Großer Spalt am Gehäuse vom neuen 65C9

+A -A
Autor
Beitrag
freeman2810
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jul 2020, 11:47
Hallo zusammen,

heute wurde mein neuer 65C9 von Mediamarkt geliefert. Leider ist mir sofort nach dem Aufbau ein relativ großer Spalt zwischen dem Plastikgehäuse und der Rückseite des Displays aufgefallen. Auf der anderen Seite ist alles normal. Das Plastik ist oben dicht dran, wölbt sich dann und geht dann nach unten hin wieder näher ans Display (aber nicht so nahe wie oben).
Kann man das reparieren? Muss man das reparieren? Habe Sorge, dass sich vielleicht auch intern was verzogen hat oder dass da jetzt mehr Staub reinkommt und das zu Problemen führt. Optisch stört es mich jetzt nicht sooo wahnsinnig.
Allerdings auch im Hinblick auf einen Wiederverkauf in ein paar Jahren nicht so cool.
Keine Ahnung. Was meint ihr bzw. hattet ihr schon mal ähnliches?

A6D503FF-62CB-458C-90B3-E860CF2A1360
Master_Chief_87
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Jul 2020, 12:08
Klarer Fall.... Gewährleistungsrecht einfordern!
freeman2810
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jul 2020, 12:19
Und das ganze Ding wieder einpacken? Die haben doch auch so ein Teil gar nicht mehr auf Lager.
Und wenn die die von LG hier zuständigen Techniker schicken, kommt wieder die Firma, die mich mal um 150€ betrogen und meinen damaligen TV in Geiselhaft genommen hat. Hatten angeblich keinen Fehler gefunden, den sogar Stevie Wonder gesehen hätte und wollten dann meinen TB nicht rausrücken, weil ich mich geweigert habe, die Kohle zu bezahlen.
Mal wieder alles ganz toll bei mir gelaufen. Kann mal irgendwas glatt laufen? Was mache ich denn jetzt bloß? Mediamarkt schickt ja sicherlich keine eigenen Techniker. Kann das denn wirklich zu Schäden führen oder ist das nur optischer Natur?
-FB07-
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2020, 13:12
Also erstmal ganz ruhig du befindest dich immernoch innerhalb der ersten 14 Tage und dir wurde ein mangelhaftes Produkt geliefert aber das Teil ist doch geklippst

Wurde wohl im Werk nicht richtig angebracht, versuch mal vorsichtig anzudrücken.. Ansonsten MUSS Media Markt nochmal kommen da gibt es keine Ausreden, evtl. bekommst du sogar ein neues


[Beitrag von -FB07- am 27. Jul 2020, 13:17 bearbeitet]
freeman2810
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jul 2020, 20:50
Nein, ich kann das nicht irgendwie anklippsen. Das habe ich schon probiert, Habe auch, wie ich finde, schon relativ viel Kraft aufgewendet. Man kann ja auch von der anderen Seite nicht wirklich dagegen halten, weil da ja das Display ist.

Habe Mediamarkt schon geschrieben mit Foto und auch schon eine Antwort bekommen. Ich soll schreiben, ob TV mittlerweile technische Fehler aufweist, Sie bedauert, dass an meinem Gerät ein Schaden entstanden ist. Könnte man auch so lesen als o die denken, dass ich das beim Aufbau selbst gemacht habe.

Habe noch nicht wieder geantwortet.

Wie gesagt....diese Verbrecher Vertragsfirma von LG betritt jedenfalls nicht mehr meine Wohnung. War noch lange Zeit damals am Überlegen, ob ich sie anzeige. Wegen 150 Euro, die meines Erachtens zu Unrecht verlangt wurden, weil sie gar nichts gemacht und gar nichts behoben haben, einen 2000 Euro TV in Geiselhaft zu nehmen.

Vielleicht würde mir Mediamarkt auch anbieten, dass Sie mir einen anderen schicken. Aber der Aufbau des C9 war echt eine Qual. Habe nun gerade erst vor ein paar Tagen meinen C8 wieder eingepackt, da der verkauft wurde, aber der C9 ist ne ganz andere Nummer. Erstmal ist der Fuß wesentlich schwerer (gefühlt schwerer als der gesamte C8 mit Fuß) und das Display an sich fühlte sich auch aus irgendeinem Grund viel schwerer an. Keine Ahnung, warum.
Also den jetzt wieder einpacken?! Dann wird mir MM bestimmt nicht einfach einen neuen schicken und den alten zeitgleich mitnehmen. Wahrscheinlich holen die ersten den alten und dann bin ich wieder 1-2 Wochen ohne TV. Zumal sie den C9 auch gar nicht mehr haben. Von der Panellotterie will ich gar nicht erst anfangen.

