Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage (USB-Anschluss nötig)

+A -A
Autor
Beitrag
Kraeuterbutter
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2010, 06:42
Hallo...

die uralt-Stereo-Anlage meiner Freundin brummt und summt und gibt wohl bald den Geist auf..

gesucht ist eine Nachfolger-Anlage..

Preisbereich:
ca. 100+ Euro (gerne auch gebraucht bei ebay)


so: was gekonnt werden soll:
a) MP3-CDs abspielen
b) USB-Sticks/Festplatten anschliessen können
c) Fernbedienung
d) Radioteil (vorteilhaft mit Senderspeicher)
e) ein Display, fürs navigieren der eventuell umfangreicheren MP3-Bestände auf USB-Stick/Festplatte


ad Punkt e)
cool wäre ein mehrzeiliges Display...
zumindest sollte es aber nicht nur aus 5 Zeichen bestehen, wo man dann bei jedem Titel 30 Sekunden warten muss, bis er durchgescrollt ist

also Navigation sollte schon halbwegs anständig vonstatten gehen
(auch Navigieren durch verschiedene Ordnerebenen... nicht einfach alle MP3s in eine lange Liste)

so.. wie ihr sicher anhand meiner Beschreibung sehen könnt: wir haben ned wirklich ne Ahnung (eigentlich gar keine)...
wir wissen ned was gut oder schlecht ist,
ob Phillips, Grundig, Sony etc....
was man kaufen darf oder nicht

können bei ebay nicht zwischen Schrott und brauchbar unterscheiden

gibt es eventuell sowas wie den "VW-Käfer" in dem Preisbereich, wo man sagt: "da kannst nix falsch machen" ?

wir wären über jede Art von Tipp sehr dankbar,
grüsse,
Reini und Angie
Hifi-Pinguin
Stammgast
#2 erstellt: 05. Apr 2010, 11:24
Hallo

Ich habe vor einigen Tagen diese Anlage für meine Eltern als Küchenradio gekauft, Preislimit war auch ca. 100 EURO:

http://www.amazon.de...id=1270466067&sr=1-6

Und ich muß sagen, dass die Anlage für diesen Preis wirklich erstaunlich gut klingt. Kann sie daher empfehlen.

Alternativen mit ähnlich guten Bewertungen wären vielleicht noch:

http://www.amazon.de...id=1270466067&sr=1-2
http://www.amazon.de...id=1270466067&sr=1-3

Gruß Ralf
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2010, 12:10
Für 100€ bekommst Du halt in dem Sinne keine richtigen Anlagen. Sind dann so wie die vorgeschlagenen halt Plastikbomber, die mit Hifi überhaupt nichts zu tun haben und nichts anderes sind als Radiorecorder mit abnehmbaren Lautsprechern. Wenn Du wirklich was Vernünftiges willst, musst Du etwas mehr ausgeben und dann bei den Mini-Anlagen von z.B. TEAC, Denon, Yamaha, Onkyo usw. schauen. Sollte das allerdings finanziell nicht machbar sein, dann musst Du Dir halt irgendeine der 100€-Klasse kaufen die Dir am besten gefällt oder für Dich am besten klingt. Ich würde da allerdings bezweifeln, ob die bei intensiver Nutzung wirklich allzulange halten, falls man die nicht nur ein- und ausschaltet und Radio hört.
Hifi-Pinguin
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2010, 14:14
Wie Ingo H. schon geschrieben hat darf man natürlich bei einer Anlage für 100 EURO keine Wunder erwarten.
Es hängt auch davon ab was man bisher qualitativ gewohnt ist, d.h wie gut die bisherige Anlage war.
Grundsätzlich sollte man sich daher schon überlegen ob es nicht doch Sinn macht etwas mehr auszugeben.
Eine vernüftige Minianlage geht bei knapp 300 EURO los, z.B.:

http://www.amazon.de...id=1270476556&sr=1-1
Kraeuterbutter
Neuling
#5 erstellt: 06. Apr 2010, 18:21
Hallo..
mir ist klar, das für 100 Euro qualitätsmässig und anspruchsmässig man sich unten (bzw. ganz unten) im Qualitätsbereich bewegt
und mir war auch klar, dass hier in einem HiFi-Forum man damit sich keine Freunde macht

aber ich sags mal so:
ich hab die Freundin schon von 50 Euro auf 100 Euro hochgehandelt

