Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage, bloß was??

+A -A
Autor
Beitrag
Joti1992
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2005, 15:54
Ähmm hi,
ich hab mal bei Ebay geschaut und gefunden und wollt jetzt fragen was das hier zu bedeuten hat:
2 x 40 Watt RMS
3200 Watt PMPO
Ebay: hier
P.S der link geht nu wieda!!!!!!


[Beitrag von Joti1992 am 30. Dez 2005, 20:41 bearbeitet]
Badhabits
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2005, 17:38
Hallo Joti1992

Sinus-RMS-Leistung

Root Mean Square (RMS) bezeichnet die Leistung eines Verstärkers (gemessen in Watt), die er an einem ohmschen Widerstand in Wärme verwandelt. Diese Größe ist nicht zu verwechseln mit der Sinus-Dauertonleistung laut DIN 45500, der so genannten HiFi-Norm, da der Sinus ein Wellensignal ist. RMS entspricht also einer vergleichbaren Gleichstrom-Leistung, die der Verstärker mit einem Wechselstromsignal erbringt. Die RMS-Werte sind somit um die Nulldurchgänge des Sinus (in dem keine Leistung abgegeben werden kann) bereinigt.

Der Sinuswert wird von Spitze zu Spitze gemessen (i.d.R. bei 1.000 Hz), berücksichtigt aber nicht den Nulldurchgang des Sinus, in dem Spannung und Strom für den Bruchteil einer Sekunde auf Null sinken und somit keine Leistung abgegeben werden kann.

RMS wird deshalb auch in der professionellen Lautsprechertechnik verwendet und dient ebenfalls als Leistungsmaß. Der Lautsprecher wird hierbei mit einem Signal angesteuert, das das ganze hörbare Frequenzspektrum umfasst. Durch den Stromfluss erwärmt sich die Schwingspule. Der RMS-Wert bei einem Lautsprecher (gemessen in Watt), bezeichnet die Größe der aufgenommenen Leistung bis zu dem Grad, an dem die Isolationsschicht der Spulendrähte zu verschmelzen droht. Durch den bei höherer Belastung entstehenden Kurzschluss würde der Lautsprecher zerstört werden. Die RMS-Belastbarkeit stellt das elektrische Limit dar.

Besonders bei tiefen Frequenzen kann die mechanische Zerstörungsgrenze des Lautsprechers vor der elektrischen Überlastung erreicht sein.

RMS entspricht der Sinusleistung geteilt durch 2, siehe dazu Effektivwert.

PMPO: In der Werbung wird die Musikleistung häufig mit PMPO abgekürzt. Die Abkürzung ist nicht genau festgelegt und bedeutet Peak Music Power Output oder Pulse Maximum Power Output oder Peak Momentary Power Output oder Peak Maximum Power Output. Von Kritikern wird gelegentlich auch die abwertende Übersetzung Pre Mortem Power Output verwandt. In Frankreich sagt man zu PMPO: "pure merde pour les oreilles" (in etwa: reine Scheiße für die Ohren). Ebenso wie die Abkürzung ist auch die Größe selbst physikalisch nicht definiert, im Gegensatz zur Sinusleistung.

Watt hat nichts aber auch gar nichts mit Klangqualität zu tun.

Gruss Badhabits

Quelle: Wikipedia


[Beitrag von Badhabits am 30. Dez 2005, 17:39 bearbeitet]
Joti1992
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2005, 17:46
ahh ok danke aber würdest du diese anlage in kauf nehemn??
ich denke für 100 euro ist die gut oda würdest du nicht dazu raten?
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2005, 18:03
Naja, wenn Du hundert Euro verblasen kannst, ist es O.K. Eine ANLAGE ist das sicherlich nicht, da kannst Du jede x-beliebige der Preisklasse nehmen. Sowas wäre für mich maximal eine billige Zweitbeschallungsmöglichkeit für Küche oder Schlafzimmer, wenn im Wohnzimmer dafür eine richtige, gute Anlage steht...

Faustregel: Um so größer und hervorgehobener eine PMPO-Leistung als Werbezweck angegeben ist, um so minderwertiger das System, da eine hervorgehobene PMPO-Angabe meist so gedeutet werden kann, daß bei dem beworbenen Teil ansonsten keine besonderen Werte vorzeigbar sind...


[Beitrag von Peter_H am 30. Dez 2005, 18:06 bearbeitet]
Badhabits
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2005, 18:16
Hallo Joti1992

Sieht recht chic aus aber klanglich würd ich da nicht allzuviel erwarten. Ist halt eine Kombi-Anlage wie es so viele gibt.

