Beamer bis max. 3500 Euro für Fußball

+A -A
Autor
Beitrag
realmadridcf09
Inventar
#1 erstellt: 11. Aug 2014, 15:59
hallo zusammen.

da ich jetzt endlich meinen keller fertig habe, möchte ich mir dort mein Fußaballzimmer einrichten. der raum ist ca. 7*4 Meter groß und relativ dunkel..... Wobei es 2 fenster gibt.

Der beamer wäre ca. 3 meter entfernt. Zur Größe des Bidles kann ich sagen, das ich nciht wirklich mehr als ca. 2 meter brauche. Was mich ja auch schon wieder überlegen lässt ob es billiger oder qualitativ besser ist einen TV zu nehmen...?

Budget sind max. 3500 euro, wobei ich genauso gernen für 2000 euro einen nehmen würde, nur wenn ihr sagt, dass für 3500 einer viel besser ist, ich natürlich diesen nehmen würde.

Freue mich über Hilfe
p-c
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2014, 18:07
Hallo,

naja, finde mal ein TV-Gerät mit 2m Bildbreite. Und qualitativ ist das für heutige Projektoren leichteste Übung.

Ich würde zum Sony HW40 raten. Lichtstark, kontrastreich, extrem leise, prima Bewegungsdarstellung und von der Bildgröße (Abstand) passt er auch. Qualitativ gibt es in seiner Preisklasse kaum Alternativen. Man hat dann schon was sehr Gutes und Du liegst trotzdem deutlich unter Deinem eingeplanten finanziellen Rahmen.

Grüsse,
Michael
realmadridcf09
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2014, 20:04
Ok. Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Klar, 2 m tv bekomme ich nicht. Beim tv wäre höchstens 65-70 Zoll drin. Da würde der tv Ca. 2500-3000. EUR Kosten.
Macht denn der angesprochenen Beamer ein genauso gutes Bild wie die tv in der Preisklasse ?
Oder ist es noch wie vor ein paar Jahren, dass Beamer halt z.b. im Bereich schwarzwert zurück liegen ?

Und sorry, aber ich muss nochmal fragen. Falls ich den Sony nehmen sollte, liege ich ja wirklich gut unter meinem Budget, also lohnt es sich nicht ein Gerät für 3500 zu kaufen ? Fangen dann bessere Geräte erst ab 5000 EUR an ?
DasDing)
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Aug 2014, 06:51
Sorry aber ich würde doch nur zum fussball schauen nie im leben so viel kohle in son teuren beamer jagen.

wenns ein sehr guter heller scharfer beamer sein soll, zum fussball dann den benqw1070 oder den 1400er.

der w1070 kostet 700euro. Der ist hell, scharf kostet deutlich weniger als dein angegebenes buget.
Schlumpfbert
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2014, 07:34
Wobei man natürlich schon sagen muss, dass das Bild dann beim HW40 nochmal deutlich schicker ist, viel analoger, Fußball sieht schon extrem gut aus.
Ist halt wie immer eine Frage des Anspruchs. Man schaut ja wahrscheinlich auch nicht nur Fußball, sondern auch mal einen Film, und wenn man nicht jeden Euro zweimal umdrehen muss, ja warum denn nicht?

Aber hier stellt sich doch erstmal eine völlig andere grundsätzliche Frage:
Ist der Threadersteller bereit, das Zimmer immer abzudunkeln?
Das dunkelste schwarz, was möglich ist, hat man dann, wenn der Beamer aus ist, jegliches Licht stört den Kontrast und damit den ganzen Bildeindruck massiv. Man kann mit speziellen Leinwänden etwas dagegenwirken, was auch wirklich enorm gegen Streulicht von Wänden und Decke hilft, aber wenn Licht direkt auf die Leimnwand fällt, ist es rum.

Andere Frage: Warum nicht mehr als 2m nötig?
Bei einem Raum mit diesen Abmessungen würde ich doch mindestens auf 120" gehen, noch mehr wäre nicht übertrieben.
Es ist doch gerade der Sinn eines Beamers, dass man ein fettes Bild hat.
Qualitativ ist ein guter Fernseher schwer zu schlagen, bei Restlicht schonmal gar nicht, aber was den Unterschied ausmacht und warum sich Leute einen Beamer anschaffen ist doch das Kino Gefühl, und das kann kein Fernseher der Welt bieten, auch nicht die allergrößten.

Mein Raum ist 6 Meter lang, ich sitze 4,5 Meter entfernt, und meine 120" ist absolut nicht zu groß, ein Tacken mehr würde mir noch gefallen, passt aber nicht mehr von der Breite her. Man kennt das doch von Fernsehern, man gewöhnt sich sehr sehr schnell an ein größeres Bild, weniger mag man dann nicht mehr. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass mal jemand gesagt hat, ein Bild wäre zu groß.
realmadridcf09
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2014, 08:19
Stimmt. Aber hatte das letzte mal vor 6 Jahren nen Beamer und davor schon 2 andere. Hatte immer nen Bild von Ca. 2m weil ich fand , dass das Bild sonst nicht richtig gut war. Vielleicht sind die Beamer ja jetzt deutlich besser geworden.... Wäre ja toll.

