Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|

OLED - Die Zukunft?

+A -A
Autor
Beitrag
MOI
Stammgast
#1 erstellt: 04. Aug 2005, 19:21
Hi!

Ich hab mich letztens ma schlau gemacht, was neue Paneltechnologien angeht.
Dabei bin ich auf OLED gestoßen.
Sie sollen weitaus mehr Farben als LCDs darstellen können.
Außerdem ist OLED stark selbstleuchtend, wodurch sie wohl auch keine Hintergrundbeleuchtung benötigt, was wiederum weitaus höhere Kontraste zuläßtt.
Dazu sind sie noch dünner, stromsparender und billiger in der Produktion als LCDs und Plasmas.

Samsung hat bereits ein OLED TV entwickelt, leider hab ich keinen Bericht dazu gefunden, nur ein Bild und kurzbeschreibung was man drauf sieht.

Was meint ihr, wie lange wird es noch brauchen, bis diese neue Technologie für große Displays serienreif wird?

Bye
MOI
HIFI-Andi
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2005, 19:40
Ich hatte mal eine Anfrage an Samsung geschickt, wann man denn mit den ersten OLEDs rechnen könnte, die über den Prototyp-Status hinausgehen.
Antwort:
"Leider muessen wir Ihnen mitteilen, das uns diesbezueglich noch keine
Informationen vorliegen."


Es könnte also noch ein wenig dauern...
Anton2000
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Aug 2005, 19:46
Die Oleds dümpeltn schon seit einem Jahrzehnt vor sich hin,SED ist der neue Technologieträger der zu erstenmahl die minimalesten physikalischen Baugrössen und Schwächen der Plasmas überwindet!

30 Jahre Plasma sind genug ohne einen großen nennenswerten technischen Forschritt!Viele verwenden heute bereits eine Energiesparröhre.

Die vor Jahrzehnten genannten Grenzen der Plasmatechnologie wurden 2000 erreicht,seither giebt es keine Vorschritte mehr in der Miniaturiesierung der Plasmazellen.

Grüße
parpar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Aug 2005, 19:49
Gestern gab es einen entsprechenden Artikel in der Süddt. Zeitung. Thema waren jene Techniken, die die heutigen LCD- und Plasmabildschirme einmal ablösen sollen: nämlich die Feldemissionstechnik (SED) und OLED.

Canon und Toshiba sollen noch im August mit der Probeproduktion von SED-Displays beginnen. Bei OLED kämpfen laut Artikel die Hersteller derzeit noch mit unterschiedlich schnell alternden Farbpigmenten bzw. mit noch zu kurzer Lebensdauer.

Der Artikel endet mit der Prognose, dass Fernseher mit SED oder OLED in etwa 5 bis 10 Jahren auf den Markt kommen.
MOI
Stammgast
#5 erstellt: 04. Aug 2005, 20:08
Okay bis die Technik dann ausgereift ist werden dann sicherlich noch 10 Jahre vergehen...

Es gibt also keine Verbesserung in der Miniaturiesierung der Plasmazellen? Das heißt das höhere Auflöungen als 1080p physisch nicht möglich sind?
HIFI-Andi
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2005, 06:26

MOI schrieb:
Okay bis die Technik dann ausgereift ist werden dann sicherlich noch 10 Jahre vergehen...

Es gibt also keine Verbesserung in der Miniaturiesierung der Plasmazellen? Das heißt das höhere Auflöungen als 1080p physisch nicht möglich sind?


Physisch möglich wohl schon...
Aber in welcher Größe?
Und bezahlbar???
pascal2008
Inventar
#7 erstellt: 10. Jan 2007, 14:54
Gibt neues:

"OLED-Fernseher von Sony10.01.2007 | 12:59 UhrDer japanische Elektronikkonzern Sony hat ein Fernsehgerät präsentiert, das HD-Inhalte in voller Auflösung anzeigen kann.

