AR durchgebrannt - jetzt muss es rocken!

+A -A
Autor
Beitrag
grunge
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2008, 19:29
Tach Leute, hier mein Problem:

Musik ist, wie für viele andere auch, Liebe - klar, oder nicht?

Und wie es so oft mit der Liebe ist, sind mir meine Lautsprecherboxen und mein Verstärker durchgebrannt bei der letzten "Gang-Party".

Ich hatte Boxen von Acoustic Research und einen alten Kenwood-Verstärker. Die sind mir jedoch bei meinem regelmäßigen und suchtgemäßen Musikkonsum in höheren Lautstärkelagen gefetzt, wobei die letzte Party das I-Tüpfelchen gewesen ist.

Hier die Fakten:

Ich such 'nen Verstärker und neue Boxen!
Preislage: ca. 600 Euro
Für: 20qm²-Zimmer und ab und zu Party
Musikgeschmack: Rock, Elektro, Drum'n'Base


VIELEN DANK FÜR EURE KOMMENDEN VORSCHLÄGE!

Liebe Grüße, grunge
foe!
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mrz 2008, 19:37
Lösungen gibts wie Sand am Meer ... man nehme: einen gebrauchten Mainstream-Verstärker (Yamaha, Marantz, Denon, Sony) mit ordentlich Dampf und ein paar Standboxen mit vernünftigem Bassfundament.
grunge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mrz 2008, 19:44


Danke für die Antwort, aber: das hätte ich mir jetzt auch selbst zusammenreihmen können.

Sicherlich gibt es 1-x Vorschläge; mich interessieren aber Vorschläge von Leuten, die sich damit auskennen und mir was empfehlen können - ganz selektiv.

Natürlich muss der Klang auch gut sein! Aber das versteht sich wohl von selbst, oder?

Die AR-Boxen waren schon ganz gut, jedoch hat mir etwas die Power bei denen gefehlt, was womöglich an dem alten Verstärker jedoch lag.

DANKE
foe!
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mrz 2008, 19:55
Was heisst Power? Bass? Nicht pegelfest genug? Fehlende Dynamik?

So leid es mir tut: Pauschalempfehlungen sind Unsinn. Ein Beispiel für die genannte Richtung: Kenwood KA-7010 + Heco Victa 700
grunge
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2008, 20:59


Danke!

Genau dieser Kenwood ist mir kaputt gegangen. Leider bekommt man ihn nicht mehr über ebay. Mal sehen.

Ja, diese Lautsprecherboxen scheinen ja eine gute Bewertung bekommen zu haben.

Wenn es noch Alternativvorschläge gibt - immer her damit!




p.s.: Mit "power" meinte ich natürlich 'nen guten Bass un sicherlich dazu Pegelfestigkeit(hier ist es ja gescheitert bei den Letzten)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker+LS bis 3000Euro fürs Rocken + Erfahrungsbericht
Fuzzgänger am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2017  –  74 Beiträge
AR Chronos F 25 !
Fentanyl am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher durchgebrannt - Reparatur? Nachfolge?
joaquin_v am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  2 Beiträge
Verstärker für AR Helios F15
Endgegner am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  3 Beiträge
AR Super Performance/Magnat Vintage 550
HiFidelio am 01.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  2 Beiträge
Acoustic Research AR-03 an KEF IQ7 ?
ghzroy am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  2 Beiträge
günstigster Preis für AR Status Sub 30 ?
Espresso1980 am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  4 Beiträge
Dali Blue 5005 oder AR S50?
pfangorrn am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
AR-Receiver als Erstatz für Hifi-Verstärker
saveman168 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  9 Beiträge
Boxen im Partyram durchgebrannt? Nachtrag: Und Amp geschrottet?
Alligator2011 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedSergej_Dudakov
  • Gesamtzahl an Themen1.389.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.295

Hersteller in diesem Thread Widget schließen