Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternativen zu Pioneer 666, Pioneer 676.

+A -A
Autor
Beitrag
lebowski
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jan 2011, 15:26
Guten Tag,

ich suche einen gebrauchten leistungsfähigen (ab 550 Watt Leistungsaufnahme) Vollverstärker.

Die oben genannten Modelle entsprechen dem Anforderungsprofil.

Welche Verstärker auch anderer Hersteller sind alternativ zu empfehlen?


[Beitrag von lebowski am 08. Jan 2011, 15:27 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2011, 15:50
Nun, da stellt sich die Frage, welche Boxen Du bei welcher Raumgröße mit welchen Pegel antreiben möchtest.....
lebowski
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2011, 15:59

baerchen.aus.hl schrieb:
Nun, da stellt sich die Frage, welche Boxen Du bei welcher Raumgröße mit welchen Pegel antreiben möchtest.....


Das ist ganz unterschiedlich!

Nein, in erster Linie soll der Verstärker dann in meinem 30qm-Partyraum eingesetzt werden.
PA möchte ich dort nicht einsetzen.
Soll evtl. an Mystery-PA´s wirken oder an angemessenen Stand-LS!
Daher suche ich nach einem hochwertigen, guten, zuverlässigen und natürlich leistungsstarken Vollverstärker!
FB wäre gut, ist aber nicht unbedingt erforderlich!
Als Budget würde ich über den Daumen mal 125,00€ für die Bucht ansetzen!
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 16:16
Nun die Mystery PA ist für einen 30qm Raum schon ziemlich Heftig. Die Mystery Party dürfte da reichen. Jedenfalls sind Mysteries nach meinem Wissen so ausgelegt, dass sie auch mit einem kräftigen Hifiampm bei hohen Pegeln betrieben werden können.... mit den alten Pios liegts da also schon mal nicht schlecht. Alternativen gibt es z.B. im Hause Yamaha ein alter AX800 oder AX1000 sollte da auch zurechtkommen
lebowski
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2011, 16:19
OK, Yamaha habe ich schon im Haus; z.B. nenne ich eine M45 mein Eigen und bin davon überzeugt!

Gab es bei Technics und Onkyo (unterhalb der Integra-Serie) nicht auch potente Vollverstärker?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-676 oder Pioneer A-705R ?
Anna21 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  7 Beiträge
Denon PMA 860 vs. Pioneer A 676
dragonfly-86 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  11 Beiträge
Pioneer 676 und Kappa 8.2i Series II ?
HAQUEE am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Frage zum Pioneer A-676 Verstärker
FunkyFish am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher für Pioneer 676
clio7 am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  7 Beiträge
Onkyo Audio.Event vs Pioneer 676
ptielmann am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker Pioneer A-656 oder A-676
lilara am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  6 Beiträge
Alternativen zum Pioneer DV-LX50
joker1981 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  14 Beiträge
Unterschied Pioneer A-616 A-676?
Gantz_Graf am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  5 Beiträge
Pioneer A-616 A-656 A-676
Black-Jack am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Opticum
  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452