ich am Wochenende basteln
surround-einsteiger
Stammgast
#30 erstellt: 09. Mrz 2017, 17:45
Super, danke. Was hast Du denn für eine "Ausgangsfarbe"?

p.s. Wäre schön, wenn Du davon Fotos einstellen könntest. Bin am WE unterwegs und müsste dann wohl nächste Woche basteln... ;-)
nxxs
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 09. Mrz 2017, 17:59
Ich hab einen RX-V771, das Display würde ich so als blau (mit einem Stich grün) bezeichnen... Fotos sind vorgemerkt!
surround-einsteiger
Stammgast
#32 erstellt: 09. Mrz 2017, 18:00
Danke, bin gespannt.
nxxs
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 16. Mrz 2017, 00:03
Ich brauch mal eure Meinung: ich bin mir unsicher beim genauen Farbton. Habe momentan zwei Favoriten: "#20 Medium Amber" vs. "#21 Golden Amber". Das eine ist mehr gelblich-orange und das andere mehr rötlich-orange.
Ist natürlich einerseits Geschmackssache aber andererseits würde mich interessieren, welches wohl dem original "Yamaha-Bernstein" näher kommt.
Ich bekomme das schlecht farbecht selbst fotografiert. Aber ich hab mal Bilder im Netz gefunden, die dem Eindruck recht nahe kommen:

Ungefähr so wirkt #20 Medium Amber (gelblicher):
http://i1097.photobu...3044_zps66fsfy2r.jpg

Und so ungefähr #21 Golden Amber (rötlicher):
http://hometheaterhi...front-main-large.jpg

Ich tendiere momentan mehr zu dem gelben Farbton "Medium Amber". Was sagt ihr?
surround-einsteiger
Stammgast
#34 erstellt: 16. Mrz 2017, 11:01
Verstehe ich jetzt nicht ganz, das zweite Bild ist doch ein original Yamaha-Bild und kein Foto von Dir, oder?
nxxs
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 16. Mrz 2017, 11:59
Ja stimmt, Ich hatte ja geschrieben, dass ich es nicht hinbekommen habe, das Display "farbecht" zu fotografieren und deshalb Bilder aus dem Netz gepostet habe. Die Bilder aus dem Netz geben aber die Farben ganz gut wieder wie ich sie jetzt auch mit den beiden Folien sehe.
std67
Inventar
#36 erstellt: 16. Mrz 2017, 19:29
wenn "Golden Amber" für dich dem Original in Bild 2 nahekommt verstehe ich die Frage erst recht nicht
nxxs
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 16. Mrz 2017, 20:04
Die Frage ist, was ihr schicker findet.

Gibt das das zweite Bild den Farbton des echten Yamaha-Bernsteins wieder? Ich kann es nicht mehr genau sagen und exakte Farbwiedergabe mit Fotokameras ist nicht immer gegeben.
Passat
Moderator
#38 erstellt: 17. Mrz 2017, 02:23
Ein "echtes" Yamaha Bernstein gibt es nicht.

Ich habe hier mehrere Yamaha-Geräte mit Bernsteindisplay ab Werk:
TX-670RDS, KX-670, CDX-870, DTR-2, MDX-793, CDV-W901, RX-V340RDS.
Bei allen ist der Ton des Bernsteins leicht unterschiedlich.

Grüße
Roman
QE.2
Inventar
#39 erstellt: 18. Mrz 2017, 13:58
Wenn ich die Bilder so mit meinem Gerät hier vergleiche, dann würde ich das erste Bild "originaler" finden. Gefällt mir auch persönlich besser, das andere ist etwas zu rötlich.


[Beitrag von QE.2 am 18. Mrz 2017, 14:00 bearbeitet]
nxxs
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 31. Mrz 2017, 12:33
Ok, danke euch. Hab die Folie jetzt verbaut und hab mal versucht, Bilder vom Endzustand zu machen:
DSCF0657DSCF0658
Die Bilder geben einigermaßen den Farbeindruck wieder, aber nicht 100%. Das ist jetzt die #20 von Rosco Supergel.

Ich hatte erst zwei Musterhefte von dem Rosco Supergel. Leider sind die Muster zu klein. Wenn man zwei zusammen legt, dann passt es ganz gut, deckt aber auch nicht alles ab (wenn man schräg von der Seite drauf guckt, dann kann man noch dran vorbei gucken).

Ich hab dann hier bei ebay einen Händler aus UK gefunden, der ganze Sheets zu vertretbaren Preisen verkauft:
http://www.ebay.de/itm/231460094439

Ich hab dann einmal die #20 und einmal die #21 bestellt (Kosten inkl. Versand ~25 €).

Bei mir ist es dann das heller #20 geworden. #21 war mir etwas zu rötlich (trotzdem schick), aber vor allem schluckt es etwas mehr Licht (41% lichtdurchlässig vs 54% lichtdurchlässig bei #20). Ist generell so, dass natürlich die Ablesbarkeit in hellen Umgebungen etwas leidet mit der Folie.


[Beitrag von nxxs am 31. Mrz 2017, 12:38 bearbeitet]
Puuhbaer68
Stammgast
#41 erstellt: 01. Apr 2017, 10:22
Moin,

ich hatte mir vor Jahren diese Folie gekauft:

PAR Folie
Damals lag der Preis für die Folien bei ca. 6,-€, mit einer Folie kann man mehrere Display abdecken und muss nicht noch zuerst "stückeln". Sieht zwar etwas gelber aus, als bei dir, passt aber bei mir prima zum Display des Onkyo BRP´s .

Damit sieht das ursprünglich hellblaue Display des 2067 so aus:
Im Detail
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 471 Startkanal ändern
Snake24 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765 - Display - Anzeige der Audiotonart?
Usko am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 675 Display und Stereo
eifelfc am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  3 Beiträge
Yamaha Receiver RX-A2020
hombrepeter am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  6 Beiträge
Yamaha
walli111 am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  5 Beiträge
Problem mit Yamaha receiver
RHFRenegade am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  33 Beiträge
yamaha receiver empehlung
1000w/rms am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  3 Beiträge
Yamaha demnächst ohne bernsteinfarbenes Display
Pizza_66 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  220 Beiträge
Receiver Yamaha RX-V1067
Dele-fon am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  5 Beiträge
Einstellung Yamaha Receiver Surroundsound
Kunutac am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedJonnyGmbH
  • Gesamtzahl an Themen1.376.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.787