Beamer ausschließlich für Fußball

+A -A
Autor
Beitrag
silv0r01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2013, 19:23
Hallo Leute,
ich suche einen Beamer ausschließlich für Fussball fürs Vereinsheim. Hin und wieder soll auch mal ein Lappy dran und Bilder zeigen. Zu 99% läuft der Beamer nur Samstag Bundesliga und einmal unter der Woche CL/DFB Pokal.

Der Beamer sollte mindestens HD Ready sein und auch in etwas helleren Räumen (grad im Sommer) noch ein gutes Bild fürs Fußball zeigen.

Bisher hatten wir einen Panasonic PT-AX200E der aber leider nun das zeitliche gesegnet hat.

Das Budget liegt zwischen 800 und 1000€

Könnt Ihr mir da was empfehlen?

Grüße
Silver
Sanjix
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2013, 19:53
Hi,

für Fußball am Nachmittag benötigt ihr einen lichtstarken Projektor.
Man müsste nur wissen, ob die jemand in deinem Verein RBE Empfindlich ist.

Falls nicht, dann würde ich zum Optoma HD25 LV raten, Klick
Dieser Beamer ist mit seinem 3200 Ansi Lumen sehr lichtstark, die wird allerdings durch ein Weißsegment ermöglicht, dass die Farben etwas verfälscht, aber Nachmittags ist das nicht sehr schlimm und Fußball könnt ihr perfekt damit schauen.

Wenn RB Empfindlichkeit vorliegt, dann wird es etwas schwerer, da die Lichtstarken DLP ausscheiden.
Der Espon tw 5900, oder der 6000 würden mir einfallen, die mit ihren 2200 Ansi Lumen auch recht Lichtstark sind, im Dynamic Modus.

mfg


[Beitrag von Sanjix am 05. Jun 2013, 20:54 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jun 2013, 21:01

Sanjix (Beitrag #2) schrieb:

Man müsste nur wissen, ob die jemand in deinem Verein RBE Empfindlich ist.


Das ist kein Thema bei Public Viewing.

@ silv0r01

wie sind denn die örtlichen Lichtverhältnise genau?
Hängt die Leinwand im "Schatten"?
wie viele Zuschauer?
geplante Bildgrösse?

Fritz
silv0r01
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jun 2013, 16:19
Puhh ob jemand RBE Empfindlich ist weiß ich garnicht.

Wie gesagt wird der Beamer im Vereinsheim festgemacht und kommt nur zu "Großereignissen" wie WM, EM, CL Finale in die Garage. Vor der Garage steht ein Zelt. Da sind dann schonmal 70 Leute oder mehr.
Aber der eigentlich TV Raum selbst wird so an die 25m² haben und es schauen zwischen 15 und 25 Leute. Bisher wars mit dem alten Beamer schon immer gut, eigentlich auch von der Helligkeit her. Die Leinwand hängt im Schatten, es kann halt sein das im Sommer von Seitentür und Seitenfenster licht kommt, dass aber nicht direkt auf die Leinwand fällt. Das kann man aber im Notfall verdunkeln. Dennoch sollte er vielleicht etwas heller sein als der alte PT-AX200E

Von der Größe her haben wir im TV Zimmer eine Leindwand geschätzt 2,50x1,50 und in der Garage 3,60x2.

Das sind aber alles ca. Angaben.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jun 2013, 16:30
okay für die Info´s,

die lichtstärksten Video-Beamer bis 1000.-€
1. Acer H6510BD
2. Optoma HD25-LV

Beide Modelle haben keinen Lensshift und müssen genau zur Leinwand positioniert werden.

Fritz
silv0r01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jun 2013, 18:20
Oha... da haben wir schon einen Punkt den ich total vernachlässigt habe... Lens Shift sollte sein, hatte der alte auch und hat sich sehr bewährt


[Beitrag von silv0r01 am 06. Jun 2013, 20:07 bearbeitet]
silv0r01
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jun 2013, 19:47
Keiner mehr einen Tipp?
Fritz*
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Jun 2013, 19:53
bis 1000.-€ gäbe es noch den Epson TW3200.
Mit Lensshift aber nur die Hälfte Licht.

