LG OLED 65C8 Amazon Fire TV

+A -A
Autor
Beitrag
Eisfeldt
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2019, 10:57
Ich werde mir demnächst einen LG OLED65C8 zulegen.
Ich habe Amazon Prime( Stick 1. Gen.) und darauf die Netflix App auf dem 2010er Pansonic 50er Plasma.
Benötige ich da überhaupt noch einen Amazon Fire TV Stick 4K Stick,
da ja die App im TV schon integriert ist und die Fernbedienung ja auch schon
die passende Amazon & Netflix Taste besitzt??
Sorry bin jetzt leider noch nicht auf dem neuesten Stand, darum die Frage.
Grüße
Thomas
pbc00
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2019, 11:38
Ja die Apps sind auf dem TV.

Es gibt einen App Store, da kannst du noch mehr runterladen. Spiele.. und und und.
Eisfeldt
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2019, 11:44
okay Danke!
also dann kann ich mir also das
Geld für den Amazon Fire 4k Stick sparen.
pspierre
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2019, 17:26
Bei einem eher neueren TV-Modell-Jahr idR für ca 1-2 Jahre wohl zunächst mal: ja.

Wenn die Geräte in die Jahre kommen (1-2 reichen ggf schon) werden aber die Apps nicht mehr optimal auf Funktion gehalten, bzw werden deren Apps für den Zugriff ev auch geziehlt schon am Server downgegradet. Läuft dann unter "Lizenzspielchen" zwischen TV-Hersteller und Streamingdienst, und hat letztlich mit gemeinsam werblichen Massnahmen zur Neukundengewinnung , also Geld , zu tun.


Auf Dauer ist ein in Hardware hochwertiger und in Software gut gepflegter externer Streamingclient die funktionsoptimalere Lösung.
Empfehlung derzeit : Apple TV 4k .....oder öfter mal nen neuen TV

Auch Fire-TV-Hardware sehe ich eher nur als Notlösung an. Zu billig um wirklich sehr gut sein zu können. Ich hatte alle (Sticks und boxen) , bis auf den letzten neuen Stick.
Erfahrungswert über mehrer Jahre: Die machen nichts was höhere Ansprüche auf Dauer befriedigen kann. Sehr schlechter Softwareservice, sobald auch nur ein Furtz quer liegt. Never again !

........ seit ich die vielefältige und tech. hochwertige Box von apple kennengelernt habe.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 26. Feb 2019, 17:46 bearbeitet]
Eisfeldt
Neuling
#5 erstellt: 26. Feb 2019, 17:46
okay danke
dass ist ja interessant dass der support für solche Apps auch zeitlich eingeschränkt ist.
Will ja irgendwie jeder was daran verdienen...also dann doch Hardware kaufen!
pbc00
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Feb 2019, 07:55
"also dann doch Hardware kaufen!" .. aber auch erst in ein paar Jahren.
Dato heute und übermorgen brauchst du für Amazon/Netflix/Youtube beim C8 keine extra Hardware.
pspierre
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2019, 18:02
Es sind dann auch eher so verdeckte Nicklichkeiten, die zunächst kaum auffallen.

Wenn man ZB bei amzon merkt, dass am LAN-Kabel in an sich theoretisch weit ausreichender Versorgungsituation die höchste Bildquaität nicht oder nur instabil erreicht wird, man beim umstecken des LAN-Kabels an einen externen Streaming-Client aber spontan feststellt dass dort die höchste Bilqualität nach 3 Sekunden bombenfest steht, und auch das Datenauslesen am Roter ergiebt, dass die externe box auch verlässlich mit einer Endatenrate vom Server bedient wird, die die App im TV irgendwie niemals ganz erreicht, obwohl man das identische LAN-Kabel vom gleichen Router zur gleichen Zeit verwendet.

....dann weis man, dass am am Server hinten ansteht, währen andere Geräte konsequenter oder bevorzugter bedient werden.


Amazon weis:
Die meisten Neukunden ergeben sich derzeit immer noch mit der Anschaffung neuer TV-Geräte.

Bestandskunden, die sich mit einer seit 3 Jahren idetischen und somit alten Hardwarekennung anmelden und eh schon dabei sind, und in Stosszeiten am Server theoretisch auch hohe Leistung fressen, ...nur muss man die nicht mehr überzeugen.

Potentielle Neukunden mit funkelnagelneuen TV-Hardwarekennungen wiederum müssen am Server wenn irgend möglich ohne Qalitätseinschränkungen bevorzugt bedient werden , damit sie vom Angebot dann eher überzeugt leichter eine Prime-Mitgleidschft abschliessen oder Filme bei Primevideo ausleihen oder kaufen.

Und was man sich sonst noch nachvollziehbar so so denken kann, warum bei ggf momentan knapper Ressource nicht alle unbedingt gleich behandelt werden müssen, und den eigenen Vorteil besser zu wahren.


.....


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 27. Feb 2019, 18:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED 65C8 - Netzwerkproblem?
HaveUmetChris am 31.10.2019  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  3 Beiträge
LG OLED 65B7D/ 65C8/ 65E8.Hilfe/ Aufklärung
lopeng am 15.07.2018  –  Letzte Antwort am 15.07.2018  –  2 Beiträge
MKV Abspielproblem LG OLED 55C6D
Sako99 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2018  –  12 Beiträge
Wandhalterung 65C8
lowden am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 01.01.2019  –  3 Beiträge
LG OLED 65C8 nur 30HZ bei 4k-Auflösung über PC
mansonitis am 06.11.2018  –  Letzte Antwort am 07.11.2018  –  5 Beiträge
LG 65C8 und passender AVR
Nudelapache am 17.06.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  5 Beiträge
Lebensdauer LG OLED TV
kev1308 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  6 Beiträge
LG OLED TV - Bildfehler
Viulix am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  24 Beiträge
LG OLED 55B8 Anfängerfragen
Toddm4n am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 08.12.2019  –  11 Beiträge
Betriebsstundenzähler LG Oled 55EG9109
Mike1980 am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedHelkan
  • Gesamtzahl an Themen1.460.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.774.167

Hersteller in diesem Thread Widget schließen