(ahu)
Der 27-Zoll-Fernseher von Sony soll Inhalte in der vollen Auflösung von 1920x1080 Pixel anzeigen können. OLED ermöglicht im Vergleich zur herkömmlichen LED-Technik dünnere Panels sowie eine verbesserte Bildqualität. Zudem brauchen sie keine Hintergrundbeleuchtung und weniger Energie. Um die jüngste Technik aber massentauglich zu machen, muss laut Sony-Chef Howard Stringer erst die Kostenfrage gelöst werden. Sony-President Stan Glasgow ist derweil überzeugt, dass bereits im Jahr 2008 massenmarkt-fähige Geräte veröffentlicht werden können."

Quelle: Computerworld.ch
Link: http://www.computerworld.ch/aktuell/news/39220/index.html


[Beitrag von pascal2008 am 10. Jan 2007, 14:55 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2007, 21:41
°texhex°
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2007, 13:11
Schade !

Toshiba legt OLED-TV Massenproduktion auf Eis.

Die Lebensdauer ist momentan noch sehr begrenzt.
Der stromverbrauch liegt um das doppelte oder 3 fache eines vergleichbaren LCD TV´s.
klaus_moers
Inventar
#10 erstellt: 16. Dez 2007, 13:37
Hoffen wir, dass andere Firmen etwas ehrgeiziger werden, um diese tolle Technik zu perfektionieren.
hunk01
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2007, 00:01
wieso soll den plasma am ende sein
°texhex°
Stammgast
#12 erstellt: 17. Dez 2007, 14:45

wieso soll den plasma am ende sein


Wie bitte kommst Du auf Plasma ?

mfg
HannesV
Inventar
#13 erstellt: 17. Dez 2007, 16:10
Hy,
Plasma wird höchstens von Verkäufern "todgeredet" (sorry, kommt mir aber so vor).

Es ist die wie groß die Geräte 2008 wohl sein werden und was sie kosten wenn sie den kommen. Ne, ich denk mal des dauert schon noch etwas bevor man sich gedanken darüber machen kann.

Gruß
Hannes
NICKIm.
Inventar
#14 erstellt: 18. Dez 2007, 07:51

hunk01 schrieb:
wieso soll den plasma am ende sein :?


Guten Morgen

Dies frage ich mich auch.

Die PDP Technolgie ist bewährt und zaubert je nach Hersteller und Modell eine gute bis sehr gute Bilder und ist der LCD Technolgie hier überlegen, auch in Punkto flüssiger Bewegungsdarstellung und beim Schwarzwert.

PDPs machen das natürlichere Bild als LCDs.

OLEDs in grösseren Diagonalen soll es vorauss. frühestens ab 2009 geben. Dies, da die Haltbarkeit der OLEDs noch nicht ausreichend ist und die Produktion sowie die Entwicklung für grössere Diagonalen noch recht teuer ist.

LCDs sind streng gesehen nicht ausgreift, da man mit neuen Features die Probleme der LCD Technik eingrenzen und degradieren möchte. Stichworte sind: 100 Hertz und LED Hintergrundbeleuchtungs-Techniken.

Dies zeigt auf, dass der PDP immer noch die Nase vorne hat.

Ruhig wurde es um das Thema "Laser TV" auf Basis der PDP Technologie.

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 18. Dez 2007, 07:53 bearbeitet]
iceman85
Inventar
#15 erstellt: 22. Dez 2007, 18:20
Hallo alle zusammen. Ich finde die Oled Technologie auch interssant, und mein übernächster Fernseher könnte vielleicht ein Oled werden. Die Oled Displays bieten zwar theoretisch gesehen viele Vorteile, aber bis es große Oled Displays zu einem vernüftigen Preis gibt wird es schon wieder eine noch vielverprechende zukünftige Technologie geben (voraussichtlich). Und selbst wenn es jetzt schon große Oled Fernseher gibt, wäre die Plasmatechnologie noch nicht am Ende. Auch PPDS entwicklen sich kontinuierlich weiter (da gibt es zb einen interssanten Bericht in der aktuellen Audiovision).

Die neuesten Display Technologien wie Sed, Fed, Oled oder Laser TVs sind zwar sehr interssant, aber wer jetzt schon einen TV braucht, sollte sich auf die aktuellen Technologien wie LCD oder Plasmas beschäftigen.


