Umfrage
3D - LG OLED 6er Serie (ist die Folie richtig aufgeklebt?)
1. sehr gut, absolut nichts zu beanstanden (85 %, 17 Stimmen)
2. akzeptabel, mit kleinen Defiziten kann ich leben (10 %, 2 Stimmen)
3. inakzeptabel, Garantieabwicklung offen (5 %, 1 Stimmen)
4. inakzeptabel, nach dem ersten Reparaturversuch ok (0 %, 0 Stimmen)
5. inakzeptabel, nach 2 oder mehr Reparaturversuch ok (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

3D - LG OLED 6er Serie (ist die Folie richtig aufgeklebt?)

+A -A
Autor
Beitrag
jochenf
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jun 2017, 22:14
Hallo,

da im Forum vereinzelte Meldungen bezüglich einer schlecht aufgeklebten Polarisationsfolie zu lesen sind und mögliche Kaufinteressent eventuell dadurch unnötig verunsichert werden, versuche ich es zur Aufklärung der Sache mal mit einer kleinen Umfrage.

Mein eigener 65E6V liefert ein bombastisches 3D Erlebnis, ich wüsste nicht wie sich dies noch steigern ließe.

Grüße

Micha
Hansi_Müller
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2017, 08:48

jochenf (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

da im Forum vereinzelte Meldungen bezüglich einer schlecht aufgeklebten Polarisationsfolie zu lesen sind und mögliche Kaufinteressent eventuell dadurch unnötig verunsichert werden, versuche ich es zur Aufklärung der Sache mal mit einer kleinen Umfrage.

Mein eigener 65E6V liefert ein bombastisches 3D Erlebnis, ich wüsste nicht wie sich dies noch steigern ließe.

Grüße

Micha


Mein 55E6 liefert auch ein ausgezeichnetes 3D Erlebnis.
signum69
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jun 2017, 09:09
Servus

Mein erster 65c6d hatte die folie falsch verklebt.
Übles ghosting ab bild mitte über die komplette rechte
Seite. Bei avatar als ersten test film ist mir das erst garnicht
Aufgefallen, aber beim anschauen von rogue one 3d war es übel. Gerade die ganzen, meist weißen knöpfe, lampen und schalter waren voller doppelkonturen. Links alles ok.
Im menü von der 3d blu ray wird der cast des films im wechsel
Rechts und links gerahmt eingeblendet. Da konnte man deutlich den unterschied rechts und links sehen. Absolut nix mit sitz position zu tun.
Den 65c6d dann tauschen lassen und beim neuen gerät war es dann ok. Allerdings ist das gerät ausserhalb bildmitte zum bildschirm rand ghosting anfällig. Denke mal das das curved auch etwas zu beiträgt. Denke mal das e6 und g6 als non curved einen besseren job machen.
Aber das unglaublichste ist das mein 999euro full hd 910v oled das bessere 3b bild macht. Und der ist auch curved. Der angebliche auflösungsvorteil des 4k c6d ist gegen null. Aber der 910v ist absolut ghosting frei und nur bei extremen wegsetzen ausserhalb des sweepspots fangen doppelkonturen an...top.
Das tv bild macht er auch um einiges besser, schärfer und rauschfreier. Gut er muss ard hd z.b nur auf 1080 hochskalieren, aber der c6d gewinnt einzig und alleine beim blu ray hochskalieren und natürlich nativen 4k.


[Beitrag von signum69 am 23. Jun 2017, 09:21 bearbeitet]
Anemsis
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2017, 10:11
Ich habe auf meinem 6GV noch nichts dergleichen gesehen, weder bei Hobbit 3d, Avatar oder Die Eiskönigin. Absolut ruhiges und scharfes 3d-Bild, über die gesamte Fläche des Bildschirmes.

Ich habe auch kein Positionsproblem, ich finde, dass ich de 3d-Effekt eigentlich von überall gut sehe.

Wär mir das Problem auf jeden Fall aufgefallen? Oder schaue ich einfach nicht genau genug?
signum69
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2017, 10:38
Bei avatar ist es mir auch nicht aufgefallen und das 3d ansich
Ist ja auch echt top. Aber zum bildschirmrand ghosting anfällig.
Bei hobbit oder avatar weniger auffällig. Also jetzt mit dem austausch gerät. Beim erst gerät war es ja deutlich ein folien problem. Allerdings ist der c6d anfälliger wie mein 910v. Beim 910v muss ich schon auf boden liegen und stark nach oben schauen um doppelbilder zu provizieren. Auch muss man nicht 1000 prozentig im sweepspot sitzen wie beim c6d.
Schau mal sin city 2 oder rogue one in 3d.

Und nein es liegt nicht am film. Am benq w2000 beamer haben die filme null ghosting. Auch der oled 910v nicht.

