Welchen FulHD Beamer 300€ - 400€

+A -A
Autor
Beitrag
Hartos66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2021, 16:45
Hi Leuts.
Wer kann mir einen guten Beamer empfehlen.
Es gibt soviele, suche bis jetzt erfolglos
Was sollte er haben ..

*Max bis 300€-400€
*FullHD
*Ab 3000Lumen ~>
*Leise(unter 40db)
*Top Bild für Fussball und Film
*HDMI und USB Anschlüsse wichtig

Leinwandgrösse beträgt ca 220x150

Vielleicht gibt es ja einen der in dieser Preisklasse wirklich gut ist.
Kenn mich da garnicht aus .
Danke
Namor_Noditz
Stammgast
#2 erstellt: 09. Feb 2021, 16:59
Uff. Nein. Mir ist kein Beamer bekannt der unter 400€ kostet und WIRKLICH GUT ist.
Nur wenn du deine Ansprüche sehr herunter schraubst, kannst du ev. fündig werden.


[Beitrag von Namor_Noditz am 09. Feb 2021, 17:00 bearbeitet]
Hartos66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2021, 19:32
Mmh
Es muss doch einen geben der vielleicht nicht so gut ist wie ein 1000€ Beamer trotzallem ein gutes Bild hat .
Kann mir eigentlich nicht vorstellen das alle günstigen Schrott sind oder 🤔
rumper
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2021, 19:43
Gebraucht? Ich hätte zwei verschiedene anzubieten.
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2021, 21:07
Es ist halt immer die Frage, was man unter "gut" bzw. "gutes bild" versteht und wie man das für sich definiert.
300-400 ist allerallerallerallerunterste Einsteigerklasse. Was darf man da erwarten, bzw. was soll im Vergleich ein Gerät kosten, das "kein gutes Bild" hat? 20.- EUR ? 50.- EUR?
Bei einem Gerät dieser Klasse kann man wenig bis gar keine Ansprüche stellen außer dass es vielleicht überhauptg irgendwie ein halbwegs scharfes Bild macht.
Hartos66
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Feb 2021, 21:17
Naja ich hab einen live gesehen von Elephas den 7000er

Native Auflösung: 1920x1080Pixel
Kontrast: 5.000: 1
Keystone: Manuelle Korrektur ± 15 °
Bildschirmfläche: 42"-300"
Seitenverhältnis: 4: 3/6:10/16: 9
Bildgebende Technologie: LCD
Helligkeit: 6800 Lumen

Der hat ein Top Bild hab gedacht der vom Preis her teuer.
Der kostet er nur 200€
*Er ist nur aber zu laut *
.Aber man sieht das es doch günstige mit Top Bild gibt
Daher denke ich das es nicht immer teuer sein muss.Andere teurere zb von BenQ da war das Bild nicht besser .
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 10. Feb 2021, 11:14
Genau das meinte ich. Ist halt alles subjektiv. Du wirst hier nur wenige finden, die z.B. dem von Dir aufgeführten Gerät ein "Top Bild" bescheinigen werden.
Hartos66
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Feb 2021, 11:21
Wen würdest du denn empfehlen, wenn der Preis unter 1000 liegen würde.

**Gut für Fussball und Film . **Leise

Vielleicht überleg ich doch vom Preis her hoch zu gehen🤔
Welche Firma ist denn empfehlenswert, bzw welche Modelle
*Madcat*
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Feb 2021, 15:19
Viele hier sehen das Heimkino als Hobby und ein Hobby darf nun einmal auch Geld kosten. Da werden erst Geräte ab <2000 als brauchbar gesehen.
Ich hatte mir zum Einstieg einen Epson TW 5300 gebraucht für 450 Euro gekauft. Das Gerät würde wohl von den meisten auch nicht als Gut bewertet. Und das sicher auch aus guten Gründen.
Das riesen Bild überzeugt aber trotzdem erstmal und ich bin sicher das es dir gefallen würde. Wenn ich die Wahl habe einen Film auf meinen 55 Zoll OLED oder auf der 3m Leinwand mit dem billig Beamer zu gucken, gewinnt immer der Beamer

Je länger man das Gerät dann benutzt, desto mehr fallen die Unzulänglichkeiten halt auf. Schlechtes Schwarz, schlechte Zwischenbildberechnung, mäßige Bildschärfe usw. Dennoch bleibt das Bild riesig und macht alleine deshalb Spaß. Also mit einen Fiat Punto kann man auch zur Arbeit fahren obwohl es Mercedes AMG gibt.