Fritz
Sanjix
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jun 2013, 09:16
Die 2 Beamer, die Fritz vorgestellt hat, haben auch eine Keystone Korrektur.
Damit bist du auch flexibler in der Aufstellung, die paar Punkte Auflösung die das kostet sind IMHO nicht der rede wert, besonders wenn man tagsüber schaut.

mfg
Alf-72
Inventar
#10 erstellt: 11. Jun 2013, 17:51
Ui... da wäre ich vorsichtig. Ein paar Pixel weniger wären wohl wirklich nicht schlimm, aber die Skalierung kann das Bild ganz schön "beeinflussen". Es wird auf jeden Fall nicht besser
Sanjix
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jun 2013, 18:07
Ich habe die Keystone Korrektur mal testweiße bei meinem HC 7800 probiert.
Ich konnte im Film wirklich keinen sichtbaren schärfeunterschied feststellen, wirklich keinen sichtbaren.
Als ich dann ein Desktopbild zugespielt habe konnte man lediglich weichere/unschärfere Konturen bei der kleinen Schrift erahnen.

Und wenn man den Beamer sowieso nachmittags benutzt macht die Keystone Korrektur den Bock nicht fett.

mfg
Alf-72
Inventar
#12 erstellt: 11. Jun 2013, 18:31
Ok... ich kenne die verbauten Scaler ja auch nicht, aber ich würde vermuten, dass der des Mitsubishi eventuell besser arbeiten könnte.

Die Frage wäre auch, wie weit die Korrektur genutzt werden würde und ob sie überhaupt ausreicht?!?
Wurde schon ein "Aufstellungsrechner" befragt?
silv0r01
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Jun 2013, 12:34
Mittlerweile habe ich mir das mal genauer angeschaut.

Leinwand im "Beamerzimmer" ist 2m x 1,10m. Der Beamer ist in etwa 2,60m weg von der Leinwand.

Für die "Großveranstaltung in Garage und Zelt" ist die Leinwand 2,70m mal 1,60m. Der Beamer ist 4m von der Leinwand weg.
silv0r01
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jul 2013, 16:14
Hallo Leute,
mal wieder ein Zwischenfazit. Mit meinen Daten und den Leinwandgröße und Beamerabständen war ich jetzt hier in der nähe bei 2 Händler im Geschäft (expert und euronics...) und habe paralell auch einige Beamershop bemüht mir mit meinen Angaben einen Beamer zu empfehlen.

Ich habs mir gedacht... hier die Auswahl was mir von Händlern und Shops vorgeschlagen wurde.

Epson EH-TW550
Epson EH-TW5910
Acer H6510BD
BenQ W1070
Epson EH-TW8100 (aßerhalb Budget)
Epson EH-TW550
Infocus IN3126
ViewSonic PJD7820HD
ViewSonic PJD7223
NEC M311 W
Panasonic VW 330

Des weiteren wurden hier noch vorgeschlagen:
Acer H6510BD
Optoma HD25-LV


Wir ihr seht bin ich nicht wirklich weiter. Lediglich der Epson EH-TW550 wurde mir 2 mal empfohlen. Wenn ich dir Forenmeinung hinzunehme, wurde mir auch der Acer H6510BD empfohlen.
Da Sky nun alle Spiele in HD zeigt tendiere ich eher zum Acer H6510BD weil Full HD, er soll etwas lauter sein was aber beim Fussball egal ist. Da ich aber Angst habe das doch einer der 25 Leute RBE Empfindlich ist und dann immer seine "Klappe offen hat und mault" bin ich noch nicht 100% überzeugt... vorallem da ja gerade beim Fussball oft schnelle Szenen dabei sind.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter.


[Beitrag von silv0r01 am 03. Jul 2013, 16:19 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Jul 2013, 16:25
Bei Fussball und sonstigen Sport Übertragungen sind bisher jedoch keine RBE Sichtungen bekannt.

wenn -du es genau wissen möchtest dann lade doch die 25 Leute zu einer Vorführung des neuen Beamers ein. Wenn jemand RBE sehen sollte, wirst du das spätestens in der ersten schwarz/ weis Szene erfahren.

Fritz
silv0r01
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Jul 2013, 18:36
Mal noch eine Frage. Im Hinblick auf Sky und alle Spiele in HD. Kenn ich beim Beamer tatsächlich den Unterschied von 1280 x 720 und 1920 x 1080 ??
Sanjix
Stammgast
#17 erstellt: 04. Jul 2013, 19:06
Ja, diesen sieht man bei Beamertypischen Bildbreiten sehr extrem, bei nativer Full HD Zuspielung.

mfg
silv0r01
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Jul 2013, 18:42
Vielen Dank für die Antwort.

