Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MD-Player und 12V Batterien

+A -A
Autor
Beitrag
GanzEinfach
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Aug 2005, 20:04
Habe ein Problem und zwar geht mein tragbarer MD-Player nicht mehr nachdem ich eine kleine 12V Batterie reingelegt habe (fragt mich nicht wieso ich das getan habe). Die Batterie sollte eigentlich nahezu leer gewesen sein, da sie nichtmal eine klitzekleine Diode zum Leuchten bringen konnte. Jetzt geht aber mein MD-Walkman nicht mehr, lässt sich nicht einschalten, absolut tot. Würde gerne wissen was so alles kaputt sein kann .
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 05. Aug 2005, 21:16
Hallo!
Na ja, du hast dem Teil wohl die 5 bis 10 fache Überspannung verpasst, wenn man bedenkt das daß gesamte Gerät zum größten Teil aus RAMs besteht die Technisch gesehen kleine Kondensatoren sind, kanst du davon ausgehen daß zumindestens diese über den Jordan sind, diese Teile werden in C-Mos Technik gefertigt, d.h. sie werden mit ganz geringer leistung gesteuert. Ich befürchte mal das daß gesamte Teil Schrott ist, aber eventuell irre ich mich auch und hier gibts jemand der dir eine günstigere Auskunft geben kann. Wenn nicht, mein Beileid zu deinem Verlust
MFG Günther
Murks
Stammgast
#3 erstellt: 06. Aug 2005, 10:03
Hi @ll
@ GanzEinfach

Du hast dieses Teil ganz einfach geschrottet...
12V verträgt nun mal keiner von den Kleinen.
Meiner(JVC XM-R70BK) hat einen 6V Eingang für externe Versorgung+Accu laden und einen 3,6V Accu.
Gruss
Rene
GanzEinfach
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Aug 2005, 10:09
Schade, dachte die Batterie war leer (was sie auch definitiv war) und deshalb kein Schaden entstehen kann, habe ich eigentlich noch Garantieanspruch drauf oder wird Sony was dagegen haben es zu reparieren?
Murks
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2005, 14:43
Hi @ll
@ GanzEinfach
Ich bin über Deine Naivität sprachlos.......
In der Bedienungsanleitung ist eindeutig vermerkt was für Akkus passen und auf den Geräten selber steht es auch noch mal drauf.
Einen Garantieanspruch hast in dem Fall garantiert nicht,und SONY wird Dir das Teil schon reparieren nur werden Dich die Kosten vom Hocker hauen.
Gruss
Rene
GanzEinfach
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Aug 2005, 15:44
Schade, dumm gelaufen, werde mir nächstes mal die Batterien VOR dem Einlegen angucken und nicht erst danach . Jetzt heißt es wohl sich nach Alternativen umsehen.
MD-Michel
Inventar
#7 erstellt: 06. Aug 2005, 17:40
Hallo,

ob du noch Garantie hast, hngt davon ab, wann du das Teil gekauft hast. Ansonsten biete die Firma Frankeelectronic auch Reparaturen zum Festpreis für MD Recorder an.
GanzEinfach
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Aug 2005, 18:28
Garantie habe ich noch paar Monate, allerdings habe ich da 2 Probleme:

1. Ich habe das Teil bei eBay ersteigert, der Verkäufer hat es bei Karstadt gekauft. Rechnung habe ich zwar, allerdings ist hier kein Karstadt Markt in unmittelbarer Nähe.

2. Da es ein von mir verursachter Defekt ist, werde ich wohl die Reperaturen zum großen oder ganzen Teil selber bezahlen müssen, da ich aber vorhabe mir ein schnicke Stereo-Anlage für mein 12m² Meter Zimmer zusammenzuzaubern, werde ich wohl vorerst auf die Vorzüge eines tragbaren Players verzichten müssen.
MD-Michel
Inventar
#9 erstellt: 06. Aug 2005, 20:36
Hallo,

ich würde es einfach mal an den Sony Service einschicken und es probieren. OFt machen die das auf Kulanz BAsis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MD-Player kaputt oder MD?
Grumpy am 07.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2003  –  3 Beiträge
MD Player Spinnt
Roterxr2i am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.08.2003  –  3 Beiträge
MD-Player Defekt
FrAgFoGg am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  2 Beiträge
Lsaersicherung bei MD-Player für Transport?
hurz am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  3 Beiträge
MD-Player Sony mz-n710 sehr leise!?
aw1024 am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  2 Beiträge
Defekt in MD-Player?!
morry am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
MD-Player vs MD-Recorder 4fach LP
sako1 am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  3 Beiträge
1Gb Md´s ->Md-Player updaten???
xload am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  6 Beiträge
12v radio 230v verstärker
elh am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Energie von Batterien?!
BillBluescreen am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.888