Ist einfach ne echt blöde Situation. Weiß nicht genau, was ich machen soll. Wenn es wirklich nur was optisches wäre, könnte ich darüber hinwegsehen. Aber das weiß ich halt nicht.

Zu was ratet Ihr denn? Umtausch? Irgendeinen Typen hier antanzen lassen? MM versuchen, einen Einkaufsgutschein oder Reduktion aus dem Kreuz zu leiern? Alles rückabwickeln? Aber woher bekomme ich dann einen C9 zu dem Preis? Nervig ist das alles!
Franconian
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2020, 00:10
Stell dich nicht so an und komm wieder runter, wie bei quasi jedem anderen bestellten Artikel greift das Fernabsatzgesetz.

Du hast 14 Tage Rückgaberecht ohne jegliche Angabe von Gründen, da brauchst du weder Fotos senden noch sonst was.

A) Du machst eine Retour mit Wunsch auf Erstattung auf und lässt die Kiste vom MM wieder abholen

B) Du machst eine Retour mit Wunsch auf Austausch auf und lässt die Kiste vom MM wieder abholen und dir gleichzeitig im Austausch ein neues Gerät liefern

C) Trifft zu wenn du keine Arbeit willst und du das Gerät sonst behalten willst (weil gutes Panel etc). MM repariert gar nichts, die verweisen beim Kundendienst meist direkt an den Kundendienst von LG. Der nimmt den Fehler auf und beauftragt ein lokales Service Center. Der dortige Techniker kommt vorbei und wird dann, sofern möglich gleich oder beim nächsten Besuch wenn es um Ersatzteile geht, die Rückwand etc tauschen. Das machst du auch bei Panelschäden, Netzteilen etc. Ist keine Reparatur möglich, bekommst du ein neues Austauschgerät.

D) Du kannst mit dem optischen Mangel leben, kontaktierst den Kundendienst und lässt dir eine Entschädigungszahlung geben, die dürfte sich vermutlich um die 10-15 % bewegen. Das ist das Geld das sich MM und LG an Speditionskosten, Technikerkosten, Ersatzteilen usw spart bwz die Tatsache, dann B-Ware auf Lager zu haben.

Option A+B hast du in den 14 Tagen (manchmal auch länger) völlig problemlos, C immer in den 2 Jahren Gewärleistung.

Alle Fälle schon selbst gehabt. Bei meinem letzten TV vom Saturn habe ich zuerst den Techniker kommen lassen und dann, weil innerhalb der Frist ein Austauschgerät mit der Spedition kommen lassen die dann den alten gleich mitgenommen haben (da der Händler den Transport zahlen muss ists im Interesse dass es keine zwei Fahrten gibt).


[Beitrag von Franconian am 28. Jul 2020, 00:13 bearbeitet]
-FB07-
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jul 2020, 06:05
Ach ich dachte Media Markt hat es direkt geliefert

Wenn du es online bestellt hast wo ist das Problem?
freeman2810
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jul 2020, 12:19
Das mit dem Fernabsatzgesetz weiß ich natürlich auch. Darum geht es ja nicht.
Wie gesagt...das Ding ist im Gegensatz zu meinem alten C8 Scheißschwer und so lustig ist das ein- und auspacken nun auch nicht bei solchen Geräten.

Wollte ja auch eher eine Meinung, ob jemand Erfahrungen damit hat, ob sich so ein Spalt auch irgendwann technisch auswirken kann bzw. auch auf einen technischen Defekt (irgendwas aufgebläht intern) hinweisen kann.

A) kommt überhaupt nicht in Frage, weil ich zu dem Preis 1750 Euro keinen 65C9 mehr irgendwo bekomme (so langsam nicht einmal mehr für mehr Geld). Das heißt, ich stehe am Ende ganz ohne TV da.

C) ist auch ausgeschlossen. Es gibt ja immer nur einen Service Partner pro PLZ Gebiet. Und diese Gangster lasse ich hier bestimmt nicht wieder rein bzw. die würden eventuell auch gar nicht kommen.

