Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche für die JBL TLX 70 Boxen den passenden Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Phonokalle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2009, 11:27
Kann mir jemand eine Auswahl von Verstärkern nennen Preis ca. 100 Euro die zu den Boxen von JBL TLX 70 passen.
Danke im voraus!
Phonokalle
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Mrz 2009, 12:45
Wie sieht es mit dem hier aus aus dem Hasue Marantz:

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=320350569920
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:02
hm... ich würd sagen, der wird noch gut im Preis steigen. Ich kann Technics empfehlen, die haben immer gute und solide Verstärker gebaut. Preislich kommst du da vieleicht auch etwas günstiger bei weg als bei den Marantz Verstärkern. ( Die sicherlich auch ihre Vorzüge haben, ist alles Geschmackssache )
Phonokalle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:14
Bis jetzt habe ich den Verstärker Sony TA-F245R. Wird der bei den Boxen von JBL TLX 70 auch ausreichen?
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:25
Hm sagen wir mal so, dein Verstärker hat laut Hifi Leipzig 40 W + 40 W .

Das ist schon etwas wenig, die JBL sind doch mit 80 Watt Sinus an 8 Ohm angegeben oder?

Ich würd doch eher was mit mehr Leistung nehmen, sonst musst du immer Angst haben dass dir die Hochtöner kaput gehen wenn du lauter hörst.


[Beitrag von Hauptstadtmetaller am 24. Mrz 2009, 14:41 bearbeitet]
Phonokalle
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:37
Ja stimmt
Impedanz: 8 Ohm,
Maximalleistung: 140Watt,
Normalleistung: 80 - 100 Watt Sinus.

Welchen von Technics kannst du in diesem Fall empfehlen?

Grüße,
Phonokalle
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mrz 2009, 14:39
Direkt empfehlen kann ich dir keinen. Ich hab den SUV 670 ( für 60€ bei Ebay ersteigert ). Der hat wirklich eine gute Leistung und hört sich meiner Meinung nach auch gut an. Ich denke aber dass man die meisten Technics Verstärker empfehlen kann ! Such einfach nach einem der 80 Watt aufwärts an 8 Ohm hat, ( das sind meistens dann schon ganz schönes "Monster" )

Achja, ein "Qualitätsmerkmal" ist bei den alten Technics Verstärkern ( oder generell bei allen Verstärkern? ) auch oft das Gewicht, er sollte schon mind. seine 10 KG wiegen. ( mein SUV 670 wiegt so 12-14 KG und hat 140 Watt an 4 Ohm auf dem Kabal )


[Beitrag von Hauptstadtmetaller am 24. Mrz 2009, 15:06 bearbeitet]
Freakazoid²³
Neuling
#8 erstellt: 25. Apr 2009, 15:17
Hallo,
ich weiß nicht ob das Thema noch aktuell ist, trotzdem möchte ich meinen Senf dazu geben.

Habe seit 1995 die JBL TLX 70 und betreibe sie mit nem Denon PMA-980R und ich muss sagen der Sound ist wirlich Zucker. Klar,selbst bei ebay muss man für den Verstärker mit 100 rauf bis 240 euro für nen gebrauchten rechnen, in der regel gehen sie aber für ca 140 weg und die kann ich sagen lohnen sich wirklich.


(folgender Text ist bei nem ebayangebot geklaut)

Technische Daten laut Meßprotokoll: Leistung pro Kanal an 8 Ohm 139 Watt Sinus DIN RMS, pro Kanal an 6 Ohm 169 Watt Sinus DIN RMS, pro Kanal an 4 Ohm 198 Watt Sinus DIN RMS,
Musikleistung pro Kanal bei k<10% an 8 Ohm >149 Watt, an 6 Ohm >179 Watt, an 4 Ohm >213 Watt,
Klirrfaktor bei Nennausgangsleistung an 8 Ohm <0,007%,
Signal/Rauschabstand: 105 dB,
Frequenzgang 5 Hz - 150 kHz,
motorgetriebener Volume- und Quellenwahlregler

optical class A Endstufe und optically Bias controlled System, Verstärker ist diskret und symmetrisch aufgebaut mit großem geschirmten Ringkerntrafo und über 24000 micro F Elko´s im Netzteil für enorm hohe Impulsleistung (so etwas gibt es heute kaum noch ), er liefert im Vergleich zu heutigen integrierten Endstufen ein kaum erreichtes brilliantes, durchsichtiges Klangbild mit sauberen, druckvollen Bässen (ordentliche Boxen Vorausgesetzt), 8 x Endstransistoren a.100 Watt sorgen für Leistungssicherheit und hohen Dampingfaktor, Denon Verstärker sind bekannt dafür auch mit schwierigen, leistungshungrigen Boxen problemlos fertig zu werden und verkraften problemlos in Extremsituationen kurzzeitige Impedancen bis 2 Ohm.
Nuch
Neuling
#9 erstellt: 09. Mai 2009, 14:57
Ich habe die gleichen Lautsprecher die ich mit dem Sony STR-DE435 Verstärker betrieben habe.

Der Verstärker in Kombination mit den JBL Boxen gibt einen Super Klang und einen Satten Bass.

Da ich mir eine neue BOSE Anlage inklusive Lautsprecher gekauft habe verkaufe ich die Lautsprecher und den Verstärker

http://www.ciao.de/Sony_STR_DE435__32434

Solltest Du noch einen gebraucten Verstärker suchen gib bescheid.

Grüsse

Nuch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für JBL TLX 320 gesucht
Fat_Mike88 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  2 Beiträge
passender Verstärker für meine TLX 70
akro_dj am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  4 Beiträge
JBL TLX 100
Fredomat am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  6 Beiträge
was für einen Verstärker für JBL TLX 420?
SeanDavis am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  8 Beiträge
Suche passenden Verstärker für Esszimmer
enrico1303 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  4 Beiträge
Verstärker für JBL Boxen
Neptuns am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
Günstiger Stereo Verstärker für TV und JBL TLX-5000
chhrille am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  37 Beiträge
Was kommt nach meinen JBL TLX 70: Reparatur oder Ersatz
marthank31 am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  7 Beiträge
Ersatz-Tieftöner für Jbl tlx 510
Wekid7969 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Suche passenden Verstärker *Greenhorn*
5050Tobias am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  35 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Sony
  • Blaupunkt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.201