300 Euro ist auf jedenfall "nono"

ich selber höre quasi nie Musik, wenn dann mit Nokia handy und Ohrhörer oder mal am PC/Laptop, also brauch gar keine Anlage



meine Vermutung:
Qualitätsmässig sind alle Anlagen heutzutage brauchbar
(klar, für Leute bei denen HiFi das Hobby ist gibts da Welt-Unterschiede, für "normale" Leute aber wohl eher weniger)

deshalb: was mir wichtig wäre, dass die Bedienbarkeit des MP3/USB-Teils brauchbar ist..

ich hab ne Multimedia-Festplatte fürn Fernseher, wo das navigieren durch die Filmliste derart langsam ist, dass ich mich jedesmal ärgere

also sowas darf nicht sein...
es müssen Unterordner angezeigt werden
und man muss sich halbwegs flott durch die Daten bewegen können
auch soll von den Liedern/Dateinamen mehr wie die 5 Anfangszeichen dargestellt werden

von der Klangqualität er vermute ich eben, dass alles im 100Euro Preissequment reichen sollte

achja: wenn man noch ein Kassettendeck anschliessen könnte (oder sogar eingebaut wäre) wäre auch super...

also schon mal danke für die Hinweise..
so 100 Euro ist tatsächlich der Bereich wo ich dachte dass es sich bewegen sollte
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2010, 22:13
Schau mal hier. Diese Anlage kostet bei Amazon UK 174€! Ein Restpostenhändler bietet sie weitaus günstiger an. Falls Du jemanden in UK kennst, kannst Du Dir ja so ein Teil besorgen lassen. Brauchst nur einen Adapter UK/Deutschland (4€ bei MM) und los kanns gehen! Ich weiß einen Paketdienst der Pakete bis 30kg für nur 11.50GBP versendet.
http://www.amazon.co.../277-1805812-7774338

Hier das Angebot (der Händler ist seriös, denn eine Freundin von mir hat dort auch schon bestellt). Mit Versand wärst Du dann bei ca.130€!
http://cgi.ebay.co.u...?hash=item5191766087


[Beitrag von Ingo_H. am 06. Apr 2010, 22:15 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2010, 22:22
Schau mal was ich hier noch gefunden habe! Ist vom selben Händler! Das würde dann preislich genau hinhauen und ich denke die Panasonic-Anlage bekommst Du hier für diesen Preis auf keinen Fall! Ist sogar mit Cassettendeck und hat DAB!
http://cgi.ebay.co.u...?hash=item53df7a338d


[Beitrag von Ingo_H. am 06. Apr 2010, 22:29 bearbeitet]
Kraeuterbutter
Neuling
#8 erstellt: 30. Okt 2010, 22:56
durch Zufall in meine mails nochmal auf dieses Forum gestossen, diesen Beitrag:

wir waren beim Händler mal schauen und befingern:

egal ob 50 Euro oder 300 Euro
bei der Navigation alles Mist

selbst ne 350 Euro-Anlage hat bei einem zur Probe mitgebrachten USB-Stick mit Unterordnern und Mp3s drauf
alles in eine Liste gehaut und von 1 bis 999 durchnummeriert

zum vergessen

schlussendlich ist es eine Anlage um 99 Euro geworden:

CD-Player, USB und Speicherkartenslot (mit besagten Navigationsproblemen), Radioteil

und ganz wichtig: Ipod-Docking-Port !!!

Ipod Touch 32GB für 200 Euro fast neu bei ebay inkl. garantie und Rechnung

und wir und vor allem die Freundin ist super zufrieden

an das Bedienkonzept eines Ipod-Touch kommt alt ned so schnell irgendwas ran...

Freundin hat mittlerweile alle ihre Musik-CDs sowie Hörspiel-Kassetten und CDs digitalisiert und mit Album-Bilder am Ipod abgelegt..


[Beitrag von Kraeuterbutter am 30. Okt 2010, 22:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio mit USB-Anschluss
vaterunser am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  3 Beiträge
Amateur-Anlage mit MP3 bzw. USB
inselmaik am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  6 Beiträge
USB MP3 Stereo Gerät?
_dentaku_ am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
CD/MP3 Minianlage mit USB Stick Anschluss?
willson am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  5 Beiträge
Kleines Radio mit MP3 über Karteneinschub oder USB-Stick gesucht.
saarman11 am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  2 Beiträge
Hifi-Anlage mit USB-Anschluss?
daaaaavid am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
[SUCHE] MP3-fähige Stereoanlage mit gutem Display
scream-er am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage um 100 Euro mit USB/MP3 und Titelanzeige
florausd am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  2 Beiträge
Kleine Anlage mit USB-Eingang
heifeinoob am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage/HIFI-Anlage mit USB auf Rückseite
w_roy am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.135