Yamaha Receiver Tape Schleife?

+A -A
Autor
Beitrag
hank1971
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2016, 18:16
Hallo!
Ich bin aufgrund der nahenden Weihnachtszeit (OK Vielleicht zu früh) auf der Suche nach einem angemessenen Nachfolger für für meinen Yamaha RXV 692.
Im Yamaha Lineup sind ja hübsche Geräte vorhanden , in diversen Preisklassen, aber keiner hat eine Tape Schleife. Oder bin ich blind? Hab ich etwas übersehen? Grund ist: Ich würde gern mein Revox A77 einschleifen zwecks Hinterbandkontrolle. Oder gibt es andere möglichkeiten so etwas zu realisieren?

Jemand 'nen Tip?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 15. Sep 2016, 21:45
Nur sehr wenige AVRs hatten überhaupt Tapeschleifen mit Hinterbandkontrolle.
Den RX-V692 gehört dazu.

Bei den Nachfolgern gibts keine Monitorfunktion mehr und seit 2-3 Jahren gibt es auch keinen analogen Aufnahmeausgang mehr.

Grüße
Roman
hank1971
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Sep 2016, 15:34
Wie soll man dann auf Tonband oder Kassette aufnehmen? Kopfhörerausgang?

Wenn ich mir diesen AVR bestelle: https://www.amazon.d...1&smid=AO9E7IXCIQ4FF

Hinten ist ein Audio out Anschluss mit Bezeichnung Mediaplayer, Könnte das funktionieren?
std67
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2016, 15:42
Cassette und Tonband sind halt für die Hersteller ausgestoren. Und wohl auch für 99% der (AVR-)Konsumenten

Der von die genannte Anschluß "Mediaplayer" ist doch ein Videoeingang. Evtl. kannst du die Zone-Ausgänge zur reinen Aufnahme mißbrauchen, aber Hinterbandkontrolle gibts so nicht
hank1971
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2016, 16:30
Ja , an die Zone Ausgänge hab ich auch schon gedacht. Na mal sehen. Ich stöbere noch ein wenig rum , bis Weihnachten ist ja noch etwas Zeit.
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2016, 16:36
Aufpassen: Zone 2 ist geregelt
Passat
Moderator
#7 erstellt: 17. Sep 2016, 23:48
Zone 2 ist nicht bei jedem AVR geregelt.
Und bei einigen AVRs lässt die sich auch umstellen zwischen geregelt und Festpegel.

Bei Zone 2 und auch den Tapeausgängen, sofern noch vorhanden ist allerdings zu beachten, das dort i.d.R. nur das Signal von analog angeschlossenen Quellen und Radio/NET/USB ausgegeben wird. Bei den AVRs, die dort auch digital angeschlossene Quellen ausgeben können, gilt das nur, wenn ein Stereosignal zugespielt wird.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Receiver
Hallervorden_1 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  4 Beiträge
yamaha rx v520 Tape out immer an?
Huthson am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  3 Beiträge
Yamaha Receiver geht aus
#spoony# am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  2 Beiträge
Problem mit Yamaha Receiver
Nappa87 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
Einstellung Yamaha Receiver Surroundsound
Kunutac am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  4 Beiträge
Yamaha ?Aventage?-Receiver-Serie
fusion1983 am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  2 Beiträge
Yamaha Receiver Einschalt Problem
am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  4 Beiträge
Yamaha AV Receiver einstellungen
cali# am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  10 Beiträge
yamaha receiver empehlung
1000w/rms am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  3 Beiträge
Problem mit Yamaha receiver
RHFRenegade am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedsrnmoders
  • Gesamtzahl an Themen1.382.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.639

Hersteller in diesem Thread Widget schließen