Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig PA1 Space Fidelity

+A -A
Autor
Beitrag
Huluvu
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2005, 13:39
Tag,


Achtung, es folgt ein bei Adam und Eva beginnender Lagebericht

vor etwa sechs Jahren kam die besagte Grundig PA1 Space Fidelity Kompaktanlage ins Haus und war meine erste HiFi Anlage.


(ist das einzige Bild, was ich von der Anlage im Netz finden konnte...eine Rarität?)

Sie leistete immer gute Dienste (und tut es immernoch), blos fing sie nach ein paar Jahren an, unerträglich zu fiepen. Außerdem war das Display "fleckig"...als ob Staub die Sicht behinderte.

Gestern saßen wir bei dem sonnigen Wetter im Garten und ich reaktivierte die fast im Keller vergessene und vergammelnde Anlage. Funktionierte nach wie vor, blos die alten bösen Erinnerungen an das Display und vor allem das Fiepen kamen zurück.

Gestern Abend wollte ich endlich der Sache auf den Grund gehen und schraubte das Ding auf. Nach etwa einer Stunde hab ich mich bis zur Platine, auf der das Display und die ganzen Knöpfe sitzen, vorgekämpft. Dann stellte ich fest, dass das Display an sich völlig intakt ist (Display sieht aus wie eine einfache Glasscheibe, auf der aber schwarze Schrift dargestellt wird), dafür aber die Beleuchtung des Displays (bläulich/türkis) der Urheber der Flecken war. Die dahintergeklemmte Beleuchtung war eine merkwürdige, leuchtende Folie (wie heißt das Dingen? Ist mein erstes mal in Sachen HiFi-Bastelei), die sich wie ein mit Wasser gefüllter Plastikbeutel verhielt. Man konnte draufdrücken und die Flecken der Beleuchtung bewegten sich. Auch das Fiepen änderte sich in Tonhöhe und Lautstärke beim (im wahrsten Sinne des Wortes) kneten der Displaybeleuchtung.

Nach einer Weile hat es sich ausgeknetet und die Beleuchtung
war hinüber, aber es fiepte immernoch. Dann schnitt ich das kabel durch, dass die (nun kaputte) Beleuchtung mit der Platine verband, doch das Fiepen war immernoch da. Dann hörte ich mal genau hin und lokalisierte eine schwarze, kleine Box als Tonquelle. Ich klopfte erst leicht und dann feste gegen die Box, was wiederum das Fiepgeräusch veränderte (mein sich in seinen 50ern befindlichen Vater konnte das sehr hohe Fiepen bereits nicht mehr wahrnehmen).
Irgendwann war ich so frustriert, dass ich einfach versucht hab, das Teil rauszurupfen mit ner Zange...dann hörte das Fiepen auf. Ich pruckelte ein wenig weiter und hatte am Ende die Abdeckung einer Spule in der Hand.

Fiepen beendet.

Ende vom Lied:
-Spule eventuell zerstört bzw. Abdeckung abgenommen(da sie nicht mehr fiept)
-"Leuchtfolie" abgerissen und wieder hinter das Display geklemmt, damit man es wenigstens im Hellen ablesen kann (funktioniert prächtig)

-Hoffnung, dass man irgendwoher so eine "Display-Hintergrundbeleuchtungs-Leucht-Folie" herbekommt


Was glaubt ihr, wie viel die Anlage heute noch wert ist (in diesem FAST voll funktionstüchtigen (bis auf die Displaybeleuchtung) Zustand? NP war damals ca. 700DM.

Danke im Voraus
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jun 2005, 19:42
Vorsichtige Prognose wäre "Je länger Du mit verkaufen wartest, umso mehr bekommst Du dafür...".
Wobei das natürlich schwer zu sagen ist.

Wie so oft kam Grundig zur völlig falschen Zeit mit einer an sich tollen Idee, die dann aber zusätzlich noch durch schlechte Qualität und/oder Detaillösungen dahingerafft wurde.

Aktuell auf Ebay würde ich mal so grob 100,- Euro schätzen.


Gruß
Huluvu
Neuling
#3 erstellt: 24. Jun 2005, 12:39
danke soweit für die antwort.

ich frage mich allerdings immernoch, warum diese spule bzw das leuchtmittel so gefiept haben und ob man solche ersatzteile irgendwoher bekommt

mfg
asco1973
Neuling
#4 erstellt: 08. Sep 2008, 11:18
Hallo
Habe eine PA1.
Beim Einstecken hat es die Sicherung rausgehauen, nachdem ich den Schutzschalter wieder reingemacht hab ging die Anlage nicht mehr. Hat die Anlage im Gerät eine Sicherung ????
HG von
asco1973
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Space Fidelity PA3 - Radio Sender einstellen?
huettenwirt am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe beim Bedienen von Space Fidelity PA3
chreich am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  9 Beiträge
Grundig space fidelity pa5! boxen schalten sich nach ein paar minuten ab!HILFE!1
tillerman am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  2 Beiträge
dynavox cs-pa1 tri-mode
zimtstern am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
Musical Fidelity
conradc am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  4 Beiträge
Musical Fidelity X10-D
tpoint am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  8 Beiträge
Musical Fidelity A-100X
high-end_monitor am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  3 Beiträge
Musical Fidelity A5 Trafobrummen
notengewirr am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  18 Beiträge
Musical Fidelity A5 Tuner
lawoftrust am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  24 Beiträge
Produkte von System Fidelity
ElektroOehrchen am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.773