Yamaha A2050 an Philips TV: wie zu HDMI wechseln?

+A -A
Autor
Beitrag
HTPProXy
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2016, 20:14
Guten Abend zusammen,

Ich besitze einen Yamaha A2050 der mittels HDMI an einem Philips TV angeschlossen ist. Der Receiver steckt an HDMI 1 mit ARC. Wenn ich nun das reguläre TV-Programm sehen möchte, muss ich über ein Menü am Philips TV von HDMI 1 auf TV wechseln. Problematischer wird es, wenn ich z.B. zu Entertain, welches am AVR angeschlossen ist, umschalten möchte. Der HDMI 1 Anschluss taucht beim Philips TV leider nur dann auf, wenn ein Zuspieler auch aktiv ist. Ich kann also nicht einfach auf HDMI 1 wechseln, da der Anschluss ausgeblendet wird. Nun muss ich den AVR anschalten, anschliessend Entertain anschalten, dann erscheint verzögert der HMDI 1 an dem Entertain hängt. Schneller geht es, wenn ich am AVR auf "On Screen" drücke, dann schaltet der TV selbstständig auf den HMDI 1. Danach muss ich das Menü dann wieder schliessen. Dies geht zwar aber es fühlt sich einfach nicht richtig an.

Wie ist das ganze denn eigentlich gedacht? Es muss doch auch möglich sein, auf Entertain zu wechseln, ohne jedes Mal den AVR anschalten zu müssen, oder? Deaktiviere ich CEC am TV dann bleibt der HDMI dauerhaft sichtbar, allerdings läuft dann der Ton sowohl am Tv als auch am AVR.

Hat jemand einen Tipp?


[Beitrag von HTPProXy am 26. Jan 2016, 20:15 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 26. Jan 2016, 21:34
Schalte doch einfach am Yamaha auf den Eingang, an dem der Entertain angeschlossen ist.
Beim Yamaha kannst du die HDMI-Eingänge auch umschalten, wenn der in Standby ist.

Dazu muß in den Einstellungen des Yamahas die HDMI-Standby Durchleitung aktiviert sein (ist standardmäßig nicht aktiviert!).

Grüße
Roman
HTPProXy
Neuling
#3 erstellt: 26. Jan 2016, 22:31
Hallo Roman,

die Durchleitung im Stand-By habe ich aktiviert, mein Fernseher bleibt aber leider immer im normalen TV-Betrieb und wechselt nie auf HDMI. Erst wenn ich umständlich auf HDMI gewechselt habe, kann ich die diversen Quellen auch im Stand-By umschalten. Die einzig mir bekannte Möglichkeit das TV-Gerät zum Umschalten auf HDMI zu zwingen ist mit Hilfe der "On Screen" Taste.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 26. Jan 2016, 22:36
Was ist das denn für ein Philips?

Ich kann nicht glauben, das das mit HDMI da so selten dämlich gelöst ist.

Grüße
Roman
HTPProXy
Neuling
#5 erstellt: 27. Jan 2016, 21:35
Es ist ein Philips 46PFL7605H/12. Hätte ich keinen internen Empfänger, sondern den auch extern, wäre alles problemlos, dann würde ich das Gerät einfach dauerhaft auf dem HDMI stehen lassen.

Sehr nervig ist auch, dass nicht immer die aktive Quelle im Menü des TV angezeigt wird. Oftmals wird kein HMDI angezeigt, weshalb ich auch nicht dorthin wechseln kann.
Puuhbaer68
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jan 2016, 22:11
Naja,

woher soll der Fernseher denn wissen, dass du jetzt plötzlich statt dem internen Tuner was anderes sehen willst? Da musst du den TV schon umschalten. Ob das bei Philips umständlich geht ... keine Ahnung.

Also "Lösung" würde mir da mal wieder einfallen:
Den CEC-Krempel ausschalten und eine Harmony einsetzen. Das macht vieles leichter .


[Beitrag von Puuhbaer68 am 27. Jan 2016, 22:12 bearbeitet]
HTPProXy
Neuling
#7 erstellt: 27. Jan 2016, 22:18
Ich habe nun folgendes gemacht. Receiver vom TV abgesteckt, anschliessend den Anschluss HDMI 1 im Home-Menü hinzugefügt. Dies geht wirklich nur, wenn der Receiver nicht angeschlossen ist, sonst erhalte ich die Meldung, dass der Anschluss bereits einem Gerät zugewiesen ist, auch wenn keines angezeigt wird.

Anschliessend Receiver wieder angesteckt. HDMI 1 ist nun immer sichtbar, je nach Quelle taucht am Fernseher im Menü auch noch ein weiteres Gerät auf, welches nochmals an HDMI 1 angeschlossen sein soll. Der manuelle hinzugefügte Anschluss bleibt aber immer sichtbar und so kann ich jederzeit mit dem Fernseher auf den HDMI 1 wechseln, ohne den Receiver anschalten zu müssen.

Es scheint so, als haben die Leute von Philips versucht dem Gerät zu viel Logik beizubringen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI-Problem nach Anschluss eines Yamaha RX-A2050
McKnife72 am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A2050 ohne Bild
maximizer2202 am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
Yamaha A2050 / A3050 LS Setups
tester0815 am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  9 Beiträge
Hilfe für yamaha und Philips
cbpanther1 am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  8 Beiträge
Dolby Atmos YAMAHA RX-A2050
Jimmine am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  19 Beiträge
Klangvergleich Yamaha RX-A2050 /3050
D.Hofmeyer am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  78 Beiträge
RX-A2050 Auswählen des Signalformats HDMI 4K (4K Mode)
luedenscheid am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  5 Beiträge
Yamaha 467 HDMI Soundprobleme
Timo081 am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  8 Beiträge
Yamaha RXV HDMi Quellenwahl
Zwuggel am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 671 und Philips 7606
taraborrelli am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglieddet_klein
  • Gesamtzahl an Themen1.389.834
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.350

Hersteller in diesem Thread Widget schließen