Yamaha rx v683 konfigurieren

+A -A
Autor
Beitrag
Andi1905
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2019, 11:46
Hallo
Habe seit diese Woche den yamaha rx v683
Möchte den gerne mit 1 paar magnat quantum 757 betreiben und den magnat quantum 6725-A subwoofer , das Problem ist weiß nicht welche Einstellung ich nehme soll wenn ich den ypao einmesse dann ist der reciver sehr leise bei 20 db Grad mal normale Lautstärke
Meine frage ist jetzt soll ich die Lautsprecher trennen von hz aus oder small stellen oder meint ihr das bringt nix?
Und welche einstellung kann ich nehmen damit der Sound und Bass stimmt.

Vielen dank schon mal für die Antworten
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2019, 12:50

wenn ich den ypao einmesse dann ist der reciver sehr leise bei 20 db Grad mal normale Lautstärke

Erstmal einmessen, das ist richtig. Dadurch werden ohnehin alle Einstellungen überschrieben. Den Sub vor der Einmessung auf mittlere Lautstärke (Volume auf 10 bis max. 12 Uhr) und den Crossover auf Maximum stellen.
Um die dB-Anzeige würde ich mir keine Gedanken machen. Dreh einfach beim Hören so laut, wie du es willst, das sollte schon ausreichen.

Meine frage ist jetzt soll ich die Lautsprecher trennen von hz aus oder small stellen oder meint ihr das bringt nix?

Ich würde die Lautsprecher auf "small" stellen und bei 80Hz trennen (andere Trennfrequenzen kannst du natürlich ausprobieren).


Und welche Einstellung kann ich nehmen damit der Sound und Bass stimmt.

Das kannst du nach der Einmessung ganz nach deinem Geschmack anpassen. Aber alle Änderungen am AVR vornehmen, nicht mehr am Sub drehen.


[Beitrag von JULOR am 04. Jun 2019, 12:50 bearbeitet]
Andi1905
Neuling
#3 erstellt: 04. Jun 2019, 13:13
Vielen dank
Hab die Einstellung so übernommen
Aber hab irgendwie das Gefühl umso weiter ich aufdrehe umso heißer wird er bei 30 db kann man kaum die Hand drauf lassen , angeschlossen ist der richtig
Eco Modus ist aktiv und 8 ohm eingestellt oder eher 6 ohm ?
JULOR
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2019, 13:17
Je lauter, desto heißer ist normal. Und viele AVRs werden sehr heiß, den 683 kenne ich jetzt nicht im Betrieb. Aber ausreichend Luft nach oben sollte er haben.
Deine Lautsprecher haben 4 Ohm (jeder 4-8 Ohm-LS ist eigentlich ein 4 Ohm-LS), daher würde ich diese Einstellung wählen, um Schäden zu vermeiden.
Andi1905
Neuling
#5 erstellt: 04. Jun 2019, 13:25
Ja leider gibt es nur 6 oder 8 ohm auszuwählen bei den verstärker deswegen bin ich nicht sicher was richtig ist, im anderen Formen heißt es lieber 8 ohm wegen mehr Leistung andere wiederum bei 6 ohm weniger Wärme wegen eingrenzen der leistung ,und das ist die Frage welche Ohm ich bei 4-8 ohm lautsprecher auswählen soll
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2019, 13:30

lieber 8 ohm wegen mehr Leistung andere wiederum bei 6 ohm weniger Wärme wegen eingrenzen der leistung

Das ist auch richtig. Im Alltag sollte das ohnehin keine Rolle spielen, solange du die maximale Leistung nicht dauernd abrufst (also voll aufdrehst). Wenn du Sorgen hast, nimm 6 Ohm.
Andi1905
Neuling
#7 erstellt: 04. Jun 2019, 13:33
Ja vielen dank
Werde 8 Ohm benutzen weil irgendwie hab ich das Gefühl bei 6 ohm wird der wärmer kann auch an den heißen Tagen liegen, werde es mal weiterhin beobachten
Dadof3
Moderator
#8 erstellt: 04. Jun 2019, 15:39

Andi1905 (Beitrag #7) schrieb:
Werde 8 Ohm benutzen weil irgendwie hab ich das Gefühl bei 6 ohm wird der wärmer

Nein, es ist umgekehrt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V683 / Webradio konfigurieren
LuK-V am 04.02.2018  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V683 Zonen
wrathstorm am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 03.02.2018  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V683 (Abmessungen)
PRO>jec<TOR am 02.06.2018  –  Letzte Antwort am 02.06.2018  –  10 Beiträge
Yamaha rx v683 Frontabdeckung
goaopa am 28.01.2020  –  Letzte Antwort am 29.01.2020  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V683 Firmware 1.07
RXV683 am 13.10.2017  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-v683 AirPlay Problem
Tyron4tw am 11.04.2018  –  Letzte Antwort am 16.04.2018  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V683 Subwoofer-Problem
myvision am 31.05.2019  –  Letzte Antwort am 12.12.2019  –  31 Beiträge
Nachfolger des RX-V683
Jan2k1 am 10.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  3 Beiträge
RX-V683: Inputs verschwunden
viersich am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.02.2018  –  5 Beiträge
RX-V683 Szenen umschalten
LuK-V am 11.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedkillaaaaaaa
  • Gesamtzahl an Themen1.472.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.698

Hersteller in diesem Thread Widget schließen