Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verrückte Idee: Realisierbar?

+A -A
Autor
Beitrag
fLOh
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2003, 11:50
Ich habe folgende Idee (und kann sie leider nicht verwirklichen, da mir die Kompetenz fehlt [kann nicht programmieren, usw.]):

Ablauf:

1. PCM 44,1kHz 16-Bit Track von CD auf PC kopieren/auslesen
2. PCM 32-fach oversamplen (=1411,2kHz)
3. DSD-Ähnlich umwandeln (1=höherer Wert/0=niedrigerer Wert)
4. Aus dem "1-Bit-Stream" z. B. in 32kHz 8-Bit downsamplen

Der Sinn darin soll sein, das down- bzw. up-samplen für PCM mit besserer Qualität bewerkstelligen zu können. (Besonders das downsamplen)
Hat jemand genug Ahnung, um mir zu sagen, ob das was bringen würde und ob das überhaupt realisierbar ist?

Natürlich könnte der "1-Bit-Stream" auch mit jeder anderen beliebigen Bitrate gemacht werden, sofern genug upgesampelt wird, oder?

CU
fLOh
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Apr 2003, 18:30
Hi,
ich meine: durch den Schritt 1 wird bei dir die "Qualität" festgelegt. Alle nachfolgenden Maßnahmen können das Signal nur noch verschlechtern.
cr
Moderator
#3 erstellt: 28. Apr 2003, 18:41
Ich verstehe den Sinn der Sache auch nicht. Es werden sowieso in vielen CDPs Streaming-Wandler verwendet (1 Bit Delta Sigma Wandler; Sony, Technics usw.).
Im besten Fall kann eine Umformung dazu führen, dass man ein Wandler-Konzept technisch leichter verwirklichen kann, das den max. möglichen Rauschabstand von 98 dB möglichst erreicht, zusätzlich hohe Wandlerlinearität und Jitterarmut.
Das Signal selbst kann nicht besser werden.
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2003, 18:44
Ich stimme Joe zu. Zu Versuchen aus den eingelesenen 44,1kHz 16 bit auf diese Weise mehr Qualität raus zu holen wäre meiner Meinung nach die "geheimnisvolle Datenvermehrung ". Allerdings muss ich sagen, dass ich davon nicht wirklich Ahnung hab.
burki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Apr 2003, 18:49
Hi,

ich stimme eher cr zu, denn wenn DSD, dann auch bitte durchgaengig (das ist ja gerade der Witz an der Sache).
Die Zeit fuers Schreiben der Software fuer Punkt 3 (wobei es diese mit Sicherheit schon laengst gibt) waere mir auf jeden zu schade ...

Gruss
Burkhardt
fLOh
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2003, 19:26
Nein, nein, mir ist schon klar, dass die Qualität immer vom Ausgangsmaterial begrenzt wird, ich meine ja nur, ob die Wandlung von PCM zum "1-Bit-Stream" (ich will hier keine geschützten Namen verwenden... ) und DANACH die Rückwandlung in ein schlechteres PCM-Signal (z. B. 32kHz) eine bessere Qualität bringen KÖNNTE, als wenn direkt von 44,1kHz nach 32kHz downgesampelt (arrgh, immer dieses eindeutsch...) wird?

CU
fLOh
cr
Moderator
#7 erstellt: 28. Apr 2003, 20:13
Sage definitiv nein. Quantisierungsreduktion auf von 16 auf 8 ist trivial, Abtastratenkonversion ist, vor allem, wenn sie nicht in Echtzeit erfolgen muß, praktisch verlustfrei (über den Verlust durch die geringere Rate hinaus natürlich), noch schöner geht es natürlich mit gut aufeinander abgestimmten Raten wie 48:32.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
16 oder 24 Bit D/A Wandler
hififreak5 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  12 Beiträge
Sony PCM 2500A (+B) digitaler Eingang streikt !
nibis am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  3 Beiträge
DAT Recorder 24 Bit
enzo91 am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  3 Beiträge
Sony PCM-701ES
DTC1000 am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  3 Beiträge
Unterschiede 1-Bit / 24 Bit
Udo am 28.09.2002  –  Letzte Antwort am 30.09.2002  –  16 Beiträge
2*Stereo zu 1*Mono umwandeln
Pioneer_M22 am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  7 Beiträge
Bester Line Out Pegel bei PCM Wiedergabe
xenoxx am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  2 Beiträge
Yamaha S-Bit DAC. Wer kennt den?
CyberSeb am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  2 Beiträge
Was kann das sein? Vielleicht ein Idee?
JochenB am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  6 Beiträge
D/A-Wanlder kann PC-Signal nicht umwandeln
Eimerlie am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.209