Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberarung geige. Worauf achten?

+A -A
Autor
Beitrag
Oz36
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2012, 06:56
Hallo zusammen.
Ich habe mir überlegt mal ne geige zuzulegen. Weil ich den klang einerr geige liebe.
Also dachte ich mir, erlerne das instrument, dessen klang du liebst.
Da ich leider null ahnung von all den geigen habe, die es auf dem markt gibt, wollte ich mal fragen, ob ihr eine kaufempfehlung habt. Muss nichts überteuertes sein. Aber ein einstiegsmodell? Dass sich klanglich gut anhört?
100-200€? Finde ich was in dem preissegment?
Also ih wills als hobby nebenbei erlernen

Und danke schonmal für eure zahlreichen antworten.

Mfg
Oz
slaytalix
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2012, 07:54
Für 100-200 € sind dies wohl schlecht spielbare Violinen aus China. Der Geigenbauer vor Ort hier muß noch nacharbeiten. Es gibt schon Sets mit Bogen & Kolophonium. Das ist das Harz, das man für den Bogen braucht.
ivladimi
Neuling
#3 erstellt: 01. Mai 2012, 17:13
Hallo,

das ist ein sehr löbliches Unterfangen Oz, jedoch solltest du - gerade wenn es dir um den Klang geht - eine andere Preiskategorie anschauen. Etwas pauschal behaupte ich, dass du keinen geniessbaren Klang unter ~1500 EUR finden wirst. Natürlich setzt aber eine solche "schlechte Schülergeige" eignen guten Spieler voraus, um einen schönen Ton heraus zu kitzeln.

In jedem Fall solltest du jedoch dir die Geige persönlich anschauen und kein ebay-Instrument kaufen. Die Preise in diesem Segment gehen ausschliesslich nach Material und Verarbeitung, nicht nach Klang, sodass du durchaus auch Glück haben kannst. Derzeit verkaufe ich meine alte Schülergeige für 3000 EUR deren Klang von Geigenbauern in die >4000EUR - Kategorie geschätzt wird. Daher: auf jeden Fall zum Geigenbauer!

Was man so als "schönen Klang" von Aufnahmen kennt lässt sich leider mit einem Materialwert unter 10 000 leider kaum machen, auch nicht wenn man Andre Rieu heisst..

Viel Erfolg!
HifiTom33
Neuling
#4 erstellt: 11. Mai 2012, 12:54
hey,
wenn du vorhast, das instrument zu erlernen (auch wenn "nur" hobbymäßig), dann solltest du zumindest anfangs professionell unterricht nehmen. gerade beim geigenspielen kommt es ziemlich auf die erste zeit an, dass man die fingerhaltung, bogenführung usw. vernünftig erlernt.
wenn du dir eine musikschule suchst, um da unterricht zu nehmen, kannst du da einfach nachfragen, ob die dir ein leihinstrument zu verfügung stellen können, die geben dir da dann schon was hochwertigeres als u bei ebay für 100 euro kaufen kannst.
viel erfolg!
Oz36
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mai 2012, 08:51
Hey,
Danke fuer die antworten. Scheint in der kategorie kaum was vernuenftiges zu geben
Die 100-200€waren auch nur fuers lernen gedacht. Dass man mehr als 10.000€ braucht
Um den klang in liedern zu imitieren ist echt hart. Vielleicht sollte ich mir mal ein-zwei
Stunden professionellen unterricht nehmen. Ich schau mich mal nach ner schule um.
Danke nochmal fuer die antworten.

MfG
Oz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
E-Gitarre, welche wären sinnvoll ?
Epiano Lautsprecher gesucht! bis max.300€
Höfner oder Sanchez
Gitarrencombo gesucht, aber welchen?
Konzertgitarre für Anfänger gesucht
Suche Passenden Keyboarständer !
Rare Gibson Les Paul - Top!

Anzeige

Top Hersteller in Musikinstrumente Widget schließen

  • Canton
  • Accuphase
  • Quadral
  • Jamo
  • beyerdynamic
  • Wavemaster
  • Visaton
  • SEG
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder745.862 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedxhoolix
  • Gesamtzahl an Themen1.225.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.583.042