@NICKIm Auf der CES 2008 wird es angeblich einen Laser TV Protypen zu sehen geben. Samsung wird angeblich auch einen 31 Zoll OLED Bildschirm zeigen.


[Beitrag von iceman85 am 22. Dez 2007, 18:22 bearbeitet]
iceman85
Inventar
#16 erstellt: 21. Apr 2008, 13:42
Es gibt was neues bezüglich der Oled

Es könnnte den ersten Oled TV der Welt, den Xel 1 von Sony bald in Europa geben. Ich werde den TV zwar nicht holen, aber das ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn es eines Tages einen 40 Zoll Oled TV zu einem vernüftigen Preis gibt, werde ich sicher zugreifen, aber das ist noch Zukunftsmusik, und sich schon über meinen übernächsten TV Gedanken zu machen ist eirgendwie verrückt, da ich noch nicht mal sicher bin, welches Gerät mein nächster TV wird..


Quelle: http://www.oled.at/s...-nach-europa-bringen
shadow_mirror
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Apr 2008, 11:59
Manoman die sind ja richtig günstig die oled und dann auch noch in der Hammergröße .Ist zwar von 2007 aber bestimmt net günstiger geworden

http://www.cnet.de/p...play+der+zukunft.htm

Wenn sich das durchsetzt gibt es wieder Diskussionen was besser ist oled oder Laser, dann geht`s so weiter wie im Moment Plasma Vs. LCD.

Gruß

shadow_mirror
shadow_mirror
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 25. Apr 2008, 08:33

MOI schrieb:
Hi!

Ich hab mich letztens ma schlau gemacht, was neue Paneltechnologien angeht.
Dabei bin ich auf OLED gestoßen.
Sie sollen weitaus mehr Farben als LCDs darstellen können.
Außerdem ist OLED stark selbstleuchtend, wodurch sie wohl auch keine Hintergrundbeleuchtung benötigt, was wiederum weitaus höhere Kontraste zuläßtt.
Dazu sind sie noch dünner, stromsparender und billiger in der Produktion als LCDs und Plasmas.

Samsung hat bereits ein OLED TV entwickelt, leider hab ich keinen Bericht dazu gefunden, nur ein Bild und kurzbeschreibung was man drauf sieht.

Was meint ihr, wie lange wird es noch brauchen, bis diese neue Technologie für große Displays serienreif wird?

Bye
MOI



Wie ich`s mir gedacht habe selbst wenn sie in ein paar Jahren in Serie gehen erstmal teuer trotz billiger Produktionskosten.

Hier:http://www.golem.de/0704/51642.html

Gruß

shadow_mirror
iceman85
Inventar
#19 erstellt: 25. Apr 2008, 08:41
Dein geposteter Artikel ist alles andere als aktuell. Und mit Oled geht es nicht erst in ein paar Jahren los sodern schon 2009, bzw 2010 wenn Samsung recht behalten sollte. Ich hoffe jedenfalls das es nicht mehr allzuslange dauert, da von der OLED Technologie sehr überzeugt bin. Leider wird es mit den Fersehern noch etwas dauern.



http://www.oled.at/s...e-oleds-fuer-2010-an


[Beitrag von iceman85 am 25. Apr 2008, 08:47 bearbeitet]
shadow_mirror
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 25. Apr 2008, 09:09

iceman85 schrieb:
Dein geposteter Artikel ist alles andere als aktuell. Und mit Oled geht es nicht erst in ein paar Jahren los sodern schon 2009, bzw 2010 wenn Samsung recht behalten sollte. Ich hoffe jedenfalls das es nicht mehr allzuslange dauert, da von der OLED Technologie sehr überzeugt bin. Leider wird es mit den Fersehern noch etwas dauern.



