Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frequenzgang- ähnlich wie PMPO und RMS?

+A -A
Autor
Beitrag
Vercetti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2004, 15:58
Ich habe eine Frage zum Frequenzgang der Nubert nuBox 400.
Ich habe mir vor ein Paar Tagen ein Info-Paket von Nubert schicken lassen. Dort steht drinn, dass sie bei ihren Nubert-Lautsprechern den Frequenzgang noch mit "echten" Hz angeben. Die nuBox 400 hat einen Frequenzgang von "echten" 54-20.000 Hz. Viele Magnat-Lautsprecher haben einen Frequenzgang von 19-35.000 Hz oder von 21-32.000 Hz.
(diese Angaben stammen von der Motion 144 und der Motion 88)
In Testberichten heißt es hingegen oft, die nuBox 400 hätte einen super Bass, und würde auch weit hinuntergehen.
Oder ist es in diesem Fall so ähnlich wie mit KW und PS bei Motoren? (45 KW = 60 PS) Oder wie mit Wattangaben? (PMPO,Sinus,RMS)
Wenn ja, dann nennt mir bitte das Umrechnungsverhältniss.
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2004, 16:07
Nubert gibt den Frequenzgang mit +/- 3 (bzw. 2) dB an.
Also den Bereich, den die Lautsprecher mit linearem Pegel abdecken.
Viele Firmen wie eben Magnat geben den "gesamten" Übertragungsbereich an.
Allerdings werden die Töne ab einer gewissen Frequenz nur noch gaaanz leise wiedergegeben. Sieh Dir einfach mal ein paar Messdiagramme von Frequenzgängen an, dann siehst Du was ich meine.
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2004, 16:11
Was Magnat angibt ist der Übertragungsbereich.

Du findest ihn auch in den Nubert-Datenblättern.
http://www.nubert.de/downloads/nubox_400.pdf

Die relevante Angabe ist allerdings der Frequenzgang in gewissen Abweichungen (+/- soundsoviel dB).

Erst kürzlich hat hier jemand den Umrechnungsfaktor (Faustformel) von Frequenzgang auf Übertragungsbereich gepostet.
Finde es gerade nicht, aber es waren um die 2,2 bis 3.

Gruss
Jochen
wolfi
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2004, 16:16
Hallo,
mit dem Frequenzgang ist das so eine Sache. Beispiel: Ein Bass, ein Bariton und ein Tenor singen zusammen. Soll das Ganze jetzt über eine Musikanlage wiedergegeben werden, ist es nicht nur wichtig, dass der LS tiefe und hohe Töne wiedergibt, er muss sie auch möglichst gleich laut reproduzieren. Spielt er den Bass im Verhältnis zu den Höhen zu laut, wird der Klang stark verfälscht und der Tenor ist kaum zu hören, dafür singt ihn der Bass "zu". Wichtig ist also, dass der Lautsprecher möglichst die Frequenzen in der Lautstärke wiedergibt, wie sie ihm " angeliefert " werden. Das Mass, in dem er von dieser Gleichmäßigkeit der Frequenzwiedergabe abweicht, wird in dB wiedergegeben. Gute Lautsprecher erreichen in den wichtigen Bereichen ein Schwankungsmass von +/- 3 dB. Lässt man aber bei der Messung des Frequenzganges große Abweichungen ( z.B. 10 dB ) zu, kann man " auf dem Papier " einen sehr viel größeren Frequenzumfang vortäuschen. Die Nubert -Angaben beziehen sich einfach auf ein engeres Toleranzfeld und sehen daher für den Laien zunächst schlechter aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[S] günstigen Verstärker für alte LS 3000 (2x700 Watt PMPO)
HifiHans2012 am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  9 Beiträge
S: Lautsrpecher - Ähnlich wie ALR Jordan 5M
Scotchman am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  2 Beiträge
lautsprecher ähnlich klingend wie der kofhörer sennheiser hd650
miih am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  24 Beiträge
Suche LS, ähnlich wie die JBL Northridge E 80
Shi_Zon am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  7 Beiträge
System ähnlich BOSE 3-2-1. Alternativen?
Snoopy88 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  40 Beiträge
Warmduscher sucht Boxen ähnlich einer Celan.
Reinhardt13 am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  18 Beiträge
LS ähnlich zu Linn Katan & passender Verstärker
broes am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  6 Beiträge
Mikrofon für Frequenzgang
Mantra am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  9 Beiträge
Alternative zu B&W 683 mit ähnlich sanften Höhen gesucht
am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  17 Beiträge
Klang ähnlich Naim Uniti 2 bis 1500 Euro.
noreski67 am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722