Zwei Beamer zur Auswahl für Anfänger-Heimkino - welchen nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
Special2k3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2014, 14:12
Hallo,

ich möchte mir ein kleines Heimkino im Keller einrichten. Da meine Frau davon nur mäßig (bis gar nicht) begeistert ist, muss ich erst mal klein anfangen
Aus diesem Grunde habe ich zwei Beamer zur Auswahl.
Panasonic PT VW330 &
Sanyo PLC XU116
Ich weiß, dass dies beide keine guten Heimkino Beamer sind. Allerdings ist diese Auswahl zumindest momentan bindend.
Da ich neu in der Materie bin, kann ich mich nicht so recht entscheiden, welcher der beiden genannten Beamer das kleinere Heimkino-Übel ist. Der Beamer wird an der Decke in einem komplett abdunkelbarem Kellerraum ca. 3,5 Meter von einer ca. 2,25m breiten 16:9 Leinwand hängen.
Schon einmal vielen Dank für eure Hinweise!

Gruß

SpecialK
Eisi2005
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2014, 14:20
Warum sind diese beiden Beamer gesetzt ? Der Sanyo hat nicht mal einen Hdmi Eingang.

Dann lieber etwas mehr Lautstärke und einen Optoma oder Benq dort hinhängen. Den 1070 gibt es gerade für 649 Euro

Gruß
Eisi
Special2k3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2014, 14:22
Weil ich die beiden Beamer im Bekanntenkreis für eine Essenseinladung bekommen kann
Daher werde ich beide wohl auch testen können. Aber dennoch interessiert es mich, ob es von euch klare Favoriten bei den zwei gibt.

Gruß

SpecialK
schax74
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2014, 14:35
Dann würde ich mal in eine Familienpizza investieren und beide nehmen....

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 14. Jan 2014, 20:16 bearbeitet]
Special2k3
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jan 2014, 14:46
Kann gut sein, dass es darauf hinaus läuft Nur stehe ich dann vor der Entscheidung, welchen ich an die Decke bringe. Falls beide ein ähnlich gutes (oder schlechtes) Bild abliefern, kommt es dann doch wieder auf die inneren Werte an. Und die könnt ihr besser beurteilen als ich.
Es soll auch bei mir ja nur der einstieg sein. Ich muss da etwas taktisch vorgehen. Wenn erst mal das Heimkino steht, die Leinwand an der Decke hängt, die Kabel alle verlegt sind, die Sitzecke steht...und dann plötzlich der "schlechte" Beamer kaputt geht, dann wird sich meine Frau so sehr daran gewöhnt haben, dass einer guten Neuanschaffung nichts im Wege steht. Momentan habe ich sie aber noch nicht so weit

SpecialK

Edit hgdo: unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von hgdo am 14. Jan 2014, 20:17 bearbeitet]
James_Cameron
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jan 2014, 14:59
Mit den beiden Gurken wirst Du aber kein befriedigendes Bild auf die LW bekommen. Da kannst Du die Pixel vom Sofa einzeln zählen. HD-Ready sollte es schon mindestens sein. Würde zur Größe der LW und Sitzabstand den besten Kompromiss darstellen.

Mein Schwager wollte auch eine Billiglösung für den Partyraum im Keller. Dem habe ich dann einen gebrauchten Optoma HD65 HD-Ready und eine Rolloleinwand von Reflecta eingebaut. Als Soundsystem das Z906 von Logitech und fertig. Hat alles zusammen inkl.12m HDMI-Kabel und Deckenhalterung unter 500€ gekostet. Macht ein anständiges Bild und die Logitech Boxen sind auf jeden Fall besser als die billigen Soundsysteme welche man so ab 150€ im Elektronikmarkt von Samsung & Co bekommt.
ebi231
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2014, 15:12
Nimm den Panasonic - der kann zumindest nativ die kleine HD-Auflösung...
Eisi2005
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jan 2014, 15:12
Ich glaube auch das Du dir damit bei deiner Freundin eher ins eigene Fleisch schneidest.Meine Frau würde wenn der "schlechte" Beamer kaputt geht eher sagen "Das Bild war eh schlecht, dann musst die jetzt nicht auch noch wieder Geld für so einen Mist ausgeben"

Gruß
Eisi
Special2k3
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2014, 15:19
Meiner Freundin ist das egal, aber ich muss es mit meiner Frau klären
Im Ernst: Ich würde ja auch gern mit einem besseren Beamer beginnen. Aber momentan muss ich meinen technischen Spieltrieb etwas zügeln und mit dem Vorlieb nehmen, was möglich ist.
Als Zuspieler dient ein Raspberry PI mit OpenElec und vor allem TV Serien, welche zumeist eh im SD Format vorhanden sind. Wenn ich jetzt nicht mit etwas beginne (auch wenn es die schlechtere Lösung ist) bleibt der Kellerraum auf Dauer Wäschekeller. Dafür ist er einfach zu schade

Gruß
SpecialK

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 14. Jan 2014, 20:17 bearbeitet]
James_Cameron
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Jan 2014, 15:59

ebi231 (Beitrag #7) schrieb:
Nimm den Panasonic - der kann zumindest nativ die kleine HD-Auflösung... ;)

Das stimmt, aber beide haben organische Panels und wie es mit dem Staub im Lichtweg aussieht weiß man auch nicht. Wenn man aber zwischen Pest und Cholera wählen muss, dann aber klar der Panasonic.
Special2k3
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Feb 2014, 13:45
Auch auf die Gefahr hin, zukünftig als Single durchs Leben zu gehen, habe ich heute den BenQ W1070 bestellt. Es hat dann doch zu sehr in den Fingern gejuckt...

Gruß

SpecialK
white_dragon
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Feb 2014, 19:07
Dan musst du wohl doch auf die besagte Freundin zurückgreifen

Gute Entscheidung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino zusammenstellen. Anfänger sucht
amarock1906 am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  13 Beiträge
Anfänger kauft Beamer
*Selina* am 22.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  15 Beiträge
720p Beamer! Welchen solch in nehmen?
Unreal_Wauzi am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  7 Beiträge
Hilfe beim Heimkino - Beamer/Leinwand Auswahl-Hilfe
Lenzi1983 am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  9 Beiträge
Welcher Beamer für Heimkino?
*space_zone* am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  15 Beiträge
Welcher Beamer für erstes Heimkino
mangold1982 am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  9 Beiträge
4K Beamer und 4 zur Auswahl, Entscheidungshilfe, Ratschläge
Thorsten4x4 am 20.02.2018  –  Letzte Antwort am 01.03.2018  –  14 Beiträge
Auswahl Beamer und Surround
sp16 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  4 Beiträge
Beamer + Leinwand für Heimkino
X-x--DOMI--x-X am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  37 Beiträge
Welchen Beamer Gastronomie
Perla am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedhenning53
  • Gesamtzahl an Themen1.412.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.410

Hersteller in diesem Thread Widget schließen