http://www.oled.at/s...e-oleds-fuer-2010-an



Wenn Du den Artikel richtig gelesen hättest dann wäre Dir aufgefallen das es um oled Fernseher geht und das Sony angekündigt hatte 2007 mit dem ersten Model auf dem Markt zu sein, wo ist es deswegen der Artikel.Angekündigt wurde schon seit Jahren gekommen ist bisher nichts aber schön das Du deinen Optimismus nicht verlierst. Die oled Technik ist in Teilbereichen schon verfügbar aber bis es beim Fernsehen soweit ist vergehen noch Jahre vor allem zu bezahlbaren Konditionen.Es wurde Angekündigt das die oled Panel`s die Hälfte der LCD Panel`s kosten und weniger Strom Verbrauchen sollen das ist im Moment auch nicht zu Realisieren und Probleme mit der Haltbarkeit gibt es auch.Ich habe einen Plasma und bin bestimmt einer der ersten der sich einen oled kauft wenn die Technik ausgereift ist aber bis dahin bleibt der Plasma wer Versuchskaninchen für die Hersteller Spielen will kann das gerne tun.



Gruß

shadow_mirror
iceman85
Inventar
#21 erstellt: 25. Apr 2008, 10:19
Ich habe den Artikel gelesen,aber der stammt aus dem Jahr 2007, da könnte sich schon wieder was geändert haben. Und naja mir bleibt nichts anders übrig als optmistisch zu sein, da Plasma für mich nicht in Frage kommen, und die LCD Technik hat zwar große Fortschritte gemacht, aber OLED scheint trotzdem viel besser zu sein. Ich habe es aber nicht eilig, aber ich kaufe mir jetzt demnächst einen billigen Full HD LCD, der mir für die nächsten 6 Jahre oder mehr treue Dienste leisten wird, und bis dahin wird es wohl hoffentlich OLED TVS geben.
mentox76
Inventar
#22 erstellt: 07. Mai 2008, 14:14
Liebes Hifi-Forum,

...also ich bin in der IT Branche lange tätig und habe mich daher auf der CEBIT2008 etwas gelangweilt...

Und deshalb war ich in den hinteren Hallen bei SAMSUNG... *rumschnüffeln*

Da war ein OLED Samsung etwas kleiner als 32".. so um die 30"..keine Ahnung.

Was aber beeindruckend war.. -> das Bild... WOW

Wenn das serienreif ist werde ich meinen Pioneer FullHD Plasma verkaufen!!!images/smilies/insane.gif

Meine Freundin hatte mich besucht, mich begleitet und in Anlehnung an den kauf unseres Plasmas, meinte Sie nur:

"Cool, das Teil hat noch ein besseres Bild wie unser Plasma".. "der Effekt -> Blick aus dem Fenster (den der Pioneer schon hervorruft), ist beim Samsung noch stärker als bei unseren Fernseher"

Wir waren 3 Wochen zuvor bei dem kleinen Einzelhändler unserer Wahl um auf die neue Generation von Pioneer zu wechseln und wir haben es nicht getan... weil etwas der Aha Effekt fehlt.. und nur für einen ganz minimalen besseren Schwarzwert upzudaten ist unsinnig... aber wenn es jetzt den Samsung in 50" gebe, würden wir das machen.

OLED ist definitv eine ganz tolle neue Technik, ich hoffe das OLED bald marktreif ist.



Ich hoffe das mein Eindruck euch etwas bringt,

torsten

Edit: Schreibfehler


[Beitrag von mentox76 am 07. Mai 2008, 14:18 bearbeitet]
syntax_error
Inventar
#23 erstellt: 07. Mai 2008, 15:33
@mentox76,
schade, hätte ich gerne gesehen, nur dieses Jahr ist die CEBIT irgend wie an mir vorbei gegangen.

Du bist ja, was OLED angeht, richtig euphorisch.
Ich wäre da etwas zurückhaltender, weil ich weiss das dort das bestmögliche Signal zugespielt wird/wurde.
Wie dieses Display mit der Pal Auflösung zurecht kommt (was ja ein Großteil unseres TV Konsum ausmacht, und/oder selbst in 720p) ist doch völlig unklar.
Diese LCD mit ihrer Schlechten Palbild wiedergabe genügen mir.

Erst mal gucken, dann mal sehen

Obwohl, die Hoffnung stirbt zuletzt
HannesV
Inventar
#24 erstellt: 07. Mai 2008, 17:37
Hy,
bis ein 50' OLED bezahlbar wird (ist ein dehnbarer Begriff, ich weiß), wird schon noch einige Zeit vergehen. Bis dahin, also ca. 201X wird es hoffentlich auch in Deutschland HDTV geben.

