Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für max. 100€

+A -A
Autor
Beitrag
z0n!c
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jun 2010, 12:18
Hallo !

Ich schaue jetzt schon seit langem Fernsehen auf meinem Samsung B650, jedoch reizen mich die Boxen, des Fernsehers nicht.
Ich suche was Besseres, was aber nicht Surround sein muss(da ich nicht in der Mitte sitze, sondern auf dem Bett -> siehe Bild), jedoch ist mir ein guter Bass wichtig.
Ich höre Musik über mein TV,spiele Xbox 360 und schaue viel fern, daher ist mir der Bass auch wichtig so wie die Klangqualität der normalen Lautsprecher.
Mein Freund hat sich vor einiger Zeit Boxen von Logitech gekauft (mit 2 Boxen + 1 Bass) für ~70€ , daher wollt ich mal fragen, ob jemand mir welche empfehlen kann, die aber nicht teurer als 100€ sind?

Sind die zB gut? Wäre sogar Surround oder geht das gar nicht, bei meiner Sitzposition (siehe Bild)?
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

Würde mich sehr freuen!

LG


EDIT: Hier nochmal mein Zimmer, damit ihr seht, dass 5.1 schlecht bei mir wäre ... aber ich bin kein Experte, vielleicht weiß jemand Rat:

http://www.loaditup.de/510618.html


[Beitrag von z0n!c am 27. Jun 2010, 16:30 bearbeitet]
z0n!c
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Jun 2010, 18:55
also ich tendiere nun doch zu einem stereo system, da ein 5.1 system für 100€nichts taugen kann.

http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

Die Bewertungen sprechen für sich. Was haltet ihr davon?

Ich find es einfach traumhaft, wenn man im Kino sitzt und bei einer Explosion der Raum bebt. Natürlich bräuchte ich für solch eine Leistung viiel teuerere Systeme, aber ein wenig "beben" bekommt man doch auch aus den oben genannten Subwoofer raus oder nicht?

Es muss einfach ne wesentliche Steigerung beim Filmeschauen, 360 spielen und Musik hören sein, diese billige integrierten Flatscreen-Boxen sind zwar okay, aber irgendwie schwach.
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2010, 21:29
Dann solltest du den Preisrahmen aber nach Möglichkeit auch ausreizen, 100€ ist eh nicht die Welt. Ordentlich Krach machen können eigentlich alle PC-üblichen 2.1-Systeme, bei höheren Lautstärken sind aber nicht selten die Satelliten die Schwachstelle (bei den Logitech Z-x23-Systemen sollen die wohl generell blechig klingen). Sieh dich mal im PC-Lautsprecher-Bereich um, die Problemstellung wird ja nicht neu sein.
z0n!c
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jun 2010, 21:39
kann ich auch einfach einen Subwoofer anschließen, da de restliche Sound eh kaum groß verbessert werden kann (mit 100€).

Hier nochmal meine Anschlüsse:
http://www.loaditup.de/510789.html
z0n!c
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jun 2010, 19:23
?
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2010, 20:04
Das Logitech X230 hatte ich mal. Klingt gut, hat etwas übertriebenen Bass. Gibt es aber deutlich günster. Ich habe damals bei Medimax 40 Euro bezahlt.

Wenn du die 100 Euro locker machen willst würde ich aber ein reines 2.0 System nehmen:
guck mal hier Mein Tipp: Somson Media 4a
z0n!c
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jun 2010, 20:12
und wo ist denn da der Bass? Das ist ja gerade das Wichtige (siehe, was ich oben geschrieben habe).
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2010, 20:33
hm, naja Bass ist nicht sooo viel da. Aber die Mitten und Höhen sind besser und das ist für Stimmerwiedergabe und Musik sehr wichtig.
z0n!c
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jun 2010, 07:09
ja, das glaube ich, aber wie ich es weiter oben bereits gesagt habe, ist mir gerade dieses "vibrieren" bei explosionen oder anderem wichtig ;-)
daniel111
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jun 2010, 07:23
Ahm ich weis jetzt nicht ob dir das klar ist?, aber alle Lautsprecher haben Bass.
Tief-Mitteltöner bei 2 Wege systemen oder reine Tieftöner bei 2,5 oder 3 Wege systemen. Subwoofer ist nicht gleich Bass. Wollt ich nur mal so sagen, weil du das immer hier so schreibst, als sei es das gleiche. Nur weil kein Subwoofer dabei ist heist das nicht das kein Bass da ist.


[Beitrag von daniel111 am 29. Jun 2010, 07:24 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#11 erstellt: 29. Jun 2010, 10:48
Naja aber so richtig grummeln tuts mit reinen 2 Wege Boxen nicht. Allergings auch nicht mit einem 2.1 System für 100 Euro.

Mein gut gemeinter Rat:
Sofern nicht vorhanden, organisiere dir einen günstigen gebrauchen Verstärker (Sony, Technics, Kenwood) und zwei normale HiFi Lautsprecher. Sollte es mit gut Glück zusammen für 100 Euro geben.

Wenn du das hast, investierst du nochmal 100 Euro für einen echten HiFI Bass bzw. einen Bass der für Kino geeignet ist.

Es gibt einige günstige Modelle: Mivoc, Magnat Monitor Sub... usw.)
Einfach mal googlen!

Gruß
Zuy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker + Lautsprecher für max. 100???
chun-schneider am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Fernseher max 100?
thommy125 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  4 Beiträge
Verstärker für max. 100 Euro
Hardcor3Chip am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker max 100?
Max*123* am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  2 Beiträge
drahtlose stereo lautsprecher max.100? empfehlung
Dengo am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  4 Beiträge
WLAN-Lautsprecher bis max. 100? mit Netzbetrieb
Elwynn am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
PC-Lautsprecher 2.0 für 100? bis max.150?
RobinHood-- am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker für Teufel M200 (max 100?)
DiscoStu am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  9 Beiträge
lautsprecher bis 100?
16v am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  23 Beiträge
Lautsprecher für max. 150?
eagel_one am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.905