Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Epson EH LS 800

+A -A
Autor
Beitrag
winters93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2022, 20:01
Da es für diesen in Kürze erscheinen Ultra Kurzdistanz Beamer (Laser TV) noch kein eigenes Thema gibt wollte ich mal eins eröffnen.

Da ich selber stark an einem Laser TV interessiert bin und mich die Daten bis jetzt sehr überzeugen, wenn sie denn so stimmen.

Vorallem mit 4000 Lumen gut als Fernseher Ersatz geeignet, nur sie ist der Schwarzwert? Gibt anscheinend erste Amerikanische Youtube Videos, die aber eher wie Werbevideos wirken. Wie ist eure Meinung vorallem zum IFA Angebots Preis?
Vor und Nachteile!?
grandmasterO
Stammgast
#2 erstellt: 29. Sep 2022, 06:38
Interessant wäre der Farbraum, an BT 2020 glaub ich irgendwie nicht, hat der LS12000 ja auch nicht.
wl9999
Stammgast
#3 erstellt: 29. Sep 2022, 10:44
.. vermutlich wäre der Thread nicht hier sondern im Hauptforum Projektoren/Beamer besser aufgehoben.. ich würde mal den Admin kontaktieren und um die Verschiebung bitten.. dann sollte man ggf. den Thread mit den Infos zum Projektor ergänzen...

ich finde den Projektor - bzw. die bislang bekannten Specs hochinteressant und der Messepreis ist sicherlich verlockend. Aber ich warte sicher noch ab bis die ersten Tests (bsp. mondoprojos von Kraine / Gregory oder George Lucas) erschienen sind. Wäre ggf. ein geeigneter Nachfolger für meinen Opotoma Cinemax P2.. der hat keine 4000 Lumen aber um ein adäquates Bild auch tagsüber zu machen reichen die auf dem Papier angegebenen 3000 in Verbindung mit einer CLR Leinwand ohne Probleme.

Ich würde aber immer dazu raten sich einen UST Projektor nebst passender Leinwand bei nem Händler selbst live anzuschauen um festzustellen ob eine solche Kombination für einen passend ist, für welche Kombi man sich dann entscheidet und ob man noch auf den Epson wartet muss man selbst wissen.

Ggf. ist ein normaler Frontprojektor oder gar ein normaler TV die bessere Wahl.. das lässt sich nicht so einfach beantworten. Pro Laser TV: Installation, keine Spiegelungen und Bildgröße.. Nachtteil im Vergleich zum TV: Bildqualität Schwarzwert.. für mich war die Entscheidung pro Laser die Bildgröße und vor allem die nicht vorhandenen Spiegelungen.. ich hab nen sehr helles Wohnzimmer und schaue nie im komplett abgedunkelten Raum und da macht so nen "Laser TV" mit 100 Zoll schon sehr viel Spass.. hätte ich einen separaten Raum oder würde gerne komplett abgedunkelt schauen, würde ich wohl nen normalen Projektor nehmen...


[Beitrag von wl9999 am 29. Sep 2022, 10:45 bearbeitet]
Dragon2001
Stammgast
#4 erstellt: 29. Sep 2022, 19:20
Spannend ist ja, offensichtlich haben die "Tester" von Epson einen ziemlichen Maulkorb verpasst gekommen.
Sonst würden wir ja schon lange richtige Infos zu dem LS800 bekommen.

NaJa, mal warten....ich würde gerne bestellen. Sonst werde ich einen LSP9T testen..
grandmasterO
Stammgast
#5 erstellt: 30. Sep 2022, 05:20
Im AvS Forum schreibt ProjectionHead von Projectorscreen.com dass der Epson nur REC709 abdeckt, so ist der Epson für mich raus. Werde mir dann wohl den PX1 pro holen


[Beitrag von grandmasterO am 30. Sep 2022, 05:28 bearbeitet]
wl9999
Stammgast
#6 erstellt: 30. Sep 2022, 05:36
Hier ein Firstlook von Brian von projectorscreens.com https://youtu.be/uBkU12rQYZw ..