Torsten
War ein Preis bei den ~ 30' gestanden, oder konntest Du in Erfahrung bringen was der kosten würde? Klar, war ein Prototyp, aber vielleich gibt es ja Prognosen.

Hannes
mentox76
Inventar
#25 erstellt: 08. Mai 2008, 08:11
Hmm, also mein Display bekommt auch das bestmögliche Signal und es ist eines der wenigen von Pioneer das 1080p in 24p 50p und 60p entgegen nimmt.... dadurch haben meine Freundin und ich sehr wohl den Vergleich.....

Ja, sorry... Preis und Verfügbarkeit hat man sich mir ausgeschwiegen... das Personal war sogar etwas überfordert auf English zu reden..

by the way.... ein OLED in 50" bei gleichbleibender Qualität wie auf der Cebit2008 bringt mich unabhängig vom Preis in "Wechselwahn"... ja ich bin Euphorisch... es ist einfach ein total super Bild....


[Beitrag von mentox76 am 08. Mai 2008, 08:13 bearbeitet]
Optima
Stammgast
#26 erstellt: 08. Mai 2008, 08:48

syntax_error schrieb:

schade, hätte ich gerne gesehen, nur dieses Jahr ist die CEBIT irgend wie an mir vorbei gegangen.


Hier einige Bilder der Samsung OLED Displays die auf der Cebit 2008 zu sehen waren.







[Beitrag von Optima am 08. Mai 2008, 08:55 bearbeitet]
mentox76
Inventar
#27 erstellt: 08. Mai 2008, 08:59

Optima schrieb:



Das ist das organic light emitting diode display

thanks a lot!

by the way, das andere Display kann ich nicht bestätigen...

Das habe ich noch gefunden:


Netzwelt


[Beitrag von mentox76 am 08. Mai 2008, 09:16 bearbeitet]
mentox76
Inventar
#28 erstellt: 04. Jun 2008, 13:45
Update:

Warum OLEDs keine Chance haben . . .

OLEDs haben nicht nur mit technischen Probleme zu kämpfen; es gibt viele Gründe, zum Teil auch politische, die einen Markterfolg verhindern.


weiter geht's hier

Da ist wohl etwas wahres dran... Plasmas werden ja auch gerne tot geredet...


[Beitrag von mentox76 am 04. Jun 2008, 13:45 bearbeitet]
klaus1k
Neuling
#29 erstellt: 27. Feb 2009, 01:02
Auch wenn der Artikel schon etwas älter ist, so einen negativen Artikel hab ich selten gelesen! Der scheint ja richtig gegen OLED Stimmung machen zu wollen!
Ich denke, die Entwicklung bis heuer hat schon bewiesen, dass OLEDs auf dem Vormarsch sind, auf der CES2009 war schon mehr zu sehen.

Man muss sich im klaren sein, dass das nicht von heute auf morgen geschehen kann!
Langfristig gesehen bin ich mir sicher, dass OLEDs eine ähnliche Stellung am Markt einnehmen werden wie LCDs dies heute tun!
Die Entwicklung ist spätestens in einigen Jahren so weit, dass man OLEDs 5 Jahre ohne große Qualitätseinbußen nutzen kann.
Aufgrund der billigen Herstellungsverfahren (ich "drucke" mir einfach ein neues Display) dürfte das als durchschnittliche Lebensdauer vollkommen ausreichen!

Am meisten faszinieren mich aber die "verspielteren" Anwendungen der OLEDs! Es gibt ja inzwischen schon durchsichtige Exemplare, die man im Auto in der Windschutzscheibe anbringen kann...
Flexible haben div. Hersteller auf der CES auch schon präsentiert...

