Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche schaltplan für monacor sa-200

+A -A
Autor
Beitrag
lionking
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2004, 22:43
moin,
ich hab eine stereoendstufe, die aus zwei monacor sa-200 bausteinen besteht, (kann schon etwas älter sein).
und da der eine kanal kaputt is frage ich ob das ding jemand kennt und schaltpläne hat oder weiss wo ich welche finde.

ausserdem sind auf dem ding transistoren drauf die ich nirgendwo finde, bei conrad, elv, reichelt und google hab ich gesucht, und zwar:
auf der einen sorte steht oben son s-k-zeichen, darunter C2168 und dadrunter 68Y
auf dem anderen oben dasselbe un der mitte A958 und unten bei einem 61Y und bei den anderen auch 68Y.

ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

achja falls es hilft das ding is für eine betriebsspannung von +/-70V ausgelegt und soll 200W sinus haben...

ich hoffe ihr könnt mir helfen


achja, ich hab nochn paar bilder gemacht:
http://home.arcor.de...che/IMG_4486verb.jpg
http://home.arcor.de...che/IMG_4487verb.jpg

und wie kann eigentlich son ding kaputtgehen?

so das wars erstmal...


[Beitrag von lionking am 13. Jul 2004, 23:08 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2004, 23:17
Schau mal hier.. hatte ein Posting schon dazu:

http://www.schaltungsdienst.de/de/index.html

Gruß
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Jul 2004, 23:20

C2168 und dadrunter 68Y
auf dem anderen oben dasselbe un der mitte A958 und unten




Das S wird nur meistens weg gelassen


Sorry, nochmal korrektur, SC2168 und SA958


[Beitrag von Großinquisitor am 13. Jul 2004, 23:23 bearbeitet]
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jul 2004, 23:34
Herrsteller müßte Semi Konductor sein.

Manchmal auch semiconductor geschrieben.

Vergleichstype für den (2)SC2168 wäre der 2SD401A 2SD1138 oder ECG375 welcher aber etwas sehr exotisch ist.

Für den (2)SA958 kannste auch den 2SB546A 2SB568 oder den 2SB720 nehmen.

Beachte aber, das die Pinbelegung eventuell anders ist.
lionking
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jul 2004, 08:34
danke schomal,

aber ich finde auch diese transistortypen nicht...
und bei dem schaltungsdienst hab ich auch keinen plan gefunden...
lionking
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jul 2004, 11:30
hab doch n paar transistoren gefunden: GMX-Elektronik


Für den (2)SA958 kannste auch den 2SB546A 2SB568 oder den 2SB720 nehmen.

kann ich auch den 2SB 861 nehmen?
is pnp hat 200V 2A 30W, der den du mir emfohlen hast(SB546A) hat nur 25W...
oder sind da noch andere Werte wichtig?


n schaltplan hab ich aber immernoch nich gefunden...

und nochmal: wie kan son ding eigentlich kaputtgehen??


[Beitrag von lionking am 14. Jul 2004, 11:34 bearbeitet]
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jul 2004, 11:49
Möglich wäre es vielleicht schon, aber dann solltest Du das Gegenstück auch gegen einen Transistor mit gleichen Daten austauschen, und vor allem müssen dann Ruhestrom usw. neu abgeglichen werden.

Wie son Ding kaputt gehen kann, gute Frage. Vielleicht wurde es mal überlastet, ist einfach ein Bautteil verreckt. Kann vieles gewesen sein.

Bei den winzigen Kühlkörpern dürfte eh nicht viel Leistung drinne stecken, daher tippe ich eher das es mal überlastet wurde.
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Jul 2004, 11:56
Schau mal bei www.reichelt.de


Den SC2168 gibts dort für 1,40 Euro. Die haben auch ne gute Hotline die hilft.
lionking
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jul 2004, 12:10
der 2sb861 hat die gleichen daten wie der 2sc2168:
200V 2A 30W

dei eigentlichen endstufentransistoren (BD249C und BD250C) liegen noch unter der platine an einem grossen kühlkörper!
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Jul 2004, 12:14
Achso, dann is was anderes
lionking
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jul 2004, 11:09
gibs noch nen anderen schaltungsdienst?
hab bei schaltungsdienst lange noch nix gefunden...


ich hab jezz rausgefunden, dass 5transistoren schrott sind (kurzschluss zwischen emitter und collector) und hab sie mir grad bei reichelt bestellt
lionking
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jul 2004, 14:12
so hab sie bekommen und eingebaut, und es funzt auch fast..

ich höhre das was, aber wenn ich lauter drehe is es ziehmlich verzerrt, hab schon an den reglern rumgedreht aber dann kommt langsam immer mehr gleichstorm(0.5-3V) auf den lautsprecher(je mehr ich drehe) und die verzerrung wird weniger, geht aber nie ganz weg.

kann dass sein, dass ich noch andere widerstände ändern muss?

oder is da was anderes los?
lionking
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jul 2004, 15:17
http://home.arcor.de.../komischessignal.JPG

das kommt aus dem ding, wenn ich nix angeschlossen hab, woran liegt das??
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Jul 2004, 16:56
Hmmm, wenn dann sollten vielleicht alle Transistoren die selben sein

Jetzt haste ja ein Mischmasch drin.

Dann funktioniert auch die Treiberstufe einwandfrei?
lionking
Stammgast
#15 erstellt: 16. Jul 2004, 19:48
ich hab noch zwei wiederstände gefunden die nich gleich waren und nachdem ich sie ausgewechselt hatte war das brummen viel weniger, nur die verzerrungen bei lauteren lautstärken sind noch da.
und son paar widerstände werden ziehmlich warm, das ist aber auch beim anderen modul so..

da cih im internet keinen finde mach ich mir villeicht mal die mühe einen schaltplan abzuzeichnen, falls es was bringt..
lionking
Stammgast
#16 erstellt: 28. Jul 2004, 12:11
hab rausgefunden, dass die transistoren von Sanken sind:


aber is jezz auch egal, da ich meinen eigenen amp bastle:
http://www.hifi-foru...d=29&thread=3760&z=1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
schaltplan yamaha piano craft 200
99zion am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  2 Beiträge
Technics SA-5370K Schaltplan?
leenor am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
suche Schaltplan
TubeAmp am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  3 Beiträge
Suche Schaltplan für Active Frequenzweiche
Burli am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  9 Beiträge
Suche Schaltplan für JVC Autoradio
Nethacks am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  2 Beiträge
Suche Schaltplan Clarion MRX8675RZ
Tschanz am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  2 Beiträge
Suche Schaltplan "Lifetec LT8982"
sanni am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
SUCHE SCHALTPLAN ! Sony TA-V8ES
super_mash am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  2 Beiträge
Suche Schaltplan Nakamichi SR-3E
zEn23 am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  2 Beiträge
Suche Schaltplan für Sony TA-F535R
Zoffmusic am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.172