Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche kleine Einbaulautsprecher mit guter Qualität

+A -A
Autor
Beitrag
finshu
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2006, 07:28
Hallo zusammen,

ich suche Einbaulautsprecher zum Wand-/Deckeneinbau im Badezimmer. Da ich keine Ahnung von Lautsprechern, Typen und Herstellern habe, wende ich mich lieber direkt an die Experten, bevor ich mir Schutt andrehen lasse.

Die Lautsprecher sollten max. 10cm groß sein und einen guten Klang haben. Der Preis der Lautsprecher sollte nicht fern von Gut und Böse sein - es darf aber ruhig etwas kosten. Klang und Qualität sind wichtiger.

Habt Ihr konkrete Empfehlungen oder favorisierte Hersteller?

Wieviele Lautsprecher sollte man zudem verteilen um einen guten Klang zu haben? (Das Zimmer ist ca. 20qm groß)

Danke und viele Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2006, 07:37
Hi!

Leider deutlich größer, was die Einbaumaße angeht: http://www.canton.de/index.php?pg_id=19,30,inceiling50

Wird schwierig, was mit 10cm-Durchmesser zu finden. Halbwegs vernünftig klingen kann so etwas dann leider auch nicht...

Grüße

Hüb'
finshu
Neuling
#3 erstellt: 29. Jun 2006, 07:50
Hallo Hüb',

welche Größe würde denn einen guten Klang bringen? Da wir erst anfangen mit dem Umbau können wir das ggf. bereits schon jetzt berücksichtigen.

Viele Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2006, 08:00
Hi!

Die Gezeigten sind das Minimum. Bitte bedenke, dass der eigentliche Mittel-/Tieftöner lediglich einen Durchmesser von 135 mm hat.

Ich würde eher zu zweien von dem größeren Modell raten. Bei deckenbündigem Einbau ist der Durchmesser doch sicher nicht so wichtig. Außerdem würdest Du dann in einem 20qm-Raum bestimmt mit 2 LS auskommen.

Grüße

Hüb'
finshu
Neuling
#5 erstellt: 29. Jun 2006, 08:06
Hallo Hüb',

in der Decke wäre die Größe eher kein Problem nur beim Einbau in der Wand (Dachschräge).

Ist es eigentlich besser den Sound von oben (Decke) kommen zu lassen, als schräg von der Wand? der ist dieses egal?

Wie sieht es mit dem Anschluss der Lautsprecher aus? Die Boxen sollen an ein Philips WAS700 angeschlossen werden. Könnte es hier ggf. Probleme geben? Oder werden weitere Teile benötigt?

Viele Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2006, 08:10

finshu schrieb:
Ist es eigentlich besser den Sound von oben (Decke) kommen zu lassen, als schräg von der Wand? der ist dieses egal?

Ist eigentlich egal. Geht ja eh nur im Hintergrundbeschallung. Ich würde wg. möglichem Spritzwasser die Decke vorziehen.

finshu schrieb:
Wie sieht es mit dem Anschluss der Lautsprecher aus? Die Boxen sollen an ein Philips WAS700 angeschlossen werden. Könnte es hier ggf. Probleme geben? Oder werden weitere Teile benötigt?

Hast Du mal einen Link auf das Gerät?

Grüße

Hüüb'
finshu
Neuling
#7 erstellt: 29. Jun 2006, 08:27
Hier der Link WAS700
Der WAC steht im Wohnzimmer, der WAS im Badezimmer.

Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 29. Jun 2006, 08:51
Hi!

Enthält das Gerät schon Verstärker für mehrere Lautsprecher? Ist mir nicht ganz klar.
Ich würde mal Deinen (Fach-)Händler dazu befragen.

Grüße

Hüb'
finshu
Neuling
#9 erstellt: 29. Jun 2006, 09:01
Hallo,

ich frag gleich mal nach ...

Wenn ja ist wahrscheinlich alles gut(?) - Aber wenn nein, was würde dieses bedeuten? Funktioniert es dann gar nicht, oder fehlt noch ein Bauteil?

Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 29. Jun 2006, 09:03
Hi!

Schlimmstenfalls würdest Du für jeden zu beschallenden Raum einen eigenen Verstärker (der auch irgendo untergebracht werden will) erwerben.

Grüße

Hüb'
finshu
Neuling
#11 erstellt: 29. Jun 2006, 09:12
Ist glücklicherweise nur ein Raum ...
Um den Gedanken schon mal weiter zu verfolgen - Was für einen Verstärker würde ich denn benötigen?

Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 29. Jun 2006, 09:16
Hi!

Ich würde zu einer preiswerten, kompakten PA-Endstufe raten. Rechne mal so ca. 200,- Euro..

Du hast Dir eine solche Anlage NUR FÜR'S BAD gekauft?

Grüße

Hüb'
finshu
Neuling
#13 erstellt: 29. Jun 2006, 09:24
Hallo,

was genau bedeutet das PA?
Hast Du ggf. einen konkreten Tipp für mich, oder einen guten Hersteller?

Ich hatte die Anlage (Speziell den Center) für das Wohnzimmer gekauft, da die Festplatte und der WLAN-Anschluss ganz praktisch sind. Die Station war halt dabei und da lag es mir irgendwie Nahe diese halt ins Badezimmer zu stellen.

Grüße
Finshu
Hüb'
Inventar
#14 erstellt: 29. Jun 2006, 09:31

finshu schrieb:
was genau bedeutet das PA?

PA = Public Adress = Beschallungstechnik

finshu schrieb:
Hast Du ggf. einen konkreten Tipp für mich, oder einen guten Hersteller?

http://www.thomann.de/de/alesis_ra150.htm

Ist aber auch gut möglich, dass der "Client" über eigene Verstärker verfügt. In der Beschreibung steht ja was von "Class-D", was auf sehr kompakte Digitalverstärker schließen lässt. Genaueres sollte Dir aber Dein Händler sagen können.

Grüße

Hüb'
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 29. Jun 2006, 09:32
Nachtrag:
Sollte auch reichen: http://www.thomann.de/de/tamp_s75.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einbaulautsprecher
Schok~Riegelchen am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  3 Beiträge
Suche Mini-Disc Player mit guter Qualität
PascalFT88 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  7 Beiträge
Welche Microanlage mit guter Qualität?
Pinky02 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  7 Beiträge
Suche Einbaulautsprecher und Verstärker
fuxc am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  2 Beiträge
Kompaktanlage mit geringem Stromverbrauch und guter Qualität
marc6500 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  23 Beiträge
Suche eine geile Anlage mit viel Power in guter Qualität
M4z0r am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  20 Beiträge
Smartphone mit guter Soundqualität
snow1404 am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  2 Beiträge
suche kleine gute Anlage
mucrider am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  6 Beiträge
suche kleine Aktivlautsprecher / Aktivsystem
stschroeder am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  21 Beiträge
Ältere Stereovollverstärker mit sehr guter Qualität
nemo_ am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.110