Und hier von audio advice https://youtu.be/pTNbScE2e78


[Beitrag von wl9999 am 30. Sep 2022, 05:41 bearbeitet]
Dragon2001
Stammgast
#7 erstellt: 02. Okt 2022, 17:41
Unsere Testerle machens aber wirklich spannend .

Wobei eine "kleine" positive Äusserung gibts ja von Brian (AVS-Forum). Er meinte im Vergleich zum Formovie Theater, würde er
den LS800 nehmen (mit seinen Prioritäten).

Warten....warten...warten....
grandmasterO
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2022, 18:43
Da haste was falsch verstanden: Er meinte wenn Er einen Projektor mit höherer Lichtleistung , kurzen Abstand und ohne möglichen Regenbogen-Effekt brauchen würde, würde er den Epson nehmen.

Ich hab mir jetzt den Hisense PX-Pro mit ner Elite Screens CLR bestellt.

Gründe gegenüber Epson : BT2020 ( der Epson schafft ja leider nicht mal DCI)Ethernet und Dolby Vision


[Beitrag von hgdo am 03. Okt 2022, 11:48 bearbeitet]
Dragon2001
Stammgast
#9 erstellt: 09. Okt 2022, 16:45
Hier könnt ihr die ersten "Screenshots" begutachten:

https://www.avsforum...tors.3252959/page-16

Ich bin mir immer noch nicht sicher, wegen des "kleinen" Farbraumes. Auf der anderen Seite.....sieht man wirklich
einen Unterschied bei BT2020?
winters93
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Okt 2022, 19:11
Screenshot_20221009-210852_Samsung Internet
drpaddo2891
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Okt 2022, 19:16
hoffe das gilt nur für noch nicht registrierte
magnat012
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Okt 2022, 21:08
Ich würde mir wegen des Farbraumes eigentlich nicht zu viele Gedanken machen, Farbraum wird wie beim LS 12000 sein, da macht sich auch niemand Gedanken drüber, der DCI Farbraum wird ja auch zu über 80% erreicht, ich glaube man muss sich erstmal wegen BT2020 keine Gedanken machen. Wenn man die Bilder im AVS sieht die auf einer weißen Wand geworfen wurden und schon sehr gut aussehen, müssen sie auf einer vernünftigen Leinwand Hammer aussehen. Kann es kaum abwarten endlich Nachricht vom Epson Store zu bekommen und mir den Ls 800B zu kaufen.
grandmasterO
Stammgast
#13 erstellt: 14. Okt 2022, 09:51
Zum Farbraum: So wie ich es im AVS Forum rausgelesen habe, erreicht der LS 800 nur Rec 709 und nicht wie der LS 12000 80% DCI, irgendwo muss der Preisunterschied ja auch herkommen.

Was mich auch stört ist der fehlende LAN Port und kein HDMI 2.1 mit eARC
Dragon2001
Stammgast
#14 erstellt: 14. Okt 2022, 10:33
Na ja, über die "fehlenden" Anschlüsse wird ja viel diskutiert.

Aber wer braucht eigentlich HDMI 2.1? Ich nicht und die allermeisten anderen wahrscheinlich auch nicht. eARC auch nett,
allerdings werden auch die allerwenigsten Nutzer das brauchen. Zum WLAN. Ja da hätte ich auch gerne eine LAN Steckdose.
Wobei die geringen Datenraten sollten auch kein halbwegs vernünftiges WLAN in Verlegenheit bringen.