Bleiben also B) und D).
B) müsste ich meine Frau überreden, schon wieder das Ding einzupacken und einen anderen auszupacken. Das würde natürlich gehen. Aber kann man das MM proaktiv so vorschlagen, dass sie einen anderen neuen schicken (den sie wahrscheinlich gar nicht mehr haben) und gleichzeitig den alten mitnehmen? Versuchen die dann nicht, mich in Richtung kompletter Rückabwicklung zu drängen?
D) wäre natürlich das einfachste (auch nach Aussage meiner Frau:) ).
Schlägt man da auch MM selbst was vor? Die werden doch versuchen, einem mit einem 20 Euro Gutschein abzuspeisen, oder? Wie geht man da am besten vor?
Aber wie gesagt....ich kann als Technik Laie (jedenfalls, was interne Technik angeht) überhaupt nicht einschätzen, ob das wirklich nur mittel- und langfristig ein kosmetisches Problem ist. Sonst hat man ja auch mit Zitronen gehandelt, wenn man jetzt vielleicht 100 Euro zurückbekommt und der TV aber nach 2 Jahren die Grätsche macht. Bekommt man eigentlich Geld zurück oder "nur" einen Einkaufsgutschein?

Display ist jetzt nicht wirklich schlecht im Alltag, aber auch bei weitem nicht so gut, wie mein C8 war. Man weiß ja also nie, was man dann jetzt bekommt.
freeman2810
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jul 2020, 14:45
Update:
MM hat sich gerade noch mal auf meine Mail von heute morgen gemeldet und mir 180 Euro als Einkaufsgutschein angeboten. Hmmm...jetzt bin ich am Überlegen...
Auf meine Anfrage bezüglich direkten Austausch sind sie gar nicht eingegangen. Entweder wollen sie nicht oder sie haben keine Geräte mehr (im Online Shop ist ja auch keiner mehr verfügbar).
Wenn ich jetzt nur sicher wüsste, ob das wirklich nur ein optisches Problem ist.
Stalingrad
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2020, 16:19
Ich würde das Gerät, so wie es ist, auf keinen Fall behalten. Warum der Deckel nicht richtig montiert ist kann aufgrund des Fotos keiner sagen. Irgendwie sieht der Deckel auch verbeult aus.
Wenn Du die Servicefirma auf keinen Fall nochmal im Haus haben willst, dann bleibt Dir nichts weiter übrig, als den wieder einzupacken und zurückzugeben.
-FB07-
Stammgast
#11 erstellt: 28. Jul 2020, 16:33
180 € ist ein Witz

Zurück damit
freeman2810
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jul 2020, 09:41
War jetzt auch schon eher Richtung zurückgeben.
Das Problem ist...ich bekomme ja dann nirgends einen TV zu diesem oder einem ähnlichen Preis (1750 Euro). Selbst, wenn ich 100 Euro drauflege, ist der C9 fast gar nicht mehr zu bekommen. Und der CX ist teilweise auch schwierig zu bekommen und kostet noch ein Stück mehr; selbst wenn man die Rundfunkgebührenaktion abzieht.
Chris3636
Inventar
#13 erstellt: 29. Jul 2020, 10:49
zurück geben!!!


Wenn irgendwas dran sein sollte am Panel und du rufst den service an und die kommen zu dir in die wohnung. Werden die dann deswegen stutzig werden und den service eventuell verweigern. leg lieber paar euro drauf und du bist da auf der sichern seite.


[Beitrag von Chris3636 am 29. Jul 2020, 10:50 bearbeitet]
freeman2810
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jul 2020, 11:06
Naja...ein "paar" Euro? Wäre ja bereit, 100 oder 150 Euro mehr auszugeben. Aber es gibt den TV ja einfach nicht mehr oder er ist noch teurer. So ein blöder Mist!
Wenn also jemand weiß, wo man einen 65C9 oder 65E9 für 1950 Euro oder weniger in Neu (kein Aussteller, kein Kundenrückläufer) von einem vertrauenswürdigen Shop bekommt....meine Ohren sind weit geöffnet.


[Beitrag von freeman2810 am 29. Jul 2020, 11:08 bearbeitet]
-FB07-
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jul 2020, 11:15

freeman2810 (Beitrag #14) schrieb:
Naja...ein "paar" Euro? Wäre ja bereit, 100 oder 150 Euro mehr auszugeben. Aber es gibt den TV ja einfach nicht mehr oder er ist noch teurer. So ein blöder Mist!
Wenn also jemand weiß, wo man einen 65C9 oder 65E9 für 1950 Euro oder weniger in Neu (kein Aussteller, kein Kundenrückläufer) von einem vertrauenswürdigen Shop bekommt....meine Ohren sind weit geöffnet.


Ich kann dir einen 65E9 anbieten für 2080 €

https://www.computer...tent=artikel&agt=288


[Beitrag von -FB07- am 29. Jul 2020, 11:21 bearbeitet]
freeman2810
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jul 2020, 11:21
Heißt Du kannst den anbieten, dass Du Händler bist oder dass Du netterweise so ein Angebot für mich gefunden hast?