OLEDs werden, nachdem die EU intelligenterweise die Glühbirnen verboten hat(was bei der Produktion von Energiesparlampen an Müll anfällt haben die werten Herren wohl nicht bedacht, hätten wenigstens warten können bis LEDs als Beleuchtung marktreif sind!) langfristig wohl auch in der Beluchtung seinen Marktanteil erhaschen.
OLED-Beleuchtung

Zukunftsvision:
Moderne Häuser verfügen schon über deutlich größere Fensterflächen, bzw. manche haben schon komplette Fassaden aus Glas. Ich denke, dass sich dieser Trend noch verstärken wird.
Wenn man nun im "Glashaus" sitzt kann man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen: Man bringt über die ganze Fläche durchsichtige organische Solarzellen und innen OLEDs an. Nun ist ein Teil des Energiebedarfs durch die Solarzellen gedeckt, sollte einem die Sonne blenden, lässt man die OLEDs je nach Verdunklungsgrad Grautöne anzeigen. Am Abend kann man dann zB Filme schauen oder sontwas auf den riesigen OLED Flächen anzeigen lassen!

Das ist natürlich noch in weiter Ferne, dass OLEDs in solchen Massen und Maßen hergestellt werden können, doch wenn es einmal so weit ist stelle ich mir das einfach nur GIGANTISCH vor! Wie in einem SciFi-Film!


[Beitrag von klaus1k am 27. Feb 2009, 01:04 bearbeitet]
Rapture..
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 27. Feb 2009, 09:08
Das Thema erinnert mich ihrgentwie an den Wankelmotor,
das Patent wurde auch aufgegauft, war der Angstgegner
des Hubkolbens..
Was gibt es Neues vom Laser-TV ?


[Beitrag von Rapture.. am 27. Feb 2009, 09:10 bearbeitet]
TrapperKeeper
Stammgast
#31 erstellt: 01. Mrz 2009, 17:38
Ich denke, das OLED einen Sackgassenentwicklung ist. Man kann eben nicht billig herstellen, einfach nur Ausdrucken ist ned, das ganze muss ja angesteuert werden, und da Kämpfen die halt mit der unterschiedlichen Alterung der Farben. Wenn der Fernseher nach 1 Jahr schon die Farben verfälscht, ist das nicht massentauglich. Mein alter Kollege hat vor Jahren (Ca 2002) schon rumgeschwärmt mit Oleds, und heute giebts immer noch nix ausser den mickrigen Sony für 4000? Vermutlich wird man irgenwann leds so klein bekommen, das man die Subpixel mit LEDs herstellt, so wie man es ja heute schon als Backlight für LCDS macht.
Oled ist meiner Meinung nach total unausgereifter Enthusiastenkram der nicht aus den Kinderschuhen kommt.
Und kommt mir jetzt ned mit Sony, ich sag nur

Minidisc
PDD
Betamax
Memory Stick
BlueRay
OLED???
-Blockmaster-
Inventar
#32 erstellt: 02. Mrz 2009, 12:33
OLED hat sich bei Kleindisplays schon hervorragend etabliert. Von daher geht die Entwicklung (zwangsläufig) auch weiter. Auch im Beleuchtungsbereich wird viel in Richtung OLED geforscht.
Alles in allem sieht es nicht wirklich schlecht für OLED aus. Ich denke die Probleme sind lösbar.

Noch ein schöner Beitrag zu OLEDs:
http://www.g-o.de/dossier-425-1.html


[Beitrag von -Blockmaster- am 02. Mrz 2009, 12:42 bearbeitet]
klaus1k
Neuling
#33 erstellt: 02. Mrz 2009, 22:10
Ich denke auch nicht, dass OLEDs schon in 10 bis 20 Jahren alle anderen Lichtquellen verdrängt haben wird.
Aber ich denke, OLEDs werden schon allein aus dem Grund keine Sackgassenentwicklung werden, weil sie völlig neue einsatzgebiete eröffen. Ich denke dabei primär gar nicht an Fernseher sondern eher an die Beleuchtung.
Zu sehen zB bei dem Video ab ca 5:30.

Was Fernseher anbelangt denke ich werden für die nächsten Jahre die LEDs dominieren.

Denkt mal in größeren Zeiträumen darüber nach. Auf lange Sicht, was für "Nachfolger" könnte OLED haben?