Sollte ich bei der größe von Ca. 2m bleiben bin ich jetzt doch drauf und dran nen. 65" tv zu kaufen. Weil denke nicht, dass nen Beamer für 2500 EUR genauso gutes Bild macht. Und 4k hat auch kein Beamer bis 5000 Euro. Ja Filme will ich auch mal gucken. Aber selten. Sollte aber heute auch ein Beamer bei 3m ein super Bild machen müsste ich nochmal überlegen. Die Frage ist auch was ich nochmal in eine gute Leinwand investieren müsste
Schlumpfbert
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2014, 08:49
Es kommt natürlich auf das Quellmaterial an.
Eine Bluray sieht auf meiner (zugegeben sehr teuren) 120" Leinwand mit meinem HW55 deutlich besser auf als auf meinem alten 42" Plasma, beides 1080p - natürlich nur, wenn ich den Raum abdunkel, die Wände und Decke sind zwar hell, aber das wird von der Leinwand weitestgehend abgefangen.
HD Fernsehen sieht auch immer noch gut aus, SD Fernsehen wird dann matschig, aber das war mir auch schon auf dem Plasma zu matschig.
Die Reality Creation von Sony holt hier wirklich noch einiges an Schärfe raus und die Zwischenbildberechnung macht das Bild sehr ruhig.
Die Fußball WM hat vom Bild her viel Spaß gemacht.

Man kann hier natürlich viel darüber reden, aber wirklich zielführend für eine Entscheidung ist es wohl nur, wenn du dir das mal irgendwo live anschaust.
Irgendein Händler müsste das doch mal vorführen können, evt. wohnt auch jemand mit einem aktuellen Beamer bei dir in der Nähe, Oberhausen ist leider nicht um die Ecke von Osnabrück. :-)
realmadridcf09
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2014, 10:53
ja ok, hast du recht muss mir das mal live anschauen. Also sd material schaue ich generell gar nicht.

Aber vielen dank für die Hilfe!!!
sternblink
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2014, 13:00
Hallo,


realmadridcf09 (Beitrag #8) schrieb:
ja ok, hast du recht muss mir das mal live anschauen.


wenn du 6 Jahre "ausgesetzt" hast, würde ich mir an deiner Stelle die aktuellen Projektoren mal anschauen. Von Oberhausen ist es nicht weit nach Herne (Heimkino-Aktuell) oder Kaarst (Grobi TV). Beide Läden haben gut Vorführbedingungen und beraten ordentlich. Zudem verkaufen beide inzwischen auch grosse TVs wo man mal direkt vergleichen kann. Den HW40 haben die mit grosser Wahrscheinlichkeit in der Vorführung. Günstige DLPs vermutlich nicht, das lohnt sich für die Händler nicht.
cu,
Volkmar
realmadridcf09
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2014, 17:03
ok, danke für den Tipp. Aber die Vorführung ist ganz unverbindlich...?
sternblink
Inventar
#11 erstellt: 12. Aug 2014, 17:40
Hallo,
als Heimkino-Händler wird man wohl damit leben müssen, dass nicht jeder Interessent, der den Laden betritt, eine fette Kiste rausschleppt. Insofern ist eine Beratung und Vorführung erstmal unverbindlich. Es sei denn, man verspürt eine moralische Verpflichtung, gleich das erste Gerät käuflich zu erwerben.

Ich vermute schon, dass Händler sich lieber mit "echten" Menschen unterhalten als ein Dutzend mal Mails mit Thema "was letzte Preis" zu beantworten. Die Informationsbeschaffung im Netz (wozu auch dieses Forum gehört) kann eine persönlich in Augenscheinnahme m.E. nicht ersetzen.

Achja, der Michael (Perfect Cinema, siehe oben) sitzt ja auch in Düsseldorf. Ich weiss allerdings nicht, ob er auch Vorführungen nach Termin macht oder nur Versand. Einfach fragen. Bei Heimkino-Aktuell (Herrn Ornot) gibs nur Termine. Bei Grobi samstags auch sowas wie "offene Türe" wo man, je nach Andrang, auch mal "unentdeckt" mitschauen und -hören kann.
cu,
Volkmar
realmadridcf09
Inventar
#12 erstellt: 02. Sep 2014, 11:26
also ihr meint einen beamer für 1000€ würde für Fußball genügen??? Filme werden sehr selten geschaut
Rafunzel
Stammgast
#13 erstellt: 02. Sep 2014, 11:47
Wenn Du überwiegend Fußball schaust, wirst die sicher auch nicht immer gerne komplett den Raum abdunkeln wollen. Somit wäre eine günstigere DLP-Lichtmaschine vielleicht die bessere Wahl. Ab ca. 500 Euro, mit Zwischenbildberechnung für flüssige Bewegungen (FI) ab ca. 1000 Euro.
Das solltest Du dir vorher gut überlegen! Die Projektoren von Sony und JVC sind besser was für komplett abgedunkelte Räume - sprich Heimkino optimiert.
ebi231
Inventar
#14 erstellt: 02. Sep 2014, 12:55

Rafunzel (Beitrag #13) schrieb:
Die Projektoren von Sony und JVC sind besser was für komplett abgedunkelte Räume - sprich Heimkino optimiert.