Gruss Badhabits
Joti1992
Neuling
#6 erstellt: 30. Dez 2005, 19:14
aso also was würdet ihr mir für ne anlag raten: kosten: 100-200 Euro die sehr schönen bass und klang hat und au nicht schlecht aussieht sonst vllt noch erwiterbar ist.
ich glaub ichwa rvon denen 3200 watt a bissl hin und weg aber wenn ihr des so sagt stimmt das natürlich auch also was würdet ihr mir denn raten??(Können aber scho mehrere 100 watt sein)
toto_el_bosse
Stammgast
#7 erstellt: 30. Dez 2005, 19:32
Leider geht grade der ebay-Link nicht, deshalb kann ich zu dem Ding nix sagen.
Eigentlich bin ich ja kein Freund von "warte lieber noch ein Weilchen und spare noch was", aber trotzdem folgender Rat: warte lieber noch ein Weilchen und spare noch was!

Lass dir zum 14ten Geburtstag nochmal 100 oder 200 Euros schenken und kaufe dir davon einen ordentlichen Ghetto-Blaster!
Z.B. den hier:
http://www.computeru..._Ghetto_Blaster_.asp

Oder sollte es etwa Surround sein?
DiSchu
Stammgast
#8 erstellt: 30. Dez 2005, 19:38
Hi,
was willst Du denn für die 100-200 EUR kaufen? Für auf einen Schlag ein Paar Lautsprecher, Verstärker, Tuner, CD-Player ... in "vernünftiger" (wie auch immer man das definiert) Qualität reichts natürlich nicht. Aber vielleicht kannst Du als Zuspieler erstmal einen vielleicht vorhandenen DVD-Player oder PC nutzen und schaust Dich erstmal nur nach Lautsprechern und Verstärker um.
Mit etwas Geduld findet man bei ebay oder auch in anderen Shops feine gebrauchte oder auch neue Stücke, mit denen Du diese Anlage aus Deinem ersten Posting locker an die Wand spielst.
Beispielsweise gibt es die Wharfedale Crystal Serie bei lostinhifi.de gerade günstig (wenn es sie noch gibt).

Gruss DiSchu
Joti1992
Neuling
#9 erstellt: 30. Dez 2005, 20:34
okok es können au 300 sei aber net mehr ich will scho was vernünftiges oder gibts da au was z.b fürn computer zum anschließen da bräuchte ich ja nur nen vertärker und lautsprecher oder ist da noch mehr nötig (Radio)?
ähmmm gebt mir einfach mal ein paar links zu guten anlagen im preis um die 300(bzw. 350Euro)Lage.
danke schomal im vorraus
!
Murray
Inventar
#10 erstellt: 30. Dez 2005, 21:03
Moin,

such mal nach der Yamaha Pianocraft!

Harry
DiSchu
Stammgast
#11 erstellt: 31. Dez 2005, 12:32
Hi,
wenn Du sie stellen kannst (über die Raumgrösse haben wir noch nichts erfahren oder?), kann ich Dir die Lynx A1 empfehlen. Die gehen bei ebay um 200,- EUR weg und sind meiner Meinung nach ein Vielfaches davon wert.
Sie sind allerdings etwas aufstellungskritisch und sollten nicht in irgend eine Ecke gequetscht werden. Aber wenn Du sie stellen kannst, kannst Du das Geld meiner Meinung nach nicht besser ausgeben.

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://www.lynx-hifi.de



Ansonsten vielleicht die bereits erwähnten Wharfedale Crystal von http://lostinhifi.de/, wenn sie noch verfügbar sind. Am besten anrufen, den Shop kann ich auf jeden Fall empfehlen. Die LS habe ich allerdings selbst noch nicht gehört. Zwischen 60,- und 110,- EUR das Stück.

http://lostinhifi.de/
http://www.wharfedale.co.uk




Dazu würde ich mich dann nach einem gebrauchten Verstärker aus den "üblichen Verdächtigen" Denon, Yamaha, Onkyo etc. umsehen.

Als Zuspieler schliesst Du dann erst mal Deinen PC an und wenn wieder Geld in der Kasse ist, schaust Du Dich nach CD-Player, Tuner um.

Gruss DiSchu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3200 Anlage bei Ebay , Gut ?
nachlader am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  10 Beiträge
Fragen zu Watt
CruiserAlex am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  7 Beiträge
ebay 2 x 22" Subwoofer
ronaldmcdonald am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  5 Beiträge
Billigboxen bei ebay
James_Last am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  11 Beiträge
Angebot bei ebay, bitte anschauen
KimH am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  22 Beiträge
Was soll ich bloß machen? :?
d_0_n. am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2016  –  59 Beiträge
PA-Anlage bei ebay
Fabian1912 am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  26 Beiträge
Yamaha PianoCraft MCR-N560 und RMS Watt ?
videokrer am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  36 Beiträge
Ebay?? Why not..
stefftubab am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  18 Beiträge
hmm... Lautsprecher?
Psycho-Sheep am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.819