Ich werde den LS800 bestellen, wenn er denn endlich verfügbar ist.
winters93
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Okt 2022, 21:09
Habe Anfang der Woche mal Epson angeschrieben ob es ein Datum gibt, wann er erhältlich sein soll. Die Antwort siehe Bild ...🤦‍♂️ ich hoffe der Mitarbeiter hat keine Ahnung, weil wenn er nicht von Epson direkt vertrieben wird gibt's keinen Rabatt. Vorallem habe ich mich für den Messe Rabatt eingetragen und bekomme auch durch meinen Arbeitgeber 35% auf Epson. Aber dann müssen sie ihn erstmal vertreiben.Screenshot_20221014-225933_WEBDE Mail
Dragon2001
Stammgast
#16 erstellt: 16. Okt 2022, 16:43
Schaut mal rüber ins AVS-Forum.

Die ersten Vergleichsbilder zum Formovie Theater sind da.

Jetzt stehts für mich fest....der Epson wird bestellt.
grandmasterO
Stammgast
#17 erstellt: 16. Okt 2022, 17:23
Der Formovie wirkt in den Farben aber deutlich lebendiger, allein der blaue Vogel sieht da wirklich deutlich intensiver aus, da wirkt der LS leicht verwaschen , der Ersteller findet den Formovie ja auch besser., Aber natürlich sind solche Vergleiche nicht wirklich aussagekräftig.

Beim Epson hat mich die Licht-Pauer wirklich heiß gemacht aber leider überzeugt mich bis jetzt der Rest nicht wirklich. Projektor Head ausm AVS Forum hat ja nochmals wiederholt, dass der Epson halt nur durch die Lumen und den kurzen Wandanstand, wenn man dies benötigt, eine wirkliche Alternative ist.


[Beitrag von hgdo am 16. Okt 2022, 18:04 bearbeitet]
winters93
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Okt 2022, 18:15
Ich bleibe wohl auch bei Epson wenns die 30%+ gibt! Erstmal finde ich ihn optisch hübsch passt bei mir ins Wohnzimmer, der Abstand ist perfekt, die Farben sind ausreichend. Und da ich ab und zu auch mal die PS5 und Switch anschreibe sind die 16ms Input Lag super. Klar ist nicht alles perfekt aber für 2400 kann man nun mal nicht alles erwarten. Internetanschluss brauch ich nicht, haben ein Apple TV und ein AVR wo alle zuspieler dranhängen also brauch ich auch keinen EArc Anschluss. Höherer Farbraum und vielleicht ein besserer Schwarzwert wären immer super, aber für mich kein Anschlusskriterium, sonst müsste man den Vivo nehmen der aber über doppelt so teuer ist und auch noch komplett hässlich mit seiner Farbe wie ich finde und Input Lag ist auch scheiße....
Dragon2001
Stammgast
#19 erstellt: 20. Okt 2022, 09:29
Jetzt ist er schon bei dem einen oder anderen Händler lieferbar. Kann hoffentlich nicht mehr lange dauern...direkt bei Epson...
winters93
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Okt 2022, 13:45
Wollt auch grade schreiben ist anscheinend schon bei einigen Lieferbar, aber 3700 und 2400 ist halt schon ein riesen unterschied und es gibt immer noch keine richtigen Erfahrungsberichte, bzw vorallem keine Testergebnisse. Dauert das immer so lange, in den USA gibt es ihn ja anscheinend schon seit 2-3 Wochen?
wl9999
Stammgast
#21 erstellt: 21. Okt 2022, 11:46
Der erste Test wird wohl bald kommen… Gregory/ Kraine hat sein Exemplar gekriegt … https://www.mondopro...-pour-un-futur-test/

Da bin ich gespannt…
winters93
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Okt 2022, 13:02
Also Epsons Kundenservice ist auch eher unterirdisch. Habe nun schon mehrere Wochen via EMail was herauszufinden.
Ich hatte eigentlich 2. Möglichkeiten entweder 33% IFA Rabatt oder über meinen Arbeitgeber sogar 35% Rabatt bei Epson. Dafür müsste aber das Gerät im Epson Shop Bestellbar sein.
Laut EMail heißt es bis jetzt sie verkaufen den nicht, man solle sich an Händler wenden, das bringt beim Rabatt aber relativ wenig.