Also du wirst einen Beamer für um die 400 Euro finden mit dem du Spaß haben wirst. Der Epson TW 5300 soll da jetzt keine Kaufempfehlung sein, dafür habe ich von der Materie einfach zu wenig Ahnung. Evtl. bekommst du einen Benq w1070 gebraucht für das Geld? Vermutlich ist es in dieser Preisklasse eh nicht so wichtig. Die werden alle kein vernünftiges Schwarz können und alle ein billiges Kunststoff Objektiv haben und damit nicht wirklich knackscharf.
Moalt
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2021, 15:24
Hey,

ich hatte ähnliche Ansprüche bei geringem Preis und habe mich für diesen hier entschieden:

https://www.outletpc...CsC-NK4aAmWHEALw_wcB

Tut was er soll, bin kein Heimkinofeti... der Beamer wird aufgebaut, wenn man mal einen Film auf großer Leinwand schauen möchte oder Sportevents mit Freunden. Sonst hat er bei mir nichts im Wohnzimmer verloren

Hab mal nach einem Bild geschaut, so haben wir zB. mal ohne Probleme Fußball schauen können (bitte steinigt mich nicht )

asd


[Beitrag von Moalt am 10. Feb 2021, 15:28 bearbeitet]
Hartos66
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Feb 2021, 15:41
Danke für eure Antworten.
Es soll ja auch nur für bisl Fußball und mal einen Film im kleinen Heimkino Keller sein..
Leinwand 200cm x 113cm
Für mich wichtig das man gut Fussball und Film gucken kann, gutes Bild .Und leise sollte er sein.

Ich schau mir den BenQ mal an ..

Was mich noch beschäftigt die ganze Zeit DLP oder LCD
Fand LCD(gefühlt 100Videos schon geschaut 🤣) irgendwo besser vom Licht her..Andere sagen DLP besser, man wird da irre
guest_jo
Stammgast
#12 erstellt: 11. Feb 2021, 11:47
Das größte Problem könnte die Lautstärke werden weil billig und leise gibt es eigentlich nicht.
Die Benq sind wahrscheinlich ein brauchbarer Kompromiss.
Ich benutze den W2000 und kann den wirklich empfehlen, aber selbst im Eco Modus hört man den natürlich blasen in leisen Filmsequenzen.
Wirklich unangenehm ist das nicht, aber es stört in ruhigen Filmen schon. Nur... leiseres wirst du für den Preis wohl nicht bekommen.
der W2000 kostete vor 2-3 Jahren um die 700-800€ das Nachfolgemodell ist leider deutlich teurer.
Ich würde versuchen nen gebrauchten W2000 zu finden am besten testbereit (RBE beachten)

Ersatzlampenmodul kostet ca200€, nur die Lampe (original) 60-70€

Inwieweit der bereits empfohlene W1110 besser oder schlechter ist weiß ich allerdings nicht.
Hartos66
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Feb 2021, 12:08
Danke ich schau mir den mal an..

Liebäugel mit dem BenQ 683.

Der hat ja ein wahnsinniges gutes Bild und so laut er auch nicht sein.. Gebraucht 450€ schon gesehen mit wenig Betriebsstd.

Also bus jetzt was ich schon über Tage in Youtube mir angesehen habe ,alle Möglichen Firmen und Modelle, muss sagen der Ben683 hat mich bis jetzt am meisten geflached 😁
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(gebraucht) bis 300-400?
dark'ed am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  10 Beiträge
Beamer 300?
ThomasWiller am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  12 Beiträge
Suche Mini Beamer bis 300?
tus-boys am 13.06.2017  –  Letzte Antwort am 25.07.2017  –  3 Beiträge
Beamer Vergleich unter 400?
sockenloch76 am 20.05.2020  –  Letzte Antwort am 21.05.2020  –  4 Beiträge
Welchen preiswerten 3D-Beamer?
diggie am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  7 Beiträge
Beamer + Leinwand aber welchen
Hannibal014 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  25 Beiträge
Welchen Beamer Gastronomie
Perla am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  3 Beiträge
Welchen Beamer kaufen ?
-xelor- am 14.03.2020  –  Letzte Antwort am 20.03.2020  –  25 Beiträge
Welchen Beamer kaufen?
Birne1980 am 02.09.2020  –  Letzte Antwort am 05.09.2020  –  22 Beiträge
Beamer unter 300?
CarstenmitC am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.601

Hersteller in diesem Thread Widget schließen