Allerdings beides full hd geräte


[Beitrag von signum69 am 23. Jun 2017, 10:40 bearbeitet]
Anemsis
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jun 2017, 10:41
offtopic

@signum69
Blöde Frage, aber warum hast Du 2 OLEDs im Wohnzimmer?
signum69
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jun 2017, 11:18
Haha, nein nicht beide im wohnzimmer.

Im wohnzimmer der 55eg910v oled

Im kleinen kinozimmer den 65c6d nur für blu ray, 4k
Oder xbox one s.

Hatte da vorher den benq w2000drin.
Musste aber weichen als der 65c6d für 2999 im mm
Angebot war. Der beamer wurde mittlerweile verkauft.
Denis-S
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jul 2017, 23:31
Kann eine falsch aufgeklebte Folie im 3D Modus auch ein leicht verpixeltes Bild verursachen oder ist das bei LG 3d normal?

Also ich empfinde das Bild als Pixlig und gerade wenn Schrift im Bild ist, ist die ganz klar sehr kantig.
*out*
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jul 2017, 16:29
Zuerst hatte ich den E6D in 55. Starkes Ghosting auf der rechten Seite. So etwa der Bereich des schwarzen Balken bei 4:3 Format und ab der Mitte nach rechts am oberen Bildrand.
Danach 65C6D. Ghosting ohne Ende in allen Bildbereichen, besonders Links. Beim Hauptmenü, Schöne und das Biest 3D, komplette li. Bildschirmhälfte Ghosting.
Der Ausstauch 65C6D, auch Ghosting über das Bild verteilt. Hauptsächlich bei weisen Objekten. besonders Auffällig z.B. bei Star Wars Rouge One.
Kommt dann auf den Film an, ob es störend Auffällt.

Ich hatte vier Samsung UE55H6410 da gehabt. Test bei prad.de stand was von grandiosen 3D, allerdings waren alle 4 so Ghosting vrseucht, das es meist keinen echten Unterschied machte, ob man die 3D Brille auf hatte oder nicht.

Zwei GTW60 Pana Plasmas, ebenfalls häufige Ghosting Probleme.

Danach zwei Samsung 48H8090. Ghosting vor allem oberer und unterer Bildschirmbereich etwa Kinobalken, aber auch im restlichen Bereichen, besonders im Hintergrund.
Zwei in 55, das selbe in grün. Ein 48HU7590 total Ausfall, mit Brille wie ohne.

Gefolgt Samsung UE55JU7090. Wieder starkes Ghosting bereich Kinobalken und darüber hinaus, plus im restlichen Bild häufiger. Austauschpanel fast genauso. 3D so nicht nutzbar. Steht jetzt im Schlafzimmer.

Dann zwei JS9090. Wieder strarkes bis extremes Ghosting oben wie unten, aber auch im restlichen Bild häufiger übersprechen. Die Audiovision schreibt im Test, das der JS9090 3D ohne übersprechen gelingt. Glaub ich niemals.

Mein erster Samsung 65JS9590 Im Bereich ca. oberer Kinobalken immer Ghosting, im restlichen Bereich, bei Schwarz sehr häufig Ghosting, hoffte dann schon, das die Schauspieler keine schwazen Haare haben. Auch bei anderen Inhalten noch Ghosting, aber bei Filmen mit Kinobalken grad noch akzeptabel. Zwei Austausch Panels deutlich schlimmer und 3D nicht zu gebrauchen. (RMA). Audiovision schrieb 3D gehört zum Besten was TV zu bieten haben.

Ach ja, ein Sony KDL-50W805b hatte ich auch . 3D totaler murks.

Ghostingfreies 3D kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Habe auch mitlerweile den Spass an 3D so ziemlich verloren. Kann sein das ich da ein Pechvogel bin, aber mich verwundert es nicht, das 3D erfolglos blieb.
RiTaNoL
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jul 2017, 17:48
Irgendwie klingt es danach als hättest Du ein generelles Problem mit 3D!?

Also habe ja jetzt einige Oleds mit Polfiltertechnik gesehen. Da war nie ein krasser Ausrutscher dabei. Würde sagen die Folie war immer recht ordentlich aufgebracht.

Man konnte aber bei jedem schlimmstes Ghosting provozieren indem man die Sitzposition entsprechend wählt.

Schon mal über die Sitzposition (Abstand/Horizontal/Vertikal) nachgedacht?

Gruß!
*out*
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jul 2017, 20:11

RiTaNoL (Beitrag #10) schrieb:
Irgendwie klingt es danach als hättest Du ein generelles Problem mit 3D!?

Also habe ja jetzt einige Oleds mit Polfiltertechnik gesehen. Da war nie ein krasser Ausrutscher dabei. Würde sagen die Folie war immer recht ordentlich aufgebracht.