Heute denn mal versucht telefonisch was zu erreichen, auch mehr als kompliziert überhaupt mal jemanden zu erreichen der für Projektoren zuständig ist.

Dann nach den Epson Ls800 gefragt da hatte der Kollege keine Ahnung ob es diesen gibt, da er ihn nicht gefunden hat. Erst nach dem ich Eh-Ls800 genannt habe wurde etwas gefunden, ich denke das sagt alles über die Kompetenz der Mitarbeiter an der Telefonhotline wenn man nicht mal das aktuelle Portfolio kennt. Auch dort nach einigen Minuten Gespräch wurde mir mitgeteilt das Epson dieses Gerät nur über andere Händler vertreibt und ich darauf auch keinen Rabatt via meinem Arbeitgeber bekomme. Über irgend einen IFA Rabatt wusste der Mitarbeiter natürlich nichts.

Finde das bis jetzt ziemlich enttäuschent und finde 3700€ denn doch echt viel für das Gerät.
winters93
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Okt 2022, 22:50
Ich war eigentlich sehr interessiert am LS800, vorallem weil es ihn in Deutschland für 2500 euro geben sollte. (IFA Rabatt)

Wenn es ihn nun doch nur für 3700 gibt, lohnt sich der Epson für diesen Preis?

Für mich ist er so interessant vorallem durch die hohe Helligkeit und den geringen Input Lag.

Was sind Alternativen? Der Hisense 9LG hat einen zu hohen Input Lag. Der LG Vivo zu teuer und auch einen zu hohen Input Lag. Viele andere Laser Tvs sind nicht hell genug ...?
winters93
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Okt 2022, 02:31
wl9999
Stammgast
#25 erstellt: 22. Okt 2022, 07:53
Gregory / Kraine hat ne kurzzusammenfassung als Kommentar gepostet.. der epson kriegt wohl nen goldaward.. er sieht den formovie aber weiterhin vor dem Epson…

octobre 22, 2022 à 08:28
Résumé rapide de la comparaison Formovie Theater vs Epson EH-LS800
Luminosité : avantage Epson
Contraste : égalité
Netteté : Formovie
Fluidité : Epson
Qualité du son : Epson (Le système Yamaha avec le SW !)
Dolby Vision et HDR : Formovie
Fonctions SmartTV : Epson
Connectivité : Formovie (Ce qui m’énerve le plus sur cet appareil ce sont les prises sous la coque de l’appareil, pourquoi ne pas les placer au même endroit que presque toutes les UST sur le côté face à l’écran ? C’est une aberration)
Colorimétrie : Formovie avec son Gamut plus large
Je continue à préfèrer le Formovie à l’Epson mais le LS800 est un très bon choix et méritera un mondoprojos Gold Award.
winters93
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Okt 2022, 15:17
Also ich muss sagen ich fühle mich schon verarscht wenn, sie den Epson bis Ende der Aktion nicht anbieten werden. Habe das auch denen in der EMail geantwortet.

Epson startet eine Aktion das wenn man dieses Gerät zwischen September und mitte November bestellt das man einen Rabatt erhält, aber bietet dieses Gerät dann aber gar nicht in dem Zeitraum an?

Wenn das wirklich der Fall ist, wünsche ich mir glatt das Epson auf dem Gerät sitzen bleibt und ich hole mir ein Hisense oder so!nullScreenshot_20221023_171220
wl9999
Stammgast
#27 erstellt: 24. Okt 2022, 07:16
Hier gehts zum Test von Gregory/ Kraine .. ohne in französisch unten dann in Englisch ..

https://www.mondopro...-ls800-ust-laser-4k/
Dragon2001
Stammgast
#28 erstellt: 24. Okt 2022, 08:20
Hmmmmm, bin mir nicht ganz sicher ob mir das gefällt was in dem Test steht....vorallem die Lautstärke des Lüfters und der gering

