Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dat oder mini

+A -A
Autor
Beitrag
kuy
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2003, 16:58
hi leute,
ich bin auf der suche nach einem guten aufnahmegerät für Live-Musik. Kann mir jemand sagen ob es besser wäre sich ein dat-recorder oder mini-disc player zuzulegen? Es geht mir hautsächlich um möglichst gute qualität.
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2003, 17:42
kuy,

Pro DAT:
+ Kompromisslose Qualität
+ Kein Datenverlust durch Komprimierung

Pro MD:
+ Grössere Geräteauswahl (allerdings fast nur noch Sony und Sharp, im Profisektor noch weitere wie Marantz, HHB)
+ Meist wesentlich preisgünstiger als DAT
+ Einfachere Handhabung
+ Bessere Funktionalität
+ Grössere Robustheit (einfachere Mechanik)

Für beide gilt, dass sie keine Massenverbreitung gefunden haben wie z.B. CompactCassette oder CD. Deshalb ist die Zukunft beider Systeme bei weitem nicht 100% sicher (so man das überhaupt beurteilen kann). DAT hat eine kleine feste Nische im Profisektor, aber gerade dort kann ich mir vorstellen, dass sich über kurz oder lang HD-Recorder oder gar Festkörperrecorder (MMC, SD, MemoryStick und wie sie alle heissen) durchsetzen. Da ist auch der Laptop eine echte Alternative. Die MD war in den letzten Jahren bereits auf dem Rückzug, zahlreiche Hersteller haben ihre MD-Geräte eingestellt (z.B. Onkyo, Technics, Blaupunkt) oder haben allenfalls noch veraltete Geräte im Programm (z.B. Yamaha, Pioneer).

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 17. Nov 2003, 17:43 bearbeitet]
kuy
Neuling
#3 erstellt: 17. Nov 2003, 21:29
Erstmal Danke für die Antwort ...
also hat DAT die bessere Qualität. Ist das ein großer Unterschied?
Und die Alternative ist ein Laptop? Da bräuchte man dann bestimmte Programme, dass die Qualität gut ist oder? Oder wie ist da die Soundqualität im Vergleich zu DAT bzw. MD?
Was würdet ihr mir empfehlen? DAT, MD, Laptop oder noch was anderes?
cr
Moderator
#4 erstellt: 18. Nov 2003, 03:32
Wenn dir der Preis egal ist, würde ich einen Profi-DAT kaufen, vor allem, wenn du öfter was aufnehmen willst. Achte darauf, dass der DAT die Startmarken CD-konform ausgibt, dann kannst du super auf CDR kopieren, sonst wird es wieder ein Murks oder viel Arbeit.
Werner_B.
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2003, 08:52
kuy,


Was würdet ihr mir empfehlen? DAT, MD, Laptop oder noch was anderes?


Mit Deinen Angaben kann keine vernünftige Empfehlung gegeben werden - sie sind zu dünne. Was willst Du tun? Einfach Bootleg-Alben kreieren, also kein Schnitt? Dann reichen auf jeden Fall DAT oder MD. Weiterkopieren? Dann eher DAT. Weiterbearbeitung / Schnitt? Dann eher DAT und Bearbeitung auf heimischem PC oder gleich Laptop. Das hängt ganz von Deinen Anforderungen ab.

Spielen Grösse / Gewicht eine Rolle? Gross: Laptop, mittel: DAT und MD, klein: MD.

Für den Laptop braucht man eine Top-Soundkarte, dann ist er sicher gleichwertig mit DAT. MD fällt wegen der Datenreduktion eben etwas ab, für den Schnitt und damit verbundenem Umkopieren würde ich das nicht nehmen.

Eine qualitativ hochwertige Laptop-Lösung ist sicher am teuersten, dann DAT, am billigsten MD. Aber: das ist nur eine Durchschnittsbetrachtung, im Einzelfall mag die Reihenfolge anders sein.

So ungefähr der Spur nach ...

Gruss, Werner B.
mistanice
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Nov 2003, 22:15
für die md spricht auf jeden fall der preis der datenträger.
auch ist das verschieben von titeln und die nachbearbeitung der aufnahmen aus meiner sicht auf der md wesentlich komfortabler.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Mini-Disc Player mit guter Qualität
PascalFT88 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  7 Beiträge
Ersatz für DAT-Recorder Denon DTR-2000
dihfg am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  6 Beiträge
Suche mini Verstärker/Reciever
huge11 am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  6 Beiträge
Kleines gutes Aufnahmegerät ?
dl8chr am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  4 Beiträge
Digitales Aufnahmegerät
orbitana am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  4 Beiträge
Suche guten MINI-Verstärker - je kleiner, desto besser
Tschuldigung am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  4 Beiträge
Mini Anlage
Breakfish am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  29 Beiträge
Suche Mini-Verstärker
catwisler2 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  8 Beiträge
Suche Mikro- oder Mini-Steroanlage
Pietro77 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  2 Beiträge
Mini-Verstärker
BlaBlaBla am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 177 )
  • Neuestes Mitglied**jimmy**
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.813