Definitiv nicht. Ein Projektor von Sony oder JVC machen auch in einem - halbswegs abgedunkelten - Wohnzimmer das sichtbar bessere Bild. Je optimierter der Raum, desto größer wird der Unterschied.
realmadridcf09
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2014, 13:17
Mmmhhh... Also der Raum ist im Keller. Ist auf jeden Fall nicht Tag hell. Aber komplett abgedunkelt ist nie.

Natürlich wäre ich mit einem Beamer für 1000 EUR auch zufrieden wenn er mir ein tolles Fußball hd Bild bringt.

Nur sind Beamer in der Preisklasse fast nirgendwo vorfuhrbereit. Playstation möchte ich auch spielen.
ebi231
Inventar
#16 erstellt: 02. Sep 2014, 14:02

realmadridcf09 (Beitrag #15) schrieb:

Natürlich wäre ich mit einem Beamer für 1000 EUR auch zufrieden wenn er mir ein tolles Fußball hd Bild bringt.

Nur sind Beamer in der Preisklasse fast nirgendwo vorfuhrbereit. Playstation möchte ich auch spielen.


Für Deine Anwendungen sollte ein Einstiegsprojektor tatsächlich genügen. Wenn im Laufe der Zeit die Ansprüche steigen, kannst Du immer noch 'upgraden'. Ich habe schließlich auch nicht mit einem 350 PS-Fahrzeug angefangen...
realmadridcf09
Inventar
#17 erstellt: 02. Sep 2014, 14:10
Ok. Was schlägst denn vor ? Weil wie gesagt, bis 1500 EUR kann man fast nirgendwo besichtigen.
ebi231
Inventar
#18 erstellt: 02. Sep 2014, 14:19
Für Sportübertragungen solltest Du tatsächlich nach einem Gerät mit FI Ausschau halten. Preislich attraktiv ist momentan der Acer 9501 (den ich nicht kenne) oder der neue Optoma HD161X (den scheinbar auch noch Niemand kennt). Von Benq würde ich persönlich Abstand nehmen, weil die Kisten scheinbar diverse Macken aufweisen.


[Beitrag von ebi231 am 02. Sep 2014, 14:20 bearbeitet]
realmadridcf09
Inventar
#19 erstellt: 02. Sep 2014, 14:25
Ok. Was ist denn FI ?

Aber wo man Geräte in der Preisklasse sehen kann weiß du auch nicht, ne ?
ebi231
Inventar
#20 erstellt: 02. Sep 2014, 15:08

realmadridcf09 (Beitrag #19) schrieb:
Ok. Was ist denn FI ?

Aber wo man Geräte in der Preisklasse sehen kann weiß du auch nicht, ne ?


FI bedeutet Frame Interpolation, erstmals eingesetzt von Sony im VPL-VW200 in 2007. Demnach habe alle Hersteller 'die Idee' der Zwischenbildberechnung, welche zur höheren Bildruhe v.a. bei Kameraschwenks führt, aufgegriffen und bis in die Einstiegsklasse implementiert.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich bei Spannen von 50,- bis 100,- Händler solche Projektoren in den Vorführraum stellen - da bleibt dann logischer Weise nichts 'hängen'. Somit bleibt Dir nur der Weg des Bestellens und Testens...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
beamer bis 3500 euro
xschakalx am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  9 Beiträge
suche beamer für Fußball bis 1500 euro
maiksar am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  16 Beiträge
Beamer bis 1000 Euro
puschelyx am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  4 Beiträge
Beamer inkl. HDMI für Fußball [bis max. 450?]
theschalker am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  4 Beiträge
Beamer ausschließlich für Fußball
silv0r01 am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  18 Beiträge
Beamer für Fußball/Ps3
Williams# am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  4 Beiträge
Beamer hauptsächlich für Fußball.
DGlock am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  2 Beiträge
Beamer in der 3000-3500 Euro Klasse?
speedworkx am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
HD Beamer bis 1000 Euro?
Hoschi74 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  6 Beiträge
Beamer für max. 600 euro:)
>FUSSEL< am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedmax8282
  • Gesamtzahl an Themen1.414.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.926.738

Hersteller in diesem Thread Widget schließen