Danke Dir erstmal.
Habe auch ein Angebot zu ziemlich genau den gleichen Preis bei Tecedo gefunden für den 65E9. Kenne beide Shops jetzt nicht sooo gut, scheinen aber beide seriös zu sein.
Ist dann doch ne ganze Menge mehr als der C9 für 1750 Euro minus Shoop und den eventuellen 180 Euro Einkaufsgutschein (aber den lassen wir mal außen vor).
-FB07-
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jul 2020, 11:22
Nein ich bin nicht der Händler

Tacedo kenne ich nicht aber computeruniverse ist ein sehr seriöser und großer Onlineshop
freeman2810
Stammgast
#18 erstellt: 29. Jul 2020, 12:06
Ok, Ihr habt mich überzeugt und meine Vernunft Angst, was mit dem TV mittelfristig sein könnte, hat meinen inneren Schweinehund und Faulheit besiegt. Ich werde das Teil wieder zurückschicken und ein bißchen Kohle für den E9 drauflegen und darauf hoffe, dass ich jetzt nicht auch noch Pech bei der Panellotterie habe.

Kann ich das bei Mediamarkt einfach online im Kundencenter anklicken, dass ich den zurückschicken möchte oder wie läuft das? Muss ich da was für Bezahlen oder bekomme aufgrund der Nutzung irgendwelches Geld abgezogen oder die ziehen mir die Ohren lang, weil man das natürlich nie wieder so komplett eingepackt bekommt, wie es war? Muss ich da irgendwie den Schaden angeben oder reicht der Mail-Verkehr als Beweis? Nicht, dass die damit um die Ecke kommen, dass ich den beschädigt hätte.

Hat jemand Erfahrungen wie lang es dauert bis man von MM sein Geld wieder hat, wenn man per Überweisung bezahlt hat?

Vielen Dank für Eure Hilfe! Ich denke, so ist es am besten.
freeman2810
Stammgast
#19 erstellt: 29. Jul 2020, 12:39
Sooo neuer E9 bestellt und bezahlt und Widerruf bei MM angemeldet. Vielleicht habe ich ja Glück und der neue TV kommt schon am Montag. Die Spedition von MM wird sich ja wohl mindestens einen Tag vorher bezüglich der Abholung melden, oder?
-FB07-
Stammgast
#20 erstellt: 29. Jul 2020, 14:17
Gute Entscheidung hätte ich definitiv auch so gemacht schließlich kauft man sich nicht jedes Jahr einen neuen TV

Der E9 sieht auch nochmal ein Stück schicker aus auf dem Lowboard.. Die Spedition wird sich noch rechtzeitig melden meisten sogar 4-5 Tage vorher

Innerhalb der 6 Monate ist MM in der Beweispflicht, das Teil hätte auch mit Displaybruch ankommen können von daher brauchst du dir keine Gedanken zu machen


[Beitrag von -FB07- am 29. Jul 2020, 14:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abmessungen Anschlüsse LG 65C9
googogamer96 am 23.10.2019  –  Letzte Antwort am 25.10.2019  –  2 Beiträge
65c9 + Nintendo Switch Problem.
Jokerhh am 11.02.2020  –  Letzte Antwort am 12.02.2020  –  2 Beiträge
65C9 / Xbox One X / hdcp
rfuxHH am 04.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  5 Beiträge
LG 65C9 + FireTV-Stick (4k) - Einstellung
Sparky_81 am 03.12.2019  –  Letzte Antwort am 04.12.2019  –  2 Beiträge
Problem beim umschalten von Satelliten Sender 65C9
Beagle1987 am 03.03.2020  –  Letzte Antwort am 10.01.2021  –  15 Beiträge
LG 65c9: der kleine Algo läuft zu selten
dackelodi am 25.09.2020  –  Letzte Antwort am 28.09.2020  –  7 Beiträge
B7 Wandinstallation: Stromkabel am Gehäuse lösen?
CrazyLexx am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 13.06.2018  –  2 Beiträge
LG C9, wie wählt man einen bestimmten Eingang beim Einschalten
MrMagic am 23.08.2020  –  Letzte Antwort am 28.08.2020  –  4 Beiträge
LG OLED65C97LA früh angekommen, abends aufgestellt und schon kaputt.
svenmum1 am 30.01.2020  –  Letzte Antwort am 31.01.2020  –  13 Beiträge
Ton-Probleme am 77 GX9
Wups am 02.01.2021  –  Letzte Antwort am 11.01.2021  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedJotDot
  • Gesamtzahl an Themen1.492.684
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.378.865

Hersteller in diesem Thread Widget schließen