Das widerspricht irgendwie den normalen Berichten über den LS800 von Nutzern. Die Berichten eigentlich alle, dass
man den LS800 eher nicht hört.
wl9999
Stammgast
#29 erstellt: 24. Okt 2022, 08:26

Dragon2001 (Beitrag #28) schrieb:
Hmmmmm, bin mir nicht ganz sicher ob mir das gefällt was in dem Test steht....vorallem die Lautstärke des Lüfters und der gering

Das widerspricht irgendwie den normalen Berichten über den LS800 von Nutzern. Die Berichten eigentlich alle, dass
man den LS800 eher nicht hört.


Im AVS Forum schreiben die auch, dass man die Laserleistung auf Max 70-75 % stellen soll, da ansonsten zu laut…. Zumindest schreiben sie das jetzt :-) vorher war er immer leise zumindest gem. der Beiträge dort …
winters93
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Okt 2022, 14:31
Ich bin vom Kunden Support maßlos enttäuscht, ...

Screenshot_20221024_162749
Dragon2001
Stammgast
#31 erstellt: 27. Okt 2022, 17:00
Ich habe da mal eine Frage an die Profis hier

Im AVSForum wurde heute die Frage gestellt ob der LS800 2fach oder 4fach shiftet.
Die Antwort war, er shifted nur 2x.

Für mich als absoluter Laie wäre das eigentlich positiv.....

Jetzt behauptet allerdings einer, dass wäre der Sargnagel für den LS800.....

Kann mich mal bitte jemand erhellen, warum 4x shiften besser ist wie 2x shiften???

Ich krieg noch die Krise, eigentlich war ich mir sicher den Epson zu kaufen....oder jetzt evtl doch den LSP9T...ich weis es nicht


[Beitrag von Dragon2001 am 27. Okt 2022, 17:01 bearbeitet]
winters93
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 27. Okt 2022, 20:44
Naja er shifter HD Bild nur 2 mal und erzeugt so nur 4 Millionen Pixel anstatt der 8 Millionen bei UHD. Sehe das aber nicht so kritisch das muss aber jeder für sich selber wissen.
Dragon2001
Stammgast
#33 erstellt: 28. Okt 2022, 05:02
Ah ok. Logisch....ich hatte so unbedarft den Gedankengang umso weniger shift umso besser...
blursch
Neuling
#34 erstellt: 28. Okt 2022, 09:37
Hi, ich habe mich mal extra angemeldet, um euch die gute Nachhricht zu überbringen:

Der Beamer ist gerade bei EPSON auf der Website mit dem Messerabatt zu bestellen!


Viel Spass!


[Beitrag von blursch am 28. Okt 2022, 09:38 bearbeitet]
winters93
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Okt 2022, 09:49
Hatte IFA 2022 eingegeben hatte den Rabatt angezeigt bekommen, dann hat die Seite neu geladen. Nun geht der Code nicht mehr!
blursch
Neuling
#36 erstellt: 28. Okt 2022, 10:01
Man darf nicht bei CB eingeloggt sein, das war mein Fehler. Habe dann über Chrome und nicht mehr Firefox bestellt.
Dragon2001
Stammgast
#37 erstellt: 28. Okt 2022, 10:27
Ja ich hatte auch das Problem. Nach einem kurzen Telefonat mit dem Support war das Problemgeklärt.
Einfach Verlauf und Cookies löschen, dann funzt das.
Son-Goku
Inventar
#38 erstellt: 30. Okt 2022, 18:46
KrayZ
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 31. Okt 2022, 10:45
Hat dieser HDMI 2.1? Würde ihn gerne für die Xbox Series X oder PS5 als TV-Ersatz nutzen.
In den technischen Daten auf diversen Seiten steht nur HDMI, aber nicht welche Version.
winters93
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 31. Okt 2022, 13:08
2.0
n5pdimi
Inventar
#41 erstellt: 31. Okt 2022, 13:20
Es ist egal was er für eine HDMI Version hat, so lange er kein 4K@120hz und VRR, ALL etc. eingbaut hat....
KrayZ
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 31. Okt 2022, 20:05

n5pdimi (Beitrag #41) schrieb:
Es ist egal was er für eine HDMI Version hat, so lange er kein 4K@120hz und VRR, ALL etc. eingbaut hat....