Weitere Frage: Wie wichtig ist der Kontrast beim Fußball über Beamer?

Mir wäre da nämlich noch der Acer H7532BD ins Auge gestochen, den ich bei einem Händler vor Ort gesehen habe. Schaut auch gut aus. Der hat halt "nur" 2000 Lumen... wie unser alter auch. Allerdings hatten wir ja eigentlich auch mit den 2000 Lumen nicht wirklich ein Problem... jetzt komm ich natürlich schon wieder ins grübeln...
silv0r01
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Jan 2020, 18:49
Hallo Jungs,

jetzt muss ich meinen alten Thread wieder auspacken da der Beamer nun leider Zicken am Sky Q Receiver macht. Am Sky Q, wie auch am Sky+ Receiver meint der Receiver das keine HDMI Verbindung da ist (Fehler 327). Ich gehe davon aus das Sky nur noch HDCP 2.2 und HDMI 2.0a ausgibt, der Beamer kann aber nur HDMI 1.4a. Verschiedene Kabel etc. schon probiert, nix geht.

Dank Empfehlung von hier hatten wir einen Acer H6510BD mit dem wir sehr zufrieden waren. In diese Richtung sollte es wieder gehen, auch von der Helligkeit und Bildqualität war der schon sehr passend für uns.
Kann mir hier wieder wer was empfehlen? Budget wieder 700€ - 1000€. Es wird ausschließlich Fußball auf Sky (und zukünftig dann evtl. auch die anderen Anbieter) geschaut. Sonst hat sich auch nichts verändert an der Konstellation von Leinwand. D.h. Leinwand im "Beamerzimmer" ist 2m x 1,10m. Der Beamer ist in etwa 2,60m weg von der Leinwand. Für die "Großveranstaltung in Garage und Zelt" ist die Leinwand 2,70m mal 1,60m. Der Beamer ist 4m von der Leinwand weg. Es darf auch gern wieder ein DLP Beamer sein, die letzten 6 Jahre hat sich keiner über den Regenbogen Effekt beschwert :D.

So der erste den ich mir angesehen haben war z.B. der BenQ TK800M. Evtl. hat wer wieder einen Tipp für mich?
silv0r01
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Jan 2020, 14:09
So nach weiterem informieren und lesen hänge ich aktuell bei folgenden Beamern fest:

BenQ TK800M
Vivitek H1188
Epson TW7000, den es bei Heimkino.de in der Tuning Edition gäbe (angepasste Bildeinstellungen)

Hat wer Meinungen dazu?

Vielen Dank.
Schewski22
Stammgast
#21 erstellt: 16. Jan 2020, 08:26
Wenn du nicht RBE anfällig bist, schau nach einem gebrauchten Vivitek.
Gut ab Werk abgestimmt, tolle Helligkeit, mit ein zwei Einstellungen eine super Schärfe, recht aufstellungsfreundlich durch horizontalen Lensshift.
Nutze den 1189 Bianco in den Sommermonaten, um in großer Runde Fußball in meiner Garage zu schauen. Da es dort dann ohnehin immer sehr laut ist (Gespräche, Lautsprecher), stört auch nicht das etwas höhere Betriebsgeräusch des Projektors.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer für Fußball/Ps3
Williams# am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  4 Beiträge
Beamer hauptsächlich für Fußball.
DGlock am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  2 Beiträge
FULL HD Beamer für Fußball?
#Bademeister am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  6 Beiträge
Beamer für Fußball und Home Cinema
DanishDynamite am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.09.2012  –  3 Beiträge
Beamer bis max. 3500 Euro für Fußball
realmadridcf09 am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  20 Beiträge
suche beamer für Fußball bis 1500 euro
maiksar am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  16 Beiträge
Beamer für Fifa, Fußball im TV, Filme
shrak am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  3 Beiträge
Beamer für Fußball und PS4 (FIFA)
maggi92 am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  7 Beiträge
Beamer zum Zocken und für Filme/Fußball
vkstner am 31.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.02.2019  –  2 Beiträge
Kaufberatung Beamer für Fußball/Sport/PS4/Filme
fuehrm am 05.06.2019  –  Letzte Antwort am 08.07.2019  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.069 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMartin_Winter
  • Gesamtzahl an Themen1.461.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.785.632