Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Beamer / Leinwand

+A -A
Autor
Beitrag
Intuso
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jan 2012, 09:12
Hallo Leute,

vor längerer Zeit habt Ihr mir schon mal mit einem super Tipp unter die Arme gegriffen, jetzt brauche ich wieder Eure Hilfe.

Wie viel muss ich anlegen für einen Beamer und eine Leinwand? Die Projektionsleistung sollte schon sehr gut sein und meinem Samsung LED TV nicht nachstehen, vielleicht mit Funk um das HDMI Kabel einzusparen (nicht wegen der Kosten).

Ich habe ca. 3 m Platz von Beamer zur Wand, reicht diese Strecke um ein verzerrungsfreies Bild mit einer ca. 2 m Diagonalen zu bekommen?

Könnt Ihr mir ein paar Geräte vorschlagen? Ich habe bewusst keinen Preis eingetragen, mehr als 3000 Euro sollte es aber nicht kosten.

Vorab schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!
Axel
Intuso
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 28. Jan 2012, 14:18
Hallo Leute,

vielleicht könnte sich doch jemand von Euch erbramen mir ein paar Vorschläge zu machen ;-)

Hier nochmal die Fakten:

Mein Sofa steht ca. 3 m von der Wand entfernt, der Beamer sollte unter der Decke, also mittig über der Sitzposition montiert werden. Die Bildqualität sollte meinem Samsung Full LED nicht nachstehen und die Bilddiagonale ca 1,60 m bis 2,00 m erreichen.

Welche Geräte (Full HD, 2D und 3D)sind empehlenswert? BenQ, Epson usw. Welche Leinwand könnt Ihr empfehlen?

Danke vorab!

LG Axel
HausMaus
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2012, 14:36
hallo

was willst du hören bei 3m ?

da würde ich mir einen schönen 55 oder 60" 3d tv an die wand hängen und auf den beamer verzichten.
Intuso
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Jan 2012, 14:56
Hallo!

Klar sind 3 m momentan zu wenig, da ich aber in den nächsten ein bis zwei Jahren einen Umzug plane denke ich längerfristig. Es ist mir zu teuer jetzt einen 60" TV zu kaufen und dann nach meinem Umzug einen Beamer.

Also, sind 3 m zu wenig Abstand für 160 cm bis 200 cm Bilddiagonale???

Danke!
HausMaus
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2012, 17:03
dann würde ich im allgemeinen warten da du ja nicht weißt was für gegebenheiten in der neuen wohnung herrschen .

dann noch den beamer unter die decke ?

je höher das teil hängt desto schlechter wird das bild von der schärfe .
Intuso
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Jan 2012, 18:36
Danke für die Info,

die neue Wohnung wird größer und ich kann ja vorab schon planen wo oder wie ich den Beamer und die Möbel platziere.

Mit unter die Decke hängen meine ich so eine Halterung die an der Decke montiert wird. Der Beamer hängt dann in einer Höhe vom Boden aus gemessen in ca. 1,80 m Höhe. Ist das noch zu hoch? Muss er mittig zur Leinwand stehen? Reichen 3 m Abstand für eine Diagonale von 1,6 m bis 1,8 m? Welcher Beamer bringt eine ähnliche Bildqualität wie mein Samsung Full LED 46"? Wieviel müsste ich investieren?

Vielleicht könntest du mir speziell auf meine Fragen ein kurzes Feedback geben, wäre sehr nett.

Dankeeee!
HausMaus
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2012, 20:06
Mit unter die Decke hängen meine ich so eine Halterung die an der Decke montiert wird.

bei mir steht er in einem regal wirkt so sehr unscheinbar .

Muss er mittig zur Leinwand stehen?

ich bin der meinung ja ( getestet ) da das bild sonst unscharf wird .

der eine merkt es der andere nicht .

Reichen 3 m Abstand für eine Diagonale von 1,6 m bis 1,8 m?

das kannst du in der jeweiligen bda des beamers nachlesen .