Da hast du wohl Recht Gibt es denn einen Laser-TV, der die genannten Specs vorweisen kann?
magnat012
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 01. Nov 2022, 00:37
Und hier der Test von D.Haper zum Epson Eh-Ls 800 in Deutsch.

https://www-projecto...hl=de&_x_tr_pto=wapp

Ich habe meinen LS800 gestern Abend bekommen, direkt update bekommen. Habe ihn direkt mal zum testen an meine weiße wand projiziert, und was soll ich sagen, das Teil ist der Hammer.

Der Ls800 ist nur auf der weißen wand Klassen besser als mein 6700 mit Kontrast Leinwand.

Ich freue mich schon darauf ihn mit der neuen clr Leinwand im neuen Wohnzimmer im neuen Haus aufzubauen.
Wer auf der suche nach einem guten Ust ist, sollte schnell zuschlagen, solange der Rabatt noch funktioniert.
Für knapp 2500 Euro mit Rabatt gibt es nichts vergleichbares in dieser Preisklasse.

Ich hoffe es gesellen sich noch viele andere hierzu und lassen sich von dem genauso begeistern.

In diesem Sinne

Gruß Thorsten
Dragon2001
Stammgast
#44 erstellt: 01. Nov 2022, 08:11
Der Test sagt genau das was ich erwartet habe. Tolles Bild mit "vermeintlichen" Schwächen, also der Farbraum und das nur 2x Shift.

Allerdings macht er das mit Farbhelligkeit und sehr guter Schärfe wieder gut. Ich bin gespannt.

Meiner hängt seit Freitag bei UPS
*mba*
Stammgast
#45 erstellt: 01. Nov 2022, 09:08
Nach den diversen Tests zu urteilen, scheint mir der Helligkeitsvorteil nur bei falschen Farben und lautem Betriebsgeräusch vorzuliegen.
Ich vermute aber, dass bei Tageslicht der Helligkeitsvorteil für einige wichtiger wäre als die damit verbundenen Nachteile.

Im Vergleich zum viel gelobten Formovie Theater ist der Epson kalibriert dunkler, wohl leider auch etwas lauter (laut Kraines Test), kontrastschwächer, hat einen viel kleineren Farbraum, kann keine dynamischen Metadaten wie Dolby Vision verarbeiten und projiziert eine geringere Auflösung.
Dafür gibt's beim Epson kein RBE, keinerlei Speckle, er besitzt den kürzesten Projektionsabstand, den geringsten Inputlag und hat ein sehr gutes Laserdimming, was Schwächen im nativem Kontrast ganz gut auszugleichen scheint.

Das ist es, was ich aus den Tests herauslese.
Dragon2001
Stammgast
#46 erstellt: 01. Nov 2022, 09:13
Perfekt ist der LS800 mit Sicherheit nicht. Allerdings als Fernsehersatz mit Sicherheit vorne dabei.

Wobei, wenn man sich das Video ansieht:

https://www.youtube.com/watch?v=niJJvT83btg

Bis auf ein paar Szenen, würden glaube ich viele den Epson nehmen....
grandmasterO
Stammgast
#47 erstellt: 01. Nov 2022, 09:31

Dragon2001 (Beitrag #46) schrieb:
Perfekt ist der LS800 mit Sicherheit nicht. Allerdings als Fernsehersatz mit Sicherheit vorne dabei.

Wobei, wenn man sich das Video ansieht:

https://www.youtube.com/watch?v=niJJvT83btg

Bis auf ein paar Szenen, würden glaube ich viele den Epson nehmen....


