RX-A2010/2020/2030 Externe Endstufe für Presence-Kanäle wo anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
stereoplay
Inventar
#1 erstellt: 18. Sep 2016, 17:02
Hallo,

die genannten Geräte haben zwar Endstufen für die Presence-Kanäle, aber keine Cinch-Ausgänge. Zone 2 und 3 liefern diese Signale nicht, zumindest kann ich keine Konfiguration im Setup-Menü vornehmen...

Weiß jemand, wie man diese Kanäle über Cinch ausgibt, damit externe Endstufen angeschlossen werden können?

Ich danke recht herzlich!

Grüße
Frank
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2016, 01:19
Hallo Frank

Geht nicht.
Macht auch keinen Sinn, die RX-A20x0 Modelle können max.9 Kanäle verarbeiten und haben die nötigen 9 Endstufen eingebaut. Mit einer zusätzlichen Endstufe ist also keine Systemerweiterung möglich.
Bei den RX-A30x0 Modellen ist es dagegen möglich, da diese 11 Kanäle verarbeiten können aber nur 9 Endstufen besitzen.

Und für Presence-LS benötigt man aus Leistungsgründen sowieso keine externe Endstufe, die internen des AVR sind mehr als ausreichend.
stereoplay
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2016, 12:23
Moin Wolfgang,

nach Durchsicht der Schaltpläne muss ich dir mit den 9 Kanälen Recht geben. Auf der Verstärkerrückseite sind jedoch Anschlüsse für 11 Lautsprecher vorhanden.
Ich muss mich da wohl nochmals durch die gefühlt 2qm Schaltplan quälen...

Werden die Presence-Kanäle vorne/hinten jeweils nur in Mono wiedergegeben?


Grüße
Frank
Junger_Schwede
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2016, 12:47
Nicht, dass ich wüsste, ist genau so Stereo wie die Front oder Surround unten.

Aber eben, 11 Ausgänge und 9 Endstufen, will heissen, dass der AVR immer umschalten muss, um gewisse Konstellationen ausgeben zu können.
Deswegen bin ich auf das 5.1.4 umgestiegen, da ich so dann immer Sound aus allen erdenklichen Himmelsrichtungen habe. Auf die Surround Back pfeiff ich da gerne drauf, denn bringen tun die eh kaum was. Aber ob du oben nur zwei vorne oder zwei vorne und hinten hast, macht sich auf jeden Fall bemerkbar und klingt affengeil!
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2016, 18:23
Die Presence sind selbstverständlich Stereo.

Die 11 LS-Anschlüsse haben folgenden Hintergrund:
Yamaha-AVR haben eine sogenannte intelligente Verstärkerzuweisung. Je nach zugespieltem Material oder verwendetem DSP-Klangprogramm "entscheidet" der AVR z.B. ob er die RearPresence oder BackSurround ansteuert. Ist doch besser als LS-Kabel umstecken, oder?
Aufgrund der Beschränkung der Vorstufe/DSP-Sektion auf 9 Kanäle können aber in der Hauptzone nie mehr als 9 LS gleichzeitig laufen.


[Beitrag von steelydan1 am 19. Sep 2016, 18:30 bearbeitet]
stereoplay
Inventar
#6 erstellt: 19. Sep 2016, 21:31

steelydan1 (Beitrag #5) schrieb:

Aufgrund der Beschränkung der Vorstufe/DSP-Sektion auf 9 Kanäle können aber in der Hauptzone nie mehr als 9 LS gleichzeitig laufen.


Soweit kann ich ja noch folgen. Schöner wäre es in meinem Fall, dass diese 9 Signale auch via Hochpegelausgang abgreifbar wären.

Ich weiß natürlich, dass die Presence Speaker von einer externen Endstufe weder leistungs- noch klangmäßig profitieren werden...

Grüße
Frank
steelydan1
Inventar
#7 erstellt: 19. Sep 2016, 23:17
Da hättest du vor dem Kauf drauf achten und einen RX-A30x0 bzw. eine CX-A5x00 nehmen sollen.
Oder DIY, für jemand der einen Schaltplan lesen und mit einem Lötkolben umgehen kann ist es nicht so schwierig ein VV-Signal abzugreifen und per Kabel rauszuführen.


[Beitrag von steelydan1 am 19. Sep 2016, 23:22 bearbeitet]
stereoplay
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2016, 09:39
Hallo allerseits,

ich habe mich nun durch den Schaltplan durgequält. Rear Presence und Surround Back teilen sich eine Endstufe. D.h. beides auf einmal geht nicht.

Auf den beiden großen Endstufenplatinen werden die 9 Hochpegelsignale über CB112 und CB113 angeschlossen. Mehrere Relais (RY101-RY108) routen dann an die entsprechenden Lautsprecherklemmen.

An CB112 und CB113 scheint man gut zu kommen, ohne das Gerät komplett zerlegen zu müssen. Hier werde ich die 4 Hochpegelsignale für die Presencekanäle abgreifen.

Grüße
Frank


[Beitrag von stereoplay am 20. Sep 2016, 10:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo gibt's derzeit gute Angebote für den A2020 o. A2010?
spaceman_t am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  5 Beiträge
Entscheidungshilfe RX V3067 oder RX A2010?
oli-t am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  4 Beiträge
Firmware für alten Yamaha RX A 2020
Bernd1963 am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  4 Beiträge
RX-A2010 Digitalradio?
Dave1985 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A2010 USB
grinario am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
Ersatz für Originalfernbedienung RX-A2010
tmsven am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  6 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2011 die zweite: RX-A810, RX-A1010, RX-A2010, RX-A3010, RX-V1071
Passat am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  8427 Beiträge
Externe Verstärker für Yamaha RX-V2067/RX-V3067 Aufrüstung auf 9/11 Kanäle
StardustOne am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  65 Beiträge
RX-A2010 und AppleTV -Unterbrechungen
Carsten/ am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  3 Beiträge
RX-A2010 / LinuxFirewall /InternetRadio adieu
Waidmannsheil am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWandili
  • Gesamtzahl an Themen1.376.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.815