Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ISOPHON Kalottenstrahler HFB-100 (+/- ?)

+A -A
Autor
Beitrag
bluesbox
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2013, 13:09
Hallo zusammen

Habe aus meiner Verwandschaft eine relativ grosse Sammlung HiFi Geräte, Boxen, Lautsprecherchassis u.s.w. geerbt.
Alles aus den 60er bis ca. 90er Jahren
Infinity, Telefunken, Grundig, Braun, Nakamichi, Pioneer, Yamaha, Audax, ACR, Visaton, Seas, vifa. Isophon, und noch viele mehr.......
Mit dabei waren zwei der im Titel genannten kleinen Kugellautsprecher, da diese keine Stecker mehr dran haben nur ein Stück Kabel und diese auch nicht gekennzeichnet sind ist für mich nicht klar was plus und was minus ist.
Gibt es eine einfache Metode für einen Nichtwissenden das zu bestimmen?

Besten Dank für eine Rückmeldung

Gruss: BB
cr
Moderator
#2 erstellt: 30. Mrz 2013, 15:31
Es gibt nur den Batterietest, bei einem HT aber praktisch nicht zu sehen. Der Pluspol ist dort, wo die Membran beim Batterientest nach vorne geht.
Nachdem das ja wohl Satelliten-HT sind, genügt es ja, beide gleich zu polen, die absolute Polung wäre eigentlich in diesem Fall egal
bluesbox
Neuling
#3 erstellt: 30. Mrz 2013, 18:05
Merci für die Antwort, das mit der Batterie kannte ich schon aber da wie schon von dir erwähnt, kann man keine Bewegung sehen. Als Laie ist mir auch keine weitere Methode bekannt.

Gruss
BB
cr
Moderator
#4 erstellt: 30. Mrz 2013, 19:31
Kommt das Kabel wenigstens so heraus, dass man beide identisch gepolt anschließen kann?
tinnitusede
Inventar
#5 erstellt: 30. Mrz 2013, 19:46

bluesbox (Beitrag #3) schrieb:
Merci für die Antwort, das mit der Batterie kannte ich schon aber da wie schon von dir erwähnt, kann man keine Bewegung sehen. Als Laie ist mir auch keine weitere Methode bekannt.

Gruss
BB


Hi, liegt die Kalotte frei, so dass du den Finger leicht drauflegen kannst?, dann sollte es auch fühlbar sein.

Hans
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 30. Mrz 2013, 19:49
Ich kenne jetzt die von Dir erwähnten Kugellautsprecher nicht.

Ich habe aber bisher an jedem abgeschnitten Kabel eine Markierung erkennen können.

Bei alten LS ist meist die +-Ader leicht geriffelt oder hat einen leichten grauen Strich.
Ist aber auf Anhieb wirklich schwer zu erkennen.

Schau noch mal genau hin.

Schönen Gruß
Georg
detegg
Administrator
#7 erstellt: 30. Mrz 2013, 20:26

bluesbox (Beitrag #3) schrieb:
... kann man keine Bewegung sehen.

... dann sind die LS kaputt.
Bei einem Breitbänder wirst Du mit 1,2VDC an der Spule immer eine Auslenkung feststellen.

;-) Detlef
cr
Moderator
#8 erstellt: 30. Mrz 2013, 20:35
Schon bei meinen Visaton TMTs 13 cm sieht man die Bewegung mit 1,5V kaum, da sie sich bei 15V erst 1mm bewegen......
Bei den Kalotten ist es noch schlimmer, die haben doch nur 0,75 mm oder auch noch deutlich weniger Hub.

Vielleicht ist bei den diskutierten Hochtönern auch ein Kondensator davor. Dann sieht man auch nichts.
bluesbox
Neuling
#9 erstellt: 01. Apr 2013, 00:02
@cr: Ja, ca. 20cm

@detegg: Das sind Kalottenlautsprecher und keine Breitbänder

@RocknRollCowboy: Da muss ich mal mit der Lupe nachschauen

@tinnitusede: Müsste das Chassis ausbauen

Gruss: BB
tinnitusede
Inventar
#10 erstellt: 01. Apr 2013, 09:14
moin BB,

dann mach Nägel mit Köpfen und bau es aus, da kannst du auch die Anschlüsse sehen, die mit +/- gekennzeichnet sind.

Hans
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ISOPHON KSB 2504 Bass defekt!!!
naphtalin am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  2 Beiträge
Korsun V6i an Isophon Enigma?
bob_wiley am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  44 Beiträge
Wartung Camtech V 100
Sonus am 27.01.2003  –  Letzte Antwort am 29.01.2003  –  3 Beiträge
Pentagon A 100
varan am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  16 Beiträge
Pentagon A 100
Grundigfan am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  4 Beiträge
Medion SINUSPRO 100
MH am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  5 Beiträge
Krell KST-100
Schoppemacher am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  3 Beiträge
Hilfe! harman/kardon MAS 100
qfstereo am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  2 Beiträge
Schnapper: Harman Kardon MAS 100
Stiefelkante am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  3 Beiträge
Wieviel Ohm an Telefunken RR 100
Mario_BS am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.049