Man konnte aber bei jedem schlimmstes Ghosting provozieren indem man die Sitzposition entsprechend wählt.

Schon mal über die Sitzposition (Abstand/Horizontal/Vertikal) nachgedacht?

Gruß!

Habe definitv alles probiert. Verschiedene Zuspieler, wie Sonys S790, Samsungs F7500, PS3/PS4 Pro/One. Verschiedene Kabel, alles an Einstellungen versucht,was 3D und Bild angeht. Auch verchiedene Bildmodi, sogar Spiele Modus. Die TVs habe ich auch immer von anderen begutachten lassen.

Was die OLEDs angeht, habe ich alles an Sitzpositionen versucht. Habe extra entsprechend einen TV Tisch gebaut, wo ich auch noch sämtliche Standfüsse einzelnd in der Höhe verstellen kann. Mit Wasserwaage perfekt ausgerichtet. Habe Laminat und das Sofa mit Filzgleitern, damit ich voll flexibel bin, was die Position angeht. Bin Single und habe absolute Freiheit bei der Einrichtung der Wohnung und das Wohnzimmer entsprechend um den TV aufgebaut.
Beim Rabbits 3D Test z.B. JU7090, sieht man den Hasen genau im Bereich der Kinobalken und etwas weiter noch.
Beim ersten 65C6D sah man auf einem Auge den Hasen immer komplett.

Was den aktuellen C6 angeht, kommt es auf den Film an. Passengers fast komplett Ghostingfrei. Rouge One dagegen häufiger Ghosting bei weisen Lampen.
Hansi_Müller
Inventar
#12 erstellt: 22. Jul 2017, 08:14
"Ghostingfreies 3D kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Habe auch mitlerweile den Spass an 3D so ziemlich verloren. Kann sein das ich da ein Pechvogel bin, aber mich verwundert es nicht, das 3D erfolglos blieb.*
Ich glaube, das liegt nicht an den TVs.
*out*
Stammgast
#13 erstellt: 22. Jul 2017, 11:25

Hansi_Müller (Beitrag #12) schrieb:
"Ghostingfreies 3D kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Habe auch mitlerweile den Spass an 3D so ziemlich verloren. Kann sein das ich da ein Pechvogel bin, aber mich verwundert es nicht, das 3D erfolglos blieb.*
Ich glaube, das liegt nicht an den TVs.


Und woran solls sonst liegen? Alle TVs habe ich mehreren Leuten gezeigt, auch was 3D angeht. Auch die Techniker, die aufgrund des Ghosting das Panel vom JS9590 zweimal getaucht haben.
Bei den OLEDs habe ich von Anfang an, alles an Sitzpositionen, was Höhe und Entfernung angeht, ausprobiert. Dazu der Rabbits 3D Test,
Den aktuellen behalte ich ja. Wie geschrieben, kommt es auch auf die Filme an, sprich kommen Szenen vor, mit dem mein C6 Probleme hat.
Bei Pets und Passengers nur einmal minimales Ghosting aufgefallen. Bei Rouge One häufiger.
Der 3D Effekt selbst ist Top. Im Kino sehe 3D weiterhin gerne.


[Beitrag von *out* am 22. Jul 2017, 11:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Folie oder nicht Folie? LG OLED C8
dmk3000 am 24.05.2019  –  Letzte Antwort am 07.06.2019  –  8 Beiträge
LG 6er Reihe Algorithmus ?
derbenutzer am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  30 Beiträge
LG OLED 8ter Serie Lineup
mcjoe2018 am 03.09.2017  –  Letzte Antwort am 03.09.2017  –  3 Beiträge
LG Oled zum Zocken
Kohlenschaufler am 30.08.2018  –  Letzte Antwort am 31.08.2018  –  2 Beiträge
Pioneer BDP an LG OLED E6V
jochenf am 19.05.2017  –  Letzte Antwort am 25.05.2017  –  2 Beiträge
LG Oled Pastelfarben Kantenschärfe
Predator_ am 26.04.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  2 Beiträge
LG OLED LG OLED65C8LLA oder LG OLED 65E8
ToMicPa68 am 14.02.2019  –  Letzte Antwort am 14.02.2019  –  2 Beiträge
LG OLED 65 B7 vs. LG OLED C8
Das_Ich am 15.06.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2018  –  11 Beiträge
LG OLED B7D Problem
elwoodblues1985 am 13.06.2018  –  Letzte Antwort am 14.06.2018  –  4 Beiträge
LG Oled - UHD Anschlüsse
baswolo am 02.06.2018  –  Letzte Antwort am 05.06.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaverrck_1
  • Gesamtzahl an Themen1.451.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.424

Hersteller in diesem Thread Widget schließen