SNES -> RX-V475 -> TV

+A -A
Autor
Beitrag
ayah
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2016, 02:16
Hallo,

ich habe für meine Kinder meine Ü20 Jahre alte NES und SNES rausgeholt und aufgestellt.
Ich habe die Konsolen an den AVR angeschlossen (Über das SNES Multikabel zu AV (Chinch)).
Jedoch bekomme ich weder ein Bild noch ein Ton raus. Schließe ich es direkt an den TV an, funktioniert alles einwandfrei.

Muss vom AVR auch eine Av-Verbindung zum TV hergestellt werden? Mein TV ist ein Sony 55-x8505b (2 Jahre alt) oder geht das auch über HDMI, wenn der Eingang eine AV-Quelle ist???
Also Bild soll natürlich an den TV und der Sound an die Standlautsprecher.

Wie muss ich korrekt anschließen???


[Beitrag von ayah am 03. Nov 2016, 02:38 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 03. Nov 2016, 02:48
Der RX-V475 kann kein Analogbild auf HDMI konvertieren, siehe Seiten 22 und 100 der Anleitung.

Das geht bei Yamaha erst ab dem RX-V6xx.

Du musst den AVR also zusätzlich per Aanlogkabel mit dem TV verbinden oder die Konsolen direkt am TV anschließen.

Grüße
Roman
Apollo30
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2016, 15:35
Wie alt sind die Kinder? Noch so klein, dass die die fast unzerstörbare Hardware brauchst oder kannst die Spiele auch per Emulator auf nem Notebook laufen lassen? Dadurch hättest zumindest aktuelle Datenquellen und Übertragungswege.
ayah
Stammgast
#4 erstellt: 26. Dez 2016, 02:15
Unzerstörbar?
Bevor ich das ganze starten konnte, hat sich herausgestellt, dass die SNES gar nicht mehr funktioniert. Obwohl sie nur so rumstand... Oh man, reparieren tut sie auch keiner mehr.
Apollo30
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2017, 18:03
Ja, dann wirf das Ungetüm weg und lad dir nen Emulator runter. Dir fehlt dann nur noch ein passendes Gamepad. Ich empfehle dazu das Gravis Gamepad Pro USB - billigst im Netz zu finden und perfekt fürs SNES.

Ich nutze schon sehr lange am Mac und am PC den SNES9X (.com) und früher hab ich ebenfalls den ZSNES (.com) verwendet. Beide gehen gut und sind komfortabler zu spielen als das original SNES, weil du mit den Emulatoren jederzeit laden und speichern kannst und zudem auch cheaten kannst - die Action Replay, Game Shark, usw. Cheats/Codes funktionieren in der Regel mit den Emulatoren.

Die ROMs (gerne auch romz genannt) findest du normal sehr gut im Netz. Bissl suchen und do solltest fündig werden. Konkret suchst du Dateien, die auf .smc oder .srm enden.
Wenn du garnicht zurecht kommst, schick mir ne PM.
Papierkorb
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2017, 18:11
Man sollte aber erwähnen dass Roms nicht wirklich legal sind.
Es sind ja quasi (Raub-)Kopien.

Vergleichbar mit Film und Musik
Apollo30
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jan 2017, 18:25
Das ist im Prinzip korrekt, daher hab ich hier keine angehängt

Ich frag mich, wie die alten Spielehersteller (Nintendo, Konami, Acclaim, usw.) das heute handhaben. Ein Großteil der alten Hardware ist bereits verschwunden oder aufgrund veralteter Anschlussmöglichkeiten nicht mehr nutzbar. Die Emulatoren samt urheberrechtsverletzender Roms sind fast die einzige Möglichkeit, die alten Spiele am Leben zu erhalten, was ich durchaus auch nutze, da was Videospiele angeht, ich in den 90ern hängengeblieben bin.
Nintendo hat ja vor kurzem ein mini NES mit ca. 30 (?) Spielen drauf herausgebracht, was im Prinzip ne nette Idee war. Ansonsten geraten die Spiele der 90er aber in Vergessenheit...
Papierkorb
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2017, 19:12
Ich selbst hab das ganze noch original da, und bis auf Atari 2600 funktioniert auch alles am TV.
AVR ist da etwas zickiger, wobei da eh ein RF Eingang fehlt


Wie die Entwickler bzw Publisher, denen die Rechte gehören das so Hand haben weiß ich auch nicht.
Zumal die dadurch heute keinen Schaden mehr erleiden bei der Nutzung von Roms.


Microsoft wollte so einen Emulator für die Xbox One bringen, wo aber wohl Nintendo was dagegen hatte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V861 & SNES/N64: Video -> HDMI
p am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  2 Beiträge
RX-V475 Fernbedienungscode
siggi56 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  2 Beiträge
Blechdosensound Yamaha RX-V475
Bierbauchmann am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  2 Beiträge
RX-V475 optimale Spracheinstellung
ayah am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
RX-V475: Schrift auf TV nicht lesbar
tex1180 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX V475 HDMI + Sony TV
soia22 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  2 Beiträge
Hilfe - RX-V475, kein Bild
odie1893 am 05.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  5 Beiträge
Suche Fernbedienungscodes für RX-V475
michael.mrak am 24.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  5 Beiträge
Tonprobleme mit Yamaha RX-V475
Manu85 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V475 Bildeinstellung Komponentenanschluss
Manu85 am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedbsistorwe
  • Gesamtzahl an Themen1.376.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.375