Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem Mit Sony DTC-2000es

+A -A
Autor
Beitrag
Kevin_Breier
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2006, 13:23
Hallo Jungs,
ich habe ein Problem mit meinem DAT Gerät "DTC-2000es" von Sony. Weiß jemand von euch wie man das Bandlaufwerk justeren muss? Die Aufnahme funktioniert aber beim abspielen ist alles verzerrt und hat aussetzer. Wäre schön, wenn ihr mir helfen könnt, das Teil war mal sehr teuer
Gruß Kevin
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Nov 2006, 21:12

Weiß jemand von euch wie man das Bandlaufwerk justeren muss?


Das ist m.E. nicht von "Jedermann" machbar. Kontrollieren sollte man das Bremsmoment und vor allem die Einstellung (höhe) der beiden Bandlaufführungen. Dazu gibt es spezielle Bänder, wobei man die Bandführungen auch schon behelfsweise mit einer "herkömmlichen" Fremdaufnahme einstellen kann. Die eigentliche Prozedur ähnelt der an Videorecordern.
Ohne Oszilloskop und ohne das Wissen darum, wo man die Datenpakete (ATF-Signal) und evtl. Triggersignal am Kopfverstärker abgreifen muss, braucht man nicht anfangen.
Man würde das Gerät nur demolieren.
Geeignete Schraubendreher für die Bandführungen (die nicht im normalen Werkzeugkasten zu finden sind), machen da noch die kleinsten Probleme.

Ich würde dir raten, das Gerät zum Abgleich wegzugeben.


[Beitrag von -scope- am 22. Nov 2006, 21:15 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2006, 21:26
Hi!
Das kann auch an der Verschmutzung der Kopftrommel liegen.Vor allem durch die Schaumstoffrolle,die Sony eigentlich zur Säuberung eingebaut hat.Die ist inzwischen aber zerfallen.Die musst du ausbauen,dann die Kopftrommel reinigen.Am besten erst mal mit einem Cleaning Tape.
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Nov 2006, 21:40

Die Aufnahme funktioniert aber beim abspielen ist alles verzerrt und hat aussetzer.


Um Mißverständnisse zu beseitugen:
Bedeutet das, dass Die Aufnahmen des "Defektgerätes" auf einem Fremdgerät sauber abgespielt werden, oder bedeutet es dass Eigenaufnahmen auf dem Gerät funktionieren, und Fremdaufnahmen (bzw. alte Aufnahmen) verzerren?

PS: Ist das das Ding mit der 4-Kopf Scheibe?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony DTC 690 Problem
der_graue am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  5 Beiträge
Probleme mit SONY DTC-670
OnkelRalf am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Kopfverstärker beim Sony DTC-57ES
ObsessedWithSony am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  2 Beiträge
Sony DTC-60ES keine Wiedergabe
SEQDTC am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  18 Beiträge
Sony DTC-1500 ES
DTC1000 am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  4 Beiträge
Sony DTC - 57ES
ernado7 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  2 Beiträge
Sony dtc-690 hat aussetzer
laupiszy am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Coution Meldung DTC-55ES
willykl am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  2 Beiträge
Wechsel der SamplingFrequenz Sony DTC 59ES
mogoduc am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  7 Beiträge
Sony DTC DAT-Recorder als Wandler
norman_himself am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.532