Welcher Beamer bringt eine ähnliche Bildqualität wie mein Samsung Full LED 46"?

in etwa der " Panasonic Beamer Panasonic PT-AT5000E "

mit der passenden lw dazu .
Intuso
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Jan 2012, 00:08
Super,

vielen Dank für deine Antwort, jetzt kann ich mir schon besser ein Bild machen. Werde vielleicht doch die Investition zurückstellen.

LG Axel
--chris---
Stammgast
#9 erstellt: 17. Feb 2012, 18:16
Hallo,
habe mal eine Frage zur Leinwand.Will jetzt nicht mit billig oder teuer anfangen,das muss jeder selber wissen.

Viel mehr würde mich interessieren wie die verschiedenen Maße zustandekommen.

Ich bin bei einer 100 Zoll 16:9 Leinwand gelandet.

doch es gibt sie in verschiedenen Maßen bei diversen Herstellern.
da wären:
A 220x123
B 220x124
C 220x125

??? ???

Jetzt frage ich mich doch was da los ist es sind zwar nur Zentimeter aber irgendwas stimmt doch da nicht.

das Format ist ja 1,78:1 d.h die leinwand B müsste ja das richtige Format haben,denn 220:124=1,774.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
HausMaus
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2012, 19:08
ich habe festgestellt das es egal ob 1cm größer oder kleiner da du ja meist die trapetzfunktion benutzt und das bild nie 100% auf die bildfläche passt.

das restbild wird vom lw -rahmen aufgesogen d.h. nicht sichtbar.

--chris---
Stammgast
#11 erstellt: 17. Feb 2012, 20:46
Ok,
da es mein erster Beamer ist habe ich hier keine Erfahrung.
Will nur versuchen die Trapezfunktion so wenig wie möglich zu benutzen.Also am besten wäre es ja gar nicht einsetzen muss,das wird wohl aber in der Praxis nie hundertprozentig gehen denke ich mal

Hatte es nämlich so geplant das,das Bild direkt im schwarzen Rahmen der Leinwand aufhört,die Balken oben und unten müssten ja dann im schwarzen Rand verschwinden oder ? und bei 5 m Sehabstand wird der eine cm +- nicht sichtbar sein denke ich mal.

hatte jetzt geplant den Beamer auf ein Regal zu stellen,was wird wohl aber ohne Lensshift wohl nichts wird denke ich mal außer ich Stelle den Beamer falsch rum.Da der Beamer ja dann nach oben Strahlt und ich ihn neigen müsste,was ich aber vermeiden möchte.also bleibt wohl nur eine Deckenmontage übrig

Oder bin ich da auf der falschen Fährte ???



[Beitrag von --chris--- am 17. Feb 2012, 20:48 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#12 erstellt: 17. Feb 2012, 21:42
ich habe das mit dem beamer mal getestet und festgestellt das wenn er genau oder fast in der mitte der lw steht ein sehr scharfes sauberes bild liefert .

die tapetzfunktion musste ich aber dann doch wählen.

je nach dem was du für einen lw-rahmen hast wird das restlicht sehr gut geschluckt oder auch nicht.

mich stört der cm überstand und die leichte nach innen gewölbte außen kante auch nicht mehr .

haubtsache die ander fläche ist plan und ohne falten.


am aller besten hat mir die rahmenleinwand gefallen nur leider kann ich sie nicht so nutzen wie ich das gern würde.

bude zu klein !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Beamer - Hitachi CP-SX635?
Grundsätzliche Fragen?! und Viewsonic PJD7830 HC oder Optoma HD25 LV?
Benq W1070 oder Optoma HD 25e oder ?
Beamer zum Zocken und Filme
Verschoben: neue Leinwand 16:9 240cm breit / Motor Deckenmontage
Epson TW5900 mit Couchscreen- oder Draper React 2.1-Leinwand?
Erstkauf Beamer.
Pana PT AE 2000
Entscheidung zwischen TH681 und W1070 (oder W1300)
Beamer für Besprechungsraum mit motorischem Fokus

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder749.230 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedkarlheinz.oeller
  • Gesamtzahl an Themen1.232.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.697.740