Yamaha A6A Surround AI vs Denon 4700H

+A -A
Autor
Beitrag
Tim110393
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mai 2022, 11:40
Servus,
Es ist für mich an der Zeit einen neuen AV receiver anzuschaffen. Eigentlich hatte ich mich, aus preis/Leistungs Gründen, für den Denon 4700h entscheiden.
Wichtig für mich sind 9-11 Kanäle sowie gute Upmixer wie die Automatic.
Der A6A kostet knapp 1000€ mehr hat dafür aber zusätzlich die Surround AI und man kann den Dialog Pegel anpassen. Da es mich sehr oft nervt dass ich den Dialog aufgrund von lauten Effekten nicht verstehe, überlege ich ob sich die 1000€ Aufpreis für den Yamaha A6A nicht doch lohnen.

Ich habe mir, aus damaliger Unwissenheit, 5.1 brüllwürfel von Teufel geholt die im gleichen Zug in der Front ersetzt werden.
Entweder durch Nuber NuBoxx, Dali Oberon / Opticon oder Audio Monitor Bronze. (Ich denke das werde ich nur durch Testen wissen, eure Erfahrungen zu den Modellen würden mich dennoch interessieren)
Die Surround boxen werden aus Kostengründen zunächst die Teufel bleiben. Das 5.1.4 upgrade wird auch erst in 4-6 Monaten folgen, dennoch will ich bereits einen fähigen Receiver.

Nun meine Fragen:
Kann es sein dass allein der Austausch des Centers und der 2 Front Boxen die Dialog Verständlichkeit deutlich besser wird?
Rentiert sich die 1000€ mehr Investition nur für Surround AI und Dialog Pegel?
Kann man die Surround AI überhaupt gleichzeitig zur Automatic laufen lassen oder nur eins von beidem?

Vielen Dank für eure Hilfe & einen schönen Sonntag,
Tim
gluggi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mai 2022, 12:26
Also ich habe den Yamaha RX-A3080 und in der Front die Wharfedale Evo 4.4 u. 4.C und absolut keine Sprachverstänlichkeitsverbesserungen aktiviert.
Dialogpegelm ist auf 0. Surround AI ist immer an.
chapo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2022, 16:04
Also ich hab noch den Rx-a2020 Avantage, und muss sagen das ich den Dialog Level oder den Dialog Lift gar nicht oder sehr ungern hernehme, da sich bei mir dann der Ton nicht mehr schön sondern eher unnatürlich anhört und daher den Center Pegel einfach höher gemacht habe.Meine Front besteht aus drei Identischen Boxen und fahre damit sehr gut
chapo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2022, 16:15
Im übrigen war ich Freitag auf der High-End und hab den neuen Receiver mal in Natura gesehen, also der spiegelt schon sehr aber das Display is schon ein Witz,wenn man kurz zuvor bei NAD oder Arcam war. Pionier oder Onkyo (war ja klar)waren nicht vor Ort und hätte die gern gesehen, hätte auch gern mehr Heimkino sehen wollen, aber der Trend auf der Messe läuft immer mehr Richtung Stereo,Plattenspieler&Co ….schade
Tim110393
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Mai 2022, 09:18
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich denke dann gehe ich mal mit dem Denon und kann dadurch mehr Geld für Boxen ausgeben. ☺️
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2022, 11:47
Dialog LEvel und Lift wären mir auch keine 1000 Euro wert, ich nutze beides nicht.
Dialog Pegelan sich ist gar nicht schlecht, das es im Gegensatz zum einfach lauter gestellten Center eben nur die Sprachanteile lauter wiedergibt, statt das dann auch Explosionen aus der Mitte zu laut ertönen, andererseits klingt die Stimme dann tatsächlich etwas wie aus der Kiste.
Dialog Level hingegen zerreist bei nicht zentraler Sitzposition die zentrale Wiedergabe zu einer Seite hin und bei zentraler Sitzposition kann man gleich auf den Center verzichten und hat dann ebenso eine höhere Wiedergabe als beim Center unterm TV.
Mich selbst stört der Center unterm TV auch nicht, bei ATmos und DTS X heißt es man muss mindestens 30 Grad nach oben erreichen, sonst kann man es nicht wirklich von oben verorten, aber bei den 3 Grad nach unten soll man plötzlich glauben, der Ton käme aus den Füßen, finde ich immer ziemlich übertrieben in der Schilderung.
Honda_Steffen
Inventar
#7 erstellt: 23. Mai 2022, 12:34
Dialog Pegel ist ein segen - und vor allem bei Sky desöfteren nicht wegzudenken.
Bei mir läuft er ständig mit.

So, jetzt hast du auch ne andere Meinung dazu gehört als das was der Rest geschrieben hat.
Barchetta1966
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2022, 15:51
Seitdem ich bei der CX-A5200 den Dialog Pegel entdeckt habe, bin ich total happy. Als Sky Nutzer musste ich den Pegel auf +2 anheben, damit nicht mehr alles in den Frontkanälen absäuft. Als konsequenter Nebeneffekt höre ich jetzt mit um 2 dB geringerer Gesamtlautstärke (Volumen an der Vorstufe).

Surround AI ist ohnehin sehr gut, meiner Meinung nach. Aber das ist natürlich subjektiv.


[Beitrag von Barchetta1966 am 08. Jun 2022, 15:52 bearbeitet]
Yamm
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jun 2022, 16:03
Ja die Geschichte mit dem Dialogpegel nutze ich auch und finde sie super.
Nur die Lifteinstellungen gefallen mir nicht. Der Ton wird bei mir dann nicht gut wiedergegeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A6A
Marathin am 02.11.2021  –  Letzte Antwort am 07.04.2022  –  18 Beiträge
Yamaha A6A kombination
Axial_c44 am 03.02.2022  –  Letzte Antwort am 11.02.2022  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A6A HW Frage
The_Clown am 15.09.2022  –  Letzte Antwort am 26.09.2022  –  47 Beiträge
[YAMAHA RX-A6A] Boxen Kompatibilität & Fragen
tempK am 28.01.2022  –  Letzte Antwort am 04.02.2022  –  5 Beiträge
Frage zu AI bei RX-A1080
berniebaerchen am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  9 Beiträge
Surround AI - leider nicht nur Top
Javacom3003 am 30.12.2020  –  Letzte Antwort am 30.12.2020  –  3 Beiträge
Avr yamaha 3060 vs denon 7200wa
Chris7035 am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  8 Beiträge
Onkyo vs Yamaha
100th am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  15 Beiträge
Was taugt Sorround AI
marco1707 am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 23.09.2018  –  3 Beiträge
Yamaha Surround:AI /CINEMA DSP 3D
Mountaindew am 17.03.2021  –  Letzte Antwort am 17.03.2021  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.644 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglieddoottt
  • Gesamtzahl an Themen1.532.144
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.757

Hersteller in diesem Thread Widget schließen