Wenn beim Epson der Lebendig Modus aus ist, wird er aber deutlich vom Formovie angehängt, da wirkt das Bild einfach deutlich natürlicher.
*mba*
Stammgast
#48 erstellt: 01. Nov 2022, 10:20
Was kann man aus so einem Videovergleich mitnehmen?

Der Epson ist heller im Vergleich. Allerdings sollten, laut den Werten in den Tests, die Helligkeiten in den gezeigten Modi ähnlich sein, oder?
Dann käme der Unterschied durch Epsons Bildbearbeitung, in dem sie den Kontrast innerhalb eines Bildes mehr spreitzen, oder?
Also bewertet man hauptsächlich die Bildbearbeitung?

Wird in YouTube ein großer Farbraum ausgegeben?
Könnte man die Unterschiede im Fabraum sehen, wenn man ein Wiedergabegerät mit großem Farbraum hätte?

Kann man irgendwas zu den Schwarzwerten aus so einen Video ableiten?
elia77
Stammgast
#49 erstellt: 01. Nov 2022, 21:29
wie schlägt er sich im Vergleich zum Hisense PX1 Pro ?
-ElTopo-
Stammgast
#50 erstellt: 02. Nov 2022, 15:07

magnat012 (Beitrag #43) schrieb:
Und hier der Test von D.Haper zum Epson Eh-Ls 800 in Deutsch.

https://www-projecto...hl=de&_x_tr_pto=wapp

Ich habe meinen LS800 gestern Abend bekommen, direkt update bekommen. Habe ihn direkt mal zum testen an meine weiße wand projiziert, und was soll ich sagen, das Teil ist der Hammer.

Der Ls800 ist nur auf der weißen wand Klassen besser als mein 6700 mit Kontrast Leinwand.

Ich freue mich schon darauf ihn mit der neuen clr Leinwand im neuen Wohnzimmer im neuen Haus aufzubauen.
Wer auf der suche nach einem guten Ust ist, sollte schnell zuschlagen, solange der Rabatt noch funktioniert.
Für knapp 2500 Euro mit Rabatt gibt es nichts vergleichbares in dieser Preisklasse.

Ich hoffe es gesellen sich noch viele andere hierzu und lassen sich von dem genauso begeistern.

In diesem Sinne

Gruß Thorsten


Hi Thorsten,

kannst du Bildpumpen bei der Option "Dynamischer Kontrast hoch" feststellen ?

Grüße
rossoneri
Stammgast
#51 erstellt: 02. Nov 2022, 15:14
Hallo zusammen,

ab jetzt bitte hier antworten.
Die Kaufberatung sollte sich ja erledigt haben, da winters93 schon im Besitz davon ist.

Danke!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson EH-TW6100 oder Epson EH-TW6100W
SkyStorm am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  3 Beiträge
Epson EH-TW7400 oder Epson EH-TW7100
Sky7 am 13.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  3 Beiträge
Ersatz für Epson EH TW6700
Micha7704 am 30.10.2022  –  Letzte Antwort am 01.11.2022  –  5 Beiträge
Epson EH-TW6000W
facere am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  4 Beiträge
EPSON EH TW 8100
XenoN1744 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  5 Beiträge
EPSON EH-TW6100W bildgrösse
hodelandi am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  2 Beiträge
Epson EH‑TW9300
Septix1 am 19.06.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2018  –  3 Beiträge
Epson EH-TW9400
Bake am 20.04.2019  –  Letzte Antwort am 22.04.2019  –  7 Beiträge
Epson EH TW5400
Micha7704 am 26.04.2019  –  Letzte Antwort am 27.04.2019  –  3 Beiträge
Deckenhalterung Epson EH-TW9400
stna1981 am 14.06.2019  –  Letzte Antwort am 14.12.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.432 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCritdown
  • Gesamtzahl an Themen1.531.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.146.156

Hersteller in diesem Thread Widget schließen