Ich kann mir nicht mal mit viel Fantasie etwas vorstellen, das OLEDs in den Schatten stellen soll! (v.a. bei portablen Geräten)
Also werden in den nächsten 20 Jahren sicherlich genug Forschungsgelder dahinein gebuttert, dass die "Kinderkrankheiten" der Vergangenheit angehören werden.
Ich bin da ziemlich optimistisch, da ja auch alle großen Displayhersteller in die Richtung forschen. Da fällt das Wankelmotorunglück zum Glück weg
waldixx
Inventar
#34 erstellt: 03. Mrz 2009, 18:33

klaus1k schrieb:
Zukunftsvision:
Moderne Häuser verfügen schon über deutlich größere Fensterflächen, bzw. manche haben schon komplette Fassaden aus Glas. Ich denke, dass sich dieser Trend noch verstärken wird.
Wenn man nun im "Glashaus" sitzt kann man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen: Man bringt über die ganze Fläche durchsichtige organische Solarzellen und innen OLEDs an. Nun ist ein Teil des Energiebedarfs durch die Solarzellen gedeckt, sollte einem die Sonne blenden, lässt man die OLEDs je nach Verdunklungsgrad Grautöne anzeigen. Am Abend kann man dann zB Filme schauen oder sontwas auf den riesigen OLED Flächen anzeigen lassen!

Das ist natürlich noch in weiter Ferne, dass OLEDs in solchen Massen und Maßen hergestellt werden können, doch wenn es einmal so weit ist stelle ich mir das einfach nur GIGANTISCH vor! Wie in einem SciFi-Film!


So in der Art wie die Fassade der Leman Brothers Bank in New York. Schätze mal, dass das aber keine OLEDs waren - vielleicht LEDs.
Wahrscheinlich hat sie die Stromrechnung in die Pleite getrieben.
rr12
Inventar
#35 erstellt: 22. Apr 2009, 09:14


[Beitrag von rr12 am 22. Apr 2009, 14:11 bearbeitet]
rr12
Inventar
#36 erstellt: 29. Apr 2009, 07:16
rr12
Inventar
#37 erstellt: 30. Apr 2009, 13:44
wird immer heißer die sache mit den OLEDs
klick

mfg
mr.zimbo
Stammgast
#38 erstellt: 08. Mai 2009, 11:29

rr12 schrieb:
wird immer heißer die sache mit den OLEDs
klick

mfg


Hallo, möchte hier nochmal in Erinnerung bringen, dass vor 2 Jahren ein LCD-TV in FULL-HD kaum unter 4000 Euro zu bekommen war. Größen über 40 Zoll waren bei LCD damals undenkbar.
Heute bekommt einen 46 Zoll Full HD - LCD-TV für 1000 Euro!!
Denke das bei auch OLED dies so kommen kann.
Manchmal holt einem die Technik schneller ein als man denkt.

mfg mr.zimbo
rr12
Inventar
#39 erstellt: 08. Mai 2009, 12:18

mr.zimbo schrieb:

rr12 schrieb:
wird immer heißer die sache mit den OLEDs
klick

mfg


Hallo, möchte hier nochmal in Erinnerung bringen, dass vor 2 Jahren ein LCD-TV in FULL-HD kaum unter 4000 Euro zu bekommen war. Größen über 40 Zoll waren bei LCD damals undenkbar.
Heute bekommt einen 46 Zoll Full HD - LCD-TV für 1000 Euro!!
Denke das bei auch OLED dies so kommen kann.
Manchmal holt einem die Technik schneller ein als man denkt.

mfg mr.zimbo


genau und vor allem wenn die industrie will das wir geld ausgeben
micha83
Stammgast
#40 erstellt: 10. Mai 2009, 11:10
finds immer toll wie die leute sich über bilder von nem oled tv freuen und staunen wie toll das bild auf ihrem (wahrscheinlichem) lcd screen aussehen

seit dem ich einen kleinen mp3 player mit oled display (cowon s9) hab bin ich auch absolut begeistert von der technologie.

der durchbruch sollte spätestens dann auch für große displays möglich sein, sobald halbwegs kostengünstiges und stabiles blau möglich ist
rr12
Inventar
#41 erstellt: 12. Mai 2009, 07:59
rr12
Inventar
#42 erstellt: 27. Mai 2009, 11:06
Klinke26
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 11. Jun 2009, 05:47
Ich freu mich auf die IFA 2009 und werde mich hoffentlich überraschen lassen können ob die Hersteller Samsung und Sony mal über 12" hinausgekommen sind.
Ich meine keine Versuchsgeräte.
Die letztjährigen Geräte waren ja super zu gebrauchen gewesen. Nur eben noch zu klein.
Ich hoffe dass dieses Jahr bereits 20" - 26" machbar sind.
Ugeen
Stammgast
#44 erstellt: 11. Jun 2009, 09:36
Hi @all,

ich möchte mir auch nächstes Jahr mit meiner Freundin einen neuen TV zulegen hätte gerne einen mit OLED. Ist das dann bis nächstes Jahr überhaupt Marktfähig und sollte man sich lieber einen guten LCD zulegen? Der Fernseher soll mindestens 52" aufweisen können.
waldixx
Inventar
#45 erstellt: 11. Jun 2009, 11:12

Ugeen schrieb:
Hi @all,

ich möchte mir auch nächstes Jahr mit meiner Freundin einen neuen TV zulegen hätte gerne einen mit OLED. Ist das dann bis nächstes Jahr überhaupt Marktfähig und sollte man sich lieber einen guten LCD zulegen? Der Fernseher soll mindestens 52" aufweisen können.

Wenn´s im nächsten Jahr 52"er geben sollte, dann sicher zu einem exorbitanten Preis.
Mein Tipp: Kauf ´nen Plasma in der Größe.
Shaitaan
Stammgast
#46 erstellt: 11. Jun 2009, 11:21
Richtig den Oled in der Größe wird mit Sicherheit weit über 10000 Euro gehen
Ugeen
Stammgast
#47 erstellt: 11. Jun 2009, 11:31
Ich dachte immer das LCD besser als Plasma ist?
rr12
Inventar
#48 erstellt: 11. Jun 2009, 12:13

Shaitaan schrieb:
Richtig den Oled in der Größe wird mit Sicherheit weit über 10000 Euro gehen


naja ganz glaub ich das nicht, denn ich höre schon wieder die
werbetrommel der industrie, kauuuuuuft OLED die sparsamsten
Fernseher seit es Plasma oder LCD gibt, ein 46" mit nur 45Watt-Verbrauch


könnt ihr glauben aber nicht für 10.000?, denn gleich wieder neu kaufen werden die wenigsten, jedenfalls nicht die LED gekauft haben Verbrauch zwischen 70-100Watt
LG
LG

mfg
Ugeen
Stammgast
#49 erstellt: 11. Jun 2009, 12:22
Was ist denn mit dem Samsung UE46B6000. Kann man den empfehlen?
rr12
Inventar
#50 erstellt: 11. Jun 2009, 12:24

Ugeen schrieb:
Was ist denn mit dem Samsung UE46B6000. Kann man den empfehlen?

jep cooles gerät kannst sogar im service menü für mediathek freischalten
Samsung B6000

PS: sonst falscher thread

mfg
Ugeen
Stammgast
#51 erstellt: 11. Jun 2009, 12:32
Hab nur grad gesehen das der 46" hat. Habe zur Zeit 42" also 52" sollte es mindestens schon werden. Alternativen habe ich bisher keine gefunden.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
OLED gut?
Vase am 26.07.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  25 Beiträge
Bilder Eurer OLED-TV's
phoenix0870 am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  137 Beiträge
Transport OLED TV
comunicator am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  4 Beiträge
Plastizität von OLED
bitjaeger am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  25 Beiträge
Der OLED-"Meckerthread"
phoenix0870 am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.09.2017  –  5 Beiträge
Der OLED-Schnäppchen-Thread
celle am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  392 Beiträge
Oled kaufen oder warten
Sven_26 am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  105 Beiträge
Grundig GOS 9799 OLED
Frytrix am 14.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.11.2017  –  38 Beiträge
UHD (4K) vs. OLED
PapiPepito am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  134 Beiträge
Plasma Nutzer zu OLED.
Klas126 am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  170 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGalvaniker_99
  • Gesamtzahl an Themen1.386.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.651