Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker zu Magnat Pro PA 212 ?

+A -A
Autor
Beitrag
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2011, 11:11
Hallo Leute,

Welche Verstärker passen zu diesen Boxen ?
Daten: 400 Watt RMS, 2 Wege, 4-8 Ohm, 97dB

Ich möchte den Verstärker mit meinem Laptop verbinden, ist das möglich ?

Thx für eure Hilfe
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2011, 12:19

silver_ice schrieb:
Ich möchte den Verstärker mit meinem Laptop verbinden, ist das möglich ?


Das wäre möglich, willst du damit Parties beschallen oder für den Heimgebraucht?

Wie viel möchtest du denn maximal anlegen?
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Aug 2011, 13:18
Ich habe damit eigentlich beides vor.
Normalerweise sollen Sie in meinem Fitnessraum stehen, aber hin und wieder auf Parties zum Einsatz kommen.

Was ist realistisch ? 300-400 € ?


Ich habe im meinem Wohnzimmer einen Denon 3311 AV-R. Aber für nur zwei Boxen brauche ich keinen AV Reciever ?
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2011, 13:56

silver_ice schrieb:
Ich habe damit eigentlich beides vor.
Normalerweise sollen Sie in meinem Fitnessraum stehen, aber hin und wieder auf Parties zum Einsatz kommen.

Was ist realistisch ? 300-400 € ?


Das geht schon, guck dich hier mal um:

http://www.thomann.d..._bis_300_watt&oa=pra

Für Parties musst du ja noch ein Mischpult haben oder spielst du nur vom Laptop, da kenne ich mich aber nicht so aus.
MadeinGermany1989
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2011, 14:42
hast du denn die magnet schon? Wie viele Personen sind bei den Parties anwesend, was soll als Quelle dienen, welche Musik wird gespielt, ist Bass wichtig? Auf jeden Fall wäre noch ein Vorversärker zu empfehlen, z.b. ein kleines Mischpult.
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Aug 2011, 15:19
Hey,

nein habe die Boxen noch nicht.

Die Personenanzahlt wird stark variieren. Aber auf der nächsten werden ca. 50-60 Personen sein.

Was meinst du mit quelle ?

Musik, wird von fast allem etwas dabei sein.

Jaaaaaa Bass ist sehr wichtig

Mischpult werde ich mir noch zulegen.

Welcher Verstärken könnt ihr mir empfehlen ?
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2011, 15:32

silver_ice schrieb:
Welcher Verstärken könnt ihr mir empfehlen ?


So macht das wenig Sinn.

Gib mal ein Gesamtbdget an bzw. guck hier mal ins PA-Forum.
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2011, 22:45
Ich würde ja auch einen PA Verstärker nehmen, aber keinen bis 300 Watt. Wenn du schon bis 400 Euro ausgeben kannst, geht da etwas mehr. Sicherlich reicht für zu Hause locker eine kleine t.amp 400 oder so aus, aber für 200 Euro bekommst du bereits die t.Amp 1050. Für den Fall, dass du deine Boxen mal verleihen solltest oder so. Leistung schadet nie.
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Aug 2011, 17:43
Was heißt PA Verstärker?

Also ist der THE T.AMP TA1050 gut geeignet für diese Boxen ?

Und wie kann man daran einen Laptop anschließen ?
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Sep 2011, 09:30
?
zuyvox
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2011, 17:50
Also die 1050 hat auch normale Lautsprecheranschlüsse, sprich für Kupferkabel...

und von XLR Stecker auf Cinch... sowas hier


Da die PA Enstufen aber für jeden Kanal eine Lautstärkeregelung haben, ist es wohl besser ein Mischpult zwischen zu schalten. Dann hast du EINEN Lautstärkeregler und musst nicht immer rechts und links getrennt voneinander regeln.
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Sep 2011, 19:37
Ist das ein Unterschied ob ich Kupfer oder diese andere Kabel benutze ?

Wenn ich Kupfer kabel benutze, wie dick müsste das sein, auf einer Entfernung von 13 Meter pro Box ??

Besteht überhaupt die Möglichkeit meinen Laptop mit der Endstufe THE T.AMP TA1050 zu verbinden ohne das ich ein Mischpult zwischen schalten muss ?
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 05. Sep 2011, 19:42

silver_ice schrieb:
Ist das ein Unterschied ob ich Kupfer oder diese andere Kabel benutze ?


Einfache Kupferkabel aus dem Baumarkt genügen völlig.


Wenn ich Kupfer kabel benutze, wie dick müsste das sein, auf einer Entfernung von 13 Meter pro Box ??


Ist relativ irrelevant, meist kostet 2 x 2 mm² im Baumarkt rund 50 ct/m oder weniger.


Besteht überhaupt die Möglichkeit meinen Laptop mit der Endstufe THE T.AMP TA1050 zu verbinden ohne das ich ein Mischpult zwischen schalten muss ?


Klar, Klinke auf Cinch auf XLR und die LAutstärke regelst du über den Windows-Mixer.
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Sep 2011, 20:35
So hab mich endlich entschieden.

2x Magnat Pro 212 und dazu
1x American Audio VLP-1500

Hier meine hoffentlich letzte Frage:

könnt ihr mir genau sagen welche Kabel,Stecker etc. ich brauche damit ich direkt loslegen kann. Wie gesagt ich möchte die Endstufe an meinen Laptop anschließen.

Danke euch
silver_ice
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Sep 2011, 15:00
Wenn ich mein Laptop am American audio VLP 1500 anschließen möchte, sollte ich da:

XLR > Klinke 3,5 mm oder
Klinke 6,3 > Klinke 3,5

nehmen ???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was is besser?: pa 212 magnat oda soundforce 2300 magna
*Eule* am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
Magnat Soundforce VS PA pro
Lars808 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer für Magnat Pro pa 112 gesucht !
Meptronic am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  2 Beiträge
PA-Verstärker
marha am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  2 Beiträge
MAGNAT MONITOR SUPREME VERSTÄRKER
hubertob am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
PA Verstärker gesucht für Magnat Soundforce 1200 Boxen
dancecore92 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  32 Beiträge
PA Verstärker für zu Hause Kaufberatung
LIL.SASH am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  6 Beiträge
Subwoofer/Verstärker für Magnat Pro 15 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher
Strike21 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  2 Beiträge
Magnat Vector 55
Ma5ter147 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Accuphase E-305 oder Accuphase